Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Dezember 2006, 13:57

Roland

Habe vor vier Stunden die Roland erhalten. Typischer WHVBogen. Die Linien wirken etwas rötlich. viele weiße Teile lassen sich von der Rückseite bauen, dann fallen die Kanten weg. Die Fenster sind schwarz, kann man ausschneiden und mit Folie hinterkleben. Die Ladebäume sind flach. Kann man aus Restkarton runden. Die Ladewinschen sind beigefügt. Die Boote sind die alten aus den 50er Jahren.
Leider nur bildliche Bauanleitung. Die Schlitze der Spanten sind nur einfach,ergiben beim Zusammensetecken Spannungen, also zweimal schneiden. Positionslichter kann man auch selber anfertigen. Nicht gleich wieder ach Herje usw. rufen. Nothing is perfect. Das Modell lädt zum Supern ein und das macht ja den Modellbauer aus, nicht die Arbeit mit einem perfektionistischen Bogen.
Viel Spaß beim Bauen über die Feiertage
Euer Modellschiffbauer ;)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Dezember 2006, 12:05

Roland

Achtung: Beim Möwe Roland ist der Bugsteven zu lang. Er muss neu zusammengebaut werden, damit das Wappen auch in der Mitte des oberen weißen Feldes zu sitzen kommt. Bei Teil 27 und den Bordwänden ergeben sich jeweil kleine Dreiecke bei dem Aufbaudeck 28. Das passt irgendwie nicht ganz vorne. Musste hier nacharbeiten.
Das Deck 22 darf vorne nicht auf dem Längsspant aufliegen, weil sonst die Reling mit der Wand 21 nicht bündig anzukleben ist.

Viele Weihnachtsgrüße
vom modellschiff

Social Bookmarks