Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich
  • »Ully« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. März 2008, 22:30

Ring-Lokschuppen in H0 ( Der Engerser Lokschuppen)

Liebe Eisenbahnfreunde!

Jetzt gibt's 'nen richtig schönen großen Ring-Lokschuppen in 1/87 für Eure Drehscheiben! Der "städtische Beigeordnete" Jürgen Moritz der Stadt Neuwied hat wieder mal zugeschlagen & bietet den Lokschuppen unter dieser Adresse zum kostenlosen Download an: http://www.neuwied.de/2338.html
Merkwürdigerweise liegen die Dateien als PowerPoint-Präsentationen vor, man muss also nach dem Speichern PowerPoint starten, dann links oben unter "Datei" die gewünschte öffnen, dann das Bild mit rechter Maustaste "Als Grafik speichern...". Den Dateityp kann man dann wählen, ich habe z.B. so die Schuppentore als JPG gespeichert. Ich hoffe, der Maßstab ist noch immer H0!?!

Auf http://www.neuwied.de/neu_das_schmitte_eck_in_heimbach.html findet Ihr neben dem historischen Gebäude noch viel mehr "Ausschneide-" bzw. "Bastelbögen", von denen ja teilweise schon in diesem Forum von Frank Kelle u.a. berichtet wurde: Kreisbahn, aber auch Feldbahnen (in H0 & 0) usw.

Nun baut mal schön - fröhliche Ostern - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. März 2008, 09:36

Hallo alle zusammen,

das Modell habe ich mir auch gerade heruntergeladen, und es sieht wirklich nicht schlecht aus. Supern ist ohne weiteres auch drin, so daß man wirklich ein Schmuckstück daraus zaubern kann.

Zitat

Merkwürdigerweise liegen die Dateien als PowerPoint-Präsentationen vor, man muss also nach dem Speichern PowerPoint starten, dann links oben unter "Datei" die gewünschte öffnen, dann das Bild mit rechter Maustaste "Als Grafik speichern...". Den Dateityp kann man dann wählen, ich habe z.B. so die Schuppentore als JPG gespeichert. Ich hoffe, der Maßstab ist noch immer H0!?!
Das kannst Du aber auch einfacher haben: Nimm statt dem Original-Powerpoint von M$ lieber das Programm OpenOffice, dann kannst Du die Dateien als Powerpoint öffnen und gleich als PDF exportieren. Ob der Maßstab allerdings auch dann immer stimmt ... :D

Zitat

Merkwürdigerweise liegen die Dateien als PowerPoint-Präsentationen vor,...
DAS habe ich allerdings auch nicht verstanden ... ?( ?( ?(
Ich glaube, ich muß jetzt nachher noch in die Garage gehen und den Windows-Taschenrechner als Navigationssystem an mein Fahrrad klemmen ... :D

Trotzdem, ein schönes Modell.
Servus, Woody

mrockenbuch

Schüler

  • »mrockenbuch« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. März 2008, 18:41

Neuwieder Modelle

Hallo Leute
Nochmal zitiert: "Merkwürdigerweise liegen die Dateien als PowerPoint-Präsentationen vor,..."
Ich habe das Schmitte Eck aus Powerpoint heraus gedruckt und beim Drucken Zoomdruck mit 72 bzw 73 % (87/120) eingestellt und gedruckt. Und meiner Meinung nach hat es funktioniert, ohne noch mehr am Massstab herum zu schrauben.
Verbessert mich bitte.
mrockenbuch

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich
  • »Ully« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. März 2008, 20:04

Zitat

Ich habe ... aus Powerpoint heraus gedruckt und beim Drucken Zoomdruck mit 72 bzw 73 % (87/120) eingestellt und gedruckt.


Für unsere Maßstabsumrechnungsnichtversteher: mrockenbuch wollte den Maßstab 1/120 haben, daher der Ausdruck in 72,5%!
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Lars Simon

Schüler

  • »Lars Simon« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Beruf: GaLaBau

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. März 2008, 20:05

Hallo,
habe das Dach gerade probeweise einmal als ppt-Datei & einmal als PDf-Datei (Umwandlung mit OpenOffice) ausgedruckt.
Es ist definitv in der Größe nicht identisch. :(

querry

Schüler

  • »querry« ist männlich

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 6. Juni 2007

Beruf: Geodimeter

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. März 2008, 10:56

kein Wunder

PDF-Dateien werden in der Regel dadurch erzeugt, das sie gedruckt werden. Deshalb beim Erzeugen von PDF die Parameter beachten und einstellen. Beim Anschließenden Ausdrucken der PDF auf Papier können die Parameter wieder das Bild verkleinern oder vergrößern. Zubeachten ist auf jeden Fall die Papiergröße und die Seitenamnpassung

Mit OpenOffice habe ich noch nicht gearbeitet. Ich verwende unter XP immer das FreePDF mit GhostWrighter und erziehle damit sehr gute und genaue Ergebnisse. Aber selbst wenn man mit dem AdobeAcrobat arbeitet ist das System mit dem Drucken gleich, also vermute ich mal, das ist auch so beim OpenOffice
einen fröhlichen Tag und Frieden in der Welt

querry

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 256

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. April 2008, 11:49

RE: Ring-Lokschuppen in H0 ( Der Engerser Lokschuppen)

Hallo Kartonfreunde,
der ringschuppen ist eine Wucht in Döschen. Ganz Toll, was da gebaut wird. Es ist doch immer wieder lohnend über den eigenen Tellerrand zu schauen. Mit freundlichen Grüßen.

modellschiff

Social Bookmarks