Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Klaus H. Brodeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 22. September 2004

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. November 2005, 03:07

Santa Teresa

Hallo,
Habe gerade die "Santa Teresa" von WMV vor mir liegen. Hatte sie schon vor ein paar Wochen bekommen aber erst jetzt die Zeit da mal hinzusehen. Man muss hier anfangs gleich sagen, dass es ein (ganz) altes Bluemchen ist. Verglichen mit der "Cap San Diego" in der Ausfuehrung wie Tag und Nacht. Um es kurz zu halten, hier nur ein paar Sachen die gleich auffallen:
1 Auf dem Titelblatt wird auf 6 Bogen hingewiessen. Es gibt aber nur 4
2 Am Heck des Schiffes ist weder Name noch Heimathafen gedruckt
3 Die Luken in sehr einfacher Ausfuehrung.
4 Die Davits sind so primitiv, da muss man weinen. Allerdings habe ich
die gleichen schon auf einem anderen Modell von WMV gesehen.
5 Es gibt keine Ladewinden, nicht mal aufgedruckte.
6 Alle Niedergaenge sind ohne Gelaender.
7 Die Luefter/Windhutzen sind zweidimensional.
Das waere also die negative Seite. Aber das Beste kommt noch. Hier ist ein Schiffchen, bei dem ich jetzt ganz verrueckt spielen kann und praktisch alles supern darf. So, Winschen und Relinge/Stuetzenwarten darauf produziert zu werden. Auf jeden Fall ein Zuwachs zu meiner Hamburg-Sued Flotte.
Klaus
KHB

  • »Klaus H. Brodeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 22. September 2004

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. November 2005, 10:32

Santa Teresa

Hi Joerg, will es versuchen. Ist gerade 20-25 Uhr und noch 30 Grad und das Bierchen wartet geloeffelt zu werden
Klaus
»Klaus H. Brodeck« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1250.jpg
  • DSCN1251.jpg
KHB

  • »Klaus H. Brodeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 22. September 2004

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. November 2005, 10:35

Santa Teresa

That's all folks
»Klaus H. Brodeck« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1252.jpg
  • DSCN1253.jpg
  • DSCN1254.jpg
KHB

  • »Klaus H. Brodeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 22. September 2004

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. November 2005, 07:56

Santa Teresa

Hi, Wilfried !
Vielen Dank fuer die Bilder, da laesst sich schon etwas sehen. Haette zwar lieber die Santa Ros(t)s gebaut, aber leider existiert sie in Karton nicht. Die Biedekarken Website ist eine richtige Augenweide.
Gruss Klaus
KHB

Lars

Schüler

  • »Lars« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 28. Juli 2004

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. November 2005, 14:57

RE: Santa Teresa

Hallo Klaus,

vielleicht kennst du ja das Buch "Alles über ein Schiff" von Friedrich Böer. In den ersten drei Ausgaben (1955 - 1957) wurden die "Santa Ines" und "Santa Teresa" beschrieben. Ab der vierten Auflage (1962) waren es dann die bekannten "Cap San"-Schiffe der Hamburg Süd. Ein Teil der Abbildungen wurde aber selbst da beibehalten. Die Bücher sind gelegentlich noch antiquarisch zu bekommen und lohnen sich insbesondere wegen der guten Abbildungen.

Viele Grüße,
Lars

Social Bookmarks