Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

201

Samstag, 19. Januar 2008, 15:03

Die gute Stube

Hallo, Letbons

Danke schön!

So, zur Feier des Tages zuerst mal ein kleiner Ausblick auf die Schweizer Alpen, soeben aufgenommen!
»Glue me!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fensterli 002.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

202

Samstag, 19. Januar 2008, 15:08

Die gute Hangar-Stube

So, und jetzt weiter im Baubericht.

Der Hangar kann ja zwei Flugzeuge beherbergen, und mittels eines ausgeklügelten Schienen- und Liftsystems kann das hintere Flugzeug vor- und zurückgefahren werden. Die Bauanleitung der 2.Auflage beschreibt sehr schön die verschiedenen Etappen zum Versorgen beider Arados, der Bastler kann somit entscheiden, in welchem Zustand er den Hangar darstellt. Nach laaaaangem Hin und Her habe ich mich für folgendes entschieden: Die eine Maschine soll bei mir am grossen Kran baumeln, die andere soll im hinteren Bereich des Hangars versorgt sein, Hangar offen. So erreiche ich, dass einerseits das Flugzeugkatapult, andererseits das Hangar-Liftsystem gut sichtbar bleiben. O yeah!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

203

Samstag, 19. Januar 2008, 15:14

Die gute Hangar-Stube

So, nun zuerst zu den Schienen: Ich habe sie mit Papier dargestellt, obwohl die filigrane Struktur auch Draht oder Ätz nahegelegt hätte. Ätzen will ich nicht, und Draht kommt nur in Frage, wenn nix anderes möglich ist.
Um Gitterstrukturen auszuschneiden, entferne ich zuerst die Lücken. Wenn man nun die Aussenkontur gleich anschliessend ausschneidet, kann einem passieren, dass die ganze Struktur zusammenfällt. Also stabilisiere ich die Öffnungen zuerst mit Leim!
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Flugzeugschienen 001.jpg
  • Flugzeugschienen 006.jpg
  • Flugzeugschienen 015.jpg
  • Flugzeugschienen 011.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

204

Samstag, 19. Januar 2008, 15:17

Die gute Hangar-Stube

Den hinteren Teil der Schienen ausführlich auszuschneiden hätte ich mir sparen können, der ist nachher nicht mehr sichtbar. Na ja.
Die Teile auf den Hangarboden zu kleben war eine stressbehaftete Arbeit. Ständig wollte sich so ein Schienchen verbiegen. Aber mit dem Masstab als Formgeber, gegen den ich die Schiene leicht andrücken konnte, ging es schliesslich
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Flugzeugschienen 020.jpg
  • Flugzeugschienen 022.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

205

Samstag, 19. Januar 2008, 15:20

Vordere Innenwand

Die stirnseitige Innenwand ist die Interessanteste: Türe, Podest, Steigeisen, yeah!
Zuerst Streben und Türchen hingemacht, das Podestchen mit einer Stecknadel gelöchert und ein Geländerchen zurechtgebogen.
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Vordere Innenwand 001.jpg
  • Vordere Innenwand 009.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

206

Samstag, 19. Januar 2008, 15:23

Vordere Innenwand

Die Tritte fertige ich im Akkord, den Trick zum Biegen erläutere ich später mal. Die Teile, die in die Wand führen, färbe ich vorgängig, da ich nachher die Wand nicht bemalen möchte. Wieso färbe ich nicht schon ganz? - Weil beim Hineinstecken in die Wand die Farbe wieder abgerieben werden würde, und zwar durch die Pinzette.
»Glue me!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vordere Innenwand 011.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Glue me!« (19. Januar 2008, 15:23)


Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

207

Samstag, 19. Januar 2008, 15:28

Vordere Innenwand

So, zum Schluss noch ein Beleuchtungkörperchen, das ich auf einer der Originalaufnahmen gerade mal erkennen konnte. Eine Schande, dass viele Fragen zu den Details des Hangars ungeklärt sind. Wie sieht das restliche Beleuchtungssystem aus? Wie sind Leitungen verlegt? Welche Gerätschaften gibt es noch??

Für Hinweise bin ich unendlich dankbar!!!!
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Vordere Innenwand 020.jpg
  • Vordere Innenwand 023.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

208

Samstag, 19. Januar 2008, 15:31

Kleiner peinlicher Nachtrag

Einigen Aufmerksamen wird es sicher aufgefallen sein: Zu dieser Tür kommt kein Matrose weder rein noch raus...
Sie öffnet sich auf die falsche Seite, argh! Das kommt davon, wenn man gedankenlos arbeitet. Im Bogen war's halt so dargestellt, gell, und manchmal denkt man halt nicht mit. Ich werde meiner Mini-Besatzung einen Entschuldigungsbrief schreiben müssen...
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Wolfram4

Schüler

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 15. Mai 2007

Beruf: Dipl. Informatiker

  • Nachricht senden

209

Samstag, 19. Januar 2008, 15:48

Das Leben ist unfair...

Oh Mann.

Das Leben ist sooo unfair. Immer mir gerade etwas gelungen ist, was ich nie für möglich gehalten hätte, kommt etwas in der Art wie dieser Hangar, und ich habe das Gefühl ich komme gerade vom Holzhacken @) .

Der Hangar ist ja wohl nur g*** .

Bitte, bitte, weiter so!

Wolfram

PS: Das mit der Tür ist nicht so schlimm. Das passiert auch in 1:1 häufig. Bei uns im Büro haben wir regelmäßig "Türsalat"...
Veni, vidi, haesi - ich kam, ich sah, ich klebte

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

210

Samstag, 19. Januar 2008, 16:00

RE: Das Leben ist unfair...

Das Hangar-Innenleben erinnert mich an Oscar Petersons Version von "On green dolphin street" (die von dem Exclusively-for-my-friends-Album), besonders den ersten Chorus. Ich kann nicht genau sagen warum, ist wohl irgendwie so ein ästhetisch-technischer Eindruck, der diese Assoziation hervorruft ... =D>
Bei Deiner sardonisch-boshaft falsch herum eingebauten Tür musste ich an die unvermittelten blute notes im Intro denken, die Oscar da so ganz lässig über den C-maj pedal-point hintröpfelt. Lass doch bitte diese Tür so! Die gibt dem ganzen einen gewissen würzig-ironischen Abstand. Modellbau ist doch eh schon so furchtbar ernst! :D

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Simon« (19. Januar 2008, 16:05)


AR21 Gerhard

unregistriert

211

Samstag, 19. Januar 2008, 17:45

RE: Kleiner peinlicher Nachtrag

He GLue Me,

Die Augen wie ein Wolf, die ruhige Hand eines Chirurgen... das gibt aber noch lange nicht die Qualität, wie Du sie uns bietest.
Ich freu mich schon, wenn ein hinterklebtes Fenster ordentlich aussieht, aber was Du da so hinstellst - Chapeau claque!!!!

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

212

Samstag, 19. Januar 2008, 20:27

RE: Vordere Innenwand

Hi Glue Me,

alter Schwede! Gib's zu, Du hast den Bogen auf 1:50 vergrößert und benutzt ein gutes Bildbearbeitungsprogramm! ;)

Hut Ab!
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

213

Samstag, 19. Januar 2008, 23:11

Moin Glue me,
alles super, große Klasse =D>der Hangar, fehlt nur noch das Eimerchen für die gebrauchte Putzwolle, natürlich vorschriftsmäßig mit Deckel (bitte abnehmbar gestalten, mit funktionstüchtigem Scharnier ;)). Jetzt wieder ernsthaft, macht mir sehr viel Feude, dir beim Bau über die Schulter zu gucken - abgesehen vom unendlichen Lerneffekt für mich..... @)!

Gruß
HaJo

PS: Habe heute meine Zeit in Berikon "festgezurrt". Bin dort vom 28.02. bis 05.03.08. Wäre ein Treffen möglich? Würde mich sehr freuen. Nur der Sonntag ist durch die Konfirmation belegt. Auto zum Rüberkommen stände mir auch zur Verfügung. Deine Antwort mit PN und deine Erreichbarkeit wäre schön.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

214

Samstag, 19. Januar 2008, 23:27

Nabend Glue,

ähm, das Wort Klebereste kennst du nicht oder? Das ist ja irre, wie schaffst du das, alles so präzise zu bauen?? @)

Die ganzen Streben so genau auszurichten und das ohne einen sichtbaren Kleberest... puh... was bin ich für ein blutiger Anfänger ;)

Na los, verrate uns dein Geheimrezept, ich glaube, das würde jeder hier gern erfahren :D

Güße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

215

Samstag, 19. Januar 2008, 23:52

Hi Gloomy,
Ok jetzt reichts aber wirklich...
1. Du hast einen total aufgeräumten Bastelplatz!
2. Du hast eine Traumhafte Aussicht!
und
3. Du baust mit einer geradezu Ausserirdischen Präzision...!
Ja nee is klar, wer soll denn das alles glauben...
Du hast jetzt eindeutig den Bogen überspannt das kann man jetzt wirklich nicht mehr glauben, also raus mit der Sprache. Den Gloomy den du hier präsentierst gibt es gar nicht in Wirklichkeit, in Echt bist du vielleicht ein Ausserirdischer der Irgendwo in einer Höhle haust, seine Modellteile auf Siga fertigen lässt und du versuchst alle anderen Kartonisten vor Neid in den Wahnsinn zu treiben um die Kartonistenwelt in deine Krallen zu bekommen... oder...?!? :D
Nee jetzt mal Ehrlich, ganz grosse Klasse was du hier ablieferst, freue mich wirklich das du die Eugen wieder in Bau hast.
Was ich zu 1., 2., und 3. gesagt habe entspringt nur meinem Neid ;(
Ich wünsche dir ruhige Hände und das Durchhaltevermögen dieses tolle Modell fertigzustellen...

liebe grüsse
olli
P.S. Das ding mit der Tür ( nobody is perfect! ) und dein Avatar ( :totlach: )zeigen doch deutlich der Gloomy is auch nur ein Mensch...

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

216

Sonntag, 20. Januar 2008, 01:10

Servus Gloomy.

Mit oder ohne Leim stabilisiert, einfach perfekt :super: :super: :super:

Teile aus Karton so auszuschneiden ist eine Kunst.

Hut ab. :respekt: :respekt: :respekt:

Ich hoffe du wirst nicht das Opfer seiner Perfektion und kanst dein Schiff fertigstellen.

Liebe Grüße aus Wien, Herbert

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

217

Sonntag, 20. Januar 2008, 12:06

Freunde!
Achtfachen Dank für Eure literarischen Zuwendungen!! Welch erquickliche Lektüre!!

Wolfram
Beruhigend, dass das mit den Türen durchaus auch real geschehen kann. Komme ich mal wo nicht rein, denke ich an Dich!

Simon
Ok, das ist schon Grenzerfahrung… Habe mir die Platte gleich aus’m Regal geklaubt (die schönsten Peterson-Aufnahmen haben wir ja einem Deutschen zu verdanken, darauf trinke ich gleich einen!) und reingezogen. Die Assoziationen sind einleuchtend… Hätte ich die Stelle beim Basteln tatsächlich gehört, wäre es eine Falltür geworden. Gottseidank lief nur Clifford Brown.

Gerhard
Neunfachen Dank! Meine kleinen roten Schweineschlitze hat noch niemand als Wolfsaugen bezeichnet!

Hagen
Kennst Du die Kamera-Küchenschabe aus „The Fifth Element“? So eine bau’ ich mir gerade nach.

Gunnar
Verflixt, wir hatten doch ausgemacht, dass Du hier nichts ausplauderst!!!!!

HaJo
Hast mich gerade auf eine Idee gebracht… Eimerchen, ich komme!!

Lars
Ist ganz einfach: Stark verdünnter Weissleim, ein winziges Aquarellpinselchen, eine Packung Antelepsin Ultra, und schon haste Streben…

Olli
Du weißt zuviel. Meine Freunde von Beta-Sol 15 werden in Kürze bei Dir vorbeischauen. Bitte wehr’ Dich nicht, OK? (Schade, dass es so enden musste…)

Herbert
Die Befürchtung ist real. Irgendwann geht mir wieder der Hut hoch und ich brauch ’ne Pause. Also schnell weitermachen, solange es noch geht!!!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

218

Sonntag, 20. Januar 2008, 13:19

OH NEIN... Oh Gott Oh Gott was mach ich denn nu...
Vielleicht hilft es ja wenn ich mich ganz klein mache? dann finden mich deine Freunde von Beta-Sol 15 bestimmt nicht, und dann werde ich eine Untergrundarmee gründen und zur Rettung des Kartonuniversums antreten...
:totlach:

grüsse
olli

Jumbo67

Schüler

  • »Jumbo67« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 19. November 2005

  • Nachricht senden

219

Sonntag, 20. Januar 2008, 13:32

Hallo

Schönes Panorama Foto :D, Halbinsel Au und die Autofähren Horgen/Meilen treffen sich auch schön in der Mitte. Ach da kommen doch Jugend Erinnerungen hoch :rotwerd:.

Auf einem Bild habe ich ein gelbes Messer entdeckt, Japanmesser? weisst du noch wo du es bezogen hast?. Die klinge ist viel "Spitzer" als bei meinen.

Wünsche noch einen angenehmem Bastellsonntag.

Gruss aus Baar

Jumbo67

Ps. Tolle Arbeit, einfach nur bewundernswert :meister:.

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

220

Sonntag, 20. Januar 2008, 15:19

Glue Me,

Clifford Brown? Naja, angesichts Deiner bösartigen Hangartür war ich zuerst davon überzeugt, Du müsstest Monk gehört haben während des Baus ...
Ich assoziiere übrigens immer bestimmte Schiffe, bzw. bestimmte Baugruppen von Schiffen mit bestimmter Musik, weil ich nie mehr loswerde, was ich während des Baus gehört habe. Es gibt z.B. ein Kanonenboot der Kaiserlichen Marine, das mich für immer an das abgedrehte Stück "water torture" aus Herbie Hancocks Mwandishi-Zeit denken lassen wird. Klingt bescheuert, ist aber tatsächlich so. Kennst Du das auch?

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

221

Montag, 21. Januar 2008, 23:48

Olli
Grins!!!

Jumbo
Meine Güte, ein Landsmann, und erst noch so gut wie ein Nachbar! He, wie läbsch?
Mein Bastelmesser hat Klingen, die ich im Waser Bürocenter in Zürich gekauft habe, nicht ganz billig, aber unersetzlich!!

Simon
Ich fühle mich immer weniger alleine auf der Welt, jetzt, wo ich weiss, dass andere sogar meine ICH-WEISS-VON-JEDEM-FITZELCHEN-WAS-DA-GERADE-FÜR-MUSIK-LIEF - Neurose teilen, Hallelujah!
Der Beginn des Hangar-Baus wird für immer verwoben sein - nein, ausnahmsweise nicht mit Jazz - mit Thomas Reis, einem genialen Kabarettisten, dessen CD just zu Baubeginn eingetroffen war.
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

222

Montag, 21. Januar 2008, 23:56

Aufzugsplattform

So, und jetzt a bissele weiter, ich hatte heute etwa zwei Stunden Bastelzeit, und üsch woor flääissisch!

Die Aufzugsplattform besteht aus einem Riffelblech, und ich liess mir natürlich nicht nehmen, dieses plastisch nachzubilden.
Zu diesem Behufe habe ich mir schon seit längerem etwas Deko-Band aus dem textilen Bastelladen auf die Seite gelegt, dieses klebte ich nun auf dicken, schwarzen Karton und bemalte die Oberfläche.
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aufzugsplattform 002.jpg
  • Aufzugsplattform 004.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

223

Montag, 21. Januar 2008, 23:59

Riffel, riffel

Nun schnitt ich die Teile aus. Ich hinterklebte sie mit dem Teil aus dem Bogen und konnte so den Feinschnitt machen.
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aufzugsplattform 010.jpg
  • Aufzugsplattform 013.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

224

Dienstag, 22. Januar 2008, 00:02

RE: Riffel, riffel

Die Struktur des Blechs kommt sehr schön, man sieht kaum, dass hier eigentlich ein Gewebe dahintersteckt. Die Führungs-Streben noch eingepasst, und - voilà - sieht ja schon ganz nach metallverarbeitender Industrie aus ;) ;)

Bis übermorsche

Euer Gloomy
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aufzugsplattform 018.jpg
  • Aufzugsplattform 020.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

225

Dienstag, 22. Januar 2008, 00:05

Super Tipp :yahoo:

Das muß ich mir merken.

Man lernt nie aus.

Liebe Grüße, Herbert

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

226

Dienstag, 22. Januar 2008, 01:34

Hallo Gloomy,

Dein neues und sehr schräges Avatar zeigt den totalen Verfall :D.

Deine Bautips sind sehr lehrreich und speziell das Riffelblech nachahmenswert.

Schneidest Du immer mit der Rasierklinge ohne Schutz zwischen den Fingern ? Da gäb es bei mir ein Blutbad. :D

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

227

Dienstag, 22. Januar 2008, 02:17

Ich dachte immer, diese offenen Klingen gäbs nur noch in alten Horror- und Gefängnisausbruchfilmen ... Rasiert sich heutzutage noch jemand mit sowas?
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Bernhard

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 4. März 2004

  • Nachricht senden

228

Dienstag, 22. Januar 2008, 04:33

RE: Aufzugsplattform

Riffelblech aus Decoband- da fliegt mir doch das Blech weg!
Einfach aber wirkungsvoll!

Decoband kannte ich schon und benutze es gerne fuer Drahtgittter und Radarantennen; aber Riffelblech, da muss man erst mal drauf kommen - wieder was gelernt!

Glue Me, du bist der Meister!
Weiter so!

Bernhard
Ewig währt am längsten.

Hanseatic

Fortgeschrittener

  • »Hanseatic« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 8. November 2004

Beruf: Diplom-Agraringenieur

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 22. Januar 2008, 08:33

RE: Riffel, riffel

Ich behalte meinen Hut mal vorläufig in der Hand, da ich derzeit kaum Momente entdecken kann, ihn wieder aufzusetzen. Es sind ja nicht nur die ausgezeichneten Idee der Umsetzung oder in Sachen Materialmix. Von mindestens ebenso großem Wert ist die Qualität der photographischen Umsetzung der einzelnen Arbeitsschritte.
So habe ich wirklich etwas davon und sollte einmal mehr zu eigenen Ideen animiert worden sein.

Schöne Grüße
Michael Keßler

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

230

Dienstag, 22. Januar 2008, 08:50

Hallo Glue me!
Erstmal lüfte ich den Hut.
Als Schweizer funktionierst Du eben wie eine Schweizer Prezissions -Uhr.
Es grüßt!
Nick

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

231

Dienstag, 22. Januar 2008, 14:00

@ Hagen

Ich bin erschüttert! Ein Nibelung, der sich rasiert! Am Ende noch glatt? Nimmt Dich irgenwer ernst auf Deiner Burg? :D
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

232

Dienstag, 22. Januar 2008, 15:19

Salü Glue me.

Ich hab lange immer nur Kommentare von dir in anderen Bauberichten gelesen ohne zu wissen, daß du auch was bastelst. :rotwerd: Vor ein paar Tagen hab ich deinen Bericht entdeckt. @) Des isch ja der Hammer! Meine Augen wurden vorallem groß als ich das Bild von dir an deinem Arbeitsplatz sah. Nicht wegen dem Neidfaktor (schon auch) sondern weil im Hintergrund das Schiffchen zu sehen ist. Am Anfang hab ich mir das doppelt so groß vorgestellt. Eine irre Leistung die du mit den ganzen Details lieferst und die gezeigten Tips sind klasse!

Gruß, Flo

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

233

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:05

René, Simon
Jetzt, wo ihr es sagt: Endlich weiss ich, woher die roten Flecken auf der PE kommen, aaaarghhhhh...

Bernhard

"Meister" tönt gut... Werde gleich meinen Usernamen ändern ;) ;) ;)

Hagen

Und als Aftershafe Rostschutzmittel, wa?

Hanseatic

Danke für die Anerkennung. Ich versuche, das Beste aus meiner Kamera rauszuholen, obwohl sie ein paar Macken hat. Ich schiesse eine Unmenge Bilder, einen Viertel davon kann man dann brauchen.

Nick

tictactictactictactictactictac :D :D :D

Flo

Habe mich schon gewundert, wode bleibst ;)
Danke für das Lob. Hast recht, das Teil ist geradezu MICKRIG!! Manchmal wünschte ich, ich hätte in 1:100 angefangen zu arbeiten...
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

234

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:08

La Luna

Hallo, miteinander!

Zunächst wieder eine Impression; gestern Nacht konnte ich nicht widerstehen, mir ein Erinnerungsfoto zu schiessen:
»Glue me!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Januarmond 017.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

235

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:10

Fitzelkram!!!

So, die Lift-Plattform musste noch mit allerhand Kleinkram bestückt werden. Das "Geländer" war eine fürchterliche Schneide-Arbeit! Hätte ich besser mit Draht gemacht...
»Glue me!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zusammenbau 002.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

236

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:13

Okay,

ich weiß gar nicht wie lange ich jetzt schon am Rechner sitze. Habe diesen Bericht in einem Rutsch mitsamt der Links durchgelesen und musste diverse Male meinen Schluckreiz aktivieren, damit die Atmung wieder einsetzt!

Glücklicherweise steht da vorne ja eine Flasche...

Ich schwanke noch, ob ich mich mit Hilfe Deiner schier unerschöpflichen Ideen und Tipps auf den weiten Weg machen werde, um nach zwei bis drei Dekaden Trainingslager vielleicht mal einen Spant so präzise anfertigen zu können. Nur einen....vielleicht...

Oder ich mach mir ein kleines Lagerfeuerchen aus den Papierklumpen in meiner Vitrine, von denen ich dachte, sie stellen Schiffe dar! Ich glaub, ich habe nach einem halben Basteltag mehr Kleber an den Fingern, als Du für Dein gesamtes bisheriges Modell benötigt hast! Man sieht ja nicht ein Tröpfchen, nicht ein Nanogramm Kleber an der falschen Stelle! Unglaublich!

Ich werde von nun an jeden Tag hier reinschauen. Absolut fesselnd.
Vielen Dank für diesen Bericht.

Munter,

Jyrn.

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

237

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:15

Technisches

Die Plattform hatte übrigens zwei Funktionen: Einerseits hatte sie diese Lager für die Schwimmer der Arado, das Flugzeug konnte also direkt draufgestellt werden. Andererseits sind da die Schienen, die den Schlitten mit dem Zweitflugzeug transportierten. Ausgetüftelte Sache das! Und erneut: Ein grosses Hurrah! an alle, die für die zweite Auflage des Bogens recherchiert haben. Ohne diese Arbeit hätte kein Schwein eine Ahnung, wie es im Hangar aussieht!!!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

238

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:18

Hey, Jyrn

Herzlich willkommen!!!

Und danke schön für die literarische Umsetzung Deiner Eindrücke, bin sehr geschmeichelt =) =) =) =) =) =) =) =)

Bleib dran, gleich kommt noch ein wenig mehr :D :D :D

Liebe Grüsse, Gloomy
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

239

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:19

Beeil Dich,

gleich ist die Flasche leer...

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

240

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:21

Spindeldürr!!

Und nun etwas, das ich nicht wirklich hätte machen müssen, man sieht das Ergebnis nämlich kaum mit blossem Auge. Naja, ich liess es mir halt nicht nehmen...
Dös is ja ein Spindelaufzug, gell, da drehen sich zwei grosse Gewinde. Ich wollte diese darstellen und habe mir dafür ein Maschinchen gezimmert. Schaut selbst.
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zusammenbau 005.jpg
  • Zusammenbau 006.jpg
  • Zusammenbau 009.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks