Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Dezember 2013, 10:46

Schiffe und Boote der Bundesmarine in 1:1250

Ahoi Freunde,

hier beginne ich einen Baubericht, der meine neue Leidenschaft zum Ausdruck bringen wird:

Modellbau im Maßstab 1:1250.

Ich werde in loser Reihenfolge Kurzbauberichte über Schiffe und Boote der Bundesmarine einstellen.

Begonnen habe ich an anderer Stelle ja schon mit
- Zerstörer Z 1
- 10 U-Boote der Klasse 205

Jetzt folgt das nächste Modell. Kennt ihr bestimmt ;)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM001.jpg
  • BM002.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Dezember 2013, 13:41

Ahoi Freunde,

das Schnellboot Klasse 140 - JAGUAR - ist bis auf die vier Torpederohre und den
Mast fertiggestellt.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM003.jpg
  • BM004.jpg
  • BM005.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 353

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Dezember 2013, 14:15

Moin Jo,

ist noch erkennbar ^^ !
Sauber gebaut, alle Achtung!

Gruß Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

  • »Evilbender« ist männlich

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 23. August 2007

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Dezember 2013, 15:37

Respekt Jo!

Das sieht echt gut aus!

Was kommt als nächstes: 1:2500?

Grüße Torsten

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 062

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Dezember 2013, 15:52

Moin zusammen,

ich bin sprachlos, dabei halte ich 1/250 und kleiner schon für meine grobmotorischen Pfoten nicht machbar. WOUW!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

6

Dienstag, 17. Dezember 2013, 16:15

Moin Jo,
das Schlauchboot ist der Brüller! Meine Güte... Da kriegt man ja Knoten in den Fingern...
Ich zieh dann mal ein paar Hüte...
Fiete

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Dezember 2013, 18:37

Ahoi Gustav, Torsten, Hadu und Fiete,

ich sage: D a n k e !!!

Ich habe nicht vor noch kleiner zu bauen, man soll ja noch was erkennen können.


Ich habe nun die vier fehlenden Torpedorohre, den Mast, das Podest sowie das Radargerät
fertiggestellt. Damit ist das Bötchen fertisch ;) .


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM006.jpg
  • BM007.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »sy-schiwa« ist männlich

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 13. Juli 2010

Beruf: Tischler, Bauingenieur, Rentner

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. Dezember 2013, 19:57

Klein-klein = Fein-fein!

Moin Jo,
Ich habe nicht vor noch kleiner zu bauen
... glaub' ich nich!

Beste Grüße,

Manfred

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Dezember 2013, 22:02

Ahoi Manfred,

mit bloßem Auge ist das Schnellboot kaum noch zu erkennen (Länge 34 mm und Breite 5,8 mm !!!).

Kleiner will daher auch nicht bauen :)

Im www fand ich ein nettes Bild, ähnlich wie in meinem Modellbauhafen:

Schnellboot ILTIS begrüßt den gerade übernommenen Zerstörer Z 1:

http://www.schnellboot.net/de/bundesmari…/egon-aumiller/


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 06:45

Ahoi Freunde,

die U-Boote benötigen natürlich noch ihren Tender, ihr Begleit- und Versorgungsschiff.

Die LAHN (A 55) habe ich auf 90 g Papier ausgedruckt. Die Grundplatte sowie die Spanten
habe ich danach auf 160 g Karton geklebt und somit verstärkt. Die anderen Aufbaudecks habe
ich mit einer weiteren 90 g Platte verstärkt. Ich benutzte beim Grundgerüst des Tenders nur die
Querspanten ohne Mittelträger. Ich habe auf die durch das Deck laufenden Spantenoberteile verzichtet
und sie abgeschnitten. Diese klebe ich dann jeweils auf das Deck auf (siehe 3.Foto).
Nachdem das Grundgerüst über Nacht trocknen konnte habe ich heute morgen die Außenhaut drangeklebt.
Der Tender liegt nun zur weiteren Ausrüstung bereits im Hafen.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM008.jpg
  • BM009.jpg
  • BM010.jpg
  • BM011.jpg
  • BM012.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 08:09

Das Schlauchboot in Zwölffuffzig - aus wie vielen Molekülen besteht das - drei, vier?

Jo, Du bist mein Held! :D
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 08:49

Ahoi Helmut,

Das Schlauchboot besteht aus 3 Molekülen :D :D :D :
Grundplatte 90 g, darauf eine um 120 g verstärkte 90 g Obermolekülplatte, aus der das Innere
operativ herausgetrennt wird. Schon hat man ein 1:1250-dreidimensionales Schlauchbötchen.


Der Tender bekommt auf dem verlängerten Backdeck seine Aufbauwände (90 g Karton Papier).
Diese steife ich mit Spanten aus und klebe das Oberdeck drauf.

Danach verlege ich den Tender an den Ausrüstungskai.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM013.jpg
  • BM014.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 11:45

Hallo Jo,
mit diesen Modell eröffnest Du das Zeitalter der mikromolekulren Kartonelt. Es ist unglaublich, was du hier zeigst.
Machen denn da die Augen noch mit?
Viele Grüße
Ulrich

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 11:54

Ahoi Ulrich,

ja, die Augen sind noch voll funktionsfähig :)

Es geht weiter mit dem Brückenaufbau sowie dem Schornsteinuntergestell.
Nun ist das Schiff nach oben dicht und es kann nicht mehr reinregnen :)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM015.jpg
  • BM016.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 17:08

Ein eindeutiger Fall von Berufung verfehlt!

Wenn ich mir deine Werke so anschaue habe ich nähmlich das Gefühl das der Menscheit ein Neurochirurg abhanden gekommen ist!!! :)

In dem Sinne, das Studium plus Fachärzteausbildung würde zwar nur 10 Jahre dauern, aber da uns dann deine tollen Kleinode fehlen würden hoffe ich das du einfach so weitermachst wie bisher!


Grüße

Rainer
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 17:22

Das Schlauchboot in Zwölffuffzig - aus wie vielen Molekülen besteht das?


Hi Jo,

und die Torpedorohre der Sboote? So dünne Röhrchen kann man doch gar nicht drehen, oder?

Bewundernde Grüße
Eugen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 21:20

Ahoi Eugen,

und die Torpedorohre der Sboote? So dünne Röhrchen kann man doch gar nicht drehen, oder?

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg ;) Klar lassen sich die Rohre drehen. Sind ja nur aus 90 g Papier :)


Die beiden 40 mm Doppelflugabwehrgeschütze sowie der Schornstein sind an Bord.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM017.jpg
  • BM018.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. Dezember 2013, 04:56

Ahoi Freunde,

die restlichen Teile sind an Bord, selbst die Ruderpinne an den Kuttern ist in 1:1250 baubar.

Der Tender ist in Dienst gestellt, die 10 Schäfchen sind längsseits gegangen und auf dem
letzten Foto ist der XXL-Bruder in 1:500 zu Besuch :)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM019.jpg
  • BM020.jpg
  • BM021.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. Januar 2014, 08:39

Ahoi Freunde,

weiter geht es mit dem U-Jagdboot THETIS, ex Torpedofangboot bzw. Flottendienstboot, Klasse 420.

Ich verwende für den Bau 90 g Papier. Die Grundplatte, den Mittelträger sowie das Hauptdeck habe
ich mit gleicher Stärke verdoppelt. Im Grundgerüst sind nur 4 Spanten verarbeitet, das reicht.

Nach kurzer Zeit ist der derzeitige Bauzustand erreicht ;)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM022.jpg
  • BM023.jpg
  • BM024.jpg
  • BM025.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. Januar 2014, 09:56

Hallo Jo,
in einem Deiner Beiträge zum Thema 1:1250 schriebst Du, dass du im Gegensatz zu 1:250 einiges anders baust. Was sind da die hauptsächlichen Änderungen?
Viele Grüße
Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (3. Januar 2014, 13:45)


Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. Januar 2014, 09:59

Weiter gehts:

Der Aufbau im Anschluss an die Brücke sowie der Unterbau und der Schornstein sind erstellt.
Die beiden Flaggenschränke befinden sich im offenen Brückenaufbau. Ein kleiner Schrank am
achteren Feuerleitstand sowie die beiden seitlichen Torpedorohre und der U-Jagdraketenwerfer
im Bugbereich sind installiert.

Das Modell ist 5,5 cm lang.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM026.jpg
  • BM027.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 2. Januar 2014, 15:36

Ahoi Freunde,

fertig !!!

Das U-Jagdboot THETIS schwimmt in seinem Element.

Es ist so lang wie drei meine Finger breit sind ;)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM029.jpg
  • BM030.jpg
  • BM031.jpg
  • BM032.jpg
  • BM028.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 2. Januar 2014, 15:40

Ahoi Ulrich,
in einem Deiner Beiträge zum thema 1:1250 schriebst Du, dass du im Gegensatz zu 1:250 einiges anderts baust. Was sind da die hauptsächlichen Änderungen?
- Verwendung von 90 g Karton
- Weglassen kleiner Teile (Poller :D , Innenschanzkleider, Ankerketten, Bootslagerungen usw.)
- Verwendung weniger Spanten (siehe Bau der Thetis)
- statt dem Zusammenbau z.B. kleiner Kästen Bau aus einem Stück durch Verdopplung/Verdreifachung des Kartons

Ansonsten baue ich es wie die großen Brüder :)


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 2. Januar 2014, 16:32

Hallo Jo,
mit Deinen Berichten zu diesem Maßstab hast du mich "angefüttert". Mal sehen, ob ich so etwas auch hinkriege.
Viele Grüße
Ulrich

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

25

Freitag, 3. Januar 2014, 20:23

Ahoi Ulrich,

mit Deinen Berichten zu diesem Maßstab hast du mich "angefüttert". Mal sehen, ob ich so etwas auch hinkriege.

Na, da bin ich mal gespannt !

Als nächstes baue ich einen Schiffstyp, der für mich einer der schönsten der Bundesmarine war, einen Tender
der Klasse 402. Bei mir wird es die MOSEL (A 67) sein. Das Schiff wurde am 08.06.1963 in Dienst gestellt,
dem 5.Minensuchgeschwader in Olpenitz zugeordnet und am 28.06.1990 außer Dienst gestellt.

Der Rumpf ist fertig und auch die beiden 100 mm-Geschütze im Maßstab 1:1250 baubar.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM033.jpg
  • BM034.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 502

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

26

Freitag, 3. Januar 2014, 20:36

Moin Jo,

......extra wegen des von dir in der letzten Zeit bevorzugten Maßstabes habe ich mir eine Lupen-Brille zugelegt 8o ... damit wusel ich jetzt vor dem Bildschirm herum :thumbsup: ! Tender Mosel ist mir auch noch gut bekannt.....die Minensuch-Tender hatten diesel-elektrischen Antrieb und unterschieden sich von den Schnellboot-Tendern äußerlich ein wenig und erheblich in der inneren Raumaufteilung.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

27

Samstag, 4. Januar 2014, 11:41

Ahoi HaJo,

extra wegen des von dir in der letzten Zeit bevorzugten Maßstabes habe ich mir eine Lupen-Brille zugelegt 8o

Sehr schön !!! Die kannst Du auch zum Selberbauen nutzen ;)

und unterschieden sich von den Schnellboot-Tendern äußerlich ein wenig und erheblich in der inneren Raumaufteilung.
Inwiefern ???

Die beiden Bilder zeigen den derzeitigen Bauzustand.

Ich bin immer wieder erstaunt darüber wie stabil doch 90 g Papier sein kann :)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM035.jpg
  • BM036.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. Januar 2014, 13:25

...einen Tender
der Klasse 402. Bei mir wird es die MOSEL (A 67) sein. Das Schiff wurde am 08.06.1963 in Dienst gestellt,
dem 5.Minensuchgeschwader in Olpenitz zugeordnet und am 28.06.1990 außer Dienst gestellt.

...


Das ist das Schiff, auf dem Aki Schulze Kommandant war.
Es hätte ihn sicher sehr gefreut, "sein" Schiff in diesem Maßstab zu sehen, Jo.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

29

Samstag, 4. Januar 2014, 14:47

Ahoi Helmut,

danke für die Info. Es ist mir wirklich eine Ehre, das ehemals von Aki Schulze kommandierte Schiff zu bauen !!!!

Auf der Seite von Jürgen Eichardt kann man einen schönen Seitenriß eines Tenders sehen (5.Bild von oben):

http://www.ship-model-today.de/donau.htm


Interessant sind auch seine "Minipläne", gedacht für Menschen, die den Umstieg vom Kartonmodellbau wagen wollen,
geht doch gar nicht :D :D :D :

http://www.ship-model-today.de/mini-plaene.htm



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

30

Samstag, 4. Januar 2014, 19:27

Ahoi Freunde,

es wird voller an Deck:
- Schornstein
- 2 Kräne
- Kommandanten- und Verkehrsboot
- 2 Kutter

sind angebracht.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM037.jpg
  • BM038.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 5. Januar 2014, 08:28

Ahoi Freunde,

nach dem Anbringen der beiden Feuerleitgeräte, des Mastes, der 4 40-mm-Flugabwehrkanonen,
des Heckkranes sowie der Antennen ist der Tender MOSEL fertiggestellt.

Er fährt nun mit Unterstützung des Schleppers SIRIUS in den Heimathafen ein. Das U-Jagdboot THETIS
sowie das Schnellboot JAGUAR müssen Platz am Kai machen, damit der Tender anlegen kann.
Anschließend rücken die beiden Boote als Päckchen an den Tender ran

Nun kehrt wieder Ruhe im Heimathafen ein ^^

Auf dem Handfoto sind alle Antennen und Geschützrohre wieder gerichtet ;)


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgende Bilder angehängt:
  • BM039.jpg
  • BM040.jpg
  • BM041.jpg
  • BM042.jpg
  • BM043.jpg
  • BM044.jpg
  • BM045.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (5. Januar 2014, 08:42)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 5. Januar 2014, 10:10

Wunderschön, Jo!
Das ist eine eigene Liga.

Herzlichen Glückwunsch!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 5. Januar 2014, 10:24

Hallo Jo,
wieviele Schiffstypen gab es in der BM? Sicherlich hast Du bald alle Typschiffe auf Deiner Arbeitsplatte gehabt. In diesem Maßstabn wäre es doch auch möglich das Werftbecken samt Häusern in WHV darzustellen oder einige der Liegeplätze der BM bzw. der heutigen DM.
Viele Grüße
Ulrich

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

34

Sonntag, 5. Januar 2014, 10:48

Hey Jo

Ich liebe solche Szenen, auch wenn sie grau sind ^^ Und so langsam finde ich auch an diesem Massstab gefallen (solange ich nicht selber so bauen muss…)
Ein Grund mehr, mir das ganze dieses Jahr Ferienhalber mal genauer an zu schauen, dann weiss ich endlich auch, wovon Ihr immer schreibt!


Freundliche Grüsse
Peter

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 615

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 5. Januar 2014, 11:54

Moin Jo,
klasse! Wie lange willst Du in diesem Maßstab noch weitermachen?
Gruß aus Flensburg
Jochen

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 502

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 5. Januar 2014, 15:12

Moin Jo,

große Klasse, diese Szene :thumbsup: - äh.....der Tender-Kommandant ist wohl ein "Muffegänger" oder noch neu im Geschäft.....für dieses Anlegemanöver mit dem alten Tender-Modell braucht man eigentlch keine Schlepper-Assistenz. Und dann noch ein HAPAG-LLOYD-Schlepper.....und was das wieder an Charter kostet.......und der graue Marineschlepper liegt um die Ecke regungslos an der Pier, weil der in die Jahre gekommene Kapitän wieder krank ist und damit der Schlepper nicht einsatzfähig ist 8o .....und der Bundesrechnungshof hat das auch schon gemerkt :whistling: .....und für den alten Kapitän gibt es keinen Nachfolger, weil das fiskalische Gehalt eines Marineschlepper-Kapitäns weniger als die Hälfte des Gehalts eines zivilen Schlepper-Kapitäns beträgt.....(Gedanken aus dem wirklichen Marineleben....).

Gruß von der Ostsee
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 5. Januar 2014, 17:35

Ahoi Helmut,

vielen Dank ! Schön, dass Dir die Winzlinge auch gut gefallen :)

Ahoi Peter,

wohin geht es denn: Wilhelmshaven, Kiel, Warnemünde ????
Dort sind die die grauen Hauptstandorte ;)

Ahoi Jochen,

ich bin gerade erst auf den Appetit bekommen und habe die ersten Beta-Modelle fertig.
Da ja mein Bestreben seit Jahren die Erstellung eines Dioramas ist, werde ich wohl vorerst
mal diese Winzigkeiten weiter bauen. Erstens ist der Platzbedarf ja enorm niedrig und zweitens geht
der Bau ja so etwas von fix von der Hand, ich schätze bis zu viermal schneller als vergleichbare
Modelle in 1:250 bzw. 1:500 !!!


Ahoi HaJo,

plaudere ruhig weiter aus dem Nähkästchen. Das ist bestimmt nicht nur für mich sehr interessant.
Ich verspreche Dir, dass ein Marine-Hafenschlepper kommt. Es wird - wie schon im Maßstab 1:500
mal hergestellt - ein Schwesterschiff des Hapag-Lloyd-Schleppers SIRIUS werden. Desweiteren
liegen EISBÄR und EISVOGEL schon ausgedruckt vor mir ;)

Vorerst muss ich aber die ADOLPH BERMPOHL in 1:1250 für meinen Neffen bauen. Fertigstellung
muss spätestens am Do, den 9.Januar 2014 sein. Aber bei 2 Stunden Bauzeit bekomme ich das
sicherlich hin.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 5. Januar 2014, 19:43

Hi Jo,

nur gut, dass du deine Winzlinge einmal auch zusammen mit der 1:500er LAHN fotografiert hast. Bei deiner Detailgenauigkeit wuchs bei mir zunehmend der Verdacht, dass du dir für die anderen Vergleichsfotos ein spezielles, etwa desserttellergroßes 1-Cent-Stück hast gießen lassen. :D Oder ist das mit der 1:500er-LAHN eine Fotomontage? :D

Beste Grüße
Eugen :thumbsup:

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich
  • »Joachim Frerichs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 152

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

39

Freitag, 17. Januar 2014, 13:59

Ahoi Eugen,

ja auf Fotos erkennt man erst im Vergleich zu einem größeren Modell wie klein diese 1:1250er Modellchen sind.

Ahoi Freunde,

das nächste Modell gehört eigentlich nicht hier hinein, denn es handelt sich um ein Schnellboot der Kriegsmarine.
Aber ich wollte für diesen Winzling von 2,8 cm Länge keinen eigenen Beitrag eröffnen.

Man kann gut die Entwicklung zwischen diesem Boot und dem Schnellboot JAGUAR erkennen.


Gruß
Jo
»Joachim Frerichs« hat folgendes Bild angehängt:
  • BM046.jpg
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 615

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

40

Freitag, 17. Januar 2014, 15:51

Moin Jo,
ist das S-Boot eine Eigenkonstruktion oder hast Du es aus der Dezemberbeilage der Möwe vor einigen Jahren herunterskaliert?
Übrigens eignen sich gut die RM-S-Boote von Piet aus dem HMV zum Herunterskalieren :D :D :D ! Und dann mit ausgestanzter Reling à la Ulrich :D !
Gruß
Jochen

Social Bookmarks