Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Christian Biskup

unregistriert

1

Montag, 1. Juli 2013, 22:18

Rekonstruktion Villa Hennicke Berlin 1:160

Hallo Kartonbauer,

dass ich mich so lange nicht mehr hören lassen habe, hatte einen Grund: das Abitur stand vor der Tür ( bestanden :) ) und eine
neue Konstruktion fesselte mich. Durch meine große Leidenschaft für die Architektur des Historismus stöberte ich mal
wieder in den freien Wikipedia Commons nach Plänen aus dem Architektonischen Skizzenbuch. Dabei fielen mir zwei Blätter
der Villa Hennicke, ehemals Rauchstraße 19 Berlin, in die Hände. Promt fand ich gefallen und machte mich an die Konstruktion,
die nun im Weißmodell abgeschlossen ist. Gewisse Details werden evtl. noch hinzugefügt, im groben wirds aber so bleiben.
Der Maßstab ist 1:160 und das Modell verteilt sich auf 4 Bögen. Viel Spaß beim gucken!
LG
Christian












Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Juli 2013, 22:42

Toll, dass Du wieder da bist,und ganz besonders:

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur !

Das sieht in schwarz-weiss schon mal richtig lecker aus ! Gibt es zu der Villa auch halbwegs verlässliche Farbangaben ?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Juli 2013, 23:04

Hallo Christian,

auch von mir herzlichen Glückwunsch !

Hoffentlich nicht in Geschichte geprüft? Ein Teil der Aufgaben und des Materials waren wieder völliger Murks.
BIO soll im bundesweiten Vergleich diesmal am schwersten gewesen sein.

Zur Villa: Sehr schick !! Historismus?

Zaphod

Christian Biskup

unregistriert

4

Montag, 1. Juli 2013, 23:29

Hallo,

@ Wiesel: Vielen Dank für die Glückwünsche und das Lob!
Es gibt tatsächlich gesichterte Farbangaben, ebenfalls aus den architektonischen Skizzenbüchern.
Da wikipedia gemeinfrei, kann ich diesen zum Glück auch ohne Bedenken übernehmen.

@ Zaphod: Auch dir herzlichen Dank. Meine Prüfungen waren Musik, Deutsch, Physik ( wie erwartet gescheitert... ), Mathe und Politik.
Über Geschichte haben sich bei uns in Niedersachsen auch viele Lehrer beschwert... habe dies aber zum Glück nicht gehabt.
Und ja, Historismus, meine kleine Leidenschaft. Drei weitere Historismusbauten sind in den Anfängen schon konstruiert.

LG
Chrissi

Christian Biskup

unregistriert

5

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:16

Und so sieht das Ganze dann in Farbe aus.
Wie ihr in der Überschrift des Threads lesen könnt, handelt es sich bei dem Bau um eine Rekonstruktion.
Wie fast alle Gebäude im Berliner Bereich Tiergarten fiel aus dieses Haus des Architekten Hennicke
1945 den Bomben zu Opfer. Die Pläne aus dem Skizzenbuch zeigen nur 2 Ansichten, alle weiteren
Teile wurde von mir in hoffentlich möglichst originalgetreu mit historistischen Elementen im Stil des
Hauses rekonstruiert.

Beste Grüße
Chrissi








Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:52

Hallo Christian,

bezüglich weiterer Abbildungen: Gibt es keine Bildbände, die sich der Geschichte des Tiergartenviertels widmen?


Zaphod

hitchhiker

Schüler

  • »hitchhiker« ist männlich

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 4. September 2010

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. Juli 2013, 12:21

Gratulation, gefällt mir!

Hoffe es gibt bald Bilder vom fertigen Modell.

Schöne Grüße

Manfred

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Juli 2013, 18:54

Hallo Christian
erstma herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur. Dann : Viel erfolg bei der Konstruktion Deines neuen Projektes. Das sieht ja schon ganz beeindruckend aus. Schön, dass du Dich der Häuser aus der Zeit des Historismus angenommen hast. viele Jahre lange wurden die von den KUnst- und Achtiketutgeschichtler als tumb und nichtssagend herabgestuft.
Mit vielen Grüßen
Ulrich

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. Juli 2013, 19:01

Moin Christian,

ein sehr schönes Häuschen, dass Du uns da vorstellst. Solltest Du es einmal veröffentlichen, würde ich es wieder auf 1:250 skalieren und fertig gebaut neben Dein Haus im Bäderstil stellen!

Gruß aus Hamburg
Holger

PS: Auch von mir herzliche Glückwünsche zum bestadenen Abitur!
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juli 2013, 09:38

Probebau

Hallo Kartonisten, hallo Christian,

da mich die Villa auch interessierte, habe ich Christian gebeten, mir die Unterlagen zu einem Probebau zu schicken. Das hat er auch prompt getan. Ich habe mir die vier Bögen ausgedruckt und zusätzlich die Pläne und Ansichten aus dem Arch. Skizzenblatt, ohne die der Bau schwierig für mich gewesen wäre, da Christian noch keine Bauteilnummern eingesetzt hatte. Der Bau ging gut vonstatten und passte auch meist prima. Einige, wenige fehlende Bauteile, wie Zäune und eine Grundplatte habe ich dazukonstruiert. Zusätzlich habe ich alle Fenster ausgeschnitten und hinterklebt.

Hajo
»Hans-Joachim Zimmer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Villa vorn.jpg
  • Villa li.jpg
  • Villa re.jpg
  • Villa Rück.jpg
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

  • »Matthias Peters« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. Juli 2013, 11:05

Das ist ein schönes Gebäude und ein guter Probebau.

Viele Grüße
Matthias

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. Juli 2013, 09:09

Danke, Mathias, für die freundlichen Worte. Hoffen wir, dass Christian noch dazu kommt, das Kartonmodell endgültig fertig zu machen!
Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Vintage54

Schüler

  • »Vintage54« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 23. August 2013

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

13

Samstag, 31. August 2013, 19:22

Hallo Christian,

TOLLES MODELL !! Du erwähnst ein Buch "Architektonische Skizzen".
Stammt das aus Deiner Privatbibliothek oder kann man das irgendwo (als Reprint ?) erwerben ?

Vielleicht kannst Du Dich noch an mich erinnern.
Du hattest mir mal bei meinem Erstlingswerk "Feuerwache Mahlsdorf um 1900" geholfen.

Mittlerweile ist das Großprojekt "Schüttoff AG Chemnitz" fertig und ich widme mich jetzt den 1:43-Projekten.

Grüße aus Sachsen von
Christian

Christian Biskup

unregistriert

14

Sonntag, 1. September 2013, 21:22

Hallo Christian,

natürlich kenne ich Dich noch und deinen Baubogen habe ich in Deutschland immernoch im Bogen"archiv" liegen.
Das Architektonische Skizzenbuch war eine Zeitschrift für Architekturfreunde die um 1900 herausgegeben wurde.

Heute sind komplette Hefte seeeehr selten und kosten sehr viel. Einzelne Blätter kosten oft schon um die 100€.
Die Pläne zum Schloss Dwasieden stammten auch aus dem Buch.
Allerdings bietet das Architekturmuseum der TU Berlin zahlreiche Blätter online an. Ein Paradies für Fans
historistischer Architektur.
Viel Spaß beim Stöbern!
http://architekturmuseum.ub.tu-berlin.de…66093962870&z=1

Beste Grüße aus Göteborg
Christian

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Montag, 9. September 2013, 18:43

Hallo Chris,
der Probebau macht einen hervorragenden Eindruck. Glückwunsch für ein so schönes und ansprechendes Modell. Du bist ein richtiger Meisterkonstrukteur.
Viele Grüße
Ulrich

Social Bookmarks