Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. April 2006, 15:48

Pt47 Angraf

Habe dieser Tage wieder Post aus Polen bekommen.
Die neueste Lokomotive von Angraf-Model.Der Bogen ist echt ein Hammer.
18 Seiten mit über 65 Detailzeichnungen der einzelnen Baugruppen.
48 Seiten mit Bauteilen.Hoffe nur das die Passungenauigkeiten bei diesem Modell nicht so schlimm sind wie bei den vorherigen Bögen.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. April 2006, 15:49

So soll sie einmal aussehen.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.1.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. April 2006, 15:50

Hier die Rahmenkonstruktion der Lok.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.2.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. April 2006, 15:53

Hier Teile der Steuerung und des Gestänges.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.3.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. April 2006, 15:56

Hier das innere des Führerhauses und des Kessels.Bei disem Modell ist auch erstmals eine genauer Plan der Verrohrung dabei,sogar in verschiedenen Farben der einzelnen Gruppen.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.4.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. April 2006, 15:58

Hier noch eines vom Unterbau des Tenders.Wie gesagt das sind nur 4 der 18 Seiten der einzelnen Baugruppen.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.5.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. April 2006, 16:02

Hier die Teile Rahmens der Lok.Der wird wie die meisten Teile des Modells auf 2mm verstärkt,wird sicher ein Hammer den auszuschneiden(autsch).Dazu noch ein paar der zig hundert Schrauben und Muttern.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.6.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. April 2006, 16:03

Hier die zweite Hälfte des Rahmens.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.8.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. April 2006, 16:05

Hier etwas Kleinkram des Kessels und der Bremsen.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.7.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. April 2006, 16:08

So das letzte,noch ein paar Teile des Rahmens.
Und das waren nur 4 der 48 Seiten.
Ach,hätte ich fast vergessen Laser geschnittene Räder sind auch dabei.
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.9.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreask« (10. April 2006, 17:22)


andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. April 2006, 16:12

Zum Schluß noch eim paar Neuankündigungen des Verlages.
Dürfte für jeden Fan von Lokomotivmodellen interressant sein(Besonderen Gruß an Millpet :D).
»andreask« hat folgendes Bild angehängt:
  • pt47.10.jpg
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. April 2006, 20:27

Danke Peter
für Deine anerkennenden Worte.Komme in letzter Zeit fast garnicht zum bauen.Und wenn baue ich zwischendurch an den Bomben der B29 weiter.Mir blutet das Herz,wenn ich die ganzen Modellbögen vor mir liegen sehe (inzwischen über 200),aber sogut wie keine Zeit habe.
Habe noch eine Bitte,Du schreibst,Dein Freund baut die E-92,und ist kurz vor dem verzweifeln.Habe den Bogen auch.Vielleich kannst Du ihn überreden einen Bericht oder ein paar Bilder der größeren Probleme einzustellen.Würde warscheinlich nicht nur mir bei einem Bau(irgendwann) weiterhelfen.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

chris-dlg

Fortgeschrittener

  • »chris-dlg« ist männlich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 13. August 2004

Beruf: selbst und ständig

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. April 2006, 20:52

Hallo andreask,

Glückwunsch zu Deinem Neuerwerb. Auch ich warte jeden Tag darauf, dass die Lok bei mir eintrifft.
Bin derzeit beim Bau der Ty2 vom gleichen Verlag. Bisher sind ca. 400 Bauteile verbaut, bisher hatte ich ausser ein paar Kleinigkeiten noch keine Probleme. Aber es sollen sich ein paar große Fehler beim Zusammenbau noch ergeben. Nachdem Du die Ty2 ebenfalls baust, bin ich natürlich um jede Hilfestellung dankbar.

@millpet:

Dein Bekannter baut die E92 vom Angraf-Verlag und ist kurz vor dem verzweifeln. Kann er mir ein paar Hinweise geben, worauf man beim Bau besonders achten muss. Ich habe den Baubogen auch vor mir liegen und will kein Modell für die Schrottgalerie bauen.

Grüße

Chris
Im Bau:
- Hamburger Michel von Schreiber
- Lokomotive Parowóz Ty2 von Angraf - ca. 13% der Teile verbaut

- Lokomtive T2-71 von Modelik

Zuletzt fertiggestellt:
- St. Lorenz Kirche/Nürnberg

14

Montag, 10. April 2006, 21:48

Hallo Andreas,

wie baut man so einen Rahmen ohne Verzug??? 8o

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. April 2006, 08:23

Hallo Andreas,
zeigst du uns noch ein paar Teile des Kessels? Auf dem Deckblatt sieht es aus als wäre die Lok grün, stimmt das?
Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

andreask

Meister

  • »andreask« ist männlich
  • »andreask« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 478

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2004

Beruf: Schichtführer Galvanik

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. April 2006, 14:18

Hallo
@ Jan:Nö,die Lok ist nicht grün,hab schnell nocheinmal nachgeschaut.
Grün sind nur die Außenseiten der Leitbleche und des Führerhauses.Welche Teile des Kessels meinst Du,die Baupläne oder die Teile am Bogen.Stelle gerne noch einen Scan ein.

@ Henni: Die meisten Teile des Rahmens müssen eine Gesamtstärke!!! von 2mm haben.Man muß beim aufdoppeln höllisch aufpassen,das man nicht versehendlich beide Seiten eines Bauteils doppelt,der Sterncode ist meistens auf beiden Hälften.Wichtig ist das man nach dem doppeln den Klebstoff gut aushärten lässt(mindestens 24 Stunden unter einem schweren Buch),wenn mann den Rahmen zusammengeklebt hat nocheinmal mindestens 24 Stunden mit einem kleinen Gewicht beschweren.Sollte dann eigendlich nichts schief gehen.
Gruß Andreas
Im Bau Sherman Vc Firefly 1:25
Teile 1875 von ~ 10.000
Kette 0 von 200

z.Z.im Bau:
Helldiver
Me-262
Sherman Firefly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andreask« (11. April 2006, 14:19)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. April 2006, 14:55

Hi Andreas,
danke, Frage beantwortet. Hab mich nur unklar ausgedrückt.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

chris-dlg

Fortgeschrittener

  • »chris-dlg« ist männlich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 13. August 2004

Beruf: selbst und ständig

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 11. April 2006, 19:35

Hallo Millpet,

das freut mich wenn Dein Freund Peter uns ein paar Tipps oder einen Baubericht von der E92 zum Besten gibt, wir warten schon gespannt drauf.

Grüße

Christian
Im Bau:
- Hamburger Michel von Schreiber
- Lokomotive Parowóz Ty2 von Angraf - ca. 13% der Teile verbaut

- Lokomtive T2-71 von Modelik

Zuletzt fertiggestellt:
- St. Lorenz Kirche/Nürnberg

chris-dlg

Fortgeschrittener

  • »chris-dlg« ist männlich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 13. August 2004

Beruf: selbst und ständig

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 13. April 2006, 00:44

Hallo,

die Baubögen der Pt47 und der Py 27 (auch Angraf) sind heute bei mir eingetroffen. Der Monsterbausatz ist ja fast schon Wahnsinn....

Aber bei meiner wenigen freien Zeit und meinem Baufortschritt werde ich frühestens im Jahre 2056 das Modell hier präsentieren können. Also Leute ich bitte um etwas Geduld. :D

Grüße

Chris
Im Bau:
- Hamburger Michel von Schreiber
- Lokomotive Parowóz Ty2 von Angraf - ca. 13% der Teile verbaut

- Lokomtive T2-71 von Modelik

Zuletzt fertiggestellt:
- St. Lorenz Kirche/Nürnberg

chris-dlg

Fortgeschrittener

  • »chris-dlg« ist männlich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 13. August 2004

Beruf: selbst und ständig

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 13. April 2006, 19:52

Hallo,

@ Jörg: Wir nehmen den 15.August 2056, 14:00 kurz nachdem ich mein Schäferstündchen mit meiner jungen blonden gutaussehenden Pflegerin im Seniorenheim beendet habe (dank Viagra).

@millpet: Bei unserer heutigen Medizin ist das mit den 107 Jahren kein Problem mehr. Ob wir bis dahin noch ein ruhiges Händchen haben sei dahingestellt.

Ich hoffe, dass ich wenigstens an Ostern ein paar Minuten zum Bau meiner Ty 2 abzwacken kann. Zwischen der Ty 2 und der Pt 47 warten allerdings noch ein paar andere Projekte von Angraf.

Grüße

Chris
Im Bau:
- Hamburger Michel von Schreiber
- Lokomotive Parowóz Ty2 von Angraf - ca. 13% der Teile verbaut

- Lokomtive T2-71 von Modelik

Zuletzt fertiggestellt:
- St. Lorenz Kirche/Nürnberg

21

Samstag, 14. Juni 2008, 13:58

RE: Pt47 Angraf

Zitat

Original von andreask
Habe dieser Tage wieder Post aus Polen bekommen.
Die neueste Lokomotive von Angraf-Model.Der Bogen ist echt ein Hammer.
18 Seiten mit über 65 Detailzeichnungen der einzelnen Baugruppen.
48 Seiten mit Bauteilen.Hoffe nur das die Passungenauigkeiten bei diesem Modell nicht so schlimm sind wie bei den vorherigen Bögen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »yoshihiro kawaguchi« (14. Juni 2008, 14:01)


dietgert

Schüler

  • »dietgert« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

Beruf: staat. gepr. Techniker Elektrotechnik

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 17. Juni 2008, 10:13

Re PT47/Angraf

Im Thread auf der 1. Seite sind auch andere Modelle abgebildet.
Darunter als Neuheut die PT31. Hat irgendjemand Infos wann das Modell erscheinen soll?

didi

chris-dlg

Fortgeschrittener

  • »chris-dlg« ist männlich

Beiträge: 183

Registrierungsdatum: 13. August 2004

Beruf: selbst und ständig

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 17. Juni 2008, 20:03

Hallo dietgert,

folgende Modelle sind vom Angraf-Verlag geplant, Probebauten gibt es in den polnischen Foren teilweise seit mehreren Jahren, aber das kann manchmal ziemlich lange dauern, bis der jeweilige Bausatz erscheint.
- Dampflokomtoive Pt31
- Diesellokomotive Su45
- Dampflokomotive Pm2
- Dampflokomotive Pm3
- Dampflokomotive Okz 32
- Personenwaggon 120A
- Kesselwaggon 401R
- Anhänger 116 für Famo
- Fluzzeugträger Graf Zeppelin

Grüße

Chris
Im Bau:
- Hamburger Michel von Schreiber
- Lokomotive Parowóz Ty2 von Angraf - ca. 13% der Teile verbaut

- Lokomtive T2-71 von Modelik

Zuletzt fertiggestellt:
- St. Lorenz Kirche/Nürnberg

dietgert

Schüler

  • »dietgert« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

Beruf: staat. gepr. Techniker Elektrotechnik

  • Nachricht senden

24

Freitag, 20. Juni 2008, 17:09

Zitat

Original von chris-dlg
Hallo dietgert,

folgende Modelle sind vom Angraf-Verlag geplant, Probebauten gibt es in den polnischen Foren teilweise seit mehreren Jahren, aber das kann manchmal ziemlich lange dauern, bis der jeweilige Bausatz erscheint.
- Dampflokomtoive Pt31
- Diesellokomotive Su45
- Dampflokomotive Pm2
- Dampflokomotive Pm3
- Dampflokomotive Okz 32
- Personenwaggon 120A
- Kesselwaggon 401R
- Anhänger 116 für Famo
- Fluzzeugträger Graf Zeppelin

Grüße

Chris


Hallo,

das hört sich sehr gut an.
Pm2 und Pm3 dürften die deutschen Baureihen 03 bzw. 03.10 sein.
Okz32 ist der "Karpatenbüffel", auch ein gut gewähltes Vorbild.
Bin also gespannt..

mfg
didi

Social Bookmarks