• »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. November 2011, 14:26

Schnellboot Tiger

hallo,
meine neueste Bastelei, ein S-Boot der Klasse 140, vom HMV.
»Harald Steinhage« hat folgendes Bild angehängt:
  • Img22365.JPG

  • »Harald Steinhage« ist männlich
  • »Harald Steinhage« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. November 2011, 14:35

das war wieder ein Gefummel. Und wie ich fertig war, sah ich,dass das Oberdeck die gleiche Farbe wie der Rumpf bzw.die Aufbauten hatte. Muß nicht das Oberdeck dunkler sein ?
Auf den Bildern des Deckblatts ganz deutlich zu sehen und im Vergleich zum alten Wilhemshavener Modell auch deutlich zu sehen. Habe ich da einen Fehldruck bekommen ?

Gruß Harald Steinhage
»Harald Steinhage« hat folgende Bilder angehängt:
  • Img22391.JPG
  • Img22394.JPG
  • Img22395.JPG
  • Img22396.JPG
  • Img22398.JPG

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 155

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. November 2011, 19:04

Ahoi Harald,

Glückwunsch zur fertiggestellten "Fummelei" :D

Und wie ich fertig war, sah ich,dass das Oberdeck die gleiche Farbe wie der Rumpf bzw.die Aufbauten hatte. Muß nicht das Oberdeck dunkler sein ?

Auf den Bildern des Deckblatts ganz deutlich zu sehen und im Vergleich zum alten Wilhemshavener Modell auch deutlich zu sehen. Habe ich da einen Fehldruck bekommen ?

Ich habe mir gleich meinen hier vorliegenden Bogen angeschaut und festgestellt, dass das Oberdeck auf Bogen 1 (1.Modell) heller ist als das Oberdeck auf Bogen 6 (2. Modell), obwohl die beiden Bögen (gefalteter DIN-A-3-Bogen) in einem Arbeitsgang gedruckt sein müssen. Merkwürdig !? Ist mir bisher nie aufgefallen.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. November 2011, 19:14

Ahoi Harald,

Glückwunsch zur fertiggestellten "Fummelei" :D

Und wie ich fertig war, sah ich,dass das Oberdeck die gleiche Farbe wie der Rumpf bzw.die Aufbauten hatte. Muß nicht das Oberdeck dunkler sein ?

Auf den Bildern des Deckblatts ganz deutlich zu sehen und im Vergleich zum alten Wilhemshavener Modell auch deutlich zu sehen. Habe ich da einen Fehldruck bekommen ?

Ich habe mir gleich meinen hier vorliegenden Bogen angeschaut und festgestellt, dass das Oberdeck auf Bogen 1 (1.Modell) heller ist als das Oberdeck auf Bogen 6 (2. Modell), obwohl die beiden Bögen (gefalteter DIN-A-3-Bogen) in einem Arbeitsgang gedruckt sein müssen. Merkwürdig !? Ist mir bisher nie aufgefallen.


Gruß
Jo



Wenn ich mich richtig erinnere ist das auch so in der Anleitung beschrieben. Kein Fehler oder Fehldruck sondern so gewollt.

Gruß

Michael

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 155

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. November 2011, 19:19

Ahoi Harald und Michael,

stimmt !!!

In der Beschreibung steht:
"Während ihrer Dienstzeit wurden die Boote mit unterschiedlichen Decksanstrichen versehen. Die beiden gebräuchlichsten Farbtöne sind im Bogen wiedergegeben".

Damit haben wir die Erklärung !!!!!!!!!!!!!!!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. November 2011, 20:30

Moin Harald,
ob "fehgrau" oder "basaltgrau" als Oberdecksfarbe - beide Modelle gefallen mir, wobei in der Jugendzeit das Whv`ner Modell schon reichlich kniffelig zu bauen war... :) !

Gruß von der Ostsee
HaJo

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. November 2011, 10:22

Hallo,
diese Modelle waren für uns mit das Höchste der Modellbaugefühle. So toll durchkonstruiert und detailfreudig. Ich denke das war in den 60 Jahren mit Zirkel und Lineal schon an der Grenze der Leistungsfähigkeit der Arbeitsmittel. Heute mit der EDV ist das natürlich ganz anders. Die ungeheuere Detaillierung von Modellen samt der Darstellung heutiger
Modellkonstruktionen von allerkleinsten Modellteilen ist nur durch den Einsatz der EDV möglich geworden.

Mit feundlichen Grüßen

Ulrich

Social Bookmarks