Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich
  • »MichiK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. Januar 2008, 18:36

RH&DR "Green Goddess" and two coaches, 1:43, Alphagraphix

Hallo zusammen!

Heute hat der Postbote meinen letzten ausstehenden Bogen gebracht, nämlich die Nummer 9 der "Great Little Engines" Serie von Alphagraphix mit der Lokomotive "Green Goddess" und zwei Personenwagen der Romney, Hythe & Dymchurch Railway.

Die RH&DR ist, wie die Parkbahnen in Dresden, Leipzig, Stuttgart oder Wien, eine Miniatureisenbahn auf 15 Zoll (= 381 mm) Spurweite. Im Gegensatz zu den gennanten Parkbahnen handelt es sich bei der RH&DR aber um eine (fast) gewöhnliche Eisenbahn des öffentlichen Verkehrs mit ca 23km Streckenlänge! (Zu den schrägen Besonderheiten der RH&DR zählt übrigens auch, daß sie im Zweiten Weltkrieg mit zur Verteidigung Großbritanniens herangezogen wurde und soger einen Panzerzug bekommen hat!)

Der Bogen enthält, wie der Titel schon sagt, die Dampflokomotive "Green Goddess" und die beiden identischen "Teak 20 seater closed saloon" Personenwagen Nr.56 und 57 der Baujahre 1973 und '74. Ich hätte ja lieber noch einen "Teak luggage/saloon composite van" dabei gehabt, aber man kann schließlich nicht alle Wünsche erfüllt bekommen, oder? Außer dem Deckblatt bekommt man noch vier A5 Bögen mit den Bauteilen (zwei für die Lok und je einer pro Waggon) und eine "Briefmarke" mit zwei Wagenstirnwänden, die anderweitig nicht unterzubringen waren. Die Modelle sind, wie man es von Alphagraphix gewohnt ist, relativ einfach gehalten, aber es kommen doch recht hübsche Modelle dabei heraus, wie wir wissen. Wenn ich mirs würde ich auch behaupten, die Macher bei Alphagraphix sind stark von den ursprünglichen Micromodels geprägt.

Allerdings ändern sich auch in "Old England" die Zeiten langsam: Das Titelblatt und ein Lokomotivbogen sind noch im Offsetdruck (und handgezeichnet), während die zwei Waggons Computergrafik und Tintenstrahldrucke sind. Der zweite Lokomotivbogen ist auch ein Tintenstrahldruck vom gescannten Original. Damit einher geht, daß die Offsetbögen auf einem dickeren und außerdem glänzenden Karton gedruckt sind, im Gegensatz zu den Tintenstrahldrucken. Sehr unglücklich ist, daß die "Briefmarke" ein Laserdruck ist, so daß Glanz und Farbton nicht mit dem Rest der Waggons übereinstimmen :( Da habe ich wohl eindeutig ein Übergangsprodukt erhalten...

Zuletzt: Wer will kann natürlich auf dieser Basis unter verwendung von Spur N Fahrgestellen und weiterem Spur 0 Zubehör seine eigene Miniatureisenbahn zum Leben erwecken, so wie Colin Peak's "Shifting Sands Railway"!

Viele Grüße!
Michi
»MichiK« hat folgende Bilder angehängt:
  • RHDR_Bogen_001.jpg
  • RHDR_Bogen_002.jpg
  • RHDR_Bogen_003.jpg
  • RHDR_Bogen_004.jpg
ROMANES EVNT DOMVS !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MichiK« (4. Januar 2008, 21:32)


  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Januar 2008, 23:34

Drehende Räder am Fargestell, aber kein Lokführer auf dem Tender!
Wenn das mal gut geht :D
Das Modellchen schreit geradezu nach einem massstäblichen Bediener um die Kleinheit der Lok zu begreifen.
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Forscher« (6. Januar 2008, 23:36)


Social Bookmarks