Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Papierknautscher« ist männlich
  • »Papierknautscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 21:43

"Rostocker 7" ein Fahrgastschiff aus dem mdk-Verlag in 1:250

Eine der vielen Neuigkeiten aus dem mdk-Verlag ist das kleine Fahrgastschiff "Rostocker 7". Dieses Modell wird bisher auf der Hompage des Verlages nicht vorgestellt. Gestolpert bin ich darüber auf der aktuellen Preisliste.
Bei dem Vorbild handelt es sich um ein Schiff der "Blauen Flotte" Rostock. Gebaut 2003 auf der LUX-Werft, Länge 32 m, Breite 8,2 m, Antrieb 2x250 PS. (Angaben lt. Bastelbogen).
Das größte Schiff ist die "Rostocker 7"; Modifikationen zur "Hansestadt Rostock" oder "Mecklenburg" können vorgenommen werden, die entsprechenden Teile und Anleitungen sind im Bogen enthalten. Die Sitzbänke auf dem Oberdeck sind lediglich vorgedruckt, können aber leicht aus dem sicherlich bei jedem vorhandenen Fundus ergänzt werden. Ebenso das Radar.
Wer mag, kann das Schiff natürlich auch wie immer anhand von Fotos aus dem Internet supern bzw. ergänzen.
Das Modell ist im Maßstab 1:250 und hat eine Länge von 13 cm, es eignet sich gut als kleiner Hingucker in jedem Diorama (WIRD DEMNÄCHST VORGESTELLT) oder zusammen mit entsprechenden anderen Modellen als kleine Fahrgastflotte.
Wer die angehängten Bilder betrachtet wird sich sicherlich über den Modellnamen "Laatzener 2" wundern. Ich habe hier von dem Angebot des Verlages Gebrauch gemacht und meinen persönlichen Wunschnamen eindrucken lassen. Viele meiner Modelle aus dem mdk-Verlag tragen Namen aus meinem persönlichen Umfeld, sodaß sich im Laufe der Zeit schon eine stattliche
"Familienflotte" zusammengefunden hat. Auch eignet sich nach meinen Erfahrungen ein Modell mit dem eingedruckten persönlichen Namen gut als ein Geschenk zu besonderen Anlässen.
Die Bauzeit für dieses "Schiffchen" hält sich in Grenzen; ein längeres Wochenende sollte bei etwas Bauerfahrung genügen.
»Papierknautscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2885.JPG
  • IMG_2887.JPG
  • IMG_2826.JPG
  • IMG_2831.JPG
  • IMG_2832.JPG
  • IMG_2836.JPG
Papierknautscher

Social Bookmarks