• »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juli 2007, 19:51

Raddampfer Kaiser Wilhelm

Hallo ihr Kartonzerstörer!

Einen ganzen Tag hab ich im Bogenstau gewühlt.
Was soll als nächstens unters Messer? Eisenbahn oder Schiff?
Die Entscheidung ist gefallen.
Nach der Berlin baue ich also wieder ein Schiff das den Zeitenfluss bei mir als Modell nicht überlebt hat.
Ich werde auch hier versuchen ein paar Verbesserungen einzubringen.
Als erstes aber mal Fotos vom Original.

Wer hats erkannt?
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 863_kartonbau.jpg
  • Karton 857_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Forscher« (27. Juli 2007, 21:37)


indycol

Fortgeschrittener

  • »indycol« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. August 2005

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Juli 2007, 20:44

RE: Ein neues Schiff

na, die B ist es nicht ;)

scheint was Feines in 1/100 zu sein

Gutes Gelingen

Gruß
Edi

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 880

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Juli 2007, 20:52

Ein Schaufelraddampfer? Unterwegs auf Weser oder Elbe?
Da gäb´s ja zum Beispiel die "Kaiser Wilhelm" ...

meint
Wolfgang

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Juli 2007, 21:33

Raddampfer Kaiser Wilhelm

Ooch, das ging aber schnell.
Jo, Wolfgang, Tokro, ihr habt recht, es ist der Kaiser Wilhelm.

Na dan erst mal etwas übers Original
1900 bei der Dresdner Maschinenfabrik gebaut und 70 Jahre auf der Oberweser gefahren.
1970 zur Verschrottung vorgesehen.
Am 25.10.1970 vom Lauenburger Elbschiffartsmuseum übernommen.
Seitdem fährt er in der Sommersaison mit ehrenamtlicher Besatzung auf der Elbe.

Länge über alles 57,20 m
Breite 4,48 / 8,38 m
Tiefgang 0,92 m
Antrieb Dampfmaschine 168 PS
Fahrgäste 350
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 859_kartonbau.jpg
  • Karton 860_kartonbau.jpg
  • Karton 862_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Forscher« (27. Juli 2007, 21:35)


  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 150

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Juli 2007, 21:39

RE: Raddampfer Kaiser Wilhelm

Hallo Forscher,

........na super:yahoo: ein Binnenschiff


Gruß

Michael

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 545

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Juli 2007, 09:32

RE: Raddampfer Kaiser Wilhelm

Guten Morgen Forscher,
ein kleiner Hinweis, Herr Hintsch, Leiter des Lauenburger Heimatmuseums war ein führendes Mitglied der Hitzlerwerft, die die KW restauriert haben und heute noch pflegen. Der kennt sich mit dem Schiff am Besten aus. Als Mitglied im Arbeitskreis historischer Schiffsbau dürfte es für ihn sehr interessiert sein, wenn das Lauenburger Lieblingsschiff weiter bekannt gemacht wird. Sicherlich wird er mit Rat weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. Juli 2007, 17:30

Danke modellschiff für den Hinweiss.
Hallo hornbymagic.
Den KW hat WHV herausgebracht, jetzt leider nur noch als Reprint erhältlich. Bei www.moduni.de wirst du bestimmt fündig.
Ich mag alte Raddampfer sehr, schade, das es so wenige Modelle gibt.

Jo, dann wollen wir mal loslegen
Spantengerüst, ganz normal ohne Besonderheiten.
Auf Glasplatte zusammengebaut, trocknen lassen und ein wenig Bleiballast eingeklebt.
Noch schnell ein Foto auf dem Würfel.........nanu, da haben wir den ersten Schwachpunkt.
Der Mittelspant ist in Höhe des hinteren Niedergangs nur 1mm hoch, das Schiff biegt sich durch!
Also zwei Verstärkungsspanten einbauen, selbst geschnitzt.

Soweit erst mal für heute.
Gruß Forscher
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 880_kartonbau.jpg
  • Karton 886_kartonbau.jpg
  • Karton 887_kartonbau.jpg
  • Karton 893_kartonbau.jpg
  • Karton 899_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 880

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Juli 2007, 21:07

Moin Forscher,

suuper, daß Du dieses Modell baust! Ich habe es selbst vor etlichen Jahren zweimal gebaut (ein Exemplar für einen Freund aus Lauenburg, mein eigenes Modell exisitiert auch noch), allerdings streng nach Bauplan ohne jegliche Superung - sowas "Schlimmes" habe ich ja auch erst durch das Forum kennengelernt ... :D

Da bin ich mal sehr gespannt, was Du Dir so ausdenkst an Verschönerungen!

In gespannter Erwartung,
Wolfgang

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. August 2007, 16:01

So, dann mal weiter mit dem "ollen" Wilhelm.
Das Deck ist drauf, die Bordwände sind dran.
Na, ja, so richtig überzeugt das nicht.
1.Der Wasserpass ist weiss, im Original grün!
2. Die Scheuerleiste, als aufgedruckte Linien, ist zu stark hervorgehoben!
3. Eine grüne Leiste, als Abschluss zum Deck fehlt völlig!
4. Das Schaufelrad, das Herz jedes Raddampfers, ist ein Witz!

Teil 17 ein Podest, nun ja, ein schwarzes Teil.
Im Original sieht es anders aus.
Ausschneiden, umdrehen und auf der weissen Fläche Planken andeuten. Links und rechts durch graues Eisen eingefasst.
Vorn werden zwei Durchzüge einer Restreling angebracht, und schon sieht es recht luftig aus.
Die Schaufelräder..
Grob ausschneiden, verdoppeln, VERKLEBEN NUR AUSSERHALB DES TEILS!!
Jetzt das Schaufelrad freilegen und anmalen. Ergibt vier Räder. Dort kann man dann die Holzschaufeln anbringen.
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Karton 006_kartonbau.jpg
  • Karton 009_kartonbau.jpg
  • Karton 015_kartonbau.jpg
  • PICT3296_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Forscher« (9. August 2007, 16:07)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 880

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. August 2007, 21:59

Moin Forscher,

ich hab´s ja gewußt, geht ja gut los! Ich freue mich schon auf Deine Verfeinerung der Sitzbänke, und daß Du ja nicht vergißt, den Schornstein klappbar zu machen!

Gruß
Wolfgang

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Oktober 2007, 16:39

Hallo Leute
jo der olle Raddampferbaubericht geht weiter.
Ich sagte, die vorgesehenen Schaufelräder sind ein Witz.. stimmt!
Also neue gebaut aus je zwei Räder mit Holzschaufeln. Diese werden jedoch zuletzt angebaut, sonst sind sie beim Weiterbau gleich wieder hinüber!
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Postkarten 005_kartonbau.jpg
  • Postkarten 008_kartonbau.jpg
  • Postkarten 023_kartonbau.jpg
  • Postkarten 038_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 15:19

Na, dann mal weiter.
Teile 17 Geländer, werden so nicht gebaut, ich mag keine weiss gestrichene Bretterzäune.
Desshalb kam hier eine Laserreling zum Einsatz.

Teil 24 Treppe zum Oberdeck...
Eine schräge Platte mit aufgemalten Strichen soll die Treppe darstellen!
Geht auch anders mit 1mm Stufen.
HAAALT, noch nicht aufkleben, erst wenn das Dach mit dem Treppenausschnitt angepasst wird
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Postkarten 042_kartonbau.jpg
  • Postkarten 045_kartonbau.jpg
  • Postkarten 054_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 15:31

Teil 28 Seitenwand und Front....stop...
erst werden die Radkästen 29 und 30 angebaut, damit die Innenwände 28 einen Halt haben.
Der vordere Teil der Seitenwände ! aussen! wird braun eingefärbt.
»Forscher« hat folgendes Bild angehängt:
  • Postkarten 059_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Oktober 2007, 22:48

Teil 31 Überdachung natürlich jetzt noch nicht aufkleben (warum dann die Teilenummer 31?) es sei denn man hat dressierte Ameisen, die die Bänke unter dem Dach ankleben. Aber auch die dürften dafür zu groß sein!
Also erst mal die Sitzgelegenheiten 42/43/44 anbauen.
Die vorgesehenen braunen Kisten :kotz:nehmen dem Schiff die Leichtigkeit und Luftigkeit des Dampfers. Desshalb....
mal wieder selbst bauen!
Der erste Versuch die Füsse der Bänke aus 1/10mm Streifen zu erstellen, ging gründlich schief. Auch 1mm Karton brachte nicht das gewünschte Ergebnis.
Also 1x1mm Holzleiste (nicht hauen) als Füsse aufkleben, und schon werden die Sitzbretter gerade.
Die Backenbretter werden aus den nicht verwendeten Kisten hergestellt.
Der erste Versuch die Bretter einzeln aufzukleben....na ja, ganz schnell vergessen, desshalb werden die Bretterfugen einfach durch einen Bleistiftstrich dargestellt.
Für die Rückenlehnen an der Reling müssen sie natürlich auf der Rückseite farblich angepasst werden.
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Postkarten 084_kartonbau.jpg
  • Postkarten 090_kartonbau.jpg
  • Postkarten 093_kartonbau.jpg
  • Postkarten 096_kartonbau.jpg
  • Postkarten 099_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Michael Kirchgäßner

Fortgeschrittener

  • »Michael Kirchgäßner« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 2. November 2006

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. Oktober 2007, 00:02

Hi Forscher,

als bekennender (Rad-) Dampferfreak freue ich mich besonders, die alte "Kaiser Wilhelm" wieder einmal zu sehen, und so wie es aussieht, wird sie ein richtig schönes, kleines, schnuckeliges Modell. Ich habe sie vor 20 Jahren auch einmal gebaut (steht auch noch sicher hinter Glas), sie war damals mein erneuter Einstieg in den Kartonmodellbau nach mehr als 20 Jahren Pause. Allerdings habe ich sie "aus dem Bogen" gebaut, die einzige Verbesserung waren aus Stricknadeln entsprechender Stärke richtig gebogene Windhutzen, weil mir die "Tröten" des Bogens überhaupt nicht gefielen.

Meine Lösung für die Schaufelräder, die ich bei späteren Modellen angewandt habe, ist folgende: Fertige aus Cellon o.ä. eine durchsichtige, u-förmige Basis mit den Maßen der eingetauchten Fläche, Schenkelhöhe ca. 1-2 mm. An diese klebt man jewelis die beiden Radsegmente (zwischen Unterkante Radkasten und Wasserlinie). Die Schaufeln klebt man anschließend an die Schaufelträger oder bei älteren Modellen (z.B. Loreley 2 von Möwe) zwischen die Radsterne und man hat gut aussehende Schaufelräder!

Ich wünsche weiter viel Spaß bei Bau und werde diesen Bericht mit besonderem Interesse verfolgen

Michael K.
Seefahrt tut not!

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

16

Freitag, 26. Oktober 2007, 19:04

Danke Michael, ein Raddampfer ohne Schaufelrad schaut grausam aus!

Teil 32 Der Schornstein
Im Orginal das Markenzeichen und interessante Detail des Dampfers.
Interessant? Ne olle Röhre für Qualm und Rauch? Was ist daran besonders?
»Forscher« hat folgendes Bild angehängt:
  • Karton 868_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

17

Freitag, 26. Oktober 2007, 20:01

Na, ja, wenn man die Röhre so lässt, wie sie aus dem Bogen kommt, ist das nix besonderes.
Aber Wolfgang fragt zu Anfang, ob ich den Schornstein klappbar machen will.
Aber sicher will ich!
Für nicht allzuhohe Brücken muss der Schornstein weg!
Also muss er sich bewegen lassen! Damit dies möglichst leicht geht, sind an der Rauchröhre Gegengewichte angebracht, damit nicht bei jeder Fahrt ein Trupp Gewichtheber angeheuert werden muss.
Aber wie klappt der Schornstein im Modell?
Ganz einfach mit zwei Kartonstreifen und einer Drahtachse an einem neuen Röllchen. Probeweise mit einen Draht durcbohren und mit der Flex...äh,ne Skalpel den Mantel durchtrennen.
Grosse Überraschung, der Drehpunkt ist genau dort durch Zufall, wo er sein soll.
Na, prima das ist der neue Schornstein.
Also einfärben und probeweise aufsetzen.
Das wars erst mal
Gruß Forscher
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Postkarten 113_kartonbau.jpg
  • Postkarten 129_kartonbau.jpg
  • Postkarten 118_kartonbau.jpg
  • Postkarten 121_kartonbau.jpg
  • Postkarten 127_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 807

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Freitag, 26. Oktober 2007, 21:36

Hallo Forscher,

Klasse Idee!!!! Das gefällt mir! :yahoo:

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 880

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

19

Freitag, 26. Oktober 2007, 21:37

Moin Forscher,

ich hab´s ja gewußt ... sehr gute Lösung, die Du da gefunden hast! Sieht sehr "echt" aus.

Bin weiter sehr gespannt, was noch so kommt :D

Gruß
Wolfgang

Michael Kirchgäßner

Fortgeschrittener

  • »Michael Kirchgäßner« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 2. November 2006

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

20

Freitag, 26. Oktober 2007, 23:34

Hi Forscher,

Dein Klappschornstein....fantastisch!!! werde ich mir merken!

Michael
Seefahrt tut not!

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

21

Freitag, 26. Oktober 2007, 23:46

Danke ,danke,
hänge noch mal ein Bild dran,wie es beim "Grossen" funktioniert.
Hab leider keine Seitenansicht mit geknicktem Schornstein.
Ein Mann, ein Bügel, und das Ding lässt sich dank Gegengewicht ganz leicht bewegen!
»Forscher« hat folgendes Bild angehängt:
  • img042_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

22

Samstag, 27. Oktober 2007, 00:11

Oioioi!

Das ist mal was...! Supern, also ich meine das verfeinern eines Baustzes mit hilfe von vorgefertigten Teilen kann ja nun mittlerweile fast jeder, aber diese Art von Supern ist auch super! Das sind die Tips und Kniffe, bzw. die Modifikationen die mich hier am meisten beeindrucken!!! Weiter so, ich bin gespannt!


Grüße vom Klebär!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 252

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

23

Montag, 29. Oktober 2007, 20:56

Hallo Forscher,

vielen Dank für den Tipp.

Müßte man doch irgendwann mal die Möglichkeit haben, einen derartigen Schornstein im Original von der Seite zu sehen.

Viele Grüße

hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Christian Biskup

unregistriert

24

Mittwoch, 9. Januar 2008, 13:29

Hallo Forscher.
Wollte mich mal nach dem Baufortschritt erkundigen.
Gruß Chrissi

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 9. Januar 2008, 16:44

Oha, wenigstens einer hat meine Faulheit bemerkt. :(
Na dann muss ich wohl doch mit dem ollen Willi weitermachen.
Rätsel gibt mir die "Maschendrahtreling" des Oberdecks auf, nen weissen Balken möcht ich dort nicht ankleben, der erschlägt das ganze Schiff.
Wenn jemand ne Idee hat, nur raus damit, wie könnt man das darstellen?

Gruß Forscher
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 9. Januar 2008, 17:00

Häng noch mal drei Fotos dran, zur Verdeutlichung des Problems.
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • img062.jpg
  • img063.jpg
  • img064.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Christian Biskup

unregistriert

27

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:32

Wie wäre es, wenn du es auf Folie druckst?
Gruß Chrissi

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 880

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 10. Januar 2008, 21:52

Moin Forscher,

kannst Du sowas gebrauchen?
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Maschen01a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 880

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 10. Januar 2008, 21:55

Die Maschen sind seeehr fein (Maße kann ich nicht liefern), der Stoff glänzt ziemlich, und ob er sich färben läßt kann ich auch nicht sagen.

Er stammt übrigens hierher (siehe Bild :D).

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Maschen03_kartonbau.jpg

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 10. Januar 2008, 22:03

Ups,, Wolfgang da sag ich doch gaaaaaaaaaanz herzlichen Dank, werd das in den nächsten Tagen mal auf Folie ausdrucken. Mal sehen wie das wirkt.
(Was ist das?)
Gruß aus BruVie
Forscher
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 780

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

31

Freitag, 11. Januar 2008, 13:29

Oooch, Andreas...
In den Beuteln sind Nachtlichter für Kinder drin:

IKEA

Die können einem aber auch nachts den Weg zum Kühlschrank zeigen... ;)
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

32

Montag, 8. Dezember 2008, 19:45

Hallo Leute
Man glaubt es kaum, ich hab am Kaiser weitergearbeitet!
der Grund der langen Pause war,das ich das zugeschnittene und zum Aufbau fertige Dach nicht wiedergefunden hab.
Ist wahrscheinlich unbeabsichtigt in der Rundablage gelandet!

Also neuen Bogen......ja ich weiss, ohne Sicherheitskopie wär das nicht passiert :(....
Also neuen Bogen besorgt, das Dach gescannt.
Nach originalfotos hat das Dach als Oberdeck einen Plankenbelag. Am PC neu zeichnen, sieht besser aus.
Nun jetzt immer noch die Frage, wie stellt man eine Maschendrahtzaun in 1:250 her?
Erst mal am PC die Striche vervollständigen und Probeausdruck.
Sieht nicht aus, dann wie Christian vorgeschlagen hat auf Folie:
Sieht auch nicht aus, wrikt zu dunkel. :evil:
Frage, sieht man dieses ollen Maschendrahtgitter überhaupt am Original?
Also wieder Fotos rausgekramt und angeschaut - nix zu sehen - scannen vergrössern - nix zu sehen!
Ich weiss aber das der Maschendraht da ist!
Weg lassen kann man ihn nicht, dann siehts ja wie eine Glasscheibe aus.
Also wird die Reeling am PC neu konstruiert mit Maschendraht aus der "Spraydose" in hellgrau weil der Druckertrottel weiss nicht begreift!.
Das Optimalste ist es nicht, aber besser als bemalte Bretterzäune.
Jetzt sieht man allerdings auch schiefe Bänke :rolleyes:
Makrofotos sind gnadenlos!

Gruss Forscher
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kartonbau 289_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 292_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 297_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

33

Montag, 8. Dezember 2008, 19:53

:
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kartonbau 301_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 304_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 307_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 545

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 9. Dezember 2008, 11:01

Hallo Forscher,
das mit dem "Maschendrahtzaun" ist eine hervorragende Idee. Dadurch wirkt das Modell viel leichter.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 20:31

Danke euch
Nun gut, als Abschluss noch ein wenig Kleinkram, Ruderboot, Anker und Mast.
Das war es dann eigentlich auch schon.

Hier noch eine Zusammenfassung,was an diesem Schiff verbessert wurde:
Reeling: Laserteil, Fadenreeling und Folie
Bänke detailiert
Treppenstufen zum Oberdeck
Klappschornstein
Dach ergänzt
Oberdeck mit Planken
Boot detailiert
Neuer Wasserpass - grün
Extra Scheuerleiste
Zierleiste Radkasten
Schaufelrad neu


Gruss Forscher
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kartonbau 338_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 419_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 357_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 447_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

Christian Biskup

unregistriert

36

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 21:25

Hallo Forscher.
Auch von mir alles Gute zur Indienststellung.
Habe hier noch ein paar ältere Dokumente des Schiffes.
Wenn es ier wegen dem Urheberecht oder wegen der fehlenden Zensierung Probleme gibt bitte mich anschreiben.
Als 1. ein Programmheft aus dem Jahr 1987
und als 2. zwei Eintrittskarten und ein alter Zeitungsausschnitt ( Zeitung unbekannt )
Gruß Chrissi
»Christian Biskup« hat folgende Bilder angehängt:
  • img049.jpg
  • img050.jpg
  • img051.jpg
  • img052.jpg
  • img055.jpg

  • »britanis« ist männlich
  • »britanis« wurde gesperrt

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: einzelhandel

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 21:26

süß & wunderschön :prost:

  • »Forscher« ist männlich
  • »Forscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 23:06

Danke euch,
da juckt es ja fast in den Fingern noch ein Binnenschiff zu bauen, die nehmen nicht so viel Platz weg. :D
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

39

Freitag, 12. Dezember 2008, 10:49

Hallo Forscher,

Gratulation zu diesem gelungenen Modell. Das erinnert mich
daran, das ich den Bogen auch noch einmal bauen will.
Gruß

Willi


Der Anfang ist die Hälfte vom Ganzen.
(Aristoteles)

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

40

Freitag, 12. Dezember 2008, 16:11

Hallo Forscher, this is a sublime build of a somewaht basic kit. :respekt:
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

Social Bookmarks