Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. August 2011, 17:32

Schleuderscheiben (Kent-Scheiben)

Moin zusammen,

immer häufiger werden bei den neuen Modellen ja sogenannte "Schleuderscheiben" im Ätzsatz (oder LC-Satz) angeboten. Dies sind sozusagen Scheibenwischer für die Schiffsfenster und sie finden meist ihren Platz an den Brückenfenstern.
Da ich im Netz nicht fündig wurde, habe ich zu den Teilen eine Frage an euch:

Wann wurden diese Geräte entwickelt und ab wann wurden sie im regulären Schiffsbetrieb eingesetzt?

Vielleicht hat ja jemand dazu nähere Infos. So kann man mal in etwa abschätzen, bei welchen Modellen diese Scheiben verwendbar sind.

Danke schonmal vorab :)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. August 2011, 17:52

Moin Lars,

schau mal hier -> KLICK MICH
Demnach wurden Schleuderscheiben seit 1938 hergestellt.
Das deckt sich dann auch mit dem Wikipedia-Artikel Schleuderscheibe, in dem gesagt wird, dass Schleuderscheiben auch in Dampflokomotiven eingesetzt wurden.

Ich hoffe, dass Dir das weiterhilft.

CU

Rocky

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. August 2011, 18:05

Danke, Mathias!
Den Wiki-Link kannte ich, aber da stand ja keine Jahresangabe... Danke für den anderen Link, das hilft weiter! (Also könnte die "Altmark" tatsächlich schon Schleuderscheiben gehabt haben...?).

Grüße

Lars

PS: Ich hätte ja auch einfach mal auf den weiterführenden Link auf Wiki klicken können... :D
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. August 2011, 18:21

Moin zusammen,

hier steht "...Clear View Screens were originally developed in the mid 1930s for automobiles as a better option than standard windshield wipers"

Quelle: Popular Mechanics; 12/1934; S. 873


:) Ully
»Ully« hat folgendes Bild angehängt:
  • Revolving Disc 1934.jpg
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. August 2011, 23:03

@Ully:
Einfach Klasse, das sind Infos die man nicht "mal so eben beim googeln" findet und die den eigenen Horizont wieder ein Stück erweitern!
Vielen Dank dafür!

Die Umsetzung bei der "Altmark" wurde schon vollzogen... ;)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Social Bookmarks