Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Januar 2016, 17:22

Raddampfer HOHENTWIEL/ 1:250/ Eigenkonstruktion

Hallo Modellbaufreunde !

Ich wollte einmal ein Modell von einem ganz anderen Schiff bauen, als ich das bisher getan habe. Herausgekommen ist dabei ein Raddampfer, und zwar einer, der noch nie mit einem Tropfen Salzwasser in Berührung gekommen sein dürfte. Eigentlich wollte ich wieder einen Schreiber-Bogen verkleinern. Es gibt deren sogar zwei in 1:100. Die erste Konstruktion von Hubert Siegmund ist ein einfach gehaltenes Wasserlinienmodell, die Neukonstruktion eines polnischen Konstrukteurs stellt auch das Unterwasserschiff dar und ist wesentlich aufwendiger gestaltet z.B. auch mit Sonnensegeln. Beide Konstruktionen gefielen mir nicht, u.a. weil sie keine Balkenbucht haben. Da Michael Kirchgässner mir einen Generalplan zur Verfügung stellen konnte, war der Entschluss schnell gefasst, das Modell neu zu zeichnen.

Das Antriebsorgan ist bei Raddampfern zwar sehr fotogen, aber leider versteckt es sich meistens unter einem Radkasten. Ich hatte ursprünglich vor, die Radkästen so zu bauen, dass ihre grünen Decks abzunehmen sind (siehe Foto). Ich habe es dann aber sein gelassen, weil auf diesen Decks Verstagungen für den Mast und den Schornstein verankert sind.

Die Relingsteile und Leitern sind Standard-Ätzteile von Saemann, getakelt habe ich das Modell mit Wonderwire, die Bevölkerung ist von Faller.

Ich hoffe, es gefällt euch !

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010279.jpg
  • P1010280.jpg
  • P1010281.jpg
  • P1010282.jpg
  • P1010283.jpg

Es haben bereits 19 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

M_40 (04.01.2016), Hans-Joachim Möllenberg (04.01.2016), DocHoliday (04.01.2016), HolSchu (04.01.2016), Dirk Göttsch (04.01.2016), wediul (04.01.2016), Papkamerad (04.01.2016), bauerm (04.01.2016), Andi Rüegg (04.01.2016), ManfredL (04.01.2016), Unterfeuer (04.01.2016), Schildimann (04.01.2016), Franz Holzeder (04.01.2016), Michael Kirchgäßner (04.01.2016), Robson (05.01.2016), Joachim Frerichs (05.01.2016), Maxe (05.01.2016), Helmut B. (05.01.2016), Classic (06.01.2016)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Januar 2016, 17:30

Hallo Henning,
das nenn ich mal eine propere Hohentwiel.
Ulrich

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Januar 2016, 17:48

Moin, moin Henning,

das nenne ich eine sehr gelungene Überraschung :thumbup: - zumal es zu diesem Thema nicht allzuviele Modelle gibt.....passt z.B. gut zur LUDWIG FESSLER von Michael Bauer. Ich weiß ja, dass Michael Kirchgäßner ein ganz besonderer Fan von dampfgetriebenen Raddampfern dieser Art ist. Auch ist die HOHENTWIEL sehr fotogen..... :) ....

Gruß von der Ostsee
HaJo

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Januar 2016, 17:59

Moin Henning,

was heißt hier: "Ich hoffe, es gefällt euch!"! Wer da etwas anderes behaupten würde, muss ja einen an der Waffel haben! Ich hoffe, Du konstruierst und baust auch weiterhin so tolle Modelle wie bisher!

Gruß aus Hamburg
Holger
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

Papkamerad

Anfänger

  • »Papkamerad« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2015

Beruf: kaufmännischer Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. Januar 2016, 19:51

Hallo Henning,

ein sehr, sehr schönes Modell! Es gibt keinen Zweifel, es ist ansprechend und gefällt mir außerordentlich gut.

Grüße und alle guten Wünsche für das Jahr 2016
Papkamerad

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Januar 2016, 22:25

Moin Henning,
das ist für Dich ja mal etws völlig anderes! Aber das Schiff ist Dir mal wieder bestens gelungen.
Gruß aus Flensburg
Jochen

Gustav

Erleuchteter

  • »Gustav« ist männlich

Beiträge: 2 356

Registrierungsdatum: 16. Juni 2011

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Januar 2016, 22:45

Moin Henning,
Ich hoffe, es gefällt euch !

jau, sehr sogar ! Und wenn ich die Handläufe so sehe :whistling: .

Viele Grüße
Gustav
Auch kleine Dinge können Freude bereiten.

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Januar 2016, 00:47

sehr schön, lediglich die Decksfarbe ist völlig daneben. http://www.hohentwiel.com/DasSchiff/Virt…CH/Default.aspx
...und ich kann schon nachvollziehen, daß Du die Maschine nicht darstellen wolltest: eine Wahnsinnsarbeit, die man nur durch das Oberlicht sehen könnte, aber man kann die Maschine von außen sehen und ganz sicher im Maßstab 1:100.

beste Grüße
Hänschen
beste Grüße vom hänschen

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Januar 2016, 09:35

Wunderschönes Modell, Henning!

@ hänschen:
Auf den Bildern ist das Deck offenbar frisch geölt. Das Holz ist vermutlich "Oregon Pine" o.ä.
2 Wochen unter praller Sonne und entsprechend oft geschrubbt sieht es wahrscheinlich fast genauso aus wie auf dem Modell von Henning. :)

Oder?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Januar 2016, 10:45

leider nein. Ich beschäftige mich schon über 40 Jahre mit der Restauration alter technischer Geräte, von (hauptsächlich) Dampfloks über Autos, Maschinen etc. und muß hier einfach mal schreiben: die Hohentwiel ist m.M.n. da bestrestaurierteste Schiff, welches ich je besichtigt resp. mitgefahren bin. Die Schönheit der Holzbeplankung (ich tippe auf einen Bootslack), die Anmut dieses majestätischen Schiffes etc. kommt auf Hennings gebautem Schiff, welches zweifelsfrei eine Meisterleistung ist und beide auf dem Markt befindlichen Modelle um Längen toppt, leider nicht rüber. Wäre dies ein Frachter oder ein uralter Schlorren, wäre ich sofort dabei, aber nicht in dem Zustand, in dem sich das Museumsschiff nach seinem Wiederaufbau befindet. Da wäre sogar zu überlegen, den Rumpf mit einem Seidenmattlack zu überziehen. Falls ihr (und das hoffe ich inständigst) das Schiff veröffentlicht, solltet ihr zumindest über eine alternative Decksfarbe nachdenken. Natürlich wäre eine angedeutete Maschine im "Keller" DER Kracher, könnte man dann nämlich die Oberlichter öffnen, ausschneiden oder verglasen.

beste Grüße
hänschen
beste Grüße vom hänschen

Klebbär

Fortgeschrittener

  • »Klebbär« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 8. November 2014

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Januar 2016, 10:47

Hallo Henning

ich kann mich nur meinen Vorschreibern anschließen, ein wunderschönes Modell.
Vor einigen Jahren hatte ich die Möglichkeit im Rahmen eine Betriebsausflugs einen Tag auf der Hohentwiel zu verbringen.
Jetzt kommen doch wieder die Erinnerungen hoch.
Jeder der die Gelegenheit zu einer Mitfahrt hat nur zu Empfehlen und dann die Dampfmaschine in Aktion zu sehen :P
Beste Grüße vom Bodensee.
Jürgen

hanns

Schüler

  • »hanns« ist männlich

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 12. Mai 2005

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Januar 2016, 22:04

Moin Henning!

Dein schönes Modell erinnert mich an unsere Fahrradtour am Bodensee. Wir sahen den Dampfer vom Ufer aus vorbeigleiten. Ein schöner Anblick.
Viele Grüße
Hanns

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Januar 2016, 16:25

Hallo Freunde der HOHENTWIEL !

Vielen Dank für euren regen Zuspruch! Ich glaube, ich konnte mit diesem Modell auch einige Binnenländer ansprechen.

@Hänschen: Du hast Recht, das Deck sieht auf den Fotos aus wie eine auf Hochglanz polierte Eichenkommode. Ich hatte Zweifel, ob das von Anfang an so war und habe der HOHENTWIEL das gleiche Teakholzdeck verpasst wie allen anderen Modellen. Viel schlimmer ist ein Fehler, auf den mich Michael Kirchgässner hingewiesen hat: Die Beflaggung ! Ich bitte alle Württemberger reumütig um Verzeihung, dass ich eine badische Flagge an der Gösch gesetzt habe. (Ausrede: hat das erste Schreiber-Modell auch)

Veröffentlichen werden wir dieses Modell wegen der vorhandenen Angebote nicht.

Henning

Social Bookmarks