Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 1. Juni 2014, 18:27

So sieht das Ganze dann angebaut aus. Die Passform ließ zu wünschen übrig, das lag aber bestimmt bei meiner Unzulänglichkeit und nicht am Bogen.
Aus den übrig gebliebenen zweiten Kabinentüren habe ich entsprechende Streifen geschnitten. Jetzt hat der Heli halt noch mehr Nieten.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8751.jpg
  • CIMG8752.jpg
  • CIMG8753.jpg
  • CIMG8754.jpg
  • CIMG8755.jpg
  • CIMG8756.jpg
  • CIMG8758.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 1. Juni 2014, 18:30

Zum Schluss für diese Woche zeige ich noch die Spanten für die Waffenträger.

Das aber das nächste Mal. Machts wieder gut.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8760.jpg
  • CIMG8761.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 1. Juni 2014, 18:33

Hallo Matthias, hallo Henryk,

da habe ich doch glatt eure Posts übersehen. Danke für den Zuspruch, ich bin froh, dass es so gut geklappt hat.

Jürgen

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 22. Juni 2014, 18:52

Nach genau 3 Wochen gehts weiter. Ich habe doch einiges geschafft, was ich euch zeigen kann. Das wird jetzt etwas dauern.

Die Verkleidungen für die Ausleger der Waffenträger bestehen aus den letzten großen Teilen. Bis auf die Flügelenden war es recht einfach zu verkleben.
Nachbauern sei empfohlen, dass bei der auszubildenden Schürze gegen den Rumpf die geplanten Einschnitte in den Teilen nicht nötig sind.
Der Karton lässt sich auch so in die entsprechende Wölbung biegen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8762.jpg
  • CIMG8766.jpg
  • CIMG8767.jpg
  • CIMG8768.jpg
  • CIMG8769.jpg
  • CIMG8771.jpg
  • CIMG8773.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 22. Juni 2014, 18:56

Danach waren die Waffenträger selbst dran.

Viele verstärkte Teile in diesen kleinen Auslegern waren zu schneiden. Das Ergebnis ist sehr schön. Der Druck passt und sieht wieder toll aus. Viele aufgedruckte Details lassen die Teile noch aufwendiger aussehen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8774.jpg
  • CIMG8776.jpg
  • CIMG8778.jpg
  • CIMG8779.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 22. Juni 2014, 18:58

Auch die Passform an die Ausleger ist hervorragend. Soweit so gut.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8784.jpg
  • CIMG8785.jpg
  • CIMG8786.jpg
  • CIMG8787.jpg
  • CIMG8788.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:00

Der Heckflügel und der Ausleger für den Heckrotor war recht schnell gebaut und auch dort ist die Passform des Auslegers an den Rumpf einwandfrei.
Ich musste nur wenig drücken, damit das Teil anliegt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8789.jpg
  • CIMG8790.jpg
  • CIMG8791.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:06

Dann war es an der Zeit, den Heli mal auf eigene Beine zu stellen.
Die Rumpfteile sind dran, das Modell muss jetzt nicht mehr mit Kraft festgehalten werden.
Deshalb können jetzt Teile angebaut werden, die empfindlicher sind.

Die Räder aus einigen Schichten verstärkten Karton auszusticheln, hat einige Zeit in Anspruch genommen. Dann kam das Schleifen, das ich wahrscheinlich wieder übertrieben habe.
Ich habe die Reifen komplett rund geschliffen. Andere lassen Rillen als Profil. Was ist richtig ?

Die Speichen der Vorderräder sind mal wieder zu lang. Also ab damit, dann passt es.

Die fertigen Räder kommen in die Box, bis das Fahrwerk fertig ist.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8792.jpg
  • CIMG8793.jpg
  • CIMG8795.jpg
  • CIMG8796.jpg
  • CIMG8797.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:09

Angefangen habe ich bei Fahrwerk mit den in ausgeklapptem Zustand geschlossenen Klappen, die Ausbuchtungen für die Räder haben.

Die Klappen sind innen sehr aufwändig gestaltet, was man später nicht mehr sehen wird.
Ich hatte mir wirklich überlegt, mir die Sache einfacher zu machen und auf die Innenausstattung zu verzichten. Ist aber nicht meins, daher sind alle Teile verbaut.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8798.jpg
  • CIMG8799.jpg
  • CIMG8800.jpg
  • CIMG8801.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:11

Und dann - großer Fehler - nicht nachmachen.

Ich habe die Klappen angeklebt. X( Der Einbau der Fahrwerksstreben wird lustig. ;(

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8802.jpg
  • CIMG8803.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

91

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:16

Das Fahrwerk an sich besteht aus Papierteilen, die um entsprechende Drähte gerollt werden.

Leider sind die Hauptträger zu kurz angegeben (Bild 2). Auch die Verdrehung ist aus der Anleitung nicht einfach zu erkennen.
Da eh zu kurz, habe ich einfach um ungebogenen Messingdraht gerollt und dann im Nachhinein die Biegungen gemacht.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8804.jpg
  • CIMG8805.jpg
  • CIMG8806.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

92

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:18

Bevor diese Teile eingebaut werden, baue ich noch die zweiten Klappen, damit ich die Biegung nach dem Rumpf machen kann.

Hier lohnt es sich, die Details zu bauen. Die Teile bleiben sichtbar.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8807.jpg
  • CIMG8808.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

93

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:24

Der Einbau der Fahrwerke ist auch auf der Anleitung nicht genau zu erkennen.

Ich habe zuerst die Hauptträger so eingeklebt, wie es mir richtig erschien.
Das war goldrichtig, die folgenden Träger passten genau in der Länge so wie geplant.
Nur die beiden Dämpfer, die in den geschlossenen Teil ragen, waren zu kurz. Ich habe einfach die Kolben verlängert.

Durch die schon vorher eingeklebten Fahrwerksklappen war diese Aufgabe ziemlich schwierig, zumal es in dem Schacht trotz guter Beleuchtung recht dunkel war und auch meine Vergrößerungslupe am Auge nicht auf die richtige Entfernung funktioniert hat.

Schlussendlich ist das Hauptfahrwerk eingebaut und auch nahezu gleich hoch.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8809.jpg
  • CIMG8810.jpg
  • CIMG8811.jpg
  • CIMG8812.jpg
  • CIMG8813.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

94

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:32

Da das Fahrwerk nicht hundertprozentig gleich hoch war und sich auch nicht verbiegen ließ, habe ich (Achtung Tip) die Räder nicht genau in der Mitte gebohrt. Durch diese Unwucht konnte ich die Radhöhe einstellen, bis der Heli gerade steht.

Kleine Höhenunterschiede würden sowieso nicht auffallen, da der Hubschrauber von der Kanzel angefangen bis zum Heckleitwerk sowieso nicht parallel verläuft.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8817.jpg
  • CIMG8818.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:36

Auf den zwei Beinen steht der Hubschrauber nicht. Also war jetzt das Bugfahrwerk an der Reihe.

Nur wenige Teile, deren Aufbau jedoch relativ kompliziert ist. Auch hier hätte in der Bauanleigung eine 1:1 Ansicht von der Seite mehr gebracht als die Abbildung des fertigen Teiles.
Das Ergebnis sieht hochtechnisch aus.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8819.jpg
  • CIMG8820.jpg
  • CIMG8821.jpg
  • CIMG8823.jpg
  • CIMG8824.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:38

Ein paar Kleinteile zwischendurch.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8826.jpg
  • CIMG8827.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:46

Der Hubschrauber hat für die letzten Aufgaben häufig auf dem Rücken gelegen, ich habe jedes mal das Loch für das MG als störend empfunden.
Daher baue ich jetzt diese Waffe.

Auf der Anleitung sieht das alle so groß aus, die Stäbe sind jedoch nur 0,4 mm dick und da sollten Kartonstreifen drumrum gewickelt werden.

Nach den ersten beiden Mißerfolgen habe ich mich für eine Alternative entschieden. Die Abstandshalter zum mittleren Draht sind aus kurzen Stückchen aus der Ummantelung eines dünnen Kabels und gleich in schwarz.

Die halbrunden Schalen sind etwas zu klein für die Kartonscheiben, die den Rücken und den Boden darstellen aber genau richtig für den Boden der Waffe.
Ergo - Rücken und Boden kleiner schneiden dann passt es.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8830.jpg
  • CIMG8831.jpg
  • CIMG8833.jpg
  • CIMG8835.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:50

Da ich vor langer Zeit die Teile 8, die für die Drehbarkeit des MGs vorgesehen habe, schlicht und ergreifend nicht eingebaut hatte, wie vorgesehen, ist das MG nicht drehbar.
Da der Platz dafür aber auch sehr eng ist und ich dort den Schacht etwas dehnen musste, ist die Nichtdrehbarkeit allerding unwichtig. Die Neigung funktioniert aber, obwohl ich denke, dass die Waffe im Original weiter abzusenken geht.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8836.jpg
  • CIMG8837.jpg
  • CIMG8838.jpg
  • CIMG8839.jpg
  • CIMG8840.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

99

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:54

Die letzten Teile für heute sind die Hauben über den Lufteinlässen für die Turbinen.

Die Teile sind alle stumpf zu verkleben, haben aber recht gut gepasst.

Lediglich die Konen an der Innenseite waren zu lang für die bestehenden Röhren am Hubschrauber und diese waren etwas zu dünn, so dass ich ordentliche drücken musste.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8842.jpg
  • CIMG8843.jpg
  • CIMG8844.jpg
  • CIMG8845.jpg
  • CIMG8846.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

100

Sonntag, 22. Juni 2014, 19:57

Und das ist die kommende Aufgabe.

Jede Menge Teile für die Abgasumlenkungen oder Diffusoren. Vor allem die vielen schmalen Verstärkungsstreifen, die dann tatsächlich auch noch versträrkt werden.

Wird schon. Machts gut, bis zum nächsten Mal.

Jürgen
»fadda59« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG8848.jpg

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

101

Montag, 23. Juni 2014, 09:14

Ich kann nur eins sagen : :thumbup:
Wer dieses Gerät zusammenbaut schafft auch 7000 Kettenglieder ! :D

lg,
Wolfgang

102

Montag, 23. Juni 2014, 10:35

Mensch Jürgen,

da hatte ich ja schon einige Zeit zu lesen jetzt :D

Wie immer: super!! :thumbsup: :thumbsup:

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

103

Montag, 23. Juni 2014, 18:29

Hallo Wolfgang,
vielen Dank. Wo gibt es 7000 Kettenglieder ?? Her damit !! Nee, ich glaube, das wäre selbst mir zuviel. Mit hatten die 4000 Teile für die Ketten vom T 34 schon gereicht. :!:

Hallo Henni,
ich sammle halt immer einige fertiggestellte Baugruppen. Dann geht das Posten schneller und an einem Stück. ;) Auch dir vielen Dank.

lg
Jürgen

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 20. Juli 2014, 15:38

O.K. Freunde,

nach 3 1/2 Wochen gibt es mal wieder was zu melden.

Zuerst aber mal wieder eine Gesamtübersicht.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8860.jpg
  • CIMG8861.jpg
  • CIMG8862.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 20. Juli 2014, 15:43

Wie schon angekündigt, waren die "Auspufftöpfe" dran. Zunächst die Innenteile, die aus Papier mit Innen und Außenteile zusammen zu kleben waren.
Da man die Klebestellen später sieht, habe ich mit ganz wenig Sekundenkleber (quasi nur in die stumpfen Verbindungsstellen) die Teile zusammengeklebt.
Hier haben die Teile nicht so ganz zusammengepasst, etwas Schnitzerei war dann doch von Nöten. Vor Allem die Streben waren zu breit.
Die fertigen Teile sind nicht wirklich stabil. Mal sehen wie der Einbau klappt.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8853.jpg
  • CIMG8854.jpg
  • CIMG8855.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

106

Sonntag, 20. Juli 2014, 15:49

Außen rum sind das noch mehr Teile für so kleine Bauteile.

Den Mantel um die Innenteile zu spannen, ging wieder nicht ohne etwas Schmirgelarbeit. Die Spanten waren einfach zu breit.
Es gibt keine Innenseiten für die Kästen, die hätten weiß herausgestochen. Deshalb habe ich die Innenseiten der Verkleidungen dunkel gestrichen.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8857.jpg
  • CIMG8863.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

107

Sonntag, 20. Juli 2014, 15:54

Die Aussparungen am Rumpf für die Abgasrohre kamen mir von Anfang an zu groß vor und der Rahmen, der die Einfassung für die Maskierungsgeräte (bei Wikipedia nachgelesen) dastellt, umschließt die Rohre ebenso wenig.
Da ich auf Bildern gesehen habe, dass diese Lücken mit elastischem Material geschlossen wurden, habe ich mit schwarzem Tonpapier diese gefüllt.
Das entgültige Resultat seht ihr erst ein paar Bilder weiter.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8864.jpg
  • CIMG8867.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 20. Juli 2014, 15:58

Die nächste Aufgabe war wieder eine Fleißarbeit.

Die Verstärkungen der Maskierungsgeräte bestehen aus verstärktem Karton und haben verdammt viele Kanten zu färben.

Das Ergebnis dieser Bauteile ist allerdings grandios. Die Optik kommt schon klasse rüber.

Wie klein die Dinger eigentlich sind, seht ihr auf dem letzen Bild.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8868.jpg
  • CIMG8869.jpg
  • CIMG8870.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

109

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:03

Und so sehen die Kästen am Modell aus.

Ich habe eine Seite geschlossen und die andere Seite aufgeklappt dargestellt.

So konnte ich auch die Klappe vor dem Getriebe offen stehen lassen.

Jetzt seht ihr auch die schwarzen Schürzen, die die Abgasrohre abdichten.

Das Modell wird immer besser, kein Eigenlob, sondern ein Lob an den Konstrukteur.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8871.jpg
  • CIMG8872.jpg
  • CIMG8873.jpg
  • CIMG8874.jpg
  • CIMG8875.jpg
  • CIMG8877.jpg
  • CIMG8878.jpg
  • CIMG8879.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:04

Kleine Zwischenarbeit, eine Antenne unter dem Rumpf.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8880.jpg
  • CIMG8881.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

111

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:15

Der Hubschrauber hat hinten unter dem Rumpf so eine Art Kufe. Ich nehme an, um das Heck bei schnellen Bremsmanövern in Bodennähe zu schützen.

Außerdem ein Paket quadratischer Röhren, dui wie ein Kühler aussehen. Später kommen da noch Leitungen dran.

Auch zwei Antennen passend zur Camouflage waren noch dabei.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8883.jpg
  • CIMG8884.jpg
  • CIMG8885.jpg
  • CIMG8886.jpg
  • CIMG8887.jpg
  • CIMG8888.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:18

Weitere Kleinteile, die jetzt alle an den Rumpf können, nachdem ich ihn nicht mehr "so hart rannehmen" muss.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8889.jpg
  • CIMG8890.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:22

Was jetzt kommt, würde ich als Luftbetankungsstutzen bezeichnen. Wer es besser weiß, bitte Hinweis.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8893.jpg
  • CIMG8894.jpg
  • CIMG8895.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:27

Ein Tritt zum einsteigen, ein Außenbordinstrument, die Scheibenwischer und die Pitotrohre waren die letzten Kleinteile, bevor ich an die Bewaffnung ging.

Übrigens, die blaue Nadel stützt das Bugfahrwerk. Ich habe das schon mehrfach nachkleben müssen, ist einfach zu fragil.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8897.jpg
  • CIMG8899.jpg
  • CIMG8901.jpg
  • CIMG8902.jpg
  • CIMG8903.jpg
  • CIMG8904.jpg
  • CIMG8905.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:39

Als erstes das umfangreichste Waffensystem, die Container für die ungelenkten Luft-Boden-Raketen.

Diese Container kann man in mehreren Ausführungen bauen. Jeweils einen rechts und links, jeweils 2 rechts und links, mit ausgeschnittenen Öffnungen für die Raketen oder nur aufgedruckten Öffnungen. Die Teile dafür seht ihr auf dem zweiten Bild.

Natürlich habe ich mich für die schwierigere Art entschieden, allerdings nur zwei davon, da ich auch die Bomben bauen wollte.

Die Röhrchen in die Öffnungen waren aus Papier und ziemlich viele und ziemlich klein.

Außerdem konnte man selbst die hinteren Raketen andeuten. Ich habe dazu Zahnstocherenden etwas zurechtgeschliffen, lackiert und dann abgeschnitten. So wurden die Spitzen ziemlich gleichförmig.

Leider wurden die Spitzen der Kontainer nicht sehr schön und dann habe ich mich auf einem Bild des Hubschraubers verkuckt und die Spitzen abgeschnitten. Später habe ich dann auf anderen Bildern diese Spitze wieder gesehen und mich geärgert. Mal sehen, vielleicht mache ich sie neu.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8906.jpg
  • CIMG8907.jpg
  • CIMG8908.jpg
  • CIMG8909.jpg
  • CIMG8914.jpg
  • CIMG8915.jpg
  • CIMG8916.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:44

Zum Anbringen der Teile musste ich den Heli auf den Kopf stellen.

Davon gibt es keine Bilder, ich habe dazu in einen Styrodurquader einen Holzspieß eingedrückt und diesen dann im umgedrehten Heli in den Getriebekopf eingeführt.
Damit war der Hubschrauber sogar drehbar.

Das Ergebnis seht ihr hier.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8917.jpg
  • CIMG8918.jpg
  • CIMG8919.jpg
  • CIMG8920.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:49

Als nächste Waffe habe ich dann die Bomben, die ebenfalls doppelt auf dem Bogen sind, gebaut und angebracht.

Auch hier sind die Ringe in und um das Leitwerk nur einfach vorhanden. Eine Seite davon ist also weiß. Ich habe versucht zu lackieren, aber die Farbe nicht getroffen. Also habe ich aus den Teilen der zweiten Bomben die Ringe außen verkleidet.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8922.jpg
  • CIMG8923.jpg
  • CIMG8924.jpg
  • CIMG8925.jpg
  • CIMG8926.jpg
  • CIMG8927.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:55

Als letzte Bewaffnung waren da noch 4 Luft-Boden-Lenkraketen mit Startschienengestell zu bauen.

Zunächst die Startschienen, durch die kurzen Drahtstreben äußerst instabil und nur "mit Samthandschuhen" anzufassen.
Die Kabelverlegung hatte ich falsch interpretiert und somit sind diese vorne anstatt hinten.
Macht nix, fällt nicht auf.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8929.jpg
  • CIMG8930.jpg
  • CIMG8931.jpg
  • CIMG8932.jpg
  • CIMG8934.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 20. Juli 2014, 16:59

Jetzt noch die vier Lenkraketen. Wieder verleitet einen die Bauanleitung zu der Annahme, mal größere Teile zu bauen. Ätsch, stimmt nicht, die Raketchen sind Minidinger.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8935.jpg
  • CIMG8936.jpg
  • CIMG8937.jpg

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich
  • »fadda59« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

120

Sonntag, 20. Juli 2014, 17:03

Beim Anbauen der Raketen stellt man fest, dass die vorderen Leitwerke falsch angegeben sind. Diese liegen eigentlich waagerecht, das ist auch auf Bildern so zu sehen. So würden sie in der Realität an den Startschienen entlang schleifen.

Ich habe versucht, ein Flügelchen zu lösen. Dabei geht aber mehr kaputt als ich reparieren will.

Jürgen
»fadda59« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG8938.jpg
  • CIMG8940.jpg
  • CIMG8941.jpg
  • CIMG8942.jpg

Social Bookmarks