Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »die Werft« ist weiblich
  • »die Werft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 25. September 2013

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 17:18

Schiffige Ausbeute meiner Urlaubsfotos

Hallo,

leider sind die Herbstferien schon wieder Geschichte - da schwelgt man gerne nochmal in den Fotos (sind auch nur knapp 3000)...
Mit dem langweiligen 'Rest' will ich Euch nicht behelligen, deshalb habe ich mal die Schiffsbilder rausgezogen.
Wie Ihr seht hat es uns mal wieder nach Hörnum verschlagen - zuerst also mal ein paar Hafenbesucher/-Einwohner
(mir fällt gerade auf dass ich Willi diesesmal garnicht fotografiert habe - also wirklich...):



das Forschungsschiff Ludwig Prandtl des Helmholtz-Zentrums war einige Tage im Hafen



Zollkreuzer Kniepsand aus Hörnum



die Adler-Express - kommt jeden Tag zweimal vorbei



noch zwei Hörnumer, auch wenn was anderes draufsteht:
Capella und Sibenus Gerriets, zwei Muschelbagger



und noch was ganz altes... wie alt wussten die Archäologen auch noch nicht, geschätzt wird 1650 bis 1800
das Wrack liegt an der Odde auf der Seeseite und ist gerade freigespült worden, allerdings kommt es nur bei tiefster Ebbe aus dem Wasser.
Drei Tage später konnten wir es selbst bei Ebbe nur unter der Wasseroberfläche sehen.

Fortsetzung folgt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »die Werft« (19. Oktober 2016, 17:24) aus folgendem Grund: Fotos vertauscht


Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Pianisto (19.10.2016), Shipbuilder (19.10.2016), Unterfeuer (19.10.2016), Frank Kelle (20.10.2016), Joachim Frerichs (22.10.2016)

  • »die Werft« ist weiblich
  • »die Werft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 25. September 2013

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 17:43

...
Hier kommen meine Lieblings-Objekte wenn ich im Hafen zum Zeichnen bin - die beiden großen Muschelbagger Trijntje und Simon Alexander.





Natürlich haben solche Vorlieben auch Konsequenzen in Hinsicht auf neue Kartonwerft-Projekte:



Die Abende habe ich genutzt um schonmal die erste Abwicklung zu testen - habe aber nur die eine Seite geschafft, und den Heckspiegel hatte ich gleich garnicht mit... Das beste war aber die Reaktion der Mannschaft, als ich mein Weismodell fotografiert habe: O-Ton: "Chef! Jesus - die hat unser Schiff gebaut!" - nunja Chef wusste ja schon Bescheid, schließlich hatte er mir die Pläne geschickt. Aber auch er hatte trotz Verladestress plötzlich Zeit - und ich wie durch ein Wunder die Detailfotos, die ich noch brauchte - Merci!

Hier noch die kleinere Adriaan, die mir geduldig Modell gelegen hat - im Gegensatz zu den beiden Großen die fast immer Draußen waren.



Soviel erstmal aus Hörnum, von Unterwegs habe ich auch noch ein paar...

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (19.10.2016), Kartonchris (19.10.2016), schnecke (19.10.2016), Shipbuilder (19.10.2016), Müller1950 (20.10.2016), Frank Kelle (20.10.2016), Joachim Frerichs (22.10.2016)

  • »die Werft« ist weiblich
  • »die Werft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 25. September 2013

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18:02

...
Wenn wir nach Sylt fahren machen wir meistens zwei-drei Stopps unterwegs - es ist Schade wenn man immer nur an so vielen interessanten Dingen vorbeirauscht. Außerdem macht es deutlich mehr Spass zwei Tage durch Schleswig-Holstein zu gondeln, als 8 Stunden von Hannover bis Hörnum zu brauchen. Wenn es nach mir ginge würden wir uns natürlich nur Schiffe und Leuchttürme ansehen (mein Kind behauptet das wäre auch so), stimmt aber nicht. Dieses Mal standen Modellbahnwunderland, ein Steinzeitdorf, und das Multimar in Tönning auf dem Plan. Ok und ein Stop am NOK in Brunsbüttel :whistling:

Davon einige schöne Impressionen im Abendlicht:



Schlepper Luchs und der Frachter Wedau mit einer interessanten Bugform - als wäre sie mal umgebaut worden...



Navi Baltic in der Schleuse und der kleine Binnen-/Küstenfrachter Amadeus Amethist (... sowas wär auch mal was...)



Sea Discovery und die elegante Pegasus warten auf die Schleusen Einfahrt -
und die Fähre hatte es mächtig eilig - hoffentlich ist alles gutgegangen.

Fortsetzung folgt...

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (19.10.2016), Kartonchris (19.10.2016), Shipbuilder (19.10.2016), Frank Kelle (20.10.2016), Joachim Frerichs (22.10.2016)

  • »die Werft« ist weiblich
  • »die Werft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 25. September 2013

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18:26

...

Am nächsten Morgen gab es noch einen kurzen Blick auf den Kanal:

Der Raddampfer Freya legte gerade ab und der Autotransporter Thames Highway fuhr in die Schleuse.
Eine Hin- und Herfahrt mit der Fähre wurde leider nicht genehmigt :( , daher nur diese Gegenlichtaufnahmen...





Und einen Leuchtturm muss ich auch noch 'beichten': das alte Molenfeuer 2, das wegen der Schleusen-Umbauten abgebaut wurde.
Zum Glück am Kanal gefunden! in der Nähe lagen noch eine dicke Schute und der kleine Tanker Eckhard Burmester.



einen winzigen Rest habe ich noch - bis gleich...

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Shipbuilder (19.10.2016), Michael Kirchgäßner (19.10.2016), Müller1950 (20.10.2016), Frank Kelle (20.10.2016), Joachim Frerichs (22.10.2016)

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 21:54

Hallo Imogen,

es sind sehr schöne Bilder die Du eingestellt hast.

3000 Fotos sind nicht ganz ohne und ohne System ist man dann verloren.

Ich weiss es aus eigener Erfahrung.
Bei mir geht die Sammlung von den 50ger bis heute.
So manches seltene Stück ist dabei und viele überlasene Fotos.

Die "CAPELLA" dürfte ein Neubau der Husumer Kröger Werft sein.

Ab 1983 wurden in ungegelmäßigen Abständen Muschelkutter für Aussat und Fang gebaut.
Bei dem ersten Muschelkutter war ich auf den Helgen und habe Sektionen aufgestellt.

Beim zweiten Kutter war es dann der Riss auf den Schnürboden, schön mit Schlagschnur, Hobel und Biegemodellen, eine alte Bandsäge aus dem Jahr 1947 gehörte genauso dazu wie ein Nivieliergerärt von 1939

Wenn Du ein paar Tips für schöne Standorte brauchst, dann melde Dich einfach.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • »die Werft« ist weiblich
  • »die Werft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 25. September 2013

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 09:30

Hallo,

die Fortsetzung liess etwas auf sich warten, da mein Internet mal wieder mit Abwesenheit glänzte...(grrrr)

Arne vielen Dank für Deinen Kommentar - das mit dem Aufriss auf dem Schnürboden habe ich zumindest in der Berufsschule mal gelernt, auf der Werft gab es kaum Neubauten dafür umso mehr Reperaturfälle...
Noch haben wir genug Ideen wo es hingeht - die Wunschliste ist lang... aber ich komme gerne drauf zurück!

Also auf zum Endspurt,

die ersten beiden habe ich an der Elbe in Wedel erwischt:



Bulker Kyzikos und der vollgepackte Saugbagger Francesco di Giorgio
die Kyzikos soll laut ETA heute (!) in Norfolk (USA) einlaufen - mittlere Geschwindigkeit 8-9kn, die Entdeckung der Langsamkeit...



Dieser Saugbagger war nur mit dem Tele zu erwischen - er war im Bereich vor den Schleusen aktiv.



Der Prahm mit Schwanenbegleitung schwabbelte auch in Brunsbüttel vor der Schleuse rum, allerdings binnen.

Und der Kutter Aegir habe ich einen Tag später in Tönning fotografiert.



Von einigen Schiffen habe ich noch Detailfotos - wenn da noch Interesse besteht einfach Bescheid sagen.

Ich hoffe es hat euch gefallen (Danke für alle die dieses schon kundgetan haben!)
Und bis demnächst...

Viele Grüße
Imogen

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Pianisto (20.10.2016), Müller1950 (20.10.2016), Ulli+Peter (20.10.2016), Frank Kelle (20.10.2016), Shipbuilder (20.10.2016), baton (20.10.2016), Joachim Frerichs (22.10.2016)