Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. Juli 2011, 14:28

Schlepper EISVOGEL nach Umbau und Verkauf in neuer Farbgebung (Möwe-Verlag, Maßstab 1:500) (fertiggestellt)

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

ich experimentiere ja gerne mit den Kartonmodellen herum.

Jetzt habe ich wieder so ein "Leckerschen" am PC kreiert:

Der ehemalige Marineschlepper EISVOGEL wurde an eine italienische Reederei verkauft und erhielt eine auffällige
blaue Außenhaut. Das Bild fand ich bei Wikipedia. Ich habe den Schlepper letztes Jahr in Bremerhaven gesehen
und wusste sofort: Den baust Du nach.

Nun ja, gesagt getan. Ein wenig am PC gezeichnet und schon entstand aus dem ehemaligen Marineschlepper der
neue zivile Schlepper.

Auf dem Baubogen habe ich die Grundkonstruktion (Bodenplatte, Mittelträger und Spanten) aus Kopierschutzgründen
weggelassen.

Da ich erst meinen Bohrinselversorger fertigbauen werde, dauert es noch bei wenig mit dem Baubeginn des Schleppers.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Eisvogel-neu-Titelkasten.jpg
  • Eisvogel-neu-Forum.jpg
  • Eisvogel-003.jpg
  • A 1401-001-Titelkasten.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (1. August 2011, 09:03)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Juli 2011, 17:30

Hallo Joachim.

durch die neue Farbgebung hat der Schlepper m. E. sehr gewonnen. Es ist schon prima, was der Rechner so alles kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Juli 2011, 19:12

Ahoi Ulrich,

joh, die neue blaue Farbe sieht sehr gut aus.

Ungewöhnlich finde ich, dass man die Aufbauten nur im vorderen Teil weiss "angepönt" und
im hinteren Teil die graue Farbe so gelassen hat.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juli 2011, 23:36

Moin Jo,
das kennen wir doch.....das ist der sparsame Ansatz.......... :)

Gruß
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Juli 2011, 09:15

Ahoi Hajo,

joh, da hast Du Recht !!!

Vermutlich brauchte auch die italienische Reederei das Geld um andere Länder auf die Beine zu helfen :D


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (23. Juli 2011, 20:13)


Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Juli 2011, 12:17

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

jetzt geht es hier los.

Das Spantengerüst ist erstellt.

Sämtliche Teile habe ich auf 120-g Karton ausgedruckt.

11 Spanten auf 7,8 cm Länge ergeben die notwendige Steifigkeit.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.JPG
  • 002.JPG
  • 003.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

7

Montag, 25. Juli 2011, 12:30

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

als nächstes folgen das Haupt- sowie das Backdeck mit ihren Aufbauwänden.

Die beiden Decks habe ich zusätzlich mit einer 160-g Kartonlage verstärkt.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 004.JPG
  • 005.JPG
  • 007.JPG
  • 008.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Juli 2011, 08:17

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

nun habe ich die Außenhaut angebracht, so dass der Schlepper schwimmen kann.

Die blaue Farbe zeigt einen schönen Kontrast zum vorherigen Einheitsgrau.

Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 009.jpg
  • 010.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 616

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Juli 2011, 10:48

Moin Jo,
tolles Projekt! Interessant, wo die alten grauen Recken landen, bzw. was aus ihnen wird. Viel Spaß beim Bau
Jochen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 27. Juli 2011, 12:08

Ahoi Jochen,
Interessant, wo die alten grauen Recken landen, bzw. was aus ihnen wird.

Ja, das ist wirklich interessant. Hier in WHV - bei der Firma MWB WHV am Kanal - steht noch ein alter Schlepper der Bundesmarine,
schon umgepönt. Seit Jahren verbringt er dort sein Dasein, ich habe ihn noch nie fahren sehen. Es müsste sich m.E. um einen
Schlepper der Klasse 724 handeln, ich tippe auf die SYLT, denn die gehörte zum Marinestützpunktkommando WHV und wurde 1994
an über die VEBEG verkauft.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Juli 2011, 12:12

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

bevor ist die ehemalige Geschützplattform (dort stand das 40 mm Geschütz) anbringen kann,
muss ich den Schlepphaken nebst Befestigung sowie den Aufliegekreis mit seinen Stützen
anbringen.

Die Teile sind wirklich winzig klein, aber noch zu verarbeiten, incl. Kantenfärbung.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 011.jpg
  • 012.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Juli 2011, 12:17

Hallo Jo,

man muss sich beim Betrachten der Bilder vergegenwärtigen, dass es sich um 1 : 500 handelt!
Phantastisch!

Die gelegentlich zum Größenvergleich geschmähte Cent-Münze leistet hier gute Dienste...

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Juli 2011, 12:55

Ahoi Helmut,

danke für Dein Lob !

1:500 ist ein Super-Maßstab, man bekommt alles sehr gut hin und die Modelle benötigen anschließend ja soooo wenig Platz !

Weiter mit dem Schlepper:
Die ehemalige Geschützplattform kann nun aufgebaut werden.

Die vorher auf dem Marineschlepper angebrachte Persenning befindet sich nun nicht mehr an der Reling.
Die beiden Schränke zur Lagerung der Bereitschaftsmunition habe ich auf der Plattform belassen. Vielleicht
besitzt der italienische Schlepper ja einen weiblichen Kapitän. Dann kann "Signora" ihre Schuhe in den
Schränken lagern :D


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 013.jpg
  • 014.jpg
  • 015.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

14

Mittwoch, 27. Juli 2011, 14:53

...Dann kann "Signora" ihre Schuhe in den
Schränken lagern...

Moin Jo,

dat langt nich!!! :D

Ansonsten kann ich mich Helmut nur anschließen, wirklich grandios.

Beste Grüße

Fiete

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

15

Freitag, 29. Juli 2011, 11:44

Ahoi Fiete,

nachdem die ersten 100 Paar Schühchen an Bord sind, kann die Arbeit weitergehen mit:

- 2 Peilkompanten in den Brückennocks
- 1 Hauptkompaß auf dem Peildeck
- 3 Schleppbügel
- 2 Davits
- 1 Rettungsboot


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 018.jpg
  • 019.jpg
  • 016.jpg
  • 017.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

16

Freitag, 29. Juli 2011, 13:33

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

zwei Rettungsinseln vervollständigen die Rettungsausstattung des Schleppers.

Das bugseitige Oberlicht ist der Zugang zur Stampfanlage.
Mit Hilfe der exzenterartig sich drehenden Stampfanlage wird der Bug des Schleppers hoch- und runterbewegt,
hierdurch lässt sich das Eis leichter brechen.

Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 020-1.jpg
  • 020.jpg
  • 021.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 31. Juli 2011, 12:41

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

folgende Bauteile befinden sich nun an Bord:

- Mast mit italienischer Landesflagge
- Flaggenstock am Bug
- Ankerwinde
- Schornstein



Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 022.jpg
  • 023.jpg
  • 024.jpg
  • 025.jpg
  • 026.jpg
  • 027.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

18

Montag, 1. August 2011, 09:05

Ahoi Kartonmodellbaufreunde,

nach dem Anbringen von
- 4 Seiltrommeln,
- 1 Schlauchboot,
- den Fenderstreifen an den Bordwänden sowie
- der Schleppwinde

konnte ich den umgestalteten Schlepper EISVOGEL in Dienst stellen.



Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • 031-1.jpg
  • 031.jpg
  • 032.jpg
  • 033.jpg
  • 034.jpg
  • 030.jpg
  • Eisvogel-003.jpg
  • Eisvogel-005.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. August 2011, 09:42

Hallo Jo,

ich kann mich Wiesels Hochachtung nur anschließen. Mir fällt auf, dass gerade in der Päsentation ein kleines Stück Kai schon sehr viel Athmosphäre schafft, mehr als wenn ein Modell nur so auf eine Fläche gestellt wird. Das gilt natürlich für alle Maßstäbe, in denen Schiffsmodelle hier vorgestellt werden.

Nun, ich bin gespannnt, was du als Nächstes uns vorstellst. Bestimmt hast du schon wieder ein neues Schiff unterm Messer .



Mit vielen Grüßen

Ulrich

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

20

Montag, 1. August 2011, 09:53

Ahoi Ulrich,

danke !

Ja, so´n Stück Kaimauer wirkt wirklich prächtig.

Mein nächstes Projekt, siehe hier: Seebäderschiff WILHELMSHAVEN in neuer Farbgebung (Möwe-Verlag, Maßstab 1:500)

Jetzt gehts aber erst einmal ins Klimahaus nach Bremerhaven.



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

21

Montag, 1. August 2011, 10:21

Moin Jo,

gratuliere zur Fertigstellung, ist ein wirklich nettes Modellchen geworden. Wie Helmut schon ganz richtig sagte, man muss sich immer wieder daran erinnern, in welchem Maßstab Du unterwegs bist...

Das letzte Deiner Bilder macht ganz schön wehmütig, insbesondere, wenn man an die Masten denkt, die da hinter den Bäumen aufragen...

Beste Grüße und viel Spaß mit der WILHELMSHAVEN

Fiete

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 616

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

22

Montag, 1. August 2011, 10:42

Moin Jo,
ich kann mich den anderen nur anschließen! Wieder mal eine überzeugende Nanotechnologie!
Jochen

Social Bookmarks