• "Michael Urban" started this thread

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

1

Friday, September 14th 2007, 11:00am

Regional-Info 25/07: Der Untergang der Pamir vor 50 Jahren

Vor 50 Jahren: Der Untergang der „Pamir“

Vortrag, Gedenkgottesdienst und Kranzniederlegung am 21. September 2007

Vor 50 Jahren, am 21. September 1957, sank das deutsche Segelschulschiff „Pamir“ im Orkan im Atlantik. Bei dem Untergang kamen 80 der 86 Besatzungsangehörigen ums Leben.

Der Flensburger „Pamir“-Experte und Modellbauer Andreas Gondesen hält um 15.00 Uhr im Vortragssaal des Deutschen Schiffahrtsmuseums einen Vortrag über den Untergang der Viermastbark. Dabei setzt er sich unter anderem kritisch mit der Legendenbildung um die Schiffskatastrophe auseinander. Auch Details des jüngst produzierten Spielfilms „Die PAMIR – Untergang eines Großseglers“ werden unter die Lupe genommen.

Zum Gedenken an die Toten der „Pamir“-Tragödie laden die Deutsche Seemannsmission, die Gemeinde der Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche in Bremerhaven, der Nautische Verein zu Bremerhaven e.V. und das Deutsche Schiffahrtsmuseum am Freitag, dem 21. September 2007, um 17.30 Uhr zu einem Gedenkgottesdienst in die Bürgermeister-Smidt-Gedächtniskirche (Große Kirche) ein.

Anschließend, gegen 18.15 Uhr, gehen wir gemeinsam von der Großen Kirche zum Deutschen Schiffahrtsmuseum, um im in der dortigen Ausstellung befindlichen Rettungsboot Nr. 6 der „Pamir“ einen Kranz niederzulegen. Musikalisch werden die Veranstaltungen von Harm Baumann mit seinem Seemannschor gestaltet.


Achtung Redaktionen!

Die Medien werden herzlich um Ankündigung des Vortrages im Deutschen Schiffahrtsmuseum am Freitag, 21. September 2007, um 15.00 Uhr sowie des Gedenkgottesdienstes in der Großen Kirche um 17.30 Uhr mit anschließender Kranzniederlegung im Deutschen Schiffahrtsmuseum gebeten.

Social bookmarks