Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

161

Samstag, 16. Mai 2015, 17:48

Moin Jo,

nach diesem Vorfall ergeben sich viele Fragen. War die Jacht versichert? Noch von der Werft? Übernimmt die Versicherung auch die nicht unerheblichen Kosten für den Schwimmkran? Oder steckte eventuell Absicht dahinter? Schließlich ist die neue Jacht des Nachbarn 10m länger.
Fragen über Fragen.
Gut, dass Du eine gut bestückte Flotte zur Hilfeleistung hast. Ich hoffe, Du löst die Problematik durch einen Neubau der Jacht für 12 Cent.

Drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Erfolg.

Viele Grüße
Klaus-Dieter
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 354

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

162

Samstag, 16. Mai 2015, 19:23

Moin Jo,
die Yacht hat sich hervorragend der Wellenform angepasst. Vielleicht lässt sich dieses Verformungsergebnis ja noch als Kunstwerk verwerten :?:
Wie konnte es zu dem Malheur kommen?

Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

163

Sonntag, 17. Mai 2015, 06:48

Ahoi Klaus-Dieter und Gustav,

danke für Eure Anteilnahme bezüglich des Totalverlustes der nagelneuen Yacht.

Es handelte sich hierbei um einen Probebau, den ich schon dem Altpapierrecycling zugeführt habe.

Dann kam mir die Idee mit der sturmgeschädigten Yacht :D

Also alles i.O. :thumbup:


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

164

Sonntag, 17. Mai 2015, 14:41

Ahoi Freunde,

die nächste Mega-Yacht, die AMARULA ist fertiggestellt.

Länge: 3,2 cm.

Das ist der Probebau. Einige Kleinigkeiten sind noch anzupassen ^^


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Amarula-1.JPG
  • Amarula-2.JPG
  • Amarula-3.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (17. Mai 2015, 14:50)


  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

165

Sonntag, 17. Mai 2015, 19:30

Moin Jo,

die Ladung auf der " DOCK VANGUARD " ist der FPSO " GOLIATH ".
Der Törn ging von Süd Korea in 63 Tagen, einer Reisestrecke von 15.608 Nautische Meilen westlich von Groß Britanien vorbei nach Hammerfest. Es werden für die Positonierung 14 Anker gezogen. Für die Ankerzieher ein schöner Job, vor allen dann, wenn der Anker liegt und 24 Stunden später der Zugtest gefahren wird. Das erste Öl soll dann Mitte 2015 verarbeitet werden. Hier habe ich einen Link der AHTS.

http://www.marinetraffic.com/ais/details…MAERSK_ACHIEVER.

Ich glaub, Du mußt noch einen Stöpsel bauen, Jo!


Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

166

Montag, 25. Mai 2015, 15:31

Ahoi Arne,

danke für die Info. Dieser Goliath ist ein wahrer Goliath. Ich wundere mich immer, was der Mensch so bauen kann.

Die nächste Mega-Yacht ist die ANASTASIA, 75 m lang.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anastasia-3-75 m.JPG
  • Anastasia-5-75 m.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Achtknoten (30.01.2017)

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

167

Montag, 25. Mai 2015, 20:43

Moin Jo,

diese kleinen (großen) Jachten sind Dir wieder bestens gelungen. Hast Du Dir gestern beim Autorennen noch mehr Appetit geholt? Wäre doch Anregung für ein Dio?

Viele Grüße
Klaus-Dieter
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

168

Montag, 25. Mai 2015, 21:01

Moin Joe,

sehr gerne.

So ein AHTS wäre auch ein schönes Modell im 1:1250.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

169

Montag, 25. Mai 2015, 21:01

Moin Joe,

sehr gerne.

So ein AHTS wäre auch ein schönes Modell im 1:1250.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

170

Mittwoch, 27. Mai 2015, 13:38

Ahoi Freunde,

Ende der 50er und Anfang der 60er Jahre fuhren die Passagierschiffe BUNTE KUH und WAPPEN VON HAMBUG (I) zur Nordseeinsel Helgoland.
Die BUNTE KUH wurde 1971 zur Königsyacht NAIEF umgebaut: http://www.dubaiasitusedtobe.com/pagesne…YachtNaief.shtm


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • f34t596p1763n3_DOBboCsW.jpg
  • f34t596p1763n2_QGeWbxRa.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

theo modellbau (31.10.2015), Achtknoten (30.01.2017)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 2. Juni 2015, 06:12

Ahoi Freunde,

die WAPPEN VON HAMBURG (I) gibt es heute noch. Sie liegt in den USA und führt den Namen AURORA.
Im Netz gibt es eine interessante Internetseite über ihre Wiedergeburt.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aurora-1.JPG
  • Aurora-2.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Achtknoten (30.01.2017)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 3. Juni 2015, 05:43

Ahoi Freunde,

die WAPPEN VON HAMBURG (I) fuhr auch einige Jahre als Kreuzfahrtschiff DELOS.
Das zweite Bild zeigt die bisherigen 4 Varianten der BUNTEN KUH bzw. WAPPEN VON HAMBURG (I)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Delos-1.JPG
  • Delos-2.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer Domnik (04.06.2015), Achtknoten (30.01.2017)

173

Mittwoch, 3. Juni 2015, 06:38

Moin Jo,

so allmählich wirst Du so eine Art "Peter Tamm für Papierschiffchen"... :D
Aber faszinierend, wie Du diese Miniaturen hinbekommst, alle Achtung!

Beste Grüße von der Elbe an die Jade
Fiete

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (03.06.2015)

  • »Jürgen.W« ist männlich

Beiträge: 1 058

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

174

Mittwoch, 3. Juni 2015, 17:24

Tach Jo!
Ich sage nüscht, ich staune nur!!!!

Viele Grüße von der Ostseeküste, Jürgen
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Joachim Frerichs (03.06.2015)

  • »Unterfeuer44« ist männlich

Beiträge: 719

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

175

Donnerstag, 4. Juni 2015, 08:56

Hallo zusammen,

ich bin total beeindruckt: Eine tolle Dioramenwelt und auch die einzelnen Modelle sind jedes für sich absolut klasse!

Und ich überlege gerade, ob ich für mein Erstlingswerk hier im Forum nicht lieber mit 1:100 anfange... :rolleyes:


Unterfeuer44



Viele Grüße Nils/Unterfeuer

"Fehler sind nicht schlimm, die müssen sein!" (Bibo)

Fertiggestellt: Schlepper VEGESACK (WHV 1:250), Peilschiff ZENIT (HMV 1:250), Hafenfahrzeuge (Auswahl, HMV 1:250)
Im Bau: Seebäderschiff ALTE LIEBE (WHV 1:250), Hafenschlepper SATURN/RESOLUT bzw. WESER (HMV 1:250) Lotsenversetzboot SEELOTSE (DSM 1:250, zurückgestellt)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

176

Donnerstag, 4. Juni 2015, 17:55

Ahoi Fiete, Jürgen und Unterfeuer,

danke !!!

Ich hab auch etwas großes gebaut, ein Containerschiff der Triple-E-Klasse.

Die technischen Daten lauten:

Länge: 399 m
Breite: 59 m
Tiefgang: max 15,5 m
Beladung: ca. 19.000 Container TEU
Vermessung: 195.000 BRZ
Antriebsanlage: 2 Dieselmotoren mit zus. 80.000 PS


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • A-Triple-E-class-1.JPG
  • A-Triple-E-class-2.JPG
  • A-Triple-E-class-3.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Achtknoten (30.01.2017)

  • »Matthias Peters« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

177

Donnerstag, 4. Juni 2015, 20:30

Hallo Jo,

schickes Containerschiff, das Du da gebaut hast. Könntest Du ein Bild mit einem Maßstabswürfel oder etwas ähnlichem einstellen?

Viele Grüße
Matthias

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

178

Freitag, 5. Juni 2015, 05:00

Ahoi Matthias,

na klar.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • A-Triple-E-class-4.jpg
  • P1010085.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer Domnik (05.06.2015), Helmut B. (05.06.2015), Matthias Peters (05.06.2015), Achtknoten (30.01.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 594

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

179

Freitag, 5. Juni 2015, 09:09

Stark, Jo!

Kannst Du noch ein wenig zum Ausgangsbogen schreiben?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

180

Freitag, 5. Juni 2015, 15:19

Ahoi Helmut,

Kannst Du noch ein wenig zum Ausgangsbogen schreiben?
Ja, mach ich gerne. Hier meine Worte zum Ausgangsbogen:

"........................." :D

Es gab keinen Ausgangsbogen. Es gab Fotos und eine Zeichnung sowie Maßangaben im Internet. Rest mit meinem Super-Grafikprogramm PowerPoint selber gezeichnet.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Evilbender« ist männlich

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 23. August 2007

  • Nachricht senden

181

Freitag, 5. Juni 2015, 15:32

Moin Jo,

es ist immer wieder beeindruckend, was Du hier in diesem Maßstab zauberst!!

Insbesondere die Balance zwischen Detailiertheit, aber auch nicht überladenem Modell gefällt mir sehr gut!!

Vielleicht magst Du mal in einer Bilderreihe vorstellen, wie so ein Modell bei Dir entsteht und von Dir umgesetzt wird? Mich würde das auf jeden Fall brennend interessieren...

Vielen Dank

Grüße aus dem sonnigen Hamburg, Torsten

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 594

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

182

Freitag, 5. Juni 2015, 16:11

... Hier meine Worte zum Ausgangsbogen:

"........................." :D

...



Danke! :D :D
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ulli+Peter

Meister

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 25. Januar 2015

Beruf: Ingenieur und ehemals Lehrerin

  • Nachricht senden

183

Freitag, 5. Juni 2015, 19:38

Hallo Jo, faszinierende Modell. Wann schläfst Du eigentlich?

habe ich das richtig gelesen - du konstruierst die Modelle mit Power-Point?
Meinst Du das PP des SW Riesen aus Amerika?
Da bekomme ich nicht mal ein ordentliches Organigramm gemalt, geschweige denn so ein Modell.

Ich kann mich Torsten nur anschließen - wäre interessant, mal die einzelnen Schritte zu sehen.
Nur so zum Staunen und Mitdenken.

Gruß aus Ludwigsburg
Peter und Ulli

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

184

Samstag, 6. Juni 2015, 07:21

Ahoi Freunde,

die einfachste Art, Modelle zu "konstruieren" ist das Durchzeichnen. Ich demonstriere das einmal an der 40 m - Yacht AMARULA:

Man benötigt eine Seitenansicht sowie die Deckspläne.

Mit "Einfügen" "Grafik" importiert man das Bild der Seitenansicht. Dann zeichnet man die Umrisse des Bootes mit "Freihandform" (siehe 1.Bild links unten). Anschließend Fenster, Kanten, Ankerklüse, Namensband usw. ebenfalls durchzeichnen und die Seitenansicht entsprechend der Farbe des Bootes, hier WEISS, einfärben. Dann alle Einzelteile "Gruppieren" (1. und 2.Bild). Am Bug muss man die vorgegebene Seitenansicht etwas verlassen und nach unten zeichnen. Ansonsten bekommt man die Rundung am Bug später nicht hin.

Das gleiche mache ich mit den Decks, also Deckszeichnung mit "Einfügen" "Grafik" importieren, durchzeichnen, Hintergrundfarben wählen, gruppieren, fertig (3. und 4.Bild).

Die Seitenansicht mit "copy" und "paste" verdoppeln und entsprechend der Backbordansicht von rechts nach links rüberziehen (also seitenverkehrt) (5. und 6.Bild). Das Namensschild ist nun auch seitenverkehrt. Man kann es ändern oder so lassen. Bein Ausdruck in 1:1250 ist es nicht mehr lesbar :D

Die Seitenwände (7.Bild - roter Kreis) zeichne ich entsprechenden dem gezeigten Verlauf auf den Decks mit der Zeichenfunktion von PowerPoint. Hier benötigt man etwas Phantasie :)

Dann eine Reihe Spanten (7.Bild - grüner Kreis) entsprechend der Schiffsbreite und Höhe der Seitenwände zeichnen sowie das Deck auf der Flying Bridge mit den Antennen (7.Bild - blauer Kreis). Hier benötigt man ebenfalls etwas Phantasie.

Danach alle Teile gruppieren und entsprechend der Länge des Modells im Maßstab 1:1250 verkleinern (8.Bild).

Fertig.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Amarula Sun-1.jpg
  • Amarula Sun-2.jpg
  • Amarula Sun-3.jpg
  • Amarula Sun-4.jpg
  • Amarula Sun-5.jpg
  • Amarula Sun-6.jpg
  • Amarula Sun-7.jpg
  • Amarula Sun-8.jpg
  • Amarula Sun-1-40m.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (8. Juni 2015, 13:10)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Matthias Peters (06.06.2015)

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

185

Samstag, 6. Juni 2015, 12:48

Hallo Jo,

das hört sich so einfach an ......

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

186

Samstag, 6. Juni 2015, 14:17

Ahoi Hans-Jürgen,

das hört sich so einfach an ......

Wenn man sich mit dem PowerPoint-Programm beschäftigt, dann bekommt man es auch hin.

Anbei der Download des Modells. Mit den zehn Yachten kann man Monte Carlo nachbauen :D


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Datei angehängt:
  • Yacht-Amarula.pdf (136,5 kB - 90 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2017, 19:02)
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Rainer A

Anfänger

  • »Rainer A« ist männlich

Beiträge: 162

Registrierungsdatum: 5. Mai 2015

Beruf: ab 1.6.17 Rentner

  • Nachricht senden

187

Samstag, 6. Juni 2015, 14:19

Hallo Jo,

vielen Dank für deine tolle Erklärung mit der du uns deine Konstruktionen näher bringst. Ich schau dir immer wieder ganz gespannt zu. Auch bin ich immer wieder auf neue überrascht was man hier noch alles lernen kann und darf, und all das doch in kurzer Zeit. Dafür auch vielen Dank an alle Forenmitglieder. Ich hab`s richtig gemacht, bin dem richtigen Forum beigetreten

Rainer A

  • »Evilbender« ist männlich

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 23. August 2007

  • Nachricht senden

188

Montag, 8. Juni 2015, 09:19

Vielen Dank Jo, für die Einblicke in Deiner Herangehensweise!!

Kann Hans-Jürgen nur zustimmen: das sieht so einfach aus! Wobei ich die Hürde (und das Können) nicht unbedingt im Zeichenprogramm sehe, sondern eher in der Umsetzung aus den gegeben Unterlagen in ein tolles Modell.

Bin derzeit dabei, einen Bagger (den ich für ein Diaroma benötige) in 1:250 zu konstruieren und bin jetzt gerade im ersten Probebau. Mehr dazu später...

Also Jo, freu mich schon auf Deine nächsten Perlen! Viel Erfolg weiterhin.

Grüße Torsten

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

189

Montag, 8. Juni 2015, 13:23

Ahoi Rainer und Torsten,

danke.


Ich dachte immer, so eine 40-m-Yacht sei schon ein gewaltiges Privatschiff.

Abbbbbbeeeeerr, wenn man dann die größte Privatyacht der Welt, die 180 m lange AZZAM dagegen sieht, dann wirkt das 40-m-Modell doch sehr sehr klein.

Anbei der Probebau der Mega-Mega-Mega-Yacht.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Azzam-001.JPG
  • Azzam-002.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

190

Montag, 8. Juni 2015, 14:30

Ahoi Freunde,

dank einiger homöopathischer Kügelchen verfügt die AZZARO jetzt auch über 6 Radome.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Azzam-003.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

191

Montag, 8. Juni 2015, 14:47

Ahoi Freunde,

da fährt man mit stolzer Brust mit seiner 40 m Yacht nach Monte Carlo. Musste man lange für sparen, kostete schließlich 40 Mio €.

Erstes Schlucken, wenn man eine 75 m Yacht sieht.

Dann jämmerliches Weinen, wenn Scheich Chalifa bin Zayid Al Nahyan aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit seiner 180 m (!!!!!!!) langen Yacht AZZAM vorbeifährt, grauenhaft ;( ;( ;(

Das kleine Spielzeug des Scheichs wurde bei Lürssen in Bremen gebaut (Made in GERMANY !!!) und kostet ca. 500 Mio €, so genau weiss man das gar nicht. Das Schiff ist die größte Privatyacht der Welt.

Das Leben kann ja so grausam sein :D :D :D


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • Azzam-004.JPG
  • Azzam-005.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

192

Montag, 8. Juni 2015, 15:33

Moin Jo,

das ist eine Frage der Sichtweise. Ich habe, wenn wir in Norwegen unterwegs waren, nie die Jungs mit ihren riesigen Wohnmobilen beneidet, die sich mühevoll über die Pässe quälten. Da war ich mit unserem Defender samt Zelt besser dran. Und mit so einem Riesenhobel à la AZZAM kommt man eben nicht überall hin...da war ja die LÜTJENS noch kürzer... ;)

Aber gut gebaut, alle Achtung!

Beste Grüße
Fiete

  • »sy-schiwa« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

193

Montag, 8. Juni 2015, 17:23

Phantastisch, Jo!
Und Danke!

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

194

Montag, 8. Juni 2015, 18:38

Wahnsinn.. ich frage mich nur, wie Du das hinbekommst. Ich habe mir vorhin Deine Yacht geladen (besten Dank auf Diesem Wege!) und musste schon etwas schlucken...

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

195

Dienstag, 9. Juni 2015, 09:39

Und mit so einem Riesenhobel à la AZZAM kommt man eben nicht überall hin...


Moin Jo,

da hast Du es erheblich einfacher, Du suchst Dir einfach die passende Jacht zum Zielhafen aus.
Und wenn es noch größer sein muss, hast Du ja noch Deine Flotte der Kreuzfahrer.

Wirklich prima Idee und bestens umgesetzt! :thumbup:

Viele Grüße
Klaus-Dieter
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

BlackBOx

Meister

  • »BlackBOx« ist männlich

Beiträge: 1 325

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

196

Dienstag, 9. Juni 2015, 13:02

Moin Jo,

wurde bei Lürssen in Bremen gebaut (Made in GERMANY !!!)


auf unserer Rückfahrt mit der "Bremen" von Bremerhaven nach Vegesack sind wir ja auch bei Lürrsen vorbeigekommen.
Da lag die Tatiana, mit 123.20m auch nicht gerade klein.


Gruß
Stephan
»BlackBOx« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lürssen - Tatiana.jpg
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

Tor

Fortgeschrittener

  • »Tor« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 7. August 2006

  • Nachricht senden

197

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:04

Hallo Jo,
Deine Yachtkonstruktionen sind große Klasse geworden, besonders die Azzam ist ein Hammer und von den Proportionen her sehr gelungen!

Viele Grüße
Torsten

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Jürgen.W (13.06.2015)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

198

Samstag, 5. September 2015, 07:03

Ahoi Freunde,

ups, der letzte Beitrag liegt gefühlt ja schon Jahre zurück.

Ich habe meine Containerflotte erweitert.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • 6 neue Containerschiffe.JPG
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Wolfgang Lemm (06.09.2015)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

199

Samstag, 5. September 2015, 10:52

Hallo Jo,
Deinen Konstruktionanleitung muss ich mir mal zu Gemüte führe. Ich befürchte aber, dass ich da nicht so ganz mitkomme.
Ulrich

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

200

Sonntag, 6. September 2015, 17:49

Moin Jo,

klasse Modelle, gefallen mir gut!
Ich denke, Dein Tiefwasserhaven muss nun gewaltig vergrößert werden!

Viele Grüße
Klaus-Dieter
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

Social Bookmarks