Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:38

Russisches Forschungsschiff "Mikhail Lomonosov" / CFM-Verlag / 1:250

Hi Leute,

Da mein 1:400 Projekt "Gdansk" kläglich an der Sehkraft meiner Augen gescheitert ist, möchte ich heute mit einem neuen Schiff in meinem "Normalmaßstab" 1:250 beginnen.
Es handelt sich dabei um einen echten Klassiker - nämlich der "Mikhail Lomonosov" - einem russischen Forschungsschiff Bj. 1957.

Ich habe zwar das Internet reichlich bemüht, aber habe doch recht wenig über dieses Schiff gefunden.
Auch über dessen Verbleib konnte ich leider nichts herausfinden.

Die Eckdaten des Schiffes:
Werft: VEB Schiffswerft „Neptun“, Rostock
Vermessung: ca. 3310 BRT / 1615 NRT (2520 BRT / 967 NRT)
Tragfähigkeit: ca. 4500 t (3947 t)
Länge über Alles: 102,40 m (105,70 m)
Länge zwischen den Loten: 95,84 m (95,72 m)
Breite:14,40 mSeitenhöhe: 7,90 m (9,00 m)
Tiefgang: 6,65 m (6,33 m)
Antrieb: 1 x SKL LES10 Doppelverbund-Dampfmaschine + 1 x Abdampfturbine
Gesamtleistung: 1802 kW (2024 kW)
Geschwindigkeit:13,3 Knoten (Einheit)
Besatzung: 43

Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:55

Bauteile 1 - 17

Die Spanten
Es beginnt wie bei jedem Schiff zuerst mit den Spanten.
Diese haben die Bauteile 1 - 14.

Laut Bauanleitung sollen sämtliche Spantenteile verstärkt werden. Leider schweigt sie sich über die Dicke des zu verstärkenden Kartons aus.
Ist aber kein Problem - die Dicke kann man prima anhand der aufgedruckten Linien auf der Grundplatte herausfinden. Es sind 0,7 mm.
Einige Spanten müssen zum Bug bzw. zum Heck hin ausgerichtet werden - ist aber kein Problem, da auf der jeweiligen Richtung ein entsprechender Aufdruck drauf ist.

Das Deck (Bauteil 16)


Das Deck wird ausgeschnitten und in die entsprechenden Stellen auf den Spanten 9 - 13 eingepasst.



Das Backdeck (Bauteil 17)


Wenn man das Schiff ohne Zuhilfenahme von Zurüstteilen baut, dann faltet man einfach nach Bauanleitung.
Wenn man allerdings wie ich Ätzteile für die Reling verwendet, dann wird es etwas komplizierter, denn die Kartonreling gibt dem ganzen Teil Halt & Form.
Auch die 4-geteilte Reling macht es nicht leichter.


Aber mit Geduld bekommt man ein brauchbares Ergebnis hin, was auch eine Nahaufnahme einigermassen übersteht... :D

Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18:40

Bauteile 18 - 20

Aufbauten 18 - 20

Die Aufbauten werden an den entsprechend markierten Stellen mit dem Deck bzw. an die Spanten verklebt.
Dabei leistet eine sehr gute Nummerierung gute Dienste, so das eigentlich nichts schiefgehen kann.

Die Fenster habe ich ausgestochen und mit dem etwas kleiner geschnittenen selben Teil, welches ich vorher gescannt habe, hinterklebt.
Da ich die gescannten Teile auf Hochglanz-Foropapier ausgedruckt habe, bekommt man damit einen tollen Fenstereffekt.





Fazit bis jetzt:

Die Teile passten bis jetzt sehr gut und machen Freude auf das weitere bauen!




CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Juli 2011, 19:41

Auch auf die Gefahr hin,
dass ich diesen Baubericht mit vielleicht Allgemeinplätzen unterbreche:

Es freut mich immer wieder, wenn ich zu Bauberichten
Bilder in einer derart guten Qualität sehe.

Gruß

Adolf Pirling
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Juli 2011, 19:51

Hi Adolf,

unterbrich ruhig... und vielen Dank für das Kompliment! Das freut mich sehr!

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Heiwo

Schüler

  • »Heiwo« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 4. Juli 2011

Beruf: Betonbauer, Bergmann

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Juli 2011, 20:07

Hallo Mathias!
Ich habe dieses Modell schon mitte der 60-iger Jahre gebaut . Ein sehr schönes Modell. Das Original war damals vom Kranich- Verlag.
Ich mußte aber feststellen das Reprintmodelle von CFM- Verlag ziemlich ungenau sind was Passgenauigkeit und Druck btrifft.
Dies hat sich beim bauen der TU-134 herausgestellt. Ich mußte den Bau des Flugzeuges leider einstellen. Da gab es auch keine
großartigen Kompromisse.
Hoffentlich hast Du etwas mehr Glück mit dem Bogen. Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg.
Bin gespannt auf den weiteren Baufortschritt.
Viele Grüße von Heiwo.

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Juli 2011, 20:13

Moin Heiwo,

das hört sich nicht gut an... :(
Aber bis jetzt passte alles schmatzend saugend.... ;) Wird schon...

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. Juli 2011, 08:20

Moin Mathias,
den Anfang hast Du sehr gut gemeistert! Ich hoffe, dass HeiWo`s Anmerkungen nicht zutreffen. Was ich bisher sehen konnte, scheint auch recht gut gezeichnet zu sein. Ich habe zwei Kranich - Reprints von Cfm von zwei grauen Schiffen liegen, die doch recht einfach gehalten sind und deshalb nicht von mir unter die Schere gebracht worden sind.
Gruß aus der Stadt, die ab heute für drei Tage unter Dampf steht
Jochen

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. Juli 2011, 09:05

Moin Jochen,

vielen Dank für das Kompliment.
Du hast Recht - Grafik und Druck finde ich sehr gut gelungen.
Nur die Ladebäume sind in einem Gelb gehalten, dass Dir sofort den Krebs ins Auge brennt... 8)
Die werde ich nachbearbeiten.

Ansonsten viel Spaß bei Eurem Treffen...

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Juli 2011, 11:28

Hallo Freunde,

ich kann mich entsinnen, dass es beim Bau dieses Modells mit der Passgenauigkeit keine Probleme gab. Ich war auch sonstens zufrieden. Gut, die Detaillierung ist etwas einfacher als was man heute gewohnt ist. Mir ist aber auch in Erinnerung, dass der Karton relatitv stark war, so dass es beim Rollen etwas schwierig wurde.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Juli 2011, 12:24

Bauteil 21

Das Hauptdeck:

Das Hauptdeck besteht aus einem einzigen Teil - dem Bauteil 21.
Es müssen sehr viele Klebelaschen in Talfaltung sowie in Bergfaltung bearbeitet werden.
Daher muss man genau auf den Liniencode achten.

Trotz der vielen Laschen und Ausschnitte passt das Deck hervorragend auf die Spanten.



CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

12

Samstag, 9. Juli 2011, 10:47

Bauteile 22 - 24

Bauteile 22 - 24
Hi Leute,

weiter ging des mit dem schlauen Russen... :)

Die Bauteile 22 - 24 (Aufbauten) werden an die vorbereiteten Spanten befestigt.
Dabei ist mir ein folgender Fehler aufgefallen:

Auf Bauteil 24 sind Steuerbord & Backbord Markierungen aufgedruckt die besagen, dass dort Bauteil 84 eingeklebt werden soll.
Diese Markierungen decken sich nicht mit den Decksmarkierungen. Das kann man aber leicht kaschieren, wenn es soweit ist.



Ansonsten habe ich auch hier alle Fenster ausgeschnitten und mit den gescannten Fenstern hinterklebt. Auch alle Türen sind gedoppelt.



CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Heiwo

Schüler

  • »Heiwo« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 4. Juli 2011

Beruf: Betonbauer, Bergmann

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. Juli 2011, 16:02

Als alter Modellbauer muß ich sagen, wirklich Top,sehr sauber und präzise geschnitten, gefaltet und geklebt.
bist halt ein echter Profi.Es macht Spaß alle weiteren Fortschritte anzuschauen.
Ein Blick noch voraus.Es kommen bald die Bordwände und in einen anderen Baubericht ist es da zu eine Problem gekommen.
Ich würde beim anbringen der Bordwände anders vorgehen.Alle drei Teile, Bug,Mittel und Heckteil zusammen fixieren,
schön in Form bringen und anpassen,schauen wie es passt.
Ist nur ein Tipp von mir, wie ich es machen würde.Vielleicht machst Du es ja auch ganz anders.
So ,Grüße aus dem Hunsrück von Heiwo.

Heiwo

Schüler

  • »Heiwo« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 4. Juli 2011

Beruf: Betonbauer, Bergmann

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. Juli 2011, 17:34

Hi ,Mathias ! Entschuldigung vielmals, habe doch glatt die Begrüßung vergessen. Da war ich wohl neben der Kappe.
Grüße von Heiwo.

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. Juli 2011, 23:31

Moin Rocky,
interessantes Projekt und ein schönes Modell! Sehr gut machen sich auch wieder die ausgeschnittenen und hinterrücks "gedoppelten" Fenster - immer wieder erstaunlich, wie dadurch die "platte" Wand plötzlich an Plastizität gewinnt.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Juli 2011, 19:19

Hallöchen,

da bin ich wieder... :D

Bevor nun das Bootsdeck mit der Nr.34 aufgesetzt werden kann, müssten achtern noch viele Kleinteile aufgeklebt werden.
Dazu gehören diverse Seil- oder Schlauchtrommeln (26 u. 27), verschiedene Poller (30,31,47), das Notruder (28 u. 29) und 4 Winden (48 - 52).

Das Steuerrad vom Notruder habe ich mit CA-Kleber verstärkt und dann ausgestichelt. Anschliessend habe ich das Ganze mit brauner Acrylfarbe gepönt.



Die 4 Winden lassen sich viel besser bauen, wenn man sämtliche Klebelaschen rigoros abschneidet.

Ansonsten muß ich wirklich die Passgenauigkeit bis jetzt loben.

Viel Spaß beim Betrachten der neuesten Bilder.

CU

Rocky
»Mathias Nöring« hat folgende Bilder angehängt:
  • ml-teil25.jpg
  • ml-teil27.jpg
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

17

Mittwoch, 13. Juli 2011, 23:02

Moin Rocky,

Labsal für die Augen,deine Bilder. Wunderbar ausgeleuchtet und gestochen scharf, wünschte das bekäme ich genauso hin.

Eine Frage hätte ich dennoch: Die Windenräder ebenfalls ausgestochen oder LC?

Weiter so Rocky, nächste Woche geht die Lampe auf Reisen,

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. Juli 2011, 23:10

Moin Robi,

erst einmal herzlichen Dank für Dein Lob - das tut echt gut! :)
Die Windenräder sind allesamt LC-Teile aud dem Fundus.
Ich habe eines mal zur Probe ausgestichelt... das ging zwar rel. gut, aber da wäre locker ein halber Tag nur zum aussticheln draufgegangen. Und da auch meine Lebenszeit endlich ist... ;)

Freue mich sehr auf die Lampe...

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 14. Juli 2011, 12:03

Hallo Mathias,
womöglich hast Du schon diese Suchmethode ausprobiert, wenn nicht, hier ist sie;
im Fenster des Google Übersetzers stelle ich „von“ auf Deutsch und schreibe „Forschungsschiff Michail Lomonosow“ – Fenster „nach“ soll natürlich Russisch sein. Es kommt etwas in kyrillischer Schrift – daher kann das hier nicht gezeigt werden. Dieses „etwas“ kopiere ich in Google Suchfenster und es geht los...
Es ist auch „Schrott“ dabei, je nachdem, wie man mit „Suchen“ zurechtkommt, man findet aber schon ein bisschen über dieses (schließlich russischen) Schiff.

Und zum Modell selbst;
mein letztes Schiff (Eisbrecher Lenin aus MM) habe ich vor ca. 50 Jahren gebaut, daher kann meine Frage etwas naiv erscheinen – warum kommen zuerst nicht die Bordwände? Ich hätte Befürchtung, dass ich beim Anbringen dieser Teile die allen, schon am Deck angeklebten filigranen Teile beschädigen könnte...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 14. Juli 2011, 12:37

Moin Henryk,

warum kommen zuerst nicht die Bordwände? Ich hätte Befürchtung, dass ich beim Anbringen dieser Teile die allen, schon am Deck angeklebten filigranen Teile beschädigen könnte...

die Frage ist relativ leicht zu beantworten...
Weil die Bordwand bis zum Peildeck hochgeht und darum erst alle Decks aufgebaut werden müssen.

Zu Deinem Suchtipp: Vielen Dank, das werde ich natürlich mal ausprobieren... ;)

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 14. Juli 2011, 15:21

Bauteile 34 - 36

Hallo Allerseits,

weiter ging es mit den 34 - 36.

Bauteil 34 (Bootsdeck)


Laut Anleitung soll man das Deck mit 0,5mm Karton verstärken.
Das gestaltet sich allerdings etwas schwierig, weil die Klebelaschen nicht mit verstärkt werden sollen.
Also habe ich jeweils die Enden der Klebelaschen mit einer Nadel auf die Verstärkungspappe übertragen und diese Punkte dann mit einem Lineal und Bleistift verbunden.
Das Ganze dann ausgeschnitten und dann.... PASSTE! :D
Nach dem Trocknen wird das ganze dann aufgeklebt und sollte dann so aussehen...



Bauteile 35 & 36 (Stringer)


Die Stringer werden in die vorbereiteten Schlitze der Spanten 2,3 und 4 gesteckt und verleimt.



In der Gesamtansicht sieht die "Mikhail Lomonosov" nun so aus:




CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 14. Juli 2011, 20:44

Bauteil 37

Hallöchen, da bin ich schon wieder...

Bauteil 37 (Brückenwand unten)

Auch hier habe ich wieder die Fenster ausgeschnitten und mit den gescannten und auf hochglänzendem Fotopapier ausgedruckten Fenstern hinterklebt.




Danach das Teil gut vorrunden und dann auf die entsprechende Markierung auf Deck aufkleben.

CU

Rocky
»Mathias Nöring« hat folgende Bilder angehängt:
  • ml-teil31.jpg
  • ml-teil32.jpg
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

23

Freitag, 15. Juli 2011, 16:35

Bauteile 38 - 40

Weiter ging es mit dem 1. Aufbaudeck und dem dazugehörigen Spantengerüst.



Die Bauteile 38 & 39 werden auf 0,5mm Karton aufgezogen und ausgeschnitten.
Auch hier habe ich rigoros alle Klebelaschen abschnitten, denn der Karton ist stark genug, um eine vernünftige Verklebung zu bekommen.

Nach dem Ausschneiden werden die Teile wie hier im Bild zusammengesteckt und verklebt.



Nach dem Trocknen wird das Ganze dann wie auf dem folgenden Bild auf dem Deck 34 aufgeklebt.



CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. Juli 2011, 19:40

Hallo Rocky!

Gern verfolge ich Deinen interessanten, exemplarischen Baubericht und freue mich weiterhin
über die scharfen und sehr aussagekräftigen Fotos.
Nichts lenkt von den zu zeigenden Bauteilen und -gruppen ab.
Die Farben kommen fast unverfälscht herüber.
Was will man mehr?

Gruß

Adolf Pirling
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

25

Freitag, 15. Juli 2011, 19:49

Hi Adolf!

Vielen Dank für Dein Lob - das ehrt mich sehr!
Ich bin bemüht, das die Qualität auch weiterhin so bleibt... Versprochen!

CU

Rocky

PS: Viele Grüße an Deinen Bruder, mit dem ich mich in Bremerhaven sehr gut unterhalten habe.
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

26

Samstag, 16. Juli 2011, 20:30

Bauteile 41 - 43

Hi Leute,

wieder ging es ein Stückchen weiter mit meinem Russen...

Bei den Bauteilen 41 - 43 handelt es sich um das Brückenhaus (42), das Peildeck (43) und eine Aufbauwand (41) auf dem Bootsdeck (34).
Eventuelle Nachbauer sollten wissen, dass man - abweichend von der Bauanleitung - zuerst die Wand 41 auf das Bootsdeck kleben sollte und erst dann das Brückendeck (40) einsetzen sollte.
Es ist sonst recht schwierig, die Wand 41 gerade einzukleben und auszurichten.

Hier nun die neuesten Bilder.

CU

Rocky
»Mathias Nöring« hat folgende Bilder angehängt:
  • ml-teil37.jpg
  • ml-teil38.jpg
  • ml-teil39.jpg
  • ml-teil40.jpg
  • ml-teil41.jpg
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. Juli 2011, 11:52

Kleiner Exkurs: Hinterkleben der Fenster für einen schönen 3D-Effekt

Moin Leute,

Anhand der Brückenwand Bauteil 44 möchte ich Euch exemplarisch zeigen, was ich mit dem Hinterkleben der Fenster meine.

Zuerst wird das Teil mit mind. 300 DPI gescannt. Das Einscannen mit hoher Auflösung ist die Grundvoraussetzung für einen sauberen Druck auf Hochglanz-Fotopapier.
Nach dem einscannen und der Farbanpassung wird das Teil nun auf Hochglanz-Fotopapier ausgedruckt.
Nun werden die Fenster im Orginalteil mit einem scharfen Skalpellklinge ausgeschnitten - Achtung: Neue Klinge dafür benutzen!



Nun wird mit einem kleinen Pinsel verdünnter Weißleim ca. 1mm um die ausgeschnittenen Fenster aufgetragen und mit den passend ausgeschnittenen Fenster aus dem Hochglanzpapier hinterklebt.



Das Ergebnis ist meiner Meinung nach ein toller 3D-Effekt für die Fenster, der sich wirklich sehen lassen kann.



CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 21. Juli 2011, 12:06

Bauteil 58 Bordwand Mittschiffs

Weiter geht es mit den Bordwänden Mittschiffs...

Das anbringen der Bordwände beginnt mit der Bordwand Mittschiffs.
Warum Mittschiffs? Weil es dort 2 Referenzpunkte gibt, an denen man die Bordwand ausrichten sollte.

Referenzpunkt 1 ist ein 1,7cm langer Streifen am Ende der Bordwand.
Dieser muss passend an die Abschrägung des Bootsdecks ausgerichtet werden.



Hat man das vernünftig gemacht, dann passt auch der seitliche Abschluss an die Brückenwand.



Und hier nun wieder die unvermeindlichen Bilder vom momentanen Gesamtzustand.

CU

Rocky
»Mathias Nöring« hat folgende Bilder angehängt:
  • ml-teil44.jpg
  • ml-teil45.jpg
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

29

Montag, 25. Juli 2011, 15:17

Bordwände (Heck) - Bauteile 54 - 57 (2x)

Hi Leute,

weiter ging es mit den Bordwänden am Heck.
Diese bestehen aus den Bauteilen 54, 55, 56, 56a + 57 - und das Ganze natürlich 2x (Links und Rechts).

Die einzelnen Segmente vom Heck müssen gut vorgerundet werden, bevor die einzelnen Segmente verklebt werden.



Das dabei auch mal was schief gehen kann, möchte ich Eich mit folgendem Makro zeigen...
Beim Ankleben der Bordwand habe ich einmal falsch angefasst und dabei etwas zu stark gedrückt - und Zack! Das Heck ist völlig versaut...
Die dabei entstandene Delle habe ich beim besten Willen nicht wieder herausbekommen.
Die Flüche, die dabei über meine Lippen kamen, waren alles andere als Jugendfrei! :cursing:



Naja - dafür ist die andere Seite recht gut geworden.



Ausserdem kamen ein paar weitere Aufbauten dazu - Bauteile 72 - 75.
Auch hier habe ich wieder alle Fenster ausgeschnitten.



Die Bullaugen habe ich übrigens mit einem leichten Schlag mit einen Stanzeisen gut zwei Papierstärken nach hinten versetzt.
Der Effekt kommt beim Betrachten recht gut. Ich habe mal versucht, diesen Effekt in diesem Makro zu fotografieren.



@Thomas:
Vielen Dank für Deinen Zuspruch. Ja, die schneide ich frei Hand unter einer kleinen Lupe aus.
Und hier speziell für Dich ein Bild mit dem Maßstabswürfel, damit man die Größe mal sieht.


CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

30

Montag, 25. Juli 2011, 15:33

Moin Rocky,

versuch doch mal mit einer feinen Nadel hinter die Delle zu kommen um sie herauszudrücken, oder noch anders: kleines Loch in das Zentrum der Delle und mit feinem Haken herausziehen ( wie beim Karosseriebauer)

Ansonsten sehr schön anzusehen.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

31

Montag, 25. Juli 2011, 17:02

Moin Robi,

vielen Dank für den Tipp, aber das habe ich schon probiert.
Etwas ging sie auch raus, aber eben nicht ganz.
Und verschlimmbessern wollte ich es auch nicht - aber damit kann ich jetzt leben.

Sonst Danke für das Kompliment... ^^

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

32

Montag, 25. Juli 2011, 19:01

Moin Rocky,
das sieht alles wirklich sehr sauber aus. Die "Streifenkonstruktion" des Hecks erinnert mich an die alten Whv` ner Modelle, naja, stammen ja so in etwa auch aus der gleichen Epoche. Aber die so entstehenden Heckformen gefallen mir persönlich sehr :thumbup:

Gruß von der Ostsee
HaJo

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

33

Montag, 25. Juli 2011, 19:10

Moin HaJo,

vielen Dank für das Kompliment.
Das Modell lässt sich aber bis jetzt auch sehr gut bauen.
Mal sehen was die Bordwand am Bug wird bzw. passt - bin sehr gespannt!

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 26. Juli 2011, 17:50

Hi Leute,

trotz eines extrem miesen und stressigen letzten Urlaubstag, habe ich heute noch die letzten beiden Teile der Bordwand fertig bekommen.
Der Bug ist nun geschlossen und jetzt erkennt man auch schon die elegante Linie des Schiffes - also ich finde jedenfalls. dass sie elegant aussieht. ;)
Die Bordwände passten durchgehend hervoragend - das hätte ich mit Blick auf die Herkunft und das Alter des Modells nicht gedacht.

So - ab morgen muß ich wieder arbeiten.... mal sehen, wie schnell die Fortschritte dann weitergehen.

CU

Rocky
»Mathias Nöring« hat folgende Bilder angehängt:
  • ml-teil52.jpg
  • ml-teil53.jpg
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 26. Juli 2011, 17:58

Moin Rocky,
Dein Forschungsschiff gefällt mir. Dass Du Dich traust, filigrane Reling anzukleben, bevor die Bordwand fertig ist - ich hätte da meine Probleme.
Gruß aus Flensburg
Jochen

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 26. Juli 2011, 18:08

Moin Jochen!

Vielen Dank!
Ja, die Reling... Warum ich die schon vorher angeklebt habe, weiss ich eigentlich nicht.
Wollte eben nur mal wissen, wie es mit Reling aussieht... :D

Aber die war auch eigentlich nicht so sehr im Weg - bin nur einmal an die Reling gestossen. 8)

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 26. Juli 2011, 18:29

Ja, das ist wirklich ein elegantes Schiff !

Und was man doch mit ein paar guten Relingteilen erreichen kann - schon frappierend.
Sehr gut ist auch die Wirkung der ausgeschnittenen Scheiben.

Das wird wieder eine Werbung für den Kartonmodellbau.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 26. Juli 2011, 19:27

Moin Helmút!

Vielen, vielen Dank - das aus Deinem Munde zu hören, ist schon ein Kompliment! ^^

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Heiwo

Schüler

  • »Heiwo« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 4. Juli 2011

Beruf: Betonbauer, Bergmann

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 26. Juli 2011, 19:35

Hallo, Mathias
Bin total begeistert. Hätte nicht gedacht das alles so gut passt.
Einfach nur Perfekt, Perfekt Perfekt!
Viel Spaß und Freude weiterhin am kleben.
Viele Grüße von Heiwo.

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich
  • »Mathias Nöring« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 26. Juli 2011, 20:37

Moin Heiwo,

vielen Dank für das Kompliment... aber "Perfekt" ist das Schiff nicht.
Wie ich oben schon geschrieben habe, ist mir das Heck auf der Steuerbordseite durch etwas zu festes anpacken leicht verbeult.

Naja - aber in 40cm Entfernung geht es... :D

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Social Bookmarks