Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Dezember 2006, 20:55

PX4 angraf

Hallo,
Frank fängt mit der PY25 an. Na, dann könnte ich doch ....
Ja, die PX4 die soll es sein.
Eine kleine Lok von angraf.
Die Bauanleitung ist natürlich auf polnisch.
Ich hoffe mit der bebilderten Anleitung zurechtzukommen.
Die ersten Teile sind bereits verklebt. Mit der Verstärkung der Bauteile
geht es besser wie gedacht. Ich habe mir Graupappe (0.8mm) gekauft.


Meine Kamera ist noch "unterwegs". Vielleicht klappt es ja noch heute mit den ersten Bildern


Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Dezember 2006, 21:11

Hallo Peter,
wie währe es mit einen Diorama mit der Bismarck.
Allerdings müsstest du den Maßstab anpassen.
1:25 aber wie ich dich kenne bist du sicherlich schon am überlegen :prost:

Viele Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Dezember 2006, 21:15

Kamera eingetroffen
und jetzt die ersten Bilder.
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild1 Rahmen.jpg
  • Bild2 Bauanleitung 1.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 16:36

Sorry aber...............:-))

Hallo Peter,

ich glaube da hast Du noch genug Auswahl bei Angraf................ich muss mir nur bald überlegen, wo ich die vielen Modelle alle unterbringe (ohne dass der Haussegen sich nach der falschen Seite neigt).

Grüße Frank
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 21:32

sieht gut aus.......

Hallo Volkmar,

schön gebaut............wie kommst Du mit der Anleitung zurecht ??

Gruß Frank
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 22:31

RE: sieht gut aus.......

Hallo,
die Bilder bringens ans Licht. Verschiedene Unsauberkeiten bei der Verklebung bzw. Kantenfärbung kann man erkennen. Da muß ich wohl noch etwas nachbessern. Ja, die Bauanleitung ist etwas gewöhnungsbedürftig. Jeder Klebevorgang muß genau überlegt sein. Auch das Ausschneiden von Innenformen muß durchdacht sein. Verwöhnt durch (teilweise) gute Baupläne beim Schiffbau bin ich schon in einige Fallen bei der PX4 getappt.
Auch sind einige Klebestellen (weiße Flächen) ungenau bzw. um eine Kartonstärke (0.8mm) versetzt.
Mal sehn wie es weitergeht. Ein Blick zu Franks Baubericht wird sicherlich oftmals helfen.

Grüße

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild5 Rahmen Kopie.jpg
  • Bild4 Rahmen Kopie.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 23:27

RE: sieht gut aus.......

weiter Bilder
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild6 Rahmen.jpg
  • Bild7 Rahmen.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Josve

Profi

  • »Josve« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 18. November 2005

Beruf: Elektrotekniker

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 08:24

That looks really nice!
It's an interesting lok
"I'LL BE BACK"

Johnny Svensson
PAPIRMODELLER.COM

In the workshop
LeFh 1:16 DrafModel
T28 1:25 DrafModel


Finished builds.

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich

Beiträge: 1 475

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 08:52

Hallo Volkmar

Bin sehr gespannt auf deinen Bericht.

Zitat

Ja, die Bauanleitung ist etwas gewöhnungsbedürftig. Jeder Klebevorgang muß genau überlegt sein. Auch das Ausschneiden von Innenformen muß durchdacht sein. Verwöhnt durch (teilweise) gute Baupläne beim Schiffbau bin ich schon in einige Fallen bei der PX4 getappt.
.
Das ist auch der Grund warum ich bei meiner Ty 2 immer wieder größere Pausen einlege.Ungenauigkeiten von mehreren Millimetern,fehlende oder falsch platzierte Markierungen.Man muß vor jedem Klebevorgang selbst durch probieren die richtige Position herausfinden.Aber am Ende,wenn man genug Gedult aufbringt,kommt ein Spitzenmodell heraus.Nur nicht aufgeben.

Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1766 von ~ 10.000 16,67%
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 18:56

Hallo Andreas,
es ist tröstlich das du auch einige "Denkpausen" einlegen musstest.
Ich habe mir mal den Radsatz vorgenommen.
Die verschiedenen Lagen müssen verklebt werden. Die aussehren Speichen werden mit den Messer abgeschrägt. Im Moment sieht es auf den Bilder noch sehr unsauber aus. Ich hoffe Messer ,Feile, Schmirgel und Farbe werden das Aussehen verbessern.
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Radsatz1.jpg
  • Radsatz2.jpg
  • Radsatz3.jpg
  • Radsatz4.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 19:00

Auf den Bildern seht ihr nur ein Teil des Rades. Fehlende Teile Radkranz (hinten) Lagerstellen, Ausgleichsgewicht usw. werden nach dem Farbauftrag verklebt

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 21:02

da komme ich nicht mit.....

Hallo Volkmar,

sei ehrlich, Du machst private Kartonbaumarathons, da komme ich nicht mit........
Ich habe auch den gelaserten Satz für die Räder, ich werde aber nunächst mal versuchen wenigsten die Speichen aus dem Bogen zu nehmen. Bei meiner OL49 hatte ich auch so meine Probleme mit der Optik der gelaserten Räder, naja, ich mache mal einen Prototyp.

Sieht gut aus Deine Lok, das wird ja wieder ein Highlight in MA.....

Grüße Frank
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 28. Dezember 2006, 22:32

RE: da komme ich nicht mit.....

Hallo Frank,
ich habe mal den Radsatz fertiggestellt. Vielleicht kann ich morgen Versuche mit den Einfärben machen. Ein Besuch bei meinen Eltern steht auch an (450 km Autobahn). Auf ein bisschen Fachsimpeln mit meinen Vater freue ich mich schon. Er hat die Dampflokzeit vom Heizer bis zum Lokführer auf vielen verschiedenen Loks mitgemacht.

Grüße
Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Radsatz5.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

14

Montag, 1. Januar 2007, 11:31

RE: da komme ich nicht mit.....

So, nu ise drauf die Farbe. Ich habe mich für Braun und Lichtgrau entschieden.
Ich denke bei der nächsten Lok werde ich die Räder aus Karton bauen.
Auch wenn es mehr Arbeit ist aber die Bilder von Frank überzeugen.

Viele Grüße und ein "FROHES NEUES JAHR"

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Radsatz6.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. Januar 2007, 16:38

toll geworden......

Hallo Volkmar,

Deine Räder sind toll geworden. Sie sind bestimmt ne ganze Ecke zentrischer als meine.........

Grüße Frank und ein gutes Neues
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

16

Montag, 1. Januar 2007, 16:54

Hallo,
die Leistung liegt bei Frank. Seine Räder sind echter Kartonbau.
Meine sind aus Laserteilen entstanden. Ich finde es große Klasse das
2 Modelle die sehr ähnlich sind Zeitgleich gebaut werden. Das interessante sind die Unterschiedlichen Lösungen und Bauweisen.

Viele Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 2. Januar 2007, 20:13

Hallo,
der Bausatz ist in einzelne Baugruppen aufgeteilt
Ich habe mir mal die Zylindergehäuse angenommen. Hier musste ich
einige Korrekturen vornehmen. Etwas kürzen und schon passt als prima zusammen. Mit den Muttern SW1 muss ich mir noch einige Gedanken machen.
Die ersten Schneidversuche waren nicht brauchbar.

Ja Peter, es war doch die richtige Entscheidung die Bismarck noch ein paar Jahre zurückzustellen. (von wegen der grauen Haare)

Grüße

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zylindergehäuse1.jpg
  • Zylindergehäuse2.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. Januar 2007, 09:50

Hallo Volkmar,

da hast du dir eine schöne Lokomotive zum Bauen vorgenommen.
sakrisch gute Bilder im Baubericht Klasse =D>

Du kennst dich wohl ein wenig aus im Dampflokomotivenbau ?

Wie ist die Verbindung zwischen Kessel und Rahmen bei den Vorbilderen ?

Viele Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 7. Januar 2007, 19:10

Erde an Volkmar...........watt iss ??

Hallo Volkmar,

dranbleiben, ich brauche Dich als Flügelmann.................

Grüße Frank
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Januar 2007, 19:32

RE: Erde an Volkmar...........watt iss ??

Hallo Frank,
war in letzter Zeit etwas angeschlagen. Ne leichte Erkältung aber Spaziergänge mit meinen Hund und ein paar Sitzungen in unserer Wärmekabine haben mich für die anstehende Arbeitswoche wieder hergestellt. Im Moment baue ich an den seitlichen Wassertanks. Ich werde später noch Bilder einstellen.
Vielen Dank für den Anschub

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 7. Januar 2007, 21:32

RE: Erde an Volkmar...........watt iss ??

Hier die Wasserkästen.
Sie lassen sich ohne größer Probleme verkleben. Es ist auf keine besondere Vorgehensweise zu achten. Die Verstärkungen aufkleben und mit etwas Geduld
klappt es recht gut.

Grüße

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wassertank 1.jpg
  • Wassertank 2.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

22

Samstag, 13. Januar 2007, 22:26

RE: Erde an Volkmar...........watt iss ??

Hallo,
endlich mal wieder Zeit für die Px4.
Die Frau hat es sich in der Sauna gemütlich gemacht, der Hund liegt faul in der Ecke. Vom Schreibtisch im Büro kann ich wieder die Tischplatte sehen.


Die Zylindergehäuse haben ihre Muttern bekommen und mit den Aufbau geht es LANGSAM weiter.
Wenn ich Franks arbeiten sehe dann freue ich mich schon sehr auf Mannheim.
Ich denke das wir ein fertiges Model bewundern können. Bei mir wird es wohl noch Monate dauern.

Viele Grüße

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zylindergehäuse3.jpg
  • Zylindergehäuse4.jpg
  • Rahmenaufbau1.jpg
  • Rahmenaufbau2.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

23

Samstag, 13. Januar 2007, 22:48

Hi Volkmar,

die Muttern machen echt was her! Der Mehraufwand lohnt sich wirklich; ist zwar fitzelig aber das Ergebnis überzeugt.

Schönen Sonntag

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 958

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

24

Samstag, 13. Januar 2007, 23:08

Hallo Volkmar,

es ist wieder mal ein Genuß, Dir bei der Arbeit zuzusehen!

Gruß :super:
Wolfgang

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 14. Januar 2007, 08:49

Prima.............

Hallo Volkmar,

tolle Arbeit, vielleicht können wir ja in MA 2 Loks zeigen :) :)

Grüße Frank
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 14. Januar 2007, 22:45

Hallo Volkmar,

schöne Arbeit. Hast Du die Muttern aus Karton gefertigt oder sind das richtige Muttern?

Gruß
:)Erwin
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Dalibor Kalna

Fortgeschrittener

  • »Dalibor Kalna« ist männlich

Beiträge: 550

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2006

Beruf: Software Entwickler / Architekt

  • Nachricht senden

27

Montag, 22. Januar 2007, 13:57

Hallo Volkmar,

tolle Sache diese Muttern!!! =D> Wie viele brauchst du eigentlich für das ganze Lok?

Grüss
Dalibor
Danke und Gruss
Dalibor

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

28

Montag, 22. Januar 2007, 20:46

Hallo Erwin,
in diesen Fall sind es richtige Muttern M0.6mm.
Allerdings ist jetzt mein Vorrat aufgebraucht und ich habe mir Kartonmuttern bestellt. Das schneiden aus Karton war nicht zufriedenstellend.

Hallo Dalibor,
gezählt habe ich die muttern nicht, aber es werden schon ein paar Hundert sein.

Viele Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 28. Januar 2007, 21:11

So langsam geht es weiter. Der Kessel ist eingebaut und ich kann mich den Fahrstand annehmen. Der Manometer für den Kesseldruck habe ich im Baubogensatz nicht gefunden. Den weißen Flecken will ich natürlich nicht so lassen. Also einen selbst "gebastelt".
Morgen werde ich noch einige Bilder vom restlichen Model einstellen.

Ob ich bis zum nächsten Treffen in Mannheim fertig werden, ich denke nicht.

Grüße

Volkmar
»Volkmar Adler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fahrstand1.jpg
  • Fahrstand2.jpg
  • Fahrstand4.jpg
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 28. Januar 2007, 21:38

schöner Führerstand.....

Hi Adler,

gut gebaut. Die Bedienelemente sehen fast so aus wie bei meiner derzeitigen Lok...........waren die Führerstände der verschidenen Loks so standardisiert oder hat es sich der Konstrukteur nur etwas leichter gemacht ?

Das sollte "Forscher" mal prüfen.

Ich habe meine Py 27 bald fertig, am 10.2. kommt ie jedenfalls mit.

Grüße Frank
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 28. Januar 2007, 21:53

RE: schöner Führerstand.....

Hallo Frank,
eine Ähnlichkeit der Bedienelemente währen natürlich auch für den Lokführer
von Vorteil. Ich denke es ergibt sich auch von der Aufgabe die so ne Maschine an den Lokführer stellt das sich die Handräder usw. gleichen.

Bin mal auf deine PY gespannt.

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 1. Februar 2007, 00:30

forsch,forsch, prüf,forsch....hallo Adler,hallo frank,tja die vermutung von euch beiden dürfte richtig sein,aber trotzdem waren die Führestände von Schmalspurloks nicht genormt!Es kam immer auf die beste Anordnungsmöglichkeit und Übersicht an.Nun,gestatte das ich meckere,aber das Dampfdruckmanometer gehört nicht dort hin.Der weisse Kreis,mit dem du nichts anfangen konntest,ist eigentlich der Platz für das Kesseltypschild.Dieses sitzt auch nicht auf der Blechverkleidung,sondern in einer Aussparung des Bleches direkt auf dem Kessel.Sieht im Orginal schwarz-messingfarben aus.Die manometer gehören an die Führerhausstirnwand,auf die Seite des Lokfürers.an der Kesselrückwand kann er weder vom Heizer noch vom Lokführer während der Fahrt beobachtet werden.Ich hänge mal einen Rundumblick im Führerhaus einer Schmalspurdampflok an,es ist die Lok HERMANN der KREIS ALTENAER EISENBAHN.Vorher jedoch ein Blick auf einen "nackten" Kessel,gut zu sehen das Kesselschild oben über dem Feuerloch.
»Forscher« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kartonbau 132_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 1. Februar 2007, 00:38

so,nun die Innenansicht
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kartonbau 260_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 274_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 273_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 259_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 1. Februar 2007, 00:50

noch nen paar Fotos
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kartonbau 258_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 253_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 254_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 255_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 1. Februar 2007, 01:01

und noch einige
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kartonbau 274.jpg
  • Kartonbau 261.jpg
  • Kartonbau 262_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 263_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 1. Februar 2007, 01:10

und als Abschluss die Rückwand mit dem Handbremshebel
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kartonbau 267.jpg
  • Kartonbau 270_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 265_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 271_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 1. Februar 2007, 01:14

So,und wenn sich jemand selbst dort auf dem Führerstand umsehen will,dann schreibt mich an,mal sehen was sich machen lässt.
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 1. Februar 2007, 19:33

Hallo Forscher,
erstmal vielen Dank für die tollen Innenaufnahmen. Sie helfen
einiges besser umzusetzen. Auch wenn es nicht die Lok ist
es ist doch eine große Ähnlichkeit.

Mein Suchen im web nach Bilder von der PX4 war leider erfolglos.

Nochmal vielen Dank

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 1. Februar 2007, 22:16

Hallo Adler,
habe mal wieder mein Archiv befragt,und es hat einige Daten ausgespuckt:
Also,es gibt zwei Maschinen,gebaut 1923 von "ORENSTEIN & KOPPEL für die Wirsitzer und Bromberger Kreisbahn mit der Nr 23 u.24.
Bei der PKP bekamen sie die Nr Px2 803 und Px2 804, 1961 wurden sie umgezeichnet in Px4- 803 und Px4- 804.
Ich hab leider nur 2 Fotos gefunden vom Winter 1941
Seitenfoto: Lok 24 im Bf Nakel,und Stirnansicht einfahrend in Bf Hermannsdorf.
»Forscher« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kartonbau 445_kartonbau.jpg
  • Kartonbau 446_kartonbau.jpg
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Volkmar Adler« ist männlich
  • »Volkmar Adler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 977

Registrierungsdatum: 30. April 2004

Beruf: Konstrukteur/Maschinenbau

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 1. Februar 2007, 22:40

Hallo Forscher,
du scheinst ja ein großen Fundus an Bilder und Infos zu haben.
Hast du ein Programm die dir das suche erleichtert ?

Grüße

Volkmar
U.S.S. Ticonderoga
Shipyard HMS Alert 1:72

Social Bookmarks