Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

321

Sonntag, 22. November 2009, 14:37

Langsam wird es voll auf Deck.

Ich habe vor, das Ladegeschirr für die Luken 2 und 3 "in Arbeit" zu zeigen. Die Bäume dort sollen Ladebetrieb an der Steuerbordseite, mit längseits liegenden Schuten, darstellen. Bevor es aber an die Ladebäume selbst geht, hier die entspr. Stützen:


*
»Wiesel« hat folgende Bilder angehängt:
  • SANTA INÉS Ladebaumstützen 001.jpg
  • SANTA INÉS Ladebaumstützen 003.jpg
  • SANTA INÉS Ladebaumstützen 005.jpg
  • SANTA INÉS Ladebaumstützen 007.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

322

Sonntag, 22. November 2009, 17:30

Lagergabel für den vorderen Ladebaum (stb) des Mittelmastes.

(Die Anbringung der Reling an der Achterkante des Backdecks ist nicht "ganz ohne". Sie muss sehr sorgfältig in den Rundungen vorgeformt werden und dann muss man darauf achten, dass sie an der Achterkante, von der Seite gesehen, genau senkrecht steht. Wegen der Balkenbucht muss sie auch an den Niedergängen exakt ausgerichtet werden.)

*
»Wiesel« hat folgende Bilder angehängt:
  • SANTA INÉS Ladebaumstützen.jpg
  • SANTA INÉS Ladebaumstützen 010.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

323

Sonntag, 22. November 2009, 20:16

Ladebäume.

Auf dem Bogen sind die einzelnen, unterschiedlich langen Ladebaumpaare nach ihrer Position bezeichnet, diese z.B. mit "Luke 1 vorn".

Die Blöcke gibt es in 2 Versionen, je nachdem, ob der Baum abgelegt oder ob er aufgerichtet gebaut wird.
(Darüberhinaus gibt es 2 andere Blöcke für die hinteren Bäume der Luke 4; der Hanger ist dort doppelt geführt. Hierzu später.)

*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • SANTA INÉS Ladebaum.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

324

Samstag, 28. November 2009, 16:47

Inzwischen habe ich die Ladebäume der Luke 1 getakelt.

Ich will die S.I. in Hamburg am Kai liegend darstellen.

Situation:
Das Schiff wird für die Ausreise beladen. Die Luken 1, 4 und 5 sind bereits geschlossen.
Da aber in Bremen, Amsterdam und Antwerpen noch weitere Ausfuhrgüter geladen werden sollen, sind die Runner ("Ladeseile") noch angeschlagen und an der jeweiligen Ladebaumnock aufgeschossen.

Erst nach dem Verlassen der Schelde wurden die Runner abgenommen und weggestaut.


*
»Wiesel« hat folgende Bilder angehängt:
  • SANTA INÉS Ladebaum 003.jpg
  • SANTA INÉS Ladebaum 005.jpg
  • SANTA INÉS Ladebaum 006.jpg
  • SANTA INÉS Ladebaum 007.jpg
  • SANTA INÉS Ladebaum 010.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

325

Sonntag, 29. November 2009, 15:25

Das Modell wird mit der BB-Seite am Kai liegen und in Luke 2 von einem Kaikran beladen werden.
Deshalb sind die Ladebäume dieser Luke nach StB aufgetoppt, um dem Kran nicht im Wege zu sein.

Diese Bäume werde ich vollständig takeln, einschließlich der Geien. Die inneren Geien fehlen noch.


Die Taljen der Geien sind im Ätzsatz enthalten. Getakelt habe ich mit Serafil 120/2 .

*
»Wiesel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3622.jpg
  • IMG_3624.jpg
  • IMG_3625.jpg
  • IMG_3626.jpg
  • IMG_3627.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

326

Sonntag, 29. November 2009, 16:26

Die Kette stammt aus dem Ätzsatz "HAMMONIA II" von Peter Hurler.
Nach genauerem Studium von Fotos der SANTA INÉS bin ich aber der Meinung, dass die Kette mit der Dreiecksplatte am oberen Ende bei diesem Modell falsch ist. Die SANTA-Schiffe hatten einfachere Ketten mit einem Stahlring, in den die beiden Runner eingeschäkelt waren.

Solche Ketten sind in dem zum Modell gehörenden Ätzsatz enthalten, und ich werde also dies noch umbauen.

*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3625.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

327

Dienstag, 1. Dezember 2009, 10:37

Und hier ist nun die richtige Kette; wie gesagt, sie stammt aus dem zum Modell gehörenden Ätzsatz.

*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3630.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

328

Dienstag, 1. Dezember 2009, 10:45

Inzwischen habe ich auch die inneren Geien angebracht. Die Taljen dieser Geien (-> Ätzsatz) waren an der Achterkante des Backdecks angeschlagen (befestigt).
Dies ist auf einem Foto auf der 3. Umschlagseite des Modellbogens gut zu erkennen.

"Geien" sichern den Ladebaum, der ja frei beweglich mit dem Lümmellager am Mast befestigt ist, davor, ungewollt seitlich wegzuschwenken. Der Baum wird also mit diesen Tauen in die entsprechende Position gestellt.

Ich habe an der Achterdeckskante mit Sekundenkleber jeweils einen Ring ("Takelhilfe" aus dem Ätzsatz) eingeklebt und dann die Haken der Talje dort eingehängt.

Damit ist dieses Ladebaumpaar fertig getakelt.

*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3633.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 556

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

329

Dienstag, 1. Dezember 2009, 11:09

Endlich mal Bilder auf denen man sieht, wie die Seile richtig belegt werden.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

330

Dienstag, 1. Dezember 2009, 11:18

Hallo Ulrich,

Zitat

Original von modellschiff
Endlich mal Bilder auf denen man sieht, wie die Seile richtig belegt werden.

...


ich finde, dass gerade die Takelung einem Schiffsmodell "Seele" gibt.
Die Bilder sollen vor allem möglichst viele Kartonbauer dazu anregen, es selbst auch einmal mit einer nahezu vollständigen Takelage zu versuchen.

Es ist lange nicht so schwer wie es aussieht.
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

331

Dienstag, 1. Dezember 2009, 11:54

Zitat

Original von jabietz
... Interessant ist und wird es schon alleine deswegen, weil du das Modell beim Beladen am Kai darstellen willst. ...


Hallo Andreas,

und zur Luke 3 soll von der Wasserseite aus mit eigenem Geschirr aus Schuten geladen werden (Düngemittel in Säcken :) ).
Mal sehen, ob die Darstellung überzeugend gelingt. "Säcke" habe ich wohl schon ... Milchreis. ;)

Aber es sind noch ein paar Versuche nötig...
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

332

Samstag, 5. Dezember 2009, 17:25

Der erste VW-Bulli für Argentinien ist geladen... ;)

Wenn ich die Modellladung jetzt nicht in die Luke bringe, komme ich später nicht mehr unfallfrei an die richtigen Positionen.
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3640.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 556

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

333

Samstag, 5. Dezember 2009, 17:41

Solche Kleinigkeiten müssen wie Helmut es schreibt eben vorher gedacht werden.
Da hatten es die Sailers beim Original doch etwas einfacher.
Wo kommt denn der Bulli her? auf dem bogen sind doch die Lokomotiven.
So eben, vorm Anleiern des PC bin ich bei meiner SI mit dem Masten fertig geworden.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

334

Samstag, 5. Dezember 2009, 18:32

Hallo Ulrich,

die Bullis (es kommen noch Varianten unter Deck) hat der Nikolaus gebracht... ;)

Der Bus ist eine Konstruktion von Sculptor, dem ich auch an dieser Stelle ganz herzlich danke!
Und richtig ausgewachsene Busse kommen auch noch...

Die Lokomotiven waren für den Transport unter Deck vermutlich zu groß; solche Ladung wurde, wie dies der Bogen ja auch vorsieht, an Deck gefahren.
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

335

Samstag, 5. Dezember 2009, 19:26

Die VW-Busse sind schnuckelige 12,5 mm lang:

*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3641.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

336

Samstag, 5. Dezember 2009, 20:30

Hallo!
Bei der Fahrzeuglänge ist Dir aber jetzt ein 5mm Strich abhanden gekommen, der T1 war 4,28m lang, in unserem Maßstab sind das 17,1mm.
Viele Grüße Fritz
»Sculptor« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC055630a.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

337

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:20

:D

Stimmt!


*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3643.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

338

Sonntag, 6. Dezember 2009, 12:32

Ein Krankenwagen soll auch exportiert werden.

Von dem sieht man nach dem Einbau leider nur noch das Hinterteil; deswegen hier auch noch schnell eine Gesamtschau:

*
»Wiesel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3645.jpg
  • IMG_3646.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

339

Sonntag, 6. Dezember 2009, 13:01

Hallo Helmut!
Es kommen natürlich auch noch Pritschenwagen, die vor allem bei kleinen Handwerksbetrieben sehr beliebt waren. Dieser hat neben seinem Handwerkszeug eine Palette Säcke geladen. Vielleicht ist das auch eine Lösung für Deine Düngemittelsäcke.
Aus dünnem Packpapier habe ich Streifen gerollt, geklebt und dann gleich auf Länge geschnitten. Das geht ganz schnell und die Farbe stimmt auch.
Viele Grüße
Fritz
»Sculptor« hat folgende Bilder angehängt:
  • PC065632a.jpg
  • PC065631a.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

340

Sonntag, 6. Dezember 2009, 13:51

Hallo Fritz,

hier liegen auch schon Bestellungen von argentinischen Importeuren für die Pritschen vor... =)

Die Idee, die Säcke auf diese Weise zu machen, ist prima. Mir hat ein solcher Geistesblitz leider gefehlt.
Unten siehst Du meine eher stümperhaften Versuche dazu.
Auf dem Foto "kommen" die Milchreissäcke (die man aber noch an der "Halmseite" etwas nachformen müsste) wesentlich besser als im Original. Ich hatte mir von der Optik von Milchreis mehr versprochen, aber nach diesem Test scheidet der Reis eindeutig aus.


*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3648.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

341

Sonntag, 6. Dezember 2009, 14:31

Moin Helmut,

hier noch ein Vorschlag für Deine Düngersäcke: Ladegut aus dem Eisenbahngeschäft, Größe Z, ich glaube von Preiser. Hier ein Abfallphoto vom Alten Hafen, da sind solche Säcke mit dabei.

Schöne Grüße

Jochen
»Jochen Halbey« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_1327.jpg

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 100

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

342

Sonntag, 6. Dezember 2009, 14:37

Hallo Helmut,

Kleine Autos,große Wirkung!

Durch das hinzufügen der Autos(meine ich)wirkt das Modell noch sehr viel "lebendiger".

Ich kann mir vorstellen,wieviel Spaß Dir dieser Bauabschnitt macht.


Beste Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

343

Sonntag, 6. Dezember 2009, 17:14

Zitat

Original von Jochen Halbey
...Ladegut aus dem Eisenbahngeschäft, Größe Z, i...


Hallo Jochen,

danke für den Tipp.
Aber ich werde wahrscheinlich den Vorschlag von Fritz aufgreifen; bei mir wird es um "Massenproduktion" gehen müssen - und da ist Kostendämpfung angesagt...

Auf Preiser-Figuren will ich allerdings bei der Bemannung der Szene zurückgreifen.

Beste Grüße,
Helmut

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

344

Sonntag, 6. Dezember 2009, 17:23

Zitat

Original von Günni
...
Kleine Autos,große Wirkung!

...


Hallo westfälischer Nachbar =) ,

danke für den Kommentar. Ich finde auch, dass es nun lebendiger wird.
Und es werden - dank Fritz - noch ein paar Fahrzeuge hinzukommen.

Hier schon mal eine Kostprobe, von der man allerdings, weil die Busse nicht im Zwischendeck geladen werden, später nur noch ein wenig mehr als das Dach sehen wird.

Ein Bus soll aber an den Haken des Kaikrans kommen.

Zu dem Buss zitiere ich Fritz (Sculptor):
"Hier ist der Henschel HS 160 USL, es war der modernste Bus seiner Zeit, aus Alu-Profilen gebaut, mit Mittelmotor (seitlich links unter einer Bank), daher hat er eine Niederflueinstiegsplattform hinten ... schneller Einstieg durch die breite Hecktür und Schaffnerabfertigung während der Fahrt. 30 Jahre vor der Zeit der Niederflurbusse."

Länge 47 mm - und diesmal habe ich mich nicht vermessen... :D

*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3656.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

345

Sonntag, 6. Dezember 2009, 18:23

Der Bus im Unterraum des Laderaums 2.

Hier war Brutalität angesagt.
Das es sich ja um ein Wasserlinienmodell handelt und da der Unterraum beim Original bis zum Schiffsboden reichte, musste der Bus beschnitten werden.

Ich habe ihn also um etwas mehr als die Hälfte der Höhe eingekürzt.

Hierbei ist die Situation dargestellt, dass die INÉS unterhalb des Busses schwere Ladung, Stahlträger und -platten, geladen hatte. Der Bus stand auf einem auf die Stahlladung aufgelegten, also variablen Boden aus Holzplanken.

Neben dem Bus werden Kisten (vielleicht mit Maschinenteilen) gestapelt werden, so dass der fehlende Unterleib des Henschel nicht auffallen wird.

*
»Wiesel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3658.jpg
  • IMG_3659.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Konpass

Meister

Beiträge: 1 014

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

346

Sonntag, 6. Dezember 2009, 18:50

Moin Helmut !

Mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Kommt mein Unimog auch noch ?

Gruß

Henning

  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

347

Sonntag, 6. Dezember 2009, 19:03

St. Ines

Ahoi,

wo gibt es denn den ganzen Fuhrpark zum basteln?
Da kommt ja richtig Stimmung in die Szene, bin schon gespannt wie das fertig
aus sehen wird.

Michael

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

348

Sonntag, 6. Dezember 2009, 20:14

Zitat

Original von Konpass
...
Mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Kommt mein Unimog auch noch ?

...


:D Schlürff...

Kommt Datei, kommt Unimog... =)
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

349

Sonntag, 6. Dezember 2009, 20:15

RE: St. Ines

Zitat

Original von Michael112
...
wo gibt es denn den ganzen Fuhrpark zum basteln?
...


Ich habe es ja schon geschrieben... Das war der Nikolaus Sculptor... =)
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

350

Montag, 7. Dezember 2009, 07:13

Moin Helmut,
bevor ich ganz in Sprachlosigkeit versinke: Sa-gen-haft!!!
Wenn ich mal meine Phantasie etwas spielen lasse, dann wird das Dioram, das Du geplant hast, ein wahres Schmuckstück. Die Idee mit dem gekappten Bus...da muss man erstmal drauf kommen...
Weiterhin gutes Gelingen wünscht
Fiete

thalli

Schüler

  • »thalli« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Nautiker

  • Nachricht senden

351

Montag, 7. Dezember 2009, 16:02

Moin moin,

die Ladebäume wurden konventionell mit den Außen- und Innengeien in ihre Positionen gebracht.

Da die die Geien zu schwach für die wechselnden Belastung während des Lade- und Löschbetriebs sind, werden Preventer von den Baumnocken parallel zur Außengei gesetzt. Die Preventer bestehen aus starkem Stahldraht, an dessen Ende Preßhülsen befesitgt sind, die dann an der Verschanzung festgeschäkelt werden. Die beiden Innengeien können auch durch eie Mittelgei ersetzt werden.

Liebe Grüße von der Weser.

Thalli

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

352

Montag, 7. Dezember 2009, 18:14

Hallo Fiete,
herzlichen Dank für die freundliche Aufmerksamkeit. Jetzt wird erst einmal der Laderaum 2 vollständig beladen und dann als nächstes dort die Takelung der beiden noch fehlenden Bäume vervollständigt. Bilder folgen, auch von der weiteren Ladung. ;)

Hallo ToKro und thalli,
thalli hat das mit den Preventern vollständig erklärt.
An Luke 2 kann ich auf die Preventer noch verzichten, da die Ladebäume ohne Last lediglich weggeschwenkt sind.
Bei der Luke 3 sieht es dagegen (demnächst) anders aus. Da müssen sie dran.

Die Mittelgei gab es bei den SANTA-Schiffen nicht. Die HAMMONIA aber zum Beispiel (und ich glaube, auch die CAP-SAN-Schiffe) hatte über separate Preventer-Winden dichtholbare "Innengeien", die dort aber Preventer hießen.
Ich habe die in dem Modell ja auch dargestellt.
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

353

Montag, 7. Dezember 2009, 19:14

Und hier mal ein Blick auf die Pritsche zum Bulli:

(c) Fritz Pohl

*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3661.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

354

Montag, 7. Dezember 2009, 22:09

Und so sieht er aus, bevor er unter Deck verschwindet:

*
»Wiesel« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3663.jpg
  • IMG_3664.jpg
  • IMG_3665.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 420

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

355

Montag, 7. Dezember 2009, 23:59

Bravo !!!

Diese Winzlinge kann man nicht genug würdigen.

Super gebaut.

Liebe Grüße, Herbert

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

356

Sonntag, 13. Dezember 2009, 15:09

Lieber Herbert,

herzlichen Dank für Deinen Kommentar! =)
Hier noch ein weiterer Transporter, bevor auch er im Laderaum verschwindet.



*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3666.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 484

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

357

Sonntag, 13. Dezember 2009, 15:21

Moin Helmut!

Supergeil sieht der T1 aus... Bravo!
Ich hätte seinerzeit mal beinahe so einen gekauft - stark restaurierungsbedürftig aber traumhaft schön.
Scheiterte damals an meiner Hochzeit.... Naja - die Frau ist aber auch nicht zu verachten! :D

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

358

Sonntag, 13. Dezember 2009, 15:29

Hallo Rocky,

Danke. =)

Die von Dir seinerzeit gewählte Alternative passt schon... Aber beim Einkaufen wäre der T1 praktischer gewesen... ;)
_____

Weg sind sie; wenigstens sieht man je eine Hälfte davon:

*
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3667.jpg
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Sapphire

Schüler

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2009

  • Nachricht senden

359

Sonntag, 13. Dezember 2009, 18:04

Ein schönes Schiff - und super gebaut (und dokumentiert) dazu!

Wenn ich die Bullis so im Laderaum sehe stellt sich mir eine Frage: Wurde auf den Stückgutfrachtern eigentlich der Bereich der Ladeluke immer frei gelassen oder hat man nach Beladung des unteren Decks den Ladeschacht abdecken und als Stellfläche (gegebenenfalls mit Lastbeschränkung) nutzen können? Es wäre sonst ja doch ein relativ großer Flächenverlust?

Gruß von der Mosel,
Thomas

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich
  • »Wiesel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 789

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

360

Sonntag, 13. Dezember 2009, 19:02

Hallo Thomas,

das stimmt, der Verlust an Ladekapazität wäre bei offener Luke enorm gewesen.

Deswegen wurde der untere Laderaum nach vollständiger Beladung durch Planken verschlossen.
Dann wurde das Zwischendeck "zu Ende" beladen.

Ich habe das an Luke 3 dargestellt. (Bild im Beitrag vom 20.06.09, 12:20 Uhr)
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Social Bookmarks