• »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Juni 2011, 22:01

Rennflugzeug Granville Gee-Bee R-1 (1932) 1:33, Modelik

Hier gibt es meinen Baubericht.
»claus_p_j« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4301.jpg
  • IMG_4310.jpg
  • IMG_4311.jpg
  • IMG_4315.jpg
  • IMG_4316.jpg
  • IMG_4318.jpg
  • IMG_4320.jpg
  • IMG_4322.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »claus_p_j« (29. Juni 2011, 09:45)


  • »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juni 2011, 22:02

Teil 2
»claus_p_j« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4323.jpg
  • IMG_4324.jpg
  • IMG_4327.jpg
  • IMG_4328.jpg
  • IMG_4329.jpg
  • IMG_4330.jpg

3

Mittwoch, 8. Juni 2011, 23:42

RE: Rennflugzeug Granville Gee-Bee R-1 (1932) 1:33, Modelik

Servus, Claus,

gratuliere zur Indienststellung! Insgesamt gefällt mir das Modell sehr geu, nur der Rumpf ist fürchterlich zugekleistert. Ich vermute aber, daß dies auf den Fotos stärker hervor sticht als in der Realität.

Was ist eigentlich bei dem jeweils vorderen Würfel, z.B. auf diesem Bild, passiert - ich habe bislang immer gedacht, daß 1 & 6, 2 & 5 sowie 3 & 4 gegenüber liegen?

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. Juni 2011, 08:32

Wie im Baubericht beschrieben, hatte ich beim Rumpf kleine Probleme. Die Spalten klafften nach dem Abtrocknen plötzlich auseinander. Jan meinte, dass es wohl an der Klebetechnik liegt (hier schreibt er dazu). Und wie feststellte, hatte er wohl recht.
Zusammenfassend muss ich leider sagen, beim nächsten Modell sollte ich weniger hudeln (für unsere deutschen Mitglieder: übereilt arbeiten).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »claus_p_j« (29. Juni 2011, 09:46)


  • »claus_p_j« ist männlich
  • »claus_p_j« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Oktober 2011, 11:20

Gerade gefunden! Ein altes original Foto von 19-irgendwas.



Ich habe das mit http://pixlr.com/o-matic/ gemacht. Ein echt cooles Tool.

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 697

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Oktober 2011, 13:18

Hallo Claus, trotz der kleinen „Fehler“ ein durchaus gelungenes Modell, es sieht gut aus!

Was ist eigentlich bei dem jeweils vorderen Würfel, z.B. auf diesem Bild, passiert - ich habe bislang immer gedacht, daß 1 & 6, 2 & 5 sowie 3 & 4 gegenüber liegen?

Offensichtlich ein Fehler des Bausatzkonstrukteurs. Auf den Fotos im Internet ist der Würfel korrekt dargestellt.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Oktober 2011, 14:49

Hey, Claus,

ein Wahnsinn, dieses Ding. Die GeeBee sieht sowas von verboten aus, irgendwann werd´ ich die auch noch anschneiden und mir bei dir und Henryk Rat holen.

Der Fehler mit den Würfeln ist allerdings wirklich superärgerlich. Hättste Henryk mal die Bauanleitung übersetzen lassen, dann wär´ das nicht passiert!

Ei, un for unnsere estreichschn Mettglieder: näx mol nett so huddeln, gä?!.

Bis dann

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Social Bookmarks