Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:51

Scharnhorst / Gneisenau / Lehrmittelinstitut / 1:250

Moin zusammen,
ich habe einen Bogen ersteigert (für 32€), den ich euch nicht vorenthalten möchte. Es ist die erste Ausgabe der Scharnhorst/Gneisenau vom Lehrmittelinstitut. Gedruckt ist er auf vier Bögen im Format A2. Viele Details sind noch sehr einfach gehalten, wie z.B. breite Decksplanken, gedruckte Poller, Oberlichter, Anker, Ankerketten, einfache Boote, Schweinwerfer, Flugzeug und Bewaffnung.
Hier zuerst der Titelkasten:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 009.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:52

Bogen 1:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 001.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:52

Bogen 2:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 002.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:53

Bogen 3:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 003.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:53

Bogen 4:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 004.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:54

Und nun noch ein paar Details. Zuerst das Flugzeug als Dreieckskonstruktion, die Boote und die Scheinwerfer:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 005.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:55

Die leichten Flaks und die 15er Türme:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 006.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:56

Die 10,5er Flaks und ein 28iger Turm:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 007.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:58

Und noch das Deck mit den breiten Planken, aufgedruckten Pollern und Ankern. Dazu noch ein Ankerspill.
Gegönnt habe ich mir den Bogen, da ich diese Version zu Beginn meiner Bastlerkarriere mal verbaut habe. Zerschnitten wird er aber nicht - jedenfalls nicht von mir!
Gruß
Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scharnhorst LI 008.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. Juli 2010, 18:38

Hallo Jochen,
eine sehr gute Kopie davon machen und dann supern. Das wäre es doch mal den Versuch wert, was aus diesem Schätzchen herauszuholen ist. Bei diesem Bogen kommen gaaaanz alte Bastlererinnerung hoch.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (1. Juli 2010, 18:39)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Juli 2010, 20:06

Moin Jochen,
diesen Bogen hatte ich auch in der "Überwachung" - konnte mich aber nicht so recht entschließen, mitzusteigern. Daher freue ich mich sehr, dass der Bogen bei dir in sehr gute Hände gelangt ist. Klasse :] !

Gruß nach Flensburg
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (1. Juli 2010, 20:08)


Michael Kirchgäßner

Fortgeschrittener

  • »Michael Kirchgäßner« ist männlich

Beiträge: 150

Registrierungsdatum: 2. November 2006

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. Juli 2010, 22:01

Moin Jochen,

nicht schlecht - gratuliere.

Die GNEISENAU, gebaut aus diesem Bogen in den Weihnachtsferien 1963/64 hat bei mir bis heute überlebt, immer noch ein schönes Modell (solange man nicht mit der Lupe guckt).

Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Bogen

Michael K.
Seefahrt tut not!

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. Juli 2010, 08:15

Hallo Freunde,
nach dem LI Katalog von 1961 kostete das Modell wie Wilfried es in Erinnerung hat. Die Bismarck kostete 7,-DM. Das war für uns damals ein riesiger Betrag. Als Taschengeld bekam ich 2,- DM die Woche fürs Kohlen Hochholen.

mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (2. Juli 2010, 08:17)


Piedade 73

Erleuchteter

  • »Piedade 73« ist männlich

Beiträge: 2 366

Registrierungsdatum: 29. März 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. Juli 2010, 15:54

Hallo Jochen,

die Scharnhorst habe ich 2 x gebaut. Zum ersten Mal 1966 (nach meiner BW-Zeit) und dann wieder 2005 mit dem Original-Baubogen von WHV, wahrscheinlich in den 1970er Jahren gekauft. Gebaut mit Unterwasserrumpf, den ich selbst "konstruiert" habe.

Jedenfalls lag der Baubogen seither bei mir im Schrank. Wohlbehütet. Das Modell steht jetzt in meinem Hobby-Zimmer und ich schaue mir dieses Schiff immer wieder gerne an. Die Linienführung ist sehr dynamisch und es ist ein schönes Schiff (falls "schön" für Kriegsschiffe überhaupt zutrifft).

Ich hänge einige Bilder an (ich hoffe, du bist damit einverstanden).

Gutes Gelingen, Gruß Wolfgang.
»Piedade 73« hat folgende Bilder angehängt:
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 33.jpg
  • 48.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

15

Freitag, 2. Juli 2010, 17:49

Moin zusammen,
schön, dass ich so viele alte Erinnerungen wachgerufen habe. Das war übrigens auch bei mir der Grund, weshalb ich mitgesteigert habe. Ich war sogar bereit, bis zu 50€ zu investieren. Ja, ja, die Erinnerungen!
@ Wilfried und Modellschiff: Man merkt kaum, wie die Zeit verinnt. Früher hieß es immer, traue keinem über 30 - heute sind wir die alten Säcke.
@ HaJo: Aus meiner Sicht ist es schön, dass Du unentschlossen warst. Danke!!!
@Michael: Toll, dass solche alten Modelle noch vorhanden sind. Ich habe aus meiner ersten "Schaffensperiode" nur noch die Gorch Fock, die ich 1968 als letztes Modell gebaut habe. Alle anderen (darunter auch die Scharnhorst) sind den Chinaböllern und Flammen zum Opfer gefallen.
@Wolfgang: Ich will den Bogen nicht anschneiden. Ich habe sowohl die Scharnhorst, die Gneisenau und auch die Gneisenau in der geplanten Umbauversion hier stehen. Alle gebaut aus dem A3 Nachfolgebögen. Deine Scharnhorst kommt gut. So wie ich das aus den Fotos sehen kann, hast du den alten A2-Bogensatz mit den breiten Decksplanken verbaut. Aber dazu hast Du dann auch die Zusatzausrüstungen benutzt. Mit dem Unterwasserschiff wirkt das Modell richtig gut!
Gruß
Jochen

16

Montag, 5. Juli 2010, 07:58

Moin Jochen,
weil ich am Wochenende ein paar schwarze Steinchen bewegt habe, bin ich nerst heute über diesen Beitrag gestolpert.
Meine SH habe ich so 67/68 gebaut. Die war da schon etwas detaillierter, sozusagen eine verbesserte Ausgabe einschließlich "normaler" Arado und beweglicher Bewaffnung. Das Modell hat bis heute überlebt, wenn auch inzwischen im Keller.
Ich würde den Bogen auch nicht anschneiden, das ist wirklich ein Museumsstück!
Beste Grüße von der Elbe an die Förde
Fiete

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 157

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. Juli 2010, 18:53

Ahoi Jochen,

da hast Du aber ein tolles Schätzchen mit Erinnerungswert geschossen, Glückwunsch.

Ja ja, die alten Wilhelmshavener, wer von uns "alten Säcken" hat sie nicht gebaut. Das weckt Erinnerungen an den schönen Bastelspaß sowie an den hohen Spielwert dieser für mich möglichst schnell zu bauenden Modelle.



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. Juli 2010, 22:46

Hallo Jochen,

die DIN A 2-Ausgabe habe ich, sicher wie so manche andere von uns in meinem Alter, vor Jahrzehnten verbaut und diese Scharnhorst ist ins Nirwana wingegangen. Beim Abfackeln der unansehnlichen Reste hatten szt. meine Enkel nioch viel Spaß.

Jetzt habe ich nur noch die erste Ausgabe im normalen Kartonformat der WHV auf Halde.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. Juli 2010, 06:51

RE: Scharnhorst / Gneisenau / Lehrmittelinstitut / 1:250

hallo Jochen,
da muss man wohl Liebhaber sein, um solch alte Bögen zu sammeln.
Ich hab den alten Bogen auch noch und er liegt bei mir schon seit Jahrzehnten zusammengerollt auf dem Speicher. Werde ihn nie bauen. Vielleicht sollte ich ihn mal anbieten ?

mit freuntlichem Gruß

Harald Steinhage

Social Bookmarks