Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Februar 2015, 17:47

PzKpfw VI ausf E "Tiger", Mikro Model 2/1990, 1:35

Woher ich den Bogen habe, keine Ahnung. Er ist auch schon leicht angestaubt. Ob es den Verlag noch gibt? Bekannt sind mir nur drei Modelle, Tiger, Hetzer und ein Panzer IV. Basis des Bogens ist das ESCI Plastikmodell im Maßstab 1:72.
Das Modell baue ich nur, um es neben meiner Me-262 Schwalbe als Größenvergleich zu stellen. Leider passen die Maßstäbe nicht genau zusammen. Die Schwalbe im Maßstab 1:33, der Tiger im Maßstab 1:35. Der Tiger ist also geringfügig größer. Den kleine Unterschied wird man wohl nicht merken!
Zu Anfang mal den Bogen mit Bauanleitung. Das Format ist seltsam. Etwas größer als DIN A4. Die Baubeschreibung (Zeichnungen) sind dürftig, aber vollkommen ausreichend.

Wer gar nicht warten kann, hier das fertige Modell:
Panzerkampfwagen Tiger E, Mikro Model, Maßstab 1:35
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • aTiger E (1).JPG
  • aTiger E (2).JPG
  • aTiger E (3).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (2. April 2015, 23:30)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Februar 2015, 17:49

Beginne mit dem Turm, der aus wenigen 1mm Kartonteilen besteht.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (01).JPG
  • Tiger E (03).JPG
  • Tiger E (04).JPG
  • Tiger E (05).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Februar 2015, 17:52

Die Wanne besteht bei vielen 1:25 Modellen aus einem Kasten. Hier ging der Konstrukteur einen anderen Weg. sieht seltsam aus. Man kann kaum erraten, was das mal sein wird. Es wird ein Panzer garantiert!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (06).JPG
  • Tiger E (07).JPG
  • Tiger E (08).JPG
  • Tiger E (09).JPG
  • Tiger E (10).JPG
  • Tiger E (11).JPG

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 621

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Februar 2015, 18:23

Zitat

Die Schwalbe im Maßstab 1:33, der Tiger im Maßstab 1:35. Der Tiger ist also geringfügig größer.

Neee, kleiner!
Wäre die Schwalbe in 1:35, wäre dieses Modell kleiner als die 1:33iger...

HAHA :P

Auch ma geklugscheisst...YIPPIIII... :thumbsup:

...wobei... 8|

Klugscheisser sind unbeliebt, ne? ?(

Och menno.... :S

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Februar 2015, 14:21

Lieber Wanni,
10 ist doch mehr als 5! Meine Lehrerin hat damals einen Haufen Bonbons mit 5 dahin gelegt und einen mit 10 Bonbons daneben. Da wusste ich genau, eine 10 ist größer als eine 5. Da muss doch 1:35 größer sein als 1:33? Obwohl, 1:100 kann ja nicht größer sein als 1:1. Seltsames Phänomen.
Egal, weiter im Programm. Die Ummantelung und der Deckel machte überhaupt keine Probleme. Passt gut.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (12).JPG
  • Tiger E (13).JPG
  • Tiger E (14).JPG
  • Tiger E (15).JPG
  • Tiger E (16).JPG
  • Tiger E (17).JPG
  • Tiger E (18).JPG
  • Tiger E (19).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Februar 2015, 14:27

Hinten dran ein Blechkörpchen für den Schminkkoffer und den Feldmarschallstab. Die Klebelaschen schneide ich meistens ab. Da kann man die Kanten der einzelnen Teile besser zusammen legen und es passt auch dann gut zusammen. Macht aber mehr Arbeit.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (20).JPG
  • Tiger E (21).JPG
  • Tiger E (22).JPG
  • Tiger E (23).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (2. März 2015, 13:17)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. März 2015, 13:17

Einige Teile sind auf 0,5mm Karton, andere auf 1mm Karton geklebt. Die Markierungen dazu sind ein Sternchen, bzw. zwei Sternchen.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (24).JPG
  • Tiger E (25).JPG
  • Tiger E (26).JPG
  • Tiger E (27).JPG
  • Tiger E (28).JPG
  • Tiger E (29).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. März 2015, 13:20

Da fehlen mir die Worte, weil die Fotos sagen alles.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (30).JPG
  • Tiger E (31).JPG
  • Tiger E (32).JPG
  • Tiger E (33).JPG
  • Tiger E (34).JPG
  • Tiger E (35).JPG
  • Tiger E (36).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. März 2015, 13:22

Noch eine Kleinigkeit. Bis auf die Kanone wäre der Turm komplett.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (37).JPG
  • Tiger E (38).JPG
  • Tiger E (39).JPG
  • Tiger E (40).JPG
  • Tiger E (41).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. März 2015, 12:15

Die Kanone habe ich an einer unproblematischen Stelle zerteilt. So kann man die Teile besser runden und kleben. Verdeckt wird die Stelle dann mit dem Teil, was danach aufgeklebt wird.
Ich mache das auch beim Flugzeugbau. Z.B bei einer Sitewinder oder bei einer Rückenwulst. Da sucht man sich einfach eine Blechstoßkante oder ähnliches. Die Methode erleichtert den Bau runder Körper ungemein.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (42).JPG
  • Tiger E (43).JPG
  • Tiger E (44).JPG
  • Tiger E (45).JPG
  • Tiger E (46).JPG
  • Tiger E (47).JPG
  • Tiger E (48).JPG
  • Tiger E (49).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (4. März 2015, 12:25)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. März 2015, 12:18

Das MPG noch innen mit Plakafarbe bemalen und die Kanone ist komplett.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (51).JPG
  • Tiger E (52).JPG
  • Tiger E (53).JPG
  • Tiger E (54).JPG
  • Tiger E (55).JPG
  • Tiger E (56).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. März 2015, 12:24

Heiliges Kanonenrohr!
Sieht fesch aus. Der Turm ist nun bis auf Kleinigkeiten fertig. Bisher verlief der Bau des Modells problemlos. Alles passte wunderbar zusammen. Ich habe nicht einmal etwas verbessern müssen.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (57).JPG
  • Tiger E (58).JPG
  • Tiger E (59).JPG
  • Tiger E (60).JPG
  • Tiger E (61).JPG
  • Tiger E (62).JPG
  • Tiger E (63).JPG
  • Tiger E (64).JPG

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. März 2015, 12:30

Hallo, schön gebaut!

Entschuldige wenn ich kurz Klugscheiße :whistling: : Ein MPG wäre ein Manöver Patronen Gerät, dies dient bei Projektilwaffen dazu den bei Übungsladungen ohne Projektil geringeren Rückstoß so zu verstärken das er die Mechanismen der Waffe antreiben kann. Das Teil vorne an der "Kanone" ist eine Mündungsbremse welche die ausgestoßenen Gase nutzt um den Rückstoß des Laufes zu vermindern.
-Klugscheißen ende :D

grüße
Rainer
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. März 2015, 13:13

Lieber Rainer,

war lange Soldat und das MPG auf dem G3 war mein ständiger Begleiter. Nur im Manöver haben wir das Ding abgeschraubt um mal zu sehen, ob wir auch dicke Äste mit Manövermunni wegballern können. Wir waren schon Helden?!
Das jetzt mit einem MPG auf dem Tiger war ein kleiner Scherz von mir!

Und nun spiele ich ne Partie WOT vielleicht mit meinem Hetzer.

Gruß Thomas

toppa

Fortgeschrittener

  • »toppa« ist männlich

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2013

Beruf: Er plant Gebäude

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. März 2015, 13:44

Och menno, immer kapiere ich die Scherze nicht! ;(

Finde es trotzdem toll wie das jetzt schon wirkt!

grüße

Rainer
Im Bau:
NYK Castor auf A3 Vergrößert und Ferngesteuert; USS Enterprise in ca. 1:800 von Paperhobby

Warteschleife:
HMV "Schlepper" ; HMV ZENIT; HMV Nordic; HMV Altmark;....... (und alles was ich noch bauen muss um die vorig genannten hinzubekommen)

Modelle: (im Papiersektor)
Schlepper aus Blockrückseite und Küchenrollenkern (mit 5 Jähriger Tochter gebaut & Ferngesteuert)

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. März 2015, 19:12

Da Oberteil der Wanne nur probehalber auf das Gerippe gelegt, aber noch nicht verklebt. Ich denke die Teile, die auf das Oberteil kommen, kann man so besser mit sanften Druck festkleben. Einige Teile sind wieder auf 1mm Karton, andere auf 0, 5mm Karton geklebt.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (65).JPG
  • Tiger E (66).JPG
  • Tiger E (67).JPG
  • Tiger E (68).JPG
  • Tiger E (69).JPG
  • Tiger E (70).JPG
  • Tiger E (71).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. März 2015, 13:24

Vorne wie hinten, alles im grünen Bereich. Das Oberteil nur probehalber auf das Gerippe aufgesetzt. Wollte nur mal sehen, wie es wirkt.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (72).JPG
  • Tiger E (73).JPG
  • Tiger E (74).JPG
  • Tiger E (75).JPG
  • Tiger E (76).JPG
  • Tiger E (77).JPG
  • Tiger E (78).JPG
  • Tiger E (79).JPG
  • Tiger E (80).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. März 2015, 13:30

Jetzt zur Wanne. Ich schneide bei meinen Modellen die Klebelaschen ab und setze selbst angefertigte in die Klebeecken, aber so, das sie eine Idee nach innen rutschen. So passt alles besser zusammen. Glaub ich jedenfalls. Ich hab da was blaues genommen, damit man die Laschen besser erkennen kann.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (81).JPG
  • Tiger E (82).JPG
  • Tiger E (83).JPG
  • Tiger E (84).JPG
  • Tiger E (85).JPG
  • Tiger E (86).JPG
  • Tiger E (87).JPG
  • Tiger E (88).JPG
  • Tiger E (89).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. März 2015, 13:36

Durch die Laschen ist das Unterteil sehr stabil geworden. Auch hier passt alles wunderbar zusammen. Auf die Rippen habe ich dann vor dem Aufkleben des Wannenoberteils Kartonstreifen geklebt. Dadurch vergrößert sich die Klebefläche um 300% ;-).
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (90).JPG
  • Tiger E (91).JPG
  • Tiger E (92).JPG
  • Tiger E (93).JPG
  • Tiger E (94).JPG
  • Tiger E (95).JPG
  • Tiger E (96).JPG
  • Tiger E (97).JPG
  • Tiger E (99).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. März 2015, 12:16

Vorn fehlt noch die Lampe, die ist ein wenig filigran. Die baue ich zum Schluss erst an, weil mein Grobmotorik sicher wieder einmal Schaden anrichtet.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (100).JPG
  • Tiger E (101).JPG
  • Tiger E (102).JPG
  • Tiger E (103).JPG
  • Tiger E (104).JPG
  • Tiger E (105).JPG
  • Tiger E (106).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 11. März 2015, 12:21

Das Heck hat schon deutlich mehr Teile. Aber auch hier stellt der Modellbogen den ungeübten Bastler vor keine Probleme
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (107).JPG
  • Tiger E (108).JPG
  • Tiger E (109).JPG
  • Tiger E (110).JPG
  • Tiger E (111).JPG
  • Tiger E (112).JPG
  • Tiger E (113).JPG
  • Tiger E (114).JPG
  • Tiger E (115).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 11. März 2015, 12:24

Der nächste Schritt wäre dann das Kettenlaufwerk, wovor mir schon graut!!!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (116).JPG
  • Tiger E (117).JPG
  • Tiger E (118).JPG
  • Tiger E (119).JPG
  • Tiger E (120).JPG

23

Mittwoch, 11. März 2015, 19:50

Hallo Maxe,ich bin auch auf die Ketten gespannt,weil diese der Hauptgrund für mich sind vorm Panzerbau zurückzuschrecken.Dein bisheriges Ergebnis aus einem doch betagten Bogen ist jedoch schon für mich ein Grund darüber nochmals nachzudenken...

Noch viel Spass!

Steffen
Alles ist möglich!

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 115

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. März 2015, 19:59

Ahoi Maxe,

bisher: Klasse Ergebnis :thumbup:

Der Zimmerit-Anstrich - ich hoffe das soll einer sein - sieht auf der Wüstentarnung sehr gut aus.

Bin auf die Ketten gespannt !


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

25

Montag, 16. März 2015, 13:31

Ja, ja, das Schachtellaufwerk! Wer ist bloß auf diese Idee gekommen? Die Panzerbesatzungen aus USA und UdSSR haben sich 1941 oder so auch über diesen aufwendige Konstruktion gewundert. Egal, ran an die Massenfertigung.
Das schöne an der Konstruktion ist, das das Laufwerk extern angefertigt wird und noch nichts an die Wanne geklebt werden muss. Die Idee des Bogenkonstrukteurs hilft ungemein. Beim basteln stört die Wanne nicht.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (121).JPG
  • Tiger E (122).JPG
  • Tiger E (123).JPG
  • Tiger E (124).JPG
  • Tiger E (125).JPG
  • Tiger E (126).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (18. März 2015, 14:06)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 18. März 2015, 14:04

genial ;-)
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (127).JPG
  • Tiger E (128).JPG
  • Tiger E (129).JPG
  • Tiger E (130).JPG
  • Tiger E (131).JPG
  • Tiger E (132).JPG
  • Tiger E (133).JPG
  • Tiger E (134).JPG
  • Tiger E (136).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 18. März 2015, 14:05

noch 2 hinten drann
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (137).JPG
  • Tiger E (138).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

28

Freitag, 20. März 2015, 19:44

Das Zahnrad treibt bestimmt die Kette, da andere Rad spannt wohl die Kette. Denkt sich so der Flugzeugmodellbauer.
Und demnächst in diesem Kino: die Bauvariante 2 vom Schachtellaufwerk.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (139).JPG
  • Tiger E (140).JPG
  • Tiger E (141).JPG
  • Tiger E (142).JPG
  • Tiger E (143).JPG
  • Tiger E (144).JPG
  • Tiger E (146).JPG
  • Tiger E (148).JPG
  • Tiger E (149).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (23. März 2015, 19:52)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

29

Montag, 23. März 2015, 20:01

Hier die 2. Bauvariante des Schachtellaufwerkes
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (150).JPG
  • Tiger E (151).JPG
  • Tiger E (152).JPG
  • Tiger E (153).JPG
  • Tiger E (154).JPG
  • Tiger E (155).JPG
  • Tiger E (156).JPG
  • Tiger E (157).JPG
  • Tiger E (158).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (23. März 2015, 20:17)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. März 2015, 20:07

So weit so gut, aber............
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (159).JPG
  • Tiger E (160).JPG
  • Tiger E (161).JPG
  • Tiger E (162).JPG
  • Tiger E (163).JPG
  • Tiger E (164).JPG
  • Tiger E (165).JPG
  • Tiger E (166).JPG
  • Tiger E (167).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

31

Montag, 23. März 2015, 20:14

Welche Variante die bessere ist, muß jeder für sich entscheiden. Es gibt ja links und rechts. Meine Meinung: Variante 1 ist ne Idee besser.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (168).JPG
  • Tiger E (169).JPG
  • Tiger E (170).JPG
  • Tiger E (171).JPG
  • Tiger E (172).JPG
  • Tiger E (173).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 29. März 2015, 11:57

Die Kette ist reine Fleißarbeit!! Ober- und Unterteil aufeinander geklebt und dann "gelocht" und an den Außenkanten beschnitten. Die Kette ist zu kurz, daher noch mit einem ca. 100mm Teil verbinden. Am besten nach unten legen. Die Kette um das Antriebsrad legen ist reine Fummelarbeit. so genau passt das nicht. Fällt aber kaum auf. In den Bereichen Antriebsrad und hinteres Rad die Kette von Oben einritzen. So legt sich die Kette problemlos um die Räder. Später nur noch die vielen Schnittkanten färben. Dazu werde ich eine graue Plakafarbe verwenden.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (174).JPG
  • Tiger E (175).JPG
  • Tiger E (176).JPG
  • Tiger E (178).JPG
  • Tiger E (179).JPG
  • Tiger E (185).JPG
  • Tiger E (186).JPG
  • Tiger E (192).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 31. März 2015, 16:35

Einfache Teile, leichte Montage.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (193).JPG
  • Tiger E (194).JPG
  • Tiger E (195).JPG
  • Tiger E (196).JPG
  • Tiger E (197).JPG
  • Tiger E (198).JPG
  • Tiger E (199).JPG

  • »Axel Huppers« ist männlich

Beiträge: 1 067

Registrierungsdatum: 17. April 2005

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 1. April 2015, 20:43

Hallo,

das Modell gefällt mir sehr gut, wirklich ansprechend. Wenn man bedenkt das dieser Bogen 1990 erschien als es noch keinen "Tiger" - Panzer von einem anderen Verlag gab, keinen von GPM, keinen von Modelik, keinen von Halinski, usw.

Mal abgesehen von dem "Tiger" - Modellbaubogen des Verlages "Dr. Matthiesen & Co." in 1:20 von 1942, herausgegeben mit Genehmigung des OKW. Aber das ist eine andere Baustelle der Geschichte.

Weiterhin gutes gelingen!

Axel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel Huppers« (1. April 2015, 20:55)


Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 2. April 2015, 13:24

Servus Axel,

das Teil sieht auf dem Basteltisch noch besser aus!
So nun noch der Handwerkerkrempel. Die Zange, Schaufel usw. sollen nur aufgeklebt werden. Weil ich aber Teile von der Kette über hatte, mach ich einfach Befestigungsbänder für die Werkzeuge daraus (rote Kreise). Sieht so etwas realistischer aus.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (200).JPG
  • Tiger E (201).JPG
  • Tiger E (202).JPG
  • Tiger E (203).JPG
  • Tiger E (205).JPG
  • Tiger E (206).JPG
  • Tiger E (207).JPG
  • Tiger E (208).JPG
  • Tiger E (210).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 2. April 2015, 13:40

Abschleppseil noch dazu und fasst fertig. Der einzige Schwachpunkt des Bogens ist das Fehlen einer Verblendung an der Geschützblende und an der Wanne (rote Pfeile). Abhilfe: aus der Wannenunterseite was klauen. Fällt nicht auf, außer beim Elchtest.

Fazit: ein tolles Modell eines Tigers. Alles passte wirklich haargenau. Bei den Tarnflecken gab es keine Verschiebungen. Hervorragend! Selten hat mir ein Bogen von Anfang an so viel Spaß gemacht, wie dieses Teil. Kleiner Wermutstropfen: leider nur in 1:35, 1:25 ist wohl der Reverenzmaßstab im Panzermodellbau. Dieses Modell muss daher immer allein herum stehen;-)
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (211).JPG
  • Tiger E (212).JPG
  • Tiger E (213).JPG
  • Tiger E (214).JPG
  • Tiger E (214a).JPG
  • Tiger E (215).JPG

  • »Mettschweinmann« ist männlich

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 30. April 2010

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 2. April 2015, 16:08

Hallo Maxe!

Gefällt mir richtig gut der Kleine. Da bekommt man fast Lust selber mal wieder mit Papier zu werkeln.

MfG

Toni

EDIT: Kann es sein das du die beiden hinteren Lüftungsgitter vertauscht hast? Die würden auf der jeweils anderen Fläche besser zum Tarnmuster passen. :rolleyes: Aber das ist nur Jammern auf ganz hohen Niveau. :thumbup:

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 2. April 2015, 23:42

Servus Toni,

nö, das passt schon. Ich kann keinen Fehler entdecken, selbst an den Seiten fließen die Muster exakt ineinander. Schaust du. Na ja, wenn ichs recht bedenke, könnte doch sein. Ich sags ja, bin doch ein Neuling, da kann schon mal was passieren. Stell dir vor, aus Gewohnheit hätte ich an den Tiger 2 Tragflächen dran gemacht. Hei wär das ein Spaß geworden! Aus nem Tiger ein Adler, grins.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger E (69).JPG
  • Tiger E (77).JPG
  • Tiger E (120).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (2. April 2015, 23:49)


39

Freitag, 3. April 2015, 10:04

Servus Maxe,

mit Flügeln dran wärs dann wohl ein "Adliger" geworden ....
Trotz des kleineren (oder doch grösseren, du weist schon : 35 ist mehr als 25) Massstabs macht das Kätzchen einen soliden Eindruck.
Das du als Neuling (grins) hier mal wieder eine saubere Arbeit (keine Rotz- und Kleberflecken) ablieferst ist schon bemerkenswert (grinsgrins).
Allerdings mit dem Loch unter dem Boden wirst du nie durch den TÜV kommen ...
Gruss vom Klaus
PS : was ist denn jetzt mit dem FLY Eagle E - immer noch kein Kollege bereit, sein Exemplar an den Profi abzugeben ???

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 944

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 15. April 2015, 21:10

Ja. ja Klaus,
witzig ist, das mil. Fahrzeuge in Afghanistan stillgelegt wurden, weil TÜV abgelaufen war und die ASU nicht durchgeführt worden ist. Deutsche Gründlichkeit eben!
Ok, aber nun kommt ein Favorit von dir. Vorn hat der Vogel einem großen grünen Kegel. Das Modell hat einen blauen Sonderanstrich zum 45 jährigen Jubiläum.
Gruß Maxe

Social Bookmarks