Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. August 2014, 22:46

Scammel Pioneer SV/2S von WAK im Masstab 1:25

Hallo klebende Gemeinde,
Lange schon ist`s her dass ich hier was gebasteltes gezeigt habe. Zwischenzeitlich war ich im Urlaub, und natürlich, beinahe noch wichtiger, unser ehemaliges Schlafzimmer wurde in ein gemeinsames Arbeits-und Bastelzimmer umgebaut, und ich konnte endlich vom Küchentischprovisorium auf einen eigenen Arbeitstisch Übersiedeln. Paradiesisch. Es hat eben auch etwas gutes wenn die Jungen flügge werden.
Hier nun ein Baubericht der neben der Petrojarl immer auch einmal weitergeführt wird. Den Scammel Pioneer von WAK habe ich ja schon in frisch ausgepackt vorgestellt, sodass ich mir das hier sparen kann. Das erste Fahrzeug, und ein etwas skurriles noch dazu, Typisch Britisch eben.
»Niklaus Knöll« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scammel Pioneer 001.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. August 2014, 22:55

Und dann gings auch gleich los. Der Fahrzeugrahmen, alles passt hervorragend, wenn es denn am richtigen Ort montiert wird. Ich habe mich im laufe der Jahre an den Schiffbau gewöhnt. und weiss wo ungefähr was hin soll, und wo präzises Arbeiten unumgänglich ist. Bei den Fahrzeugen brauche ich noch viel Bauanleitungsstudium. Die Bauanleitung ist zum Glück für polnische Verhältnisse einigermassen auführlich und zudem gibt es noch eine englische Beschreibung.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scammel Pioneer 22.jpg
  • Scammel Pioneer 23.jpg
  • Scammel Pioneer 24.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. August 2014, 23:06

Das Fahrzeug hat 3 Achsen, wovon jedoch nur die Hintere Doppelachse angetrieben wird. Über die hinteren beiden Räder kann eine art Kette gezogen werden um die eh schon extreme Geländegängigkeit noch zu erhöhen.aus diesem Grund sind die hinteren 4 Räder an nur einem einzigen Differenzial aufgehängt und dann paarweise über einen Kettenantrieb verbunden. Ich werde dies dann später noch am Modell zeigen.
Die Vorderachse ist an einer U-förmigen Gabel befestigt und an einer Blattfeder am Rahmen befestigt. ( Keine Ahnung wie man dieses Prinzip nennt)
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scammel Pioneer 25.jpg
  • Scammel Pioneer 26.jpg
  • Scammel Pioneer 27.jpg
  • Scammel Pioneer 28.jpg
  • Scammel Pioneer 29.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. August 2014, 23:20

Übrigens,
Die Vorderräder können am Modell lenkbar gestaltet werden, was für mich eine ziemliche Herausforderung dargestellt hat, bis ich das Prinzip begriffen hatte.
Die Achse habe ich mit dem Lagerzapfen am Rahmen festgeklebt, weil mir das Ganze sonst zu wackelig gewesen wäre.
Dann die Hinterachse mit dem Differenzial. Die Schraubenköpfe waren der Versuch, das ganze noch etwas zu supern. Ich kann`s eben nicht lassen, obwohl das bei dem hervorragenden 3D-Druck von WAK gar nicht nötig gewesen wäre.
Von dieser Baustelle verabschiede ich mich für heute.
Niklaus
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scammel Pioneer 30.jpg
  • Scammel Pioneer 31.jpg
  • Scammel Pioneer 32.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. September 2014, 23:19

Hallo freunde,
um den kleinen Ärger mit der Petrojarl runterzuschlucken wollte ich die Hinterachse des Scammel vollenden. Aber leider muss ich auch hier ein Problem vermelden .Differenzial und Achse haben ja einigermassen geklappt, aber schon beim Zusammenbau habe ich festgestellt, dass die Markierungen auf der Achse nicht stimmen können. Ich habe das ganze dann zusammengefummelt, aber auf der einen seite steht nun die Achse 2 mm über den Kettenkasten hinaus, Ich werde nun das stück bündig abschneiden, und hoffe dass ich dann beim Zusammenbau keine Probleme bekomme.
Gute Nacht Niklaus
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scammel Pioneer 33.jpg
  • Scammel Pioneer 35.jpg
  • Scammel Pioneer 36.jpg
  • Scammel Pioneer 38.jpg
  • Scammel Pioneer 37.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. November 2014, 15:38

Hallo Freunde
Endlich war dieses Wochenende mal wieder Basteln angesagt. Vieles musste an den vergangenen Wochenenden erledigt werden. Der Scammel bekam seine Bremstrommeln und die Räder, was eine ziemliche Geduldsprobe darstellte, da ich keinen Laser Satz verwende.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scammel Pioneer 039.jpg
  • Scammel Pioneer 040.jpg
  • Scammel Pioneer 041.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Dezember 2014, 16:49

Heute Bekam der Scammell seinen Motor, leider ein ziemlich schmuckloses Ding,ohne Detaillierung. Ich war auch einigermassen genervt, weil der Karton von WAK sich immer wieder aufspaltet. Mich würde wundernehmen, ob andere WAK-Bauer dieses Problem auch schon gehabt haben. Für mich wäre das ein Grund, keine Modelle dieses Verlags mehr zu bauen.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Petrojarl 282.jpg
  • Petrojarl 283.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Dezember 2014, 22:00

Hi Niklaus,

da hast Du ein richtig cooles Projekt begonnen. Ein tolles Fahrzeug und gerade das skurrile an dem Ding
macht es auch attraktiv. Bislang kann sich das alles sehen lassen, aber dieser Motor sieht ja eher mager
aus.Wird von dem Teil später noch was zu sehen sein?....falls nicht kann man ja drüber hinweg sehen :) .
Ein Karton, der sich dem Bastler so unfreundlich gegenüber verhällt ist ja auch nicht gerade die feine Art.
Du wirst das schon machen!

Viel Spaß wünscht

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. Dezember 2014, 08:09

Also vom Motor wird später nicht viel zu sehen sein, bestenfalls die Unterseite der Ölwanne und die Unterseite des Verteilgetriebekastens. Aber trotzdem dürfte das Teil etwas detaillierter daherkommen. Schon der Kühler sieht einiges besser aus. Ups den habe ich noch gar nicht abgelichtet.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Februar 2015, 12:29

Das nächste Bauteil waren die Umlenkrollen und die Führungsrollen für den Mehrfachzug.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scammel Pioneer 056 (600 x 450).jpg
  • Scammel Pioneer 057 (600 x 450).jpg
  • Scammel Pioneer 058 (600 x 450).jpg
  • Scammel Pioneer 063 (600 x 450).jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 692

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Februar 2015, 15:20

Aber Hallo, Die Seitlichen Bleche sollten Spiegelverkehrt sein , die weissen Punkte sollten nach innen sehen. Der Schlitz in der Deckplatte ist auf der falschen Seite und musste ebenfalls geändert werden. Die Trägerbleche für die Seiltrommel sollten rückseitig zusammengeklebt werden, aber leider hat man die Papierstärke vernachlässigt usw. usw. Der Scammel wurde in eine Schachtel verpackt und vorerstversorgt.
Leider! Vorerst lasse ich die Finger von WAK!
Grüsse bis demnächst bei der Petrojarl.
Niklaus
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scammel Pioneer 059 (600 x 450).jpg
  • Scammel Pioneer 060 (600 x 450).jpg
  • Scammel Pioneer 065 (600 x 450).jpg
  • Scammel Pioneer 066 (600 x 450).jpg
  • Scammel Pioneer 067 (600 x 450).jpg
  • Scammel Pioneer 068 (600 x 450).jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Social Bookmarks