Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. November 2010, 23:15

Scheer

Moin zusamme,

mal eine Frage in die Schiffsbauer-Runde:

Welches Modell der Admiral Scheer würdet Ihr empfehlen?
Ich denke dabei an den Ausrüstungszustand auf der denkwürdigen grossen Kaperfahrt bis in den Indic.

Der Maßstab ist ja skalierbar, ein UWS wäre auch fein.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. November 2010, 23:38

RE: Scheer

Moin Hadu,

leider kann ich Dir kein gutes Scheer-Modell empfehlen. Die WHV-Scheer ist grottenschlecht, man kann sie nur vorbildähnlich nennen. Wer damit was anfangen will, muß unendlich viel verändern. Andere brauchbare Möglichkeiten kenne ich nicht. Am besten kommt man noch mit der cfm-SPEE zurecht, muß dann abe rauch alles mögliche verändern, verbessern, neu zeichnen etc.

Schöne Grüße

Jochen

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 063

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. November 2010, 00:26

Keines?

Moin zusammen,

Jochen, das ist schon etwas ernüchternd. Die Scheer - und Fehlanzeige?

Wir reden hier von DER Scheer...

Danke dennoch...

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. November 2010, 11:51

RE: Scheer

Hallo,
also ich würde doch die Möwe Scheer nehmen und dann die einschlägige Literatur dazu wälzen. Es brauchen ja auf einem Bogen nicht alle Kleinstteile aufgedruckt zu sein. Vieles, sogar sehr vieles kann man auch ohne PC nachbauen. Gerade auch die Recherche macht den Reiz unseres Hobbys aus.
Ich verweise hier auf die Bildbandserie von G, Koop und K. P Schmolke:
V0m Original zum Modell: Panzerschiffe der Deutschlandklasse. Bernard und Gräfe Verlag.
Dort gibt es sehr vielel Bilder der Scheer und den Schwestern.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 379

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. November 2010, 19:49

RE: Scheer

Zitat

Original von modellschiff

Ich verweise hier auf die Bildbandserie von G, Koop und K. P Schmolke:
V0m Original zum Modell: Panzerschiffe der Deutschlandklasse. Bernard und Gräfe Verlag.



Hallo Rainer,

auch ich kann Dir diese Serie nur empfehlen. Außerdem von den gleichen Verfassern "Die Panzerschiffe der Deutschland-Klasse".

Letzteres ist m. W. bei den meisten Händlern ausverkauft. Es gibt aber Mittel und Wege an diese Werke zu kommen, wenn man den richtigen Dreh raus hat. Man braucht dann nicht bei den Versteigerern nachzuschauen. Denn so habe ich das Werk "Die Schlachtschiffe der Bismarck-Klasse" zum Originalpreis erhalten und mußte nicht die vielfach höhere Summe hinblättern, die schon Tage vor Ablauf zu Buche stand.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Social Bookmarks