Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Juli 2008, 09:16

Saab J35F Draken / Hobby Model #27 / 1:33

Habe die Ehre !

Ich hab vor kurzem die Draken von Hobby Model ergattern können ! Da diese hier noch nicht ausgepackt worden ist stell ich den Bogen vor.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (22. Juli 2008, 09:37)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Juli 2008, 09:18

Der Bogen enthält (wie für die frühen HMs typisch) etliches an Zusatzinformation - zumeist sind es Zeichnungen und Skizzen. Der zugehörige Text erschließt sich leider nur den polnisch ermächtigten.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 11.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Juli 2008, 09:22

Kommen wir zu den bekanntermaßen miesen Bauanleitungen von HM - in diesem Fall wieder die berüchtigten drei Seiten A4 mit äußerst spärlichen Hinweisen auf die korrekte Assemblierung.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05.jpg
  • 10.jpg
  • 12.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Juli 2008, 09:24

Fehlen noch Spanten und die eigentlichen Teile. Ich ergänze hier nur mehr die fehlenden Seiten - zwei sind ja schon im obigen Beitrag ersichtlich.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Juli 2008, 09:36

Conclusio :

Der Bogen ist allein durch die Farbgebung recht ansehnlich da ich diese Tarnung noch nie gesehen habe. Drucktechnisch ist zumindest bei diesem Bogen alles im Lot, keine drastischen Überlappungen oder weiße Flecken. Der Schwierigkeitsgrad wird HM-üblich sein. Die Papierqualität ist gut, die Grammatur bei ca. 160-180g.
Teilezahl liegt bei ca. 300.
Alles in allem ein Must-Have für HM-süchtige wie mich - noch dazu ich diesen Bogen noch nie im Auktionshaus gesehen habe.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (22. Juli 2008, 09:40)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Juli 2008, 10:19

Moin Wolfgang,

die Silhouette der Draken hat mir schon als Kind gefallen - ich fand immer, dass ma ein Flugzeug, das so aussieht, tatsächlich nur "Drachen" nennen konnte.

Der Bogen macht grundsätzlich einen guten Eindruck. Schade nur das nicht konturgenau gedruckte Gelb.
Aber wahrscheinlich fällt das, wenn die Teile verbaut sind, kaum auf.

Viel Erfolg beim Zusammenbau!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

7

Freitag, 25. Juli 2008, 18:47

Grüß Dich, Woppler,

ja genau - ein Must-have, wenn man bedenkt, daß der Flieger knapp 20 Jahre in Absurdistan im Dienst war und wenn man Gründungsmitglied der HM-Gang ist.

Allerdings ist das Modell gründlich mißlungen: Wenn Du Dir die Rumpfform anschaust, hat der eine relativ - nenne wir sie mal - "weibliche" Form, beim HM-Modell ist der Rumpfeinfach nur eine Röhre (Teil 5).

Die schwedischen Hoheitsabzeichen machen das Modell sehr interessant, zusammen mit der SAAB 105 und den beiden Gripen (alle ebenfalls von Grabowski) ist die nordische Fraktion durchaus schon als Schwergewicht anzusehen :D

Old Rutz

PS.: Falls jemand meine Episoden der Schwanzhocker auf die schwedischen Jets umlegen möchte, nur zu (J bitte als Synonym für J, JA, AJ etc zu nehmen):
J-29 Tonne: Geli
J-32 Lansen: IPMS.at, Variant
J-35 Draken: Geli, FM, HM, WHV, IAF Magazine
J-37 Viggen: FM, HM x2, WHV,
JAS-39 Gripen: HM x2, MM,
Saab 105: Geli, HM

Viel Auswahl :D :D :D
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. Juli 2008, 20:30

Hallo Rutz,

machs tDu eine wissenschaftliche Forschungsarbeit ?

Zitat

Saab 105: G.E.L.I Klagenfurt, HM
Zu diesem Modell ist zu sagen, dass der Geli-Bogen so gut ist, dass er von HM abgekupfert wurde. Bis auf die beweglichen Ruder sind die Bauteile völlig identisch. Der Druck ist zudem greislich und der Gustav würde auch energisch protestieren, sollte er je die "Tre Krona" in Orangerot erblicken.

Zur Verdeutlichung sollte man aber bei der Lansen ruhig unseren "waltair" als Konstrukteur lobend erwähnen.

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

9

Samstag, 26. Juli 2008, 01:06

Meister PI,

Forschung ist mein Beruf, Kartonbau Freizeit. Eigentlich isses ganz einfach: Die Schinakeln und Landfahrzeuge interessieren mich ned, somit bleiben nur ca. 40% der Bögen über und da esin Absurdistan eine ausgeprägte Verbindung nach Schweden gab, was die Flieger anbelangt, weiß man so was eben :D

Und was die 105 angeht: Ja, genau so! Eines der Top-Modelle aus Klafu unzureichend nachgemalt. Leider! Denn eine shwedische Sk60 wäre natürlich schon interessant...

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

10

Samstag, 26. Juli 2008, 01:33

Zitat

Original von rutzes
Und was die 105 angeht: Ja, genau so! Eines der Top-Modelle aus Klafu unzureichend nachgemalt. Leider! Denn eine schwedische Sk60 wäre natürlich schon interessant...
Old Rutz


Führe mich nicht in Versuchung ! :D :D :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Social Bookmarks