Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Matthias Peters« ist männlich
  • »Matthias Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Juli 2013, 20:36

Schmale Klingen zum Aussticheln selber herstellen

Hallo Kartonbauer,

als Neuling im Kartonbau bin ich durch Reinhard Fabisch's Baubericht "Mark Twain Riverboat" und seine Fertigkeit des Ausstichelns kleinster Details stark beeindruckt und habe mich bei ihm erkundigt, welche Werkzeuge er zum Aussticheln verwendet. Durch seine sehr freundliche und überaus informative Antwort wurde ich angeregt selber schmale Klingen individuell herzustellen.

Ich habe mir also heute meinen Dremel genommen, mit einem Schleifkopf versehen und habe mich an entsprechende Bastelklingen gewagt. Die Bearbeitung bei niedriger Umdrehungszahl war nicht schwierig. Die Klingen wurde nicht besonders heiß und mit etwas Sorgfalt hatte ich relativ schnell die gewünschte Breite geschliffen. Viel Material braucht ja auch nicht entfernt werden. Pro Klinge habe ich etwa 5-8 Minuten benötigt.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, denn mit der richtigen Stichbreite lassen sich kleine Bauteile relativ schnell und sauber ausschneiden. Zwei Bilder füge ich bei.

An dieser Stelle nochmals meinen herzlichen Dank an Renee für seine Informationen.

Viele Grüße aus Hamburg

Matthias
»Matthias Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Klingen bearbeiten.jpg
  • Klingen mit Ergebnis.jpg

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 476

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Juli 2013, 21:41

Moin Matthias,

deine exakten Ergebnisse überzeugen :thumbup: !

Gruß von der Ostsee
HaJo

  • »Matthias Peters« ist männlich
  • »Matthias Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2013, 11:12

Moin HaJo,

danke, passendes Werkzeug ist immer wichtig.

Grüße aus Hamburg
Matthias

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juli 2013, 17:31

Danke für den Tip

Gruß uwe
so oder so ist das (k)Leben

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juli 2013, 20:16

Hallo Matthias,

dein neues Werkzeug hast du gelungen zum Einsatz gebracht. Da werde ich wohl auch einmal Hand anlegen müssen und die Schleifmaschine machen lassen.

Viele Grüße
Thomas







Return
capslock
a
s
d
f
g
h
j
k
l
;
'
\
shift
`
z
x
c
v
b
n
m
,
.
/
shift

English


Deutsch

Español

Français

Italiano

Polski

Русский
alt

alt


Einstellungen

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 837

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juli 2013, 21:52

Na wer sagt's denn...
Geht doch! :thumbup:
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

wolfpack

Schüler

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. September 2004

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Juli 2013, 15:39

Hallo Matthias,

vielen Dank für deine sehr interessante Idee und dein beeindruckendes Beispiel.

Welche Klingen (vielleicht hast du ja auch noch eine Bezugsquelle) hast du verarbeitet und welchen Halter verwendest du für dein Stanzwerkzeug.

Viele Grüße Wolfgang

  • »HenryFFo« ist männlich

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Juli 2013, 15:44

Hallo Matthias,

diese Anregung werde ich wohl auch mal ausprobieren. Alte Klingen dürften ausreichend zur Verfügung stehen.
Vielen Dank für diesen sehr hilfreichen Beitrag!

Henry

  • »Matthias Peters« ist männlich
  • »Matthias Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. Juli 2013, 17:52

Hallo Wolfgang,

ich arbeite meist mit den Klingen von Martor Solingen. Die haben eine gute Auswahl von verschiedenen Klingen. Gekauft habe ich das Grafix Set beim Hamburger Modellbaubogen Verlag. Man kann Klingen und Grafix-Halter aber auch über andere Händler bestellen, beispielsweise über http://www.rs-onlineshop-fuerth.net/index.php.

Zum Aussticheln erscheint mir die Klinge Nr. 681 mit einer 90° Schneide am geeignetsten, weil man dann nur in der Breite entsprechend anpassen braucht.

Viele Grüße
Matthias

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

10

Dienstag, 9. Juli 2013, 18:45

Moin Freunde,
wenn ich die "Nano-Technologie-Beispiele sehe, schäme ich mich fast für den Murks, den ich so fabriziere und überlege, mich nicht doch lieber einem gromotorischeren Hobby zuzuwenden... Vielleicht Kaminholz hacken, Bäume fällen u.ä. X( ;) :thumbsup:
Gruß
Kurt

  • »Dirk Rosendahl« ist männlich

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Beruf: Kommunikationselektroniker der Fachrichtung Telekommunikationstechnik

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Juli 2013, 19:29

Und falls die Klinge doch stumpf wird oder einen Grat hat:
Bei jeder Drogerie gibt's eine Nagelpoliturfeile, mit der ich meine Klinge wieder wie neu bekomme... :thumbup:
LG
Dirk

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 554

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Juli 2013, 21:23

Moin Freunde,
wenn ich die "Nano-Technologie-Beispiele sehe, schäme ich mich fast für den Murks, den ich so fabriziere und überlege, mich nicht doch lieber einem gromotorischeren Hobby zuzuwenden... Vielleicht Kaminholz hacken, Bäume fällen u.ä. X( ;) :thumbsup:
Gruß
Kurt


Moin Kurt,
Du kannst es ja mit Bonsaibäumen machen :D !
Gruß
Jochen

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 505

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Juli 2013, 22:50

Ein Punkt scheint mir hier noch wichtig zu sein:

Beim Schleifen unbedingt Schutzbrille tragen!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks