Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kapitän_Michi« ist männlich
  • »Kapitän_Michi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 30. August 2005

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. April 2006, 10:51

Qualität Wilhelmshavener 1:250 Schiffe

Hallo und Grüss Gott zusammen,

Ich weiß, dass dieses Thema jetzt schon häufiger angesprochen wurde aber mich drückt es einfach immer noch auf der Seele: Ist die Qualität der Wilhelmshavner Modellbaubögen wirklich so sehr abgesunken seit der Einführung des Laserdruckes? Ich habe früher schon ein paar WHV-Schiffe gebaut und mit deren Qualität war ich wirklich zufrieden: Super Bauanleitung, nicht allzu schwierig, tolle Passgenauigkeit und gute Druckqualität. Ich wollt mir eigentlich wieder ein paar Schiffe von WHV zulegen, aber nach all dem was ich gehört habe, bin ich doch skeptisch ob das Sinn macht. Was meint ihr dazu?

Freundliiche Grüsse und frohe Ostern wünscht euch

Michi

Klaus M

Fortgeschrittener

  • »Klaus M« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 11. August 2005

Beruf: Zentralheizungs und Lüftungsbauer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. April 2006, 14:22

RE: Qualität Wilhelmshavener 1:250 Schiffe

Hallo Michi,
ich habe einige CD´s und Download´s von WHV und bin ausser auf den Tender Elbe Nr.1256 sehr zufrieden. Laser drucke habe ich auch schon gebaut, beim Schulschiff Deutschland ist die Farbe eine Enttäuschung. Beim Panzerschiff finde ich aber die Farbe und Qualität ok. Wie alle anderen hier kann ich nur meine persönliche Meinung sagen. Kurz gesagt ich bin eingentlich zufrieden mit der Qualität von WHV Modellen.
Gruß
Klaus Merkel

in Planung

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. April 2006, 12:09

Hallo Michi,

Offsetdrucke sind zwar schon grundsätzlich besser als Laserdrucke, aber einen guten Laserdruck kann man auch anschauen und bauen. Dazu muß natürlich die Vorlage etwas taugen und der Drucker/Kopierer muß ordentlich gewartet und eingestellt sein.

Bei den neueren Modellen, die schon am Computer konstruiert worden sind und die direkt von der Datei ausgedruckt werden, ist die Vorlage natürlich optimal. Bei älteren Modellen, die nur als gedruckte Bögen vorliegen, gibt es beim Scannen bzw. Kopieren Qualitätsverluste, und wenn der Orginalbogen selbst nicht mehr astrein ist, dann sieht man das auch auf dem Laserdruck.

Davon abgesehen hatte WHV eine Weile ein ziemliches Qualitätsproblem mit ihrem Drucker. Gerade bei der damals neu erschienenen Scharnhorst sind wohl die Einstellungen recht schnell aus dem Ruder gelaufen, was dann zu fürchterlich Farbveränderungen führte. Ich habe aber schon länger keine Klagen mehr gehört; ob das aber heißt, daß WHV die Technik jetzt im Griff hat, oder keiner mehr klagt, kann ich nicht sagen.

Meine persönlichen Erfahrungen mit den Laserdrucken sind gemischt:
Bei den Wachbooten W2/W3 ist der Ausdruck hervorragend (leider ist der Bogen selbst für den A...), das Kümo Antilope ist ebenfalls gut, die Audentia und die Hafenfahrzeuge nicht ganz so. Am schlechtesten ist meine Ariadne, ein ziemlich flauer Druck und die Vorlage hat auch schon vergilbte Stellen.

Mein Tip wäre:
Besorge Dir erstmal mal ein kleineres von den neueren Modellen, z.B. ein Raubvogel oder Raubtier Torpedoboot, und bau es. Dann weißt Du ungefähr, was bei den Laserdrucken auf Dich zu kommt und wenn es Dir nicht gefällt, dann hast Du nicht allzuviel Geld in den Sand gesetzt.

Viele Grüße,
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

Social Bookmarks