Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mrockenbuch

Schüler

  • »mrockenbuch« ist männlich
  • »mrockenbuch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. Oktober 2005, 15:24

Scherenschnittpapier und OOOorg 2.0

Hat schon einmal jemand schwarzes Scherenschnittpapier bedruckt? Ich möchte meine Gebäude beleuchten und will diese gegen das "Durchleuchten" nicht innen schwarz streichen, sondern mit Scherenschnittpapier bekleben. Schwarzen Druck sieht man wohl nicht.

Und:
Openoffice org. 2.0 in deutsch ist erschienen. Besonders Openoffice DRAW ist (für mich) ein guter Ersatz für MS PAINT und andere Programme und dazu kostenlos! Es gibt zahllose Downloadseiten. Einfach mal googlen.

Uwe Jäger

Fortgeschrittener

  • »Uwe Jäger« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 25. August 2004

Beruf: Personal- u. Einsatzplaner

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Oktober 2005, 15:43

Hallo mrockenbuch,

da das Scherenschnittpapier matt und durchgefärbt ist, also nicht bedruckt oder versiegelt kannst Du es schon bedrucken.
Schwarzen Druck siehst Du dann eben nur auf dem Papier wenn Du das Licht reflektieren lässt.
Ich habe meine TT-Häuser immer auch schwarz ausgekleidet, dann die Fenster mit dem Skalpell ausgeschnitten und mit matten Transparentpapier dann die Gardine und zum Schluss Copiefolie wegen des Glaseffekts hinterklebt.
Mit freundlichen Grüssen aus Zwenkau (Sachsen)

Uwe Jäger
_________________
in Arbeit:

- Bauten aus Karton f. Spur 0e Schmalspuranlage
- Burg Karlstein aus dem Betaxa-Verlag (muss warten!)
- in Absicht Luftschiff "Graf Zeppelin" von Schreiber
__________________________________________

Feststellung: Hat man mehr als 2 Kartonmodellbaubögen im Vorrat, ist die Auswahl doch schon nicht mehr so einfach!

  • »ramatoto« ist männlich

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Oktober 2005, 15:43

Hallo,

ich denke mal, auf schwarzem papier drucken fällt unter "vergiss es" :)

Versuch doch mal dunkelgrauen Fotokarton, drucken funktioniert, hab ich schon bei Militär-Modellen gemacht, um mir Farbe zu sparen, und Licht dürfte auch keines mehr durchfallen.

Gruß
Ralf
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

mrockenbuch

Schüler

  • »mrockenbuch« ist männlich
  • »mrockenbuch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Oktober 2005, 17:06

Scherenschnittpapier

Hallo Ralf und Uwe Jäger

Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Werde auf farbige Pappe zurückgreifen und diese bedruckt als Schutz gegen Durchleuchten einsetzen.

Social Bookmarks