Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »ramatoto« ist männlich
  • »ramatoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2005, 20:40

Schlepper Mazur/Maly Modelarz

Hallo an alle Bastlern!!!

Frage: Hat schon mal jemand den Artillerieschlepper Mazur von Maly-Modelarz gebaut????

Ich habe den Bogen bei einer Dachbodenaufräumung gefunden, sieht 100% komplett aus, aber ich kann keine Ketten finden!!!!

Nicht mal in der Bauanleitung ist was zu finden (zumindest nicht bei den Abbildungen, und den Text kann ich nicht lesen)

Gab es da eine Art Zurüstsastz oder so was??

Gruß

Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

  • »ramatoto« ist männlich
  • »ramatoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Juli 2005, 07:52

Hallo Michael,

danke für den Tipp!!! Vielleicht sollte ich doch mal polnisch lernen.....

Die lila Kette hab ich jetzt über Bildbearbeitung hinbekommen, wird wahrscheinlich mein nächstes Modell.

Gruß
Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

  • »ramatoto« ist männlich
  • »ramatoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Juli 2005, 08:46

Hallo Wilfried,

das mit den lila Ketten ist leider Tatsache!! Ursache ist wahrscheinlich die vor 19 Jahren in Polen verwendete Druckfarbe in Verbindung mit der Pappe (ein ganz seltsames Material, fühlt sich fast wie eine Eierschachtel an, nor nicht so grob). Farbveränderungen im laufe der zeit sind da leider vorprogrammiert.

Gruß Ralf
PS: hab mal ein Bild davon angehängt!!!
»ramatoto« hat folgendes Bild angehängt:
  • page4_kartonbau.jpg
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

  • »ramatoto« ist männlich
  • »ramatoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juli 2005, 19:14

Hallo Wilfried,

hab ich auch so vor!!! Denn abgesehen von den Farben, hab ich keinen Plan, wie mit dem Karton eine kleine Rundung hinzukriegen sein soll!!

Gruß aus franken
Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Juli 2005, 22:23

Hallo Ralf :)

"Die sibirische Holzpappe" kann man befeuchtet biegen. :D

Das bedeutet, dass man den alten Karton etwas mit Schwamm befeuchten sollte und dann nach ca. 20 sek. biegen kann.

Manche Modellbauer überstreichen den alten Karton mit Holzleim. Dadurch bildet sich eine durchsichtige Schicht auf dem Paper, die erlaubt, dass man danach eine Biegung problemlos durchführen kann.

Schöne Grüße

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Juli 2005, 23:57

Hallo ramatoto,

Was Robert da postet kann ich nur bestätigen!
Ich hab schon einige Maly-Modelle gebaut und die kleineren und komplizierteren
Teile einfach eingescannt und auf 160 g Papier ausgedruckt.
Das erspart viel Ärger. :D

Grüße Friedulin

  • »ramatoto« ist männlich
  • »ramatoto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Juli 2005, 07:45

Danke Robert für die Tipps, aber ich glaube ich bleibe bei scanen und Drucken, denn irgendwo hab ich auch keine allzugroße Lust, so einen Oldtimer zu zerschnippseln!! Wäre irgendwo schade darum.

Gruß aus Würzburg
Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

Social Bookmarks