Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. November 2012, 23:08

Sarnia Liberty, Papershipwright , 1:250, Bilder vom Baufortschritt

Tja, nu isses passiert, Die Maria S Merian ist fertig ( jaja, man solls nicht glauben) und schon ist das nächste Modell angeschnitten. Vorgestellt wurde der Bausatz bereits von mir und Kurt, zuletzt kam noch der Ergänzungssatz für die Bordwände der Sarnia Liberty dazu ( blaue Bordwand statt rot wie bei der Sarnia Cherie).

Ich hab dann mal einfach angefangen, das Spantengerüst ist nun nicht gerade das modellbauerische Highlight, aber die Grundlage eines jeden Schiffs ist es doch. David hat hier sehr sauber konstruiert, und wenn man sauber und akkurat ausschneidet erhält man ein exakt passendes Spantengerüst. Die nächsten Teile sind auch schon ausgeschnitten und wurden mal lose aufgelegt.

Der Baubericht wird jetzt gleich am Anfang mal wieder unterbrochen, aber morgen gibt es dicke Mucke aus Berlin in Köln ( SEEED!!!!), da muss ick hin, und am Freitag...... ja am Freitag startet ein hoffentlich wunderbares Wochenende in Bremerhaven.

So, noch die Bilder für heute:
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0242.JPG
  • DSC_0243.JPG
  • DSC_0244.JPG
  • DSC_0245.JPG
  • DSC_0246.JPG
  • DSC_0247.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

2

Dienstag, 4. Dezember 2012, 23:18

Weiter ging es beim Werkstatttreffen. Es wurde das achtere Kastell fast fertig gestellt und die Querstreben vollständig gefertigt. Die Bordwände sind vorbereitet, aber hier gibt es einen Wermutstropfen: die Klüsen am Bug sind bei einer Klüse auf beiden Seiten nicht deckungsgleich und am Heck backbordseitig. alles andere stimmt dann wieder.
Die Ankertaschen sind ebenfalls ausgeschnitten und können plastisch dargestellt werden, aber da hat David erst noch etwas Eigenarbeit des Erbauers vorausgesetzt. Es gibt keine Ausnehmungen für die Ankertaschen im Spantenbereich, diese müssen selbst gefertigt werden.

Morgen werde ich weiter vorformen und anpassen, vielleicht sind die Bordwände dann morgen dran.

Gruß
Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0274.JPG
  • DSC_0275.JPG
  • DSC_0276.JPG
  • DSC_0277.JPG
  • DSC_0278.jpg
  • DSC_0279.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 09:17

Ahoi Robert,

ein interessantes Modell, welches ich ja schon während des Werkstatttreffens
bewundern konnte.

Ist auch für mich in 1:500 umsetzbar.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 10:22

Moin Robi,

das sieht in meinen Augen schon sehr interessant aus. Die blaue Bordwand finde ich recht attraktiv und ich hoffe, das es soweit

passt ( die Geschichte mit den Klüsen wird sich auch noch finden ).

Zwei Fragen habe ich noch:

1. Wirst Du die Scheuerleisten an den Bordwänden noch doppeln? Die sind da ja recht prominent und es würde sich anbieten, oder?

2. Hatten die Jungs von Seeed überhaupt noch die nötige Power für Euer Koncert in Köln. Ich bin am Tag zuvor in der Stadthalle in

Bremen dabei gewesen und die haben Vollgas gegeben...ohne Punkt und Komma....einfach geil!!

Toi toi toi, mit den Bordwänden.


Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

5

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 11:47

Moin J.R.

also die Scheuerleisten sollte man dringend verdoppeln und separat aufkleben, aber: es gibt keine Teile dafür. Ich werde mir noch eine Zusatzbogen bestellen und die Dinger dann separat aufkleben. Originalfotos zeigen diese Scheuerleisten sehr prominent.

SEEED:
Endlose Power und 2h15 min reine Party. Hatte noch Karten für kommenden Sonntag ( aber Sohnemann geht mit seiner Freundin hin). eines der besten Konzerte ever.

gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 13:05

Moin nochmal Robi,
also die Scheuerleisten sollte man dringend verdoppeln und separat aufkleben, aber: es gibt keine Teile dafür. Ich werde mir noch eine Zusatzbogen bestellen und die Dinger dann separat aufkleben. Originalfotos zeigen diese Scheuerleisten sehr prominent.
O ha, hasste nicht gescannt? Dann wird das gute Stück wohl etwas teurer :) .

SEEED:
Endlose Power und 2h15 min reine Party. Hatte noch Karten für kommenden Sonntag ( aber Sohnemann geht mit seiner Freundin hin). eines der besten Konzerte ever.

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: ...konnte mein T-Shirt ( Tanz-Shirt ) anschließend auswringen!


Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

7

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 13:33

Hallo Jens,
da ich beim scannen nie die richtige Farbe treffe und der Zusatzbogen nicht die Welt kostet, ist es besser so.

Deine Augen machen Blingbling! und alles ist vergessen, yeah! Wobei die alten Kamellen wie Aufstehen und Waterpumping einfach genial sind. Peter Foxx im Konzert in der Wuhlheide damals mit den Trommlern aus den USA war auch schon genial.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

8

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 21:57

So, die Bordwände sind dran. Zufrieden bin ich nicht so ganz, zuviel mit Uhu gekleckert ( Schande über mich). Die Passgenauigkeit der Bordwände ist excellent, die Überlappung der Speigatten und Holes lässt aber zu wünschen übrig
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0280.JPG
  • DSC_0281.JPG
  • DSC_0282.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

9

Samstag, 8. Dezember 2012, 14:47

Ein nächstes update. Es war wohl mit die schwierigste Entscheidung bisher: Fenster ausschneiden oder nicht. Die Rahmen sind teilweise deutlich unter 1mm. Ich habe es gewagt, anscheinend auch gewonnen. Es ging erstaunlicherweise sehr gut. Die Verglasung erfolgte dann mit der getönten Overheadfolie, diese ist schön starr und gibt einen guten Halt. Eine Einrichtung habe ich mir gespart, wäre aber gut möglich. Die Montage des Brückendecks stellte danach keine wesentliche Schwierigkeit dar. Vorher wurden noch die Baugruppen 53 und 54 an Deck gebracht und dabei fanden auch die überzähligen Handräder aus dem Ätzsatz der Maria S Merian Verwendung.

Viel Spaß beim Anschauen,
Gruß
Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0283.JPG
  • DSC_0284.JPG
  • DSC_0285.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. Dezember 2012, 15:00

Sehr edel, die Scheiben.
Das macht schon etwas her, wenn sich die Details an Deck in den Fenstern spiegeln!

.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

11

Samstag, 8. Dezember 2012, 23:14

@Helmut:
Danke, war aber auch etwas nervenaufreibend.

So, für heute noch Bilder vom Peildeck und den ersten Tanklüftern ( 67 und 68). Bei den Lüftern habe ich noch die Spitzen ergänzt durch 1 mm Scheiben ( verdreifacht), ausserdem müssen noch 2 Teile 67/68 d zusätzlich angefertigt werden. Viel Spaß bei den Bildern

Gruß
Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0286.JPG
  • DSC_0287.jpg
  • DSC_0288.JPG
  • DSC_0289.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

12

Sonntag, 9. Dezember 2012, 08:48

Hey Robi

Einfach nur toll!
Und da soll noch einer sagen, dass moderne Frachter nicht schön sind :D

Freundliche Grüsse
Peter

Hanseatic

Fortgeschrittener

  • »Hanseatic« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 8. November 2004

Beruf: Diplom-Agraringenieur

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. Dezember 2012, 14:36

Moin Robi,

Gratulation zu dem Wagnis mit den Scheiben; und die Wahl getönter Overheadfolie spricht für sich.
Weiter Dir viel Erfolg
Schöne Grüße,
Michael
Michael Keßler

14

Montag, 4. Februar 2013, 23:08

So, nach dem Intermezzo mit der Salvador Dali muss es auch hier mal weitergehen. Ich hatte zwischenzeitlich die Winden und Ankerwinden gefertigt und auch die Poller angefertigt. Das Arbeitsdeck füllt sich zusehends mit filigranen Teilchen. Ich habe aber beschlossen den größten Teil der Rohre nicht aus dem mit 1mm Karton verstärkten Teilen zu Bauen, sondern stelle sie aus PS-Stäben von Evergreen her. Ich war anfangs auch überrascht, aber die PS-Stäbe lassen sich excellent verarbeiten und später natürlich auch besser lackieren.
Es war bisher ein Bau der gut von der Hand ging, aber......... der gute David steht irgendwie mit der Bezifferung der Bauteile und der Zuordnung im Bauplan auf Kriegsfuß. Die Rollenklampen und auch die Doppelpoller hatten die Ziffern 90 im Skizzenplan, auf dem Bogen 90 und 91. Weiterhin fehlt mir jede gescheite Zuordnung der Schwanenhalslüfter 95-97. Die in der Skizze angegebenen Positionen hauen nicht hin. Schlußendlich fehlen auch noch 2 Doppelpoller auf dem Bogen. Aber alles ist lösbar. Hier die Bilder:

Gruß
Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0433.JPG
  • DSC_0434.JPG
  • DSC_0435.jpg
  • DSC_0436.JPG
  • DSC_0437.JPG
  • DSC_0438.JPG
  • DSC_0439.JPG
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

15

Dienstag, 5. Februar 2013, 07:51

Meine Güte, sieht das klasse aus!
Nun hast Du ja bald alle modernen Schiffe von David gebaut, oder? Ein Plan der mir noch vorschwebt ;)

Was die Nummerierung angeht, so empfinde ich das mttlerweile als David's "Handschrift". Bei den einen Verlagen steht das Verlagslogo an prominentester Stelle, David charakterisiert seine Modelle mit dem Nummernsalat :D Zumindest in meinen Fällen war es bisher immer mit etwas Hirnschmalz lösbar. Ich hoffe das bleibrt auch in Zukunft so.

Ich freue mich auf weitere Bilder!

Freundliche Grüsse
Peter

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. Februar 2013, 08:17

Hallo Robi,

dieser bunte Pott passt auch in mein Beuteschema, allerdings schreckt mich die Verwendung von Fremdmaterial immer etwas ab. Dein letztes Foto zeigt sauber vorbereitete PS-Stäbe - kannst Du etwas zu Deiner Biegetechnik sagen?

Gruß,
Wolfgang

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. Februar 2013, 08:30

...Bei den einen Verlagen steht das Verlagslogo an prominentester Stelle,...


Hallo Peter,

das ist schon lange nicht mehr zeitgemäß,und das wird auch bei dem Verlag,mit dem ich verbunden bin, seit Jahren nicht (mehr) so gemacht. :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 5. Februar 2013, 09:20

Jedoch fängt der HMV damit wieder an! Auf einer Aufbauwand des Salondampfers Alexandra findet man Benjamin Initialien BF ?( !
Gruß
Jochen

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 5. Februar 2013, 09:27

Ahoi Robert,

sehr detailliert , sehr schön !!!

Dein Tanker gefällt mir ausgesprochen gut.

Vielleicht wäre das mal was für mich im kleinen Maßstab !?


gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

20

Dienstag, 5. Februar 2013, 09:42

@ Wolfgang
Zur Biegetechnik ist eigentlich nichts dolles zu sagen:mit 2 Flachzange oder mit einer Flachzange und einem Rundstab entsprechendem Durchmessers lässt sich das ganze gut bewerkstelligen. Bei störrischem PS ( größerer Durchmesser als 1.5mm) etwas anwärmen, ggf in sehr heißes Wasser legen.

@All
Merci, die Schiffe machen schon Spaß, insbesondere da sie schön bunt sind ( vielleicht sollte ich weniger Pille einschmeissen) ^^ , ich freue mich überhaupt immer über neuere Modelle. Mein absoluter Traum wäre ja die Neuwerk, hach ja.

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 5. Februar 2013, 11:13

Hallo Robert,beim Betrachten der ausgeschnittenen Fenster kam mir die Frage: Versteist Du den Karton vor dem Ausschneiden? Denn es ist schon nicht ganz einfach so schmale Fensterstege aus dem Karton zu holen,
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

22

Dienstag, 5. Februar 2013, 11:28

Mein absoluter Traum wäre ja die Neuwerk
Dem Wunsch würde ich mich vorbehaltlos anschliesssen. Notfalls täte es auch die BALTIC :D

Zitat von »Peter_H«
...Bei den einen Verlagen steht das Verlagslogo an prominentester Stelle,...


Hallo Peter,

das ist schon lange nicht mehr zeitgemäß,und das wird auch bei dem Verlag,mit dem ich verbunden bin, seit Jahren nicht (mehr) so gemacht.
Das war auch absolut nicht negativ gemeint. Ist ja schön, wenn ein Verlag zu seinen Produkten steht und spricht für ihn.

LG
Peter

23

Dienstag, 5. Februar 2013, 12:47

@ Ulrich
Die Stege habe ich nicht versteift, ich hatte nur zuerst die Fenster ausgestichelt ( frei Hand, damit nicht zuviel Zug auf den Karton kommt und ausserdem sehr zart einmal mit dem Skalpell vorgefahren), danach wurde die Folie entsprechend der benötigten Größe hinterklebt und erst dann das ganze Bauteil ausgeschnitten, ging ganz gut. Obwohl, Bammel hatte ich schon.


@Peter H
Nö, die Baltic muss nicht sein, kommt der Nordic ja schon sehr nahe. Der absolute Knaller wäre ein Schiff mit X-Bow oder aber die Scandi Skansen http://www.marinetraffic.com/ais/de/show…57099#top_photo.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 5. Februar 2013, 18:58

Ahoi Robert,

Mein absoluter Traum wäre ja die Neuwerk, hach ja.


Christian Lorenz entwickelt sich zu einem perfekten Konstrukteur. Die Neuwerk wäre doch ein schönes Folgeprojekt nach der FAIRPLAY VII !!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

biker40de

Fortgeschrittener

  • »biker40de« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 7. Februar 2012

Beruf: Elektromeister

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 5. Februar 2013, 19:16

Moin Robert,

ist ein tolles Schiff und kommt auf meine Wunschliste. Es macht Spaß den Baubericht zu lesen und sich kleine Kniffe abzuschauen. Ist es normale Overheadfolie ??

Grüße aus dem hohen Norden

Helmut

26

Dienstag, 5. Februar 2013, 19:22

@Helmut:
Jo, getönte Overheadfolie, ist sehr stabil und gibt gerade dem spillerigen Gerüst guten Halt.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper