Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Juli 2006, 16:45

Scharnhorst / WHV / 1:250 (Fertig)

Hallo Ihr Kartonnisten,

so nun will ich auch mal wieder einen Baubericht starten.
Mit dem Modellbogen der Firma Möwe-Verlag Wilhelmshaven (10 Bögen + Bauanleitung) kann man die Scharnhorst oder die Gneisenau bauen.
Ich habe mich für die Scharnhorst entschieden.

Angefangen wird mit der Grundplatte mit den Teilen 1-1b,
wie man auf dem Bild sehen kann.

Gruß Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst1.jpg
  • Scharnhorst2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lemy« (31. Dezember 2006, 16:45)


Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Juli 2006, 19:57

Hallo,

Heute habe ich nur die Spanten (Teile 3-24) ausgeschnitten,
wie Ihr auf dem Bild sehen könnt

Gruß Bernd
»Lemy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst3.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Juli 2006, 22:21

Moin Bernd,
viel Spaß beim Bau. Wie schön für Dich, dass Du noch einen Offsetdruck in Arbeit hast. Da hast Du mehr Freude dran, als an den Digital-Reprints.
Vielleicht "leckst Du ja Blut" am Modell der Scharnhorst und wartest dann so wie ich auf das angekündigte Modell von Peter Brandt (Piet) beim HMV. Die überarbeitete Möwe-Version besitze ich zwar, sie bleibt in Erwartung von Spitzenklasse aber ewig unzerschnitten. Höchstens von meinen Nachkommen im Reißwolf.
Ich habe das Modell übrigens mindestens vierfach gebaut. Einmal als Kind, und dreimal als Neukind, davon eines als geplante Umbauversion.
Schöne Grüße aus Flensburg
Jochen

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Juli 2006, 23:04

Hi Bernd,

Ein echter, "fast zu Schade zum zerschneiden" Bogen.

Habe ich vor mind. 15 Jahren gebaut.

Viel Spaß damit, Herbert

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Juli 2006, 08:35

Hallo Bernd,

Ich bin schon sehr gespant auf das Modell.
Viel Spaß beim Bau.

Grüße Friedulin

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Juli 2006, 20:22

Hallo,

so Heute habe ich den Mittelträger (Teil 2-2b) auf die Grundplatte geklebt.
Die Spanten habe ich nur mal so drauf gesteckt ob sie überall passen, zum
Kleben komme ich Heute eh nicht mehr will ja auch noch Fußball schauen.

Herbert und Jochen
wusste gar nicht das der Bogen so alt ist, in dem Laden in Würzburg wo ich mir
den Bogen gekauft habe gab es noch recht viele davon.

Friedulin
ich bin auch gespannt auf das Modell, ist für mich mal was anderes wie Burgen/Schlösser was ich ja normal so baue. Wobei die Flieger die ich Gebaut
habe haben auch richtig Spaß gemacht.

Gruß Bernd
»Lemy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst4.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Juli 2006, 20:35

Hallo

Heute habe ich nur das Hauptdeck (29-29f) ausgeschnitten und mal probehalber auf die Spanten gelegt.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst5.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Juli 2006, 21:36

Hallo

bin jetzt endlich wieder mal zum bauen an meiner Scharnhorst gekommen. :]

Als erstes habe ich die Spanten (Teile 3-24) auf die Grundplatte mit Mittelträger geklebt. Wobei ich aber feststellen musste das der Wiccoll Kleber
mir das Modell verzieht ;(, also habe ich mit UHU extra weitergeklebt und hatte
keine Probleme mehr =).
Danach Klebte ich das Hauptdeck (Teile 29-29f) auf die Spanten.
Zu guterletzt befestigte ich noch die Ankerketten und den Wellenbrecher auf dem Hauptdeck.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst6.jpg
  • Scharnhorst7.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. Juli 2006, 18:52

Hallo,

Heute habe ich nur ein paar von den graue Kästchen (Teile 29f)auf meine Scharnhorst geklebt.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst8.jpg
  • Scharnhorst9.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Juli 2006, 21:02

Hallo,

so habe jetzt das Heck der Scharnhorst mit den Kästchen (Teile 29f) beklebt.
Auf dem einem Bild kann man sehen wie so ein Kästchen entsteht.
Weiß jemand von Euch für was die Kästen auf der echten Scharnhorst waren ?

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst10.jpg
  • Scharnhorst11.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Juli 2006, 20:29

Hallo,

habe jetzt endlich alle Kästchen (Teile29f) auf dem Hauptdeck meiner
Scharnhorst aufgeklebt.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst12.jpg
  • Scharnhorst13.jpg

Günter Jordt

unregistriert

12

Mittwoch, 19. Juli 2006, 11:29

RE: Scharnhorst / WHV / 1:250

Moin Lemy,

das geht ja flott voran mit dem Bau.

Sieht gut aus bisher. Mach weiter so.

Willst Du das Modell pur bauen oder wirst Du es noch supern?

Ich habe leider nur die neue Scharnorst von WHV und zwar auf CD. Hat vielleicht schon jemand damit Erfahrung gesammelt?

Grüße aus Namibia

Günter

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Juli 2006, 20:54

Hallo,

erst mal danke hagen von tronje das Du in deinen Unterlagen nachschauen willst, ich bin bis jetzt noch zu keinem Ergebnis gekommen.

Hallo Günter, ich will das Modell eigentlich so bauen wie es ist und nichts
supern. Danke fürs Lob, aber flott bin ich gewiss nicht da gibt es schnellere.

So und jetzt zum Bau an meinem Modell.
Heute habe ich die Steuerbordaußenhaut (rechts) (Teil 30-30d)
ausgeschnitten. (Bild 1)
Dann habe ich die Teile geritzt, geformt und die Laschen angeklebt(Bild2)
Zu guter letzt die Teile mit einander verklebt (Bild 3)

so das wars auch schon für Heute

Grüße

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst14.jpg
  • Scharnhorst15.jpg
  • Scharnhorst16.jpg

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. Juli 2006, 12:09

Hallo Lemy,
die Kästchen waren ganz normale Oberlichter, wie sie auch auf der BISMARCK installiert waren. Bei der GNEISENAU sind diese Oberlichter 1940 bei der Reparatur des schweren Torpedotreffers dichtgesetzt worden, bei der SCHARNHOST etwas später, spätestens jedoch in Brest.
Bei der Überarbeitung der WHV-SCHARNHORST sind da ganz simple Kästchen hingesetzt worden, die wie kleine Ladeluken aussehen. Wahrscheinlich hat man damals noch kein ausreichendes Photomaterial gehabt und ganz einfach nach Gröners Draufsicht phantasievoll konstruiert.
Das Photo entstammt dem Band: Breyer/Koop, Von der Emden zur Tirpitz, Band 1, Verlag Wehr und Wissen, Koblenz/Bonn 1981, S.82.
Schöne Grüße
Jochen
»Jochen Halbey« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst.jpg

MHBS

Profi

  • »MHBS« ist männlich

Beiträge: 1 391

Registrierungsdatum: 6. Mai 2004

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. Juli 2006, 14:06

Hallo Lemy,

schoen das Du dieses Modell baust! Es ist sehr lange her, dass ich das Modell einmal selbst gebaut habe, aber ich habe mit dem Gedanken gespielt, dass neue WHV Modell auf CD zu bauen. Und damit kommen wir zu Guenters Frage:

Hallo Guenter,

die CD von WHV mit dem Modell der Scharnhorst habe ich mir auch besorgt, den sie sehr preiswert gemessen an allen anderen Modelle der selben Groesse.

Nach dem Ausdruck habe ich dann erst einmal festgestellt, dass es wohl so an die 6 verschiedene Grautoene gab. Diese habe ich dann am Computer auf 2 Grautoene reduziert. Bei eingen Teilen ist das Einfaerben nicht ganz vollstaending. Wenn ich mich recht erinnere zum Beispiel Teil 74 auf Bogen 10A. Ferner sind die Fenster und Bullaugen zum Teil schwarz und zum Teil blau ausgefuehrt, aber das habe ich am Computer nicht behoben, da man das Problem auch durch Ausschneiden beheben kann. Und zu guter Letzt glaube ich, dass die Scharnhorst in der dargestellten Form 1943 eine geschlossene Admiralsbruecke hatte. Daher habe ich die Teile dafuer selbst versucht zu zeichnen.

Aber gebaut habe ich das Modell noch nicht. Die Boegen warten noch darauf, dass es einmal weiter geht.

Herzliche Gruesse,

Matthias

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. Juli 2006, 20:35

Hallo und Danke Euch allen für die beantwortung meiner Frage =D>

Habe Heute die Steuerbordaußenhaut von vorne beginnend an die Schanhorst geklebt.
Danach habe ich die Ankerklüse (Teil 30d) ausgeschnitten (Bild1) vorgerundet (Bild2) angepast und eingeklebt (Bild3).
Auf Bild4 das ganze Schiff.

Gruß Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst17.jpg
  • Scharnhorst18.jpg
  • Scharnhorst19.jpg
  • Scharnhorst20.jpg

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. Juli 2006, 21:57

Moin, moin zusammen,
auch wenn es für diesen Beitrag nicht mehr wichtig ist: was Wilfried da herausgefunden hat, scheint stimmig zu sein.
Ich selber habe mir so 1980/81 den verbesserten Bausatz SCHARNHORST/GNEISENAU besorgt, und ich wunderte mich über diese Kästchen, die keinen richtigen Sinn machten. Später habe ich dann irgenwann und irgendwo (ich weiß es nicht mehr genau) das gelesen, was ich vorhin verbreitet habe - für mich war die Sache damit sinnvoll erklärt und abgeschlossen (das Photo zeigte die GNEISENAU).
Nach dem Beitrag von Wilfried habe ich alle entsprechnden Photos noch einmal genau angeschaut - und siehe da: ein Photo zeigt die SCHARNHORST im Februar 1940 einlaufend in Wilhelmshaven, und ganz eindeutig ohne Oberlichter. Und dann jenes berühmte Photo der GNEISENAU im Trockendock in Brest. Und was sieht man da? Trotz Unschärfe und Rasterung sehe ich da die Oberlichter.
Man kann also davon ausgehen, dass die SCHARNHORST tatsächlich niemals diese Oberlichter besessen hat - und die GNEISENAU sie wohl auch nicht verloren hat. Auch wenn manche Zeichnungen und Beschreibungen etwas anderes sagen.
Dank an Wilfried!
Schöne Grüße noch
Jochen
»Jochen Halbey« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gneisenau Brest.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. Juli 2006, 22:02

Hallo Jochen

dann müsste ich ja eigentlich die Gneisenau bauen.
Wäre jetzt ja noch möglich.

Gruß Bernd

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

19

Montag, 24. Juli 2006, 21:59

Hallo,

so Heute bin ich wieder zum Bauen an meinem Schiff gekommen.
Habe die Backbordaußenhaut (links) (Teile 31-31d) ausgeschnitten und von Vornebeginnend an dem Rumpf befestigt.
Danach habe ich den Vorsteven (Teil 32) ausgeschnitten und geritzt, vorgeformt und auch mit der Außenhaut verbunden.

@ Wilfried

mit der entscheidung ob ich nun die Gneisenau oder die Scharnhorst baue, kann ich noch ein wenig warten kommt erst ab Bauteil 94 auf mich zu =)

schöne Grüße

Bernd
»Lemy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst21.jpg

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. Juli 2006, 23:24

Die "Kästchen"

Hallo zusammen,

spannenderweise hatte die "alte" Scharnhorst von JSC in 1:400 die auch! Ein Schelm ...

Die neue Scharnhorst von WHV kommt jetzt ohne Oberlichter daher.
42 :D :D :D

eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 25. Juli 2006, 01:22

RE: Die "Kästchen"

Hoi Experten,

Ich kenne nur den Unterschied zwischen Scharnhorst und Gneisenau dadurch, dass bei der Gneisenau der Grossmast sich am Schornstein befindet.

gibt es noch mehr Unterschiede?

groetjes,
Gert
»eskatee« hat folgendes Bild angehängt:
  • in Farbe.jpg
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 25. Juli 2006, 17:01

Unterschied Scharnhorst

Hallo Gert,

nun der weserntliche Unterschie zwidschen beiden Schiffen bestand darin, das Scharnhorst bereits seit der Indienststellung über eine Flugzeughalle verfügte, die allerdings modifiziert wurde, während Gneisenau nur über einen Katapult verfügte, auf dem das Flugzeug bei Wind und Wetter stehen musste. erst während der Liegezeit in Brest ist auch auf Gneisenau eine ähnliche Flugzeughalle eingebaut wordn. Ursprünglich war auch noch geplant, den Großmast der Gneisenau ebenfalls wie bei Scharnhorst nach achtern zu versetzen, um das Aussehen (für den Feind) anzugleichen.
Bei den Skizzen zum geplanten Umbau, bzw. Umarmierung tauchen mehrere Versionen, sowohl mit dem Mast an der alten Stelle, wie auch in der bereits beschriebenen Variante. Es ist jedoch anzunehmen, dass man den AMst zwecks Irreführung wie bei Scharnhorst installiert hätte.

Wäre wohl echt unangenehm geworden, wenn da anstatt von 9 28er Koffern plötzlich 6 38er Koffer rübergekommen wären!! ;-))

Gruß Thomas

Dutch

Schüler

  • »Dutch« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 26. Juli 2006, 12:33

Hallo Gert,

es gab noch mehrere kleine Unterschiede zwischen den Schiffen. Zum Beispiel wurde bei Gneisenau die Brücke bereits 1940/41 geschlossen. Hingegen bei Scharnhorst erst 1942/43.

Dein Bild zeigt übrigens die Scharnhorst (eindeutig am Wappen erkennbar). Das Bild wurde vor dem ersten Umbau aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt ähnelten sich Scharnhorst und Gneisenau am meisten.

Hier auch ein Vergleichsbild zur Gneisenau, welches aus der gleichen Zeit stammt wie Deines der Scharnhorst
»Dutch« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gneisenau (14).jpg
Schöne Grüsse
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dutch« (26. Juli 2006, 12:35)


Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 27. Juli 2006, 20:40

Hallo,

bin Heute wieder ein wenig im Bau meiner Scharnhorst vorrangekommen.
Habe das Heck (Teil 32) ausgeschnitten, vorgerundet (in beiden Seiten)
und am Schiff befestigt. (Bild 1)
Danach habe ich mit den Geschützfundamenten weitergemacht.
Als erstes habe ich die Teile 34 bis 36 ausgeschnitten (Bild 2)
Die Streifen habe ich zu einem Ring verklebt (Bild 3)
Die Ringe dann auf die Streifen geklebt und schließlich dann die Bauteile auf dem
Deck befestigt (Bild 4-5)
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst22.jpg
  • Scharnhorst23.jpg
  • Scharnhorst24.jpg
  • Scharnhorst25.jpg
  • Scharnhorst26.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lemy« (27. Juli 2006, 20:41)


Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 27. Juli 2006, 20:43

so und hier noch das ganze Schiff

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst27.jpg

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

26

Freitag, 28. Juli 2006, 10:48

Hallo Lemy

Die Scharnhorst sieht schon sehr gut aus.Das Heckteil hast du sehr sauber hinbekommen.
Auf den Baufortschritt bin ich sehr gespannt.
Gruß
Michael

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

27

Samstag, 29. Juli 2006, 21:59

Hallo,

@Michael Danke fürs Lob

So Heute habe ich mit den Deckaufbauten begonnen.
Habe die Aufbauwände (Teile 37-38c) ausgeschnitten, geritzt und in Form gebracht (eigentlich wie immer :)) und schließlich auf dem Deck geklebt.
(Bilder 1-2)

Danach habe ich ein bisschen herumgespielt, habe mal Probehalber eine Tür zum aufmachen gebaut (Bild 3) dazu hätte ich auch noch eine Frage an Euch
was für eine Farbe hat so eine Tür auf der Rückseite auf so einem Schiff Grau oder Weiß ?

Und auf Bild4 hätte ich noch ne Frage zum Wappen ist das so ok in der Farbgebung oder bleibt es so wie auf dem Bogen ?

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst28.jpg
  • Scharnhorst29.jpg
  • Scharnhorst30.jpg
  • Scharnhorst31.jpg

  • »Oliver Weiß« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 30. Juli 2006, 03:05

Blau und Silber für die Scharnhorst ist richtig - Gneisenau weiß ich leider nicht.

Gruß,


Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 30. Juli 2006, 09:12

Hallo Lemy,

unter www.gneisenau.de findest Du das Wappen von Gneisenau in voller Farbpracht. Das sollte zum bemalen hilfreich sein. Aber das spielt in Deinem Fall ja weniger eine Rolle.

Das Scharnhorst-Wappen dürfte so richtig sein, es sei denn Du hättest noch einen Silberstift.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 30. Juli 2006, 12:34

Hallo,

@ Oliver und René Danke für die Hilfreiche Antwort.

Heute mache ich weiter mit den Aufbauwänden und Deck (Teile 39-51)
Die Teile 50a habe ich erst mal weggelassen da man sie später hinbaut.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst32.jpg
  • Scharnhorst33.jpg
  • Scharnhorst34.jpg
  • Scharnhorst35.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 30. Juli 2006, 20:44

Hallo,

so bin noch ein bisschen zum bauen an meinem Schiff gekommen.
Konnte noch das Brückendeck (Teil 52-52b) und den Kommandostand (Teil 53-53b) darauf fertigstellen.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst36.jpg
  • Scharnhorst37.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 30. Juli 2006, 21:41

Das ist 100% richtig!!!!!

Ich habe die Scharnhorst vor 15Jahren gebaut.

Passungenauigkeiten habe ich keine erlebt. =) =) =)

Gruß, Herbert

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

33

Montag, 31. Juli 2006, 20:57

Hallo,

@ Wilfried
der Bau selber macht auch richtig Spaß und die Passgenauigkeit ist bis jetzt hervorragend. Denke ich werde schon die Scharnhorst bauen kann ja später immer noch die Gneisenau bauen ;)

So aber nun zum Bau
Heute habe ich die Bauteile von 54-55c verbaut.
Daraus ist einmal der Entfernungsmesser auf dem Kommandostand (Bild1) und die Fundamente für die Fla-E-Messer (Bild2) entstanden.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst38.jpg
  • Scharnhorst39.jpg

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

34

Montag, 31. Juli 2006, 21:44

Zitat

Original von Lemy
Hallo,

@ Wilfried
der Bau selber macht auch richtig Spaß und die Passgenauigkeit ist bis jetzt hervorragend. Denke ich werde schon die Scharnhorst bauen kann ja später immer noch die Gneisenau bauen ;)
...
Gruß

Bernd


Hallo Bernd,

wenn Du natürlich aus diesem Bogen die Gneisenau baust, könntest Du die Scharnhorst natürlich aus dem neuen Bogen (bzw. der CD bauen) - in dem ist die Gneisenau nicht mehr enthalten.
42 :D :D :D

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

35

Montag, 7. August 2006, 21:15

Hallo

@Volker Danke für die Info aber werde schon bei der Scharnhorst bleiben muss halt schauen das ich den Bogen noch mal bekomme.

@ alle

weiter geht´s bei mir mit dem Gefechtsmast auf diesem befinden sich die Admiralbrücke und der Kommandostand (Teile 60 bis 67a)

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst40.jpg
  • Scharnhorst41.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 10. August 2006, 21:45

Hallo,

so jetzt kann ich endlich Dampf auf die Kessel geben :D.

Habe bis jetzt die Teile 68-74 verbaut, bei dem Schornstein habe ich das
innere geschwärzt.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst42.jpg
  • Scharnhorst43.jpg

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

37

Montag, 14. August 2006, 21:04

Hallo,

Habe jetzt Diverse Schornsteinanbauten fertiggestellt und mit dem
Flugzeugschuppen begonnen.

Gruß Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst44.jpg
  • Scharnhorst45.jpg
  • Scharnhorst46.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

38

Montag, 14. August 2006, 22:48

Moin Bernd,
Du kommst ja gut voran. Aber was ist das für ein rot/weißer Aufbau? Der war bei meinen Modellen nicht dabei. Und ich habe drei davon - Scharnhorst, Gneisenau und die Sonderedition der Gneisenau in der geplanten Umbauversion auf 38cm - Geschütze vom Möwe - Verlag.
Schöne Grüße aus dem Norden
Jochen

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

39

Montag, 14. August 2006, 22:54

Hallo Jochen,

gab es da nicht mal den Plan, die Scharnhorst mit Abschussrampen für V-Waffen auszurüsten ?( ?( ?(
42 :D :D :D

Lemy

Profi

  • »Lemy« ist männlich
  • »Lemy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2005

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 15. August 2006, 21:17

Hallo,

@ Jochen, eigentlich ist das der Maßstabswürfel :D

@ all

Heute ging es bei mir am Flugzeugschuppen weiter.
Die Flugzeugschleuder habe ich beweglich gebaut, denke mal das das beim Original auch so war.

Gruß

Bernd
»Lemy« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scharnhorst47.jpg
  • Scharnhorst48.jpg
  • Scharnhorst49.jpg
  • Scharnhorst50.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lemy« (15. August 2006, 21:18)


Social Bookmarks