Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Minensucher« ist männlich
  • »Minensucher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Oktober 2007, 23:02

S-Bahnzüge Bauart Peenemünde - 1:87 - vom GVE & HISB

Moin,moin,

Habe mir von unserem Marinetreffen in Peenemünde einen Modellbaubogen von den S-Bahnzügen der Bauart Peenemünde mitgebracht, er enthält je 2 viertel Züge, 1x Zug der Werkbahn Peenemünde und 1x Zug der Berliner - S - Bahn, bestehend jeweils aus 1 Triebwagen und 1Steuerwagen, konstuiert wurden sie von Oliver Wilking (GVE), Verlag ist "Gesellschaft für Verkehrspolitik und Eisenbahnwesen e. V. [GVE]" , Herausgeber ist "Historische S-Bahn e, V. Berlin" . Er wurde schon einmal kurz erwähnt aber nicht Vorgestellt. Auch die Postkarte (Bild) gibs vom gleichen herausgeber.

Etwas zur Geschichte dieser S-Bahn-Fahrzeuge,
1941/42 wurden für die damalige Werkbahn Zinnowitz - Peenemünde 15 Züge, bestehen aus einem Trieb- und einem Steuerwagen gebaut, ebenso wurden auch 2 E-Loks für den Güterferkehr beschafft.
Diese Bahn wurde mit einer Betriebspannung von 1,2kV Gleichstrom betrieben.

Das Kriegsende überlebten nur wenige Züge, welche sich in den Wekstätten befanden,
ein Zug gelangte zur Isartalbahn, wurde dort auf 0,7kV =Strom umgebaut und als ET/ES 182 01 eingesetzt, nach Umstellung auf 15kV/ 16 2/3Hz, wurden sie wegen fehlender Triebwagen volständig Umgebaut und Umgezeichnet in ET/ES 26 002, später 426 002/826 602, dieser Triebwagen befindet sich heute als Leigabe im Historisch Technischen Museum Peenemünde,welches früher als Raketenmuseum bezeichnet war,
eine größere Anzahl gelangte zur Berliner- S-Bahn, wurde dort angepaßt und als ET/ES 167 286 - ET/ES 167 292 eingesetzt, nach Umbau und anpassung der Steuerung wurden sie ET/ES 166 053 - ET/ES 166 060 eingesetzt, später wurden sie dann als Baureihe 276 und ab 1991 als Baureihe 476 bezeichnet, heute sind die Züge ausgemustert, ein Zug ist erhalten geblieben,
einige Züge gelangten auch nach Polen und wurden bei der Danziger S-Bahn eingesetzt, über den Verbleib dieser Züge ist nichts bekannt.

im Anhang ein Foto, es ist ein Zug der Werkbahn Peenemünde, und der Bastelbogen.

Gruß Norbert
»Minensucher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Peenemünder Züge1 -  WB Peenemünde + S-Bahn Berlin-g.gif
  • Peenemünder Züge2  - WB Peenemünde + S-Bahn Berlin-g.gif
  • Peenemünder Züge3 - Zug WB Peenemünde-g.gif
  • Peenemünder Züge4 - Zug WB Peenemünde-g.gif
  • Zug der Werkbahn Peenemünde.jpg
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (16. Oktober 2007, 23:31)


  • »Minensucher« ist männlich
  • »Minensucher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Oktober 2007, 23:13

S-Bahnzüge Bauart Peenemünde - 1:87 - vom GVE & HISB

Nun folgt noch der Zug der Berliner S-Bahn.
»Minensucher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Peenemünder Züge5 - Zug S-Bahn Berlin-g.gif
  • Peenemünder Züge6 -  Zug S-Bahn Berlin-g.gif
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Social Bookmarks