• "Michael Urban" started this thread

Posts: 3,324

Date of registration: Oct 10th 2005

  • Send private message

1

Friday, August 31st 2007, 10:02am

Regional-Info 24/07: Von der Reparaturwerkstatt zur Lloyd Werft

Von der Reparaturwerkstatt zur Lloyd Werft:
Die Geschichte eines einzigartigen Schiffbauunternehmens

Lichtbildervortrag von Dr. Dirk J. Peters am 4. September 2007 im DSM

Für den kommenden Dienstag, 4. September, lädt das Deutsche Schiffahrtsmuseum in Kooperation mit der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven e.V., dem Stadtarchiv Bremerhaven, dem Heimatbund der „Männer vom Morgenstern“, dem VDE Zweigstelle Bremerhaven, dem VDI Unterweser-Bezirksverein und der „Wieland“ Vereinigung der Schiffsingenieure Bremerhaven zu einem Vortrag mit Lichtbildern ein. Es spricht DSM-Wissenschaftler Dr. Dirk J. Peters zum Thema „Von der Reparaturwerkstatt zur Lloyd Werft: Die Geschichte eines einzigartigen Schiffbauunternehmens“.

Schon fünf Jahre nach der Gründung des Norddeutschen Lloyd (NDL) in Bremen 1857 errichtete die Reederei zwischen dem Alten und Neuen Hafen in Bremerhaven eine kleine Reparaturwerkstatt. 1870/71 entstand dann das eigene Doppeltrockendock an der Westseite des Neuen Hafens. Mit dem Anwachsen der Lloyd-Flotte wurde der Technische Betrieb des NDL in Bremerhaven ständig erweitert. Mit der Inbetriebnahme des Kaiserdocks I (1899) und des Kaiserdocks II (1913) wurden die Anlagen erneut vergrößert. Die endgültige Verlegung des Werftbetriebes vom Neuen Hafen in die Kaiserhäfen erfolgte allerdings erst ab 1937. Nach 1945 entwickelte sich aus dem Technischen Betrieb die jetzige Lloyd Werft, die sich trotz aller Schiffbaukrisen auf dem internationalen Schiffbaumarkt gehalten hat und heute einen hervorragenden Ruf besitzt.

Der Schwerpunkt des Vortrages liegt in den Anfängen des Unternehmens bis zum Zweiten Weltkrieg und beschreibt die technik-, wirtschafts- und sozialgeschichtlichen Aspekte des Technischen Betriebes mit Bezug zum Aufstieg des NDL als weltbedeutende Reederei und zum Ausbau der Hafenanlagen in Bremerhaven.


Achtung, Redaktionen!

Zu dem Vortrag mit Lichtbildern „Von der Reparaturwerkstatt zur Lloyd Werft: Die Geschichte eines einzigartigen Schiffbauunternehmens“ von Dr. Dirk J. Peters

am Dienstag, dem 4. September 2007, um 19.00 Uhr
im Vortragssaal des Deutschen Schiffahrtsmuseums,
Hans-Scharoun-Platz 1, Bremerhaven,

sind die Medien sehr herzlich mit der Bitte um Ankündigung im redaktionellen Teil eingeladen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei

Social bookmarks