Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

441

Dienstag, 26. Februar 2008, 00:21

Meine Relax-Modelle

Hier noch für Mainpirat eine kleine Galerie der Sachen, die ich zur Entspannung, Erbauung und Frustbekämpfung zwischendurch baue:



Edit:
Hallo Gloomy, leider musste ich die Me-109 etwas entschärfen, da am Leitwerk das unsägliche Sonnenrad zu sehen war. Bitte darauf künftzig achten.

Gruß

René B.
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Niew 028.jpg
  • Kopie von 114_1480.jpg
  • i00159.jpg
  • Thoms Schlachtschiff Scharn Horst... 035.jpg
  • Kopie von 112_1261.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

442

Dienstag, 26. Februar 2008, 00:29

RE: Korrespondenz

Hi Gloomy,

Zitat

Original von Gloomy
Ich denke, ich werde - sollte es das Teil mal wirklich unter Glas schaffen - einfach ein Handbuch mit Makro-Aufnahmen reichen, damit das Betrachten nicht allzu ernüchternd ausfällt…

Mein lieber Gloomy wer sich dieses Schiff ansieht und ernüchtert ist der ist die Sprichwörtliche Sau der man Perlen vorwirft...
Ich glaube sollte ich dieses Schiff jemals Life und in Farbe sehen, wäre es nett wenn du mich ab und zu mal abstauben würdest, denn ich denke den Pott kann man sich Tagelang ansehen und findet immer noch was neues!
Ich bin mir sicher das die Prinz Eugen dereinst dein Heim mit ihrem Glanz erfüllen wird.

gruss
Olli

P.S. gerade sehe deine Relax Modelle, selten habe ich eine dreistere Untertreibung gehört ;) , die sehen ja alle ganz Prächtig aus!!!!!!!!! @) :super:

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

443

Dienstag, 26. Februar 2008, 00:31

Det Ding mit de Tau

Also, hier noch der Nachtrag zu der Verseilung. (Dank Klebär weiss ich jetzt auch, wie die heissen.)
Wie ich schon beschrieben habe, hatte ich für mein erstes Floss ja Metallösen aus Draht angebracht und den Faden dann durchgezogen. Eine blödsinnige Arbeit!!
Meine Suche nach Rationalisierung hat dann folgendes ergeben:
Ich spanne den Faden in einen Lego-Spanner (bin leider nicht der einzige, der hier mit Lego baut, also keinen Originalitätspunkt für Gloomy, snif...) und knüpfe kurze Drahtstücke dran. Diese schneide ich dann zurecht und habe somit kleine Stöpselchen, die ich einfach in die Löcher, die ich an den Floss-Seiten angebracht habe, einstecke. Voilà!
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Never giving up... 011.jpg
  • Never giving up... 017.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

444

Dienstag, 26. Februar 2008, 00:41

RE: Det Ding mit de Tau

Mainpirat

Danke für die Anerkennung. Galeriefähig wäre die Me vielleicht, aber bei meiner Dödeligkeit hätte René viel zu viel mit Retuschen zu tun ;) ;) ;)

Olli

Des is aber ein schöner Widerspruch... :] :] :]

René

Bist mir um zwei Zehntelsekunden zuvorgekommen...
Schamgebeugt, der Gloom
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

445

Dienstag, 26. Februar 2008, 01:39

RE: Det Ding mit de Tau

Hi Gloomy,

LEGO @)
Goooooood idea. I've thrown LEGO away since my sons grown up. I must buy LEGO before starting next ship.

Eyelet. That what I also want to make.

Superb work as always

Admirable

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

446

Dienstag, 26. Februar 2008, 09:13

Entspannungsmodell

He Glue me!

Wie wäre es denn mal als Entspannugsmodell die Bismarck als 10 Teilemodell!

:D :D :rotwerd:

Duk wech!

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

447

Mittwoch, 27. Februar 2008, 23:37

RE: Entspannungsmodell

Yu

Throwing away Lego... where are my heart pills? ;) ;) ;)

Andreas

Jaja, auch noch spotten... det hamwa gerne... :evil:

Jörg

Hast recht, ganz alles ist noch nicht erklärt. Die Drahtstücke dienen nur dazu, Anschlagpunkte zu haben. Mit winzigen Leimtröpfchen wird geklebt. Aber mein nächstes Floss (sieht so aus, als gäbe es noch ein paar) dokumentiere ich etwas eingehender, dann wird alles klar!

Hagen

Jaja, ich habe noch eine traurige Menge. Traurig deshalb, weil halt wirklich nix fertich gebaut ist. Einige Modelle habe ich von Anfang an dokumentiert, und sollte ich an denen weiterbauen, mache ich auch einen Bericht, I promise.

Fritz

HER DAMIT!!!!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

448

Mittwoch, 27. Februar 2008, 23:48

Backbord - Zeugs

So, ich möchte mich nun ein wenig auf der Backbord-Seite vergnügen. Heute gibt es nichts Spektakuläres zu sehen, nur eine Schanz, die entsteht.

Ich konstruierte das Teil komplett neu, da es eine recht komplexe Form hat: Unten hat die Schanz einen Streifen, der die Wölbung nicht mitmacht, und gegen den Wackeltopf hin verjüngt sie sich. Das wurde übrigens in der Zweitauflage des Bogens falsch dargestellt, dort verjüngt sich die Schanz am entgegengesetzten Ende.

Ebenfalls im Bestreben, dem Original so treu wie möglich zu werden, habe ich mit 0.5 mm - Draht eine Kabelleitung begonnen zu verlegen, die sich auf dieser Höhe fast über die gesamte Länge der Aufbauten hinzieht. Ich hoffe, ich habe ihren Verlauf in allen Details richtig erkannt. Sie ist mir trotzdem etwas zu dick geraten, 0,4 mm wären etwas angebrachter gewesen, aber ich bin zufrieden.
Den Draht zurechtzubiegen ist immer wieder eine Heidenarbeit, das störrische Ding dann anzukleben, eine fürchterliche Nervenpein. :baby: :baby: :baby: Aber was jammere ich, ich will es ja nicht anders...
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schanz 006.jpg
  • Schanz 012.jpg
  • Schanz 015.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

449

Freitag, 29. Februar 2008, 10:51

RE: Backbord - Zeugs

Moin Ohi.

Du hast ganz recht. Er fängt an zu pfuschen. Und was mich noch mehr empört ist, die Türen! Die TÜÜÜREN!! Nicht mal zu aufmachen! Es IST entsetzlich! Können wir DAS durchgehen lassen?? X( X(

Ich hau ja schon ab!! :D :D :rotwerd:

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

450

Sonntag, 2. März 2008, 05:28

Die Klapse!!!!

Aaaaaaarggghhhhh!!!!!!

Das ist Masochismus!!!! ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;(

Wieso ich? Wieso? Wieso???????

Verdammt, heute hat mich das Modell durch die Kampfbahn gehetzt, die SAU!!!! X( X( X( X( X( X( X( X( X(Es ist nun, O MEIN GOTT, schon so früh? Ich muss um sieben raus, heiliger Moses!!!!! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Ich konnte nicht mehr aufhören, obwohl ich nur noch Teilchen verlor, hundertmal vergeblich ansetzte, um etwas zu kleben und pausenlos mein Schicksal verfluchte. MUSS ich denn wirklich so viele Details bauen? Muss das wirklich sein???


Ok, zumindest DAS hier musste sein. Ich war heute echt kurz davor, den ganzen Krempel zu zerknüllen.

Habt Dank für Eure anerkennenden und humorvollen Rückmeldungen, morgen zeige ich Euch, was mich diese Nacht in den Wahnsinn getrieben hat.

Ich mach jetzt ein Nickerchen.

Gloom of the Doom
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

451

Sonntag, 2. März 2008, 20:44

Zurück, halbtot

OHI
Andreas

Danke für Eure Besorgnis... Ich weiss, ich hab's übertrieben.


Heute hatte ich Konzert, die Probe war um Neune, der Auftritt bis 14 Uhr, Schlafdauer: Etwa 70 Minuten. Ich fiel sofort ins Bett, stand aber nach zwei Stunden schon wieder senkrecht drin. Wieso kann man manchmal trotz Erschöpfung nicht pennen?
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

452

Sonntag, 2. März 2008, 20:57

Donnerstag, Freitag

Sodele, ich muss euch ja noch ein wenig was erzählen...

HaJo und sein in der Schweiz wohnhafter Freund Nick kamen mich besuchen! :yahoo:
Zuerst wohnten sie meinem Konzert in Affoltern bei, am Folgetag hatten wir Kaffee und Kuchen bei mir.
Ich fand es ungemein spannend, Kommentare zur PE zu erhalten von jemandem, der im Marinewesen tätig ist und auf zahlreichen grauen Pötten Dienst getan hatte. HaJo hat mich über zahlreiche Einrichtungen auf der PE aufgeklärt, die ich zwar dargestellt habe, von denen ich aber keinen Schimmer hatte, wozu sie da waren. Mir war beispielsweise nicht bewusst, dass ich Entlüfter für die Treibstofftanks gebaut hatte. Wow. =) =) =)
Eines von HaJos Mitbringseln war das KüMo Goldelse vom Deutschen Schifffahrtsmuseum. Ein Bogen mit grosser beruhigender Wirkung, denn beim Teilezählen kann man endlich mal wieder den Taschenrechner beiseite lassen! Nochmals vielen Dank!
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Besuch von HaJo 001.jpg
  • Besuch von HaJo 002.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

453

Sonntag, 2. März 2008, 21:07

Der Schwarze Samstag

Ok, nun zu meiner Odyssee:

Ich vertrödelte meinen Basteltag mit diversen Verkabelungen an den Aufbauwänden, und um Mitternacht sagte ich mir: "Jetzt bauste noch 'ne Stunde an der Reling..."


BAD IDEA!



Ich weiss nicht, ob ihr das kennt: Die Sache läuft prima, die Aussicht auf ein baldiges Gelingen beflügelt, du bist guter Dinge. Dann geschehen unerklärliche Dinge: Drahtstücke entwickeln plötzlich ein störrisches Eigenleben, dein Werkzeug tut Dinge, die es nie getan hat, und dein Schiff wird zur Zicke.
Kurz und gut: Auf ein Mal war ich vorwiegend damit beschäftigt, davongeflogene Teilchen zusammenzusuchen, sie nicht zu finden und demzufolge neu zu bauen, sie - als Alternative - während des Verarbeitungsprozesses schlicht zu zerstören und also neu zu bauen, zweihundertmal vergebens eine Klebung zustandezukriegen und immer wieder: FLUCHEN, FLUCHEN, FLUCHEN!!! X( X( X( X( :evil: :evil: :evil: :evil: :baby: :baby: :baby: :baby: :baby: :baby: ;( ;( ;( ;( ;(
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Glue me!« (2. März 2008, 21:07)


Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

454

Sonntag, 2. März 2008, 21:15

Fertig gejammert

Nun gut, hier nun der Beschrieb...

Das Relingstück, um das es geht, ist nur wenige Zentimeter lang, hat aber einige fiese Eigenheiten:

- Es hat eine leichte Biegung (das geht ja noch)
- Der oberste Durchzug besteht ein Stück weit aus massivem Metall und mündet dann in eine Kette.
- Das Übelste: Eine der Stützen ist schräg nach aussen geneigt. Offenbar musste Platz geschaffen werden für den Flak-Vierling.

Vor allem der letzte Punkt brachte mit sich, dass jeder Durchzug einzeln zurechtgebogen werden musste. Eine Zeichnung half dabei.
»Glue me!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Reeeeling!!! 003.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

455

Sonntag, 2. März 2008, 21:40

Rehlinck

Wie man sieht, benutzte ich zwei verschiedene Drahtstärken: Der Dünne soll die Kette darstellen.

Diesmal habe ich die Relingteile "freihändig" zusammengebaut, fragt mich bitte nicht, wie.

Das fertig lackierte Teil, an dem ich drei nervenaufreibende Stunden sass, fiel mir dann kurz vor der Montage mit einem leisen, fiesen "Kling" aufs Parkett...

8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o

Totenstille. Ich rührte mich nicht. Jeder Muskel war in Alarmbereitschaft. Ich wusste, EINE falsche Bewegung, und ich hatte ein äusserst unangenehmes Erlebnis.
Was nun folgte, wäre auf YouTube DER Renner gewesen. Ohne erkennbare Atmung vollführte ich ein absurdes pantomimisches Ballett, wie in "Lost", als sie das alte, instabile Dynamit aus dem Wrack trugen. Ich weiss nicht, wie lange ich brauchte, um endlich auf allen Vieren auf dem Boden aufzusetzen. Da war ich nun, in menschenunwürdiger Position, und scannte die Holzfläche. Von der Reling KEINE SPUR!! („Lost“, wie gesagt…)
Kriechen in Zeitlupe, morgens um vier. Eine Viertelstunde lang, während der ich an allem zu zweifeln begann, was meine bisherige Lebenswelt darstellte: War letztlich nicht alles Täuschung? Wer war ich? Wohin ging ich? Existierte ich? Existierten Kriegsschiffe? Modelle? Der Plural von „Reling“?

?( ?( ?( ?( ?( 8o 8o 8o 8o 8o

Als ich das Teil schliesslich vor meiner Nase liegen sah, erkannte ich, dass ich es die ganze Zeit für einen Schatten im Parkett gehalten hatte. Etwa zu diesem Zeitpunkt begann ich, langsam zu bröckeln…
Irgendwie habe ich diesen Abschnitt dann zu Ende gebracht. Von den Stützen der Stützen (kann mir mal jemand sagen, wie man die nennt?) waren drei Stück vorhanden, gebaut und lackiert habe ich sieben, da der Pinzettendruck zu gross war und die Teilchen zu Katapult-Geschossen wurden. Beim Siebenten habe ich nur noch leise gekichert…

Das Ergebnis ist von blossem Auge wieder unverhältnismässig unspektakulär, aber daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt.

Wenn ich bei jedem Detail in Zukunft so ein Büro aufmache wie hier, dann wird bald meine Krankenkassenprämie steigen...

Ich versuche jetzt nochmals ein wenig zu schlafen.
Macht's gut!!!
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Reeeeling!!! 008.jpg
  • Reeeeling!!! 011.jpg
  • Reeeeling!!! 012.jpg
  • Reeeeling!!! 014.jpg
  • Reeeeling!!! 013.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Wolfram4

Schüler

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 15. Mai 2007

Beruf: Dipl. Informatiker

  • Nachricht senden

456

Sonntag, 2. März 2008, 22:20

Zitat

Original von hagen von tronje
Aber - das nächste Mal bitte einen Film von Deiner Suchaktion, gell? :D


Film - finde ich gut.

Obwohl mir die Szene irgendwie bekannt vorkommt. Wenn auch meine Bauteile nicht im Mikrokosmos verschwinden.

Wolfram
Veni, vidi, haesi - ich kam, ich sah, ich klebte

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

457

Sonntag, 2. März 2008, 22:25

RE: Rehlinck

Zitat

Wenn ich bei jedem Detail in Zukunft so ein Büro aufmache wie hier, dann wird bald meine Krankenkassenprämie steigen...


Also, mich wundert eher, dass Dich überhaupt noch jemand versichert ... :D
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

458

Sonntag, 2. März 2008, 22:30

Klatscht da ne schiefe Reling hin und sagt dann:" Des gehört so, wegen der Flak". Jaja. :D

Ne, im Ernst. Hab ja bei dir gesehen wie winzig das alles ist. Und in Echt kann man mit dem Auge so nah hingehen wie man will - einfach perfekt! So auch hier. =D> =D>
Wenn du je überschnappen solltes kann ich dir ja helfen. Wir haben auf meiner Station noch Betten frei. :prost:

Gruß, Flo

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

459

Sonntag, 2. März 2008, 22:32

Gloomy dein Baubericht artet zum Kampfbericht aus.

Das Ergebniss ist aber großartig. :respekt: :respekt: :respekt:

Ich hoffe das Schiff ist nicht dein Untergang ;) ;) ;)

Liebe Grüße, Herbert

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

460

Sonntag, 2. März 2008, 22:37

Zitat

Wieso kann man manchmal trotz Erschöpfung nicht pennen?


Und noch ein gratis Ratschlag von Dr. Micro.

Man kann wegen Erschöpfung nicht schlafen.

Manchmal hilft, so pervers es klingt, wenn man eine Tasse Kaffee trinkt, dann wird man müde (müde ist etwas munterer als Erschöpfung) und schläft ein.

Bei mir funktioniert das.

Grüße aus Wien, Herbert

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

461

Sonntag, 2. März 2008, 22:44

Hallo Gloomy,
Also zuallererst muss ich mal sagen, ich hoffe dein Baubericht dauert noch sehr lange…
Versteh mich nicht falsch, ich möchte natürlich dass deine PE fertig wird! Aber ich habe selten eine Baubericht gelesen der über eine Aufschlussreichen Inhalt hinaus, auch noch so Toll geschrieben war. Alleine bei deinem letzten Post (das mit der Reling) hätte es mich fast zerrissen :totlach:.
Darum möchte ich dich an dieser Stelle darüber Informieren das, wenn du diesen Bericht fertig hast, du als nächstes die Bismarck von HMV oder die Missouri von GPM bauen must!!!
Natürlich mit Bericht!!!!!!!!!
Sollten in Zukunft noch Modelle mit mehr Teilen erscheinen kann es zu kurzfristigen Projektänderungen kommen, ich bitte dies zu Entschuldigen…
Ich würde es sehr bedauern, aber solltest du dies nicht akzeptieren muss ich dir Leider einen „Freund“ vorbeischicken…
Er ist recht schweigsam, er ist wirklich groß und er macht nicht viele Worte. Aber er ist ungemein Überzeugend :D
Ich habe ihm aber gesagt er soll auf alle Fälle deine Hände schonen und mindestens 1 Auge ganz lassen… ;)
Ich hoffe du nimmst mir dies jetzt nicht übel, aber ich denke da nur an alle Gloomisten Weltweit, die wie gebannt an deinem Skalpell kleben. Du siehst also mein Anliegen ist Gemeinnützig und dient nur dazu, das wir uns alle auch weiterhin an deinen Werken erfreuen können.
Nun mal wieder Ernst, dieses: „Ich baue nur noch dieses eine Teil und dann geh ich aber wirklich ins Bett…“ kenne ich auch. In den letzten Tagen habe ich für meinen Dreidecker einen Piloten aus Papier gebaut. Der sollte auch nur mal so zwischendurch gebaut werden. Dann aber kam es doch ein bisschen anders… Ich kann ja die Teile noch mit Taschentuch bekleben…, Hmm das EK 1 muss aber auch noch dran und Knobelbecher sehen irgendwie auch besser aus als die Halbschuhe usw. usw.
Ich kann also dein „Problem“ gut verstehen. Die Reling sieht aber dafür auch wieder echt Spitze aus. Ich denke aber auch, dass jeder der sich auch nur ansatzweise mit diesem Hobby befasst hat, wissen wird was da für Arbeit und Mühe in diesem Modell steckt. Wir hier wissen es jedenfalls alle!!

Gruss
olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Olli« (3. März 2008, 09:08)


Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 622

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

462

Montag, 3. März 2008, 06:48

Hallo Gloom, hallo Gloomisten!

Ist es nicht erschreckend, dass wir uns hier am Leid eines einzelnen so ereifern??? :rotwerd:
Das ist die typische Gaffermentalität der Menschen! Hier braucht einer aus unserer Mitte Hilfe, und wir stehen nur drum herum und ergötzen uns an seiner Pein! :rolleyes:

Herrjemine! Wo sind wir nur angelangt???
Und, was noch viel beunruhigender ist, wo soll das noch enden??? :zweifel:

So schwer es mir auch fällt...Ich oute mich! Ich werde weiter gaffen, glotzen, mir die Nase am Computerschaufenster plattdrücken und mich an der wundervollen Verwandlung des schnöden Kartons in ein wahres Kunstwerk laben!

Ich kann da nur die Worte von Olli unterstreichen! Das darf eigentlich nie enden!!!


Einen nicht ganz ernst gemeineten Beitag schreibender :D

Klebär!


:super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super:
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

463

Montag, 3. März 2008, 08:28

Hallo Gloom
Das mit den Teilen auf dem Parkett kenne ich!
Ich habe, das ist jetzt kein Witz, permanent eine Taschenlampe unter dem Basteltisch liegen, das hilft ungemein.

Eine Frage noch: Wie klebst du die Relingteile aneinander?
Bei mir klebt es immer an den Fingern, auf der Schneidunterlage und an allen möglichen anderen Gegenständen nur nicht da wo es soll.
Ich habe auch schon alle möglichen Kleber ausprobiert.
Fazit: Entweder zu schnell, zu langsam oder zu flüssig.
Bitte hilf einem verzweifelten.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

464

Montag, 3. März 2008, 09:53

Hi Gloomy,

Ich bin bestürzt!!!

Jaja, die Folgen von Schlafentzug : Hulluzinationen, weiße Mäuse, irres Lachen, Weinkrämpfe,... Und zum Schluß Frust! Und dann kommen sie, die weißen Männer mit den modischen Westen, die man nur hinten zubinden kann.

Das dürfen wir nicht zulassen! Ich starte hiermit die Aktion:

Rettet den Gloomy!!

Kein Lob mehr! Keine Huldigungen mehr! Nur noch stilles Staunen!

Und hoffen, dass Gloomy heil aus der Krise kommt!

Und Olli! Setze unseren Gloomy nicht so unter Druck! Die HMV Bismarck oder die GPM Missouri wären das Aus für unseren Kartonhelden!

Lang lebe Gloomy!!

Das musste mal gesagt werden!

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

465

Montag, 3. März 2008, 10:56

Hallo Klaus,
ich habe es ja nicht gerne getan, aber ich musste es doch für uns alle tun... :rotwerd:
Aber du weisst doch auch was für schöne Dinge unter großem Druck entstehen...
Diamanten zum Beispiel, oder aber wunderbare Modelle... ;)

gruss
olli

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

466

Montag, 3. März 2008, 12:33

Hallo Olli,

so gesehen hast Du ja recht.
Unser Gloomy ist ja auch einer unserer Diamanten (neben Gusti, Rabe und noch einige mehr).

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

467

Mittwoch, 5. März 2008, 13:31

Moin Glueme!

Ich wünschte, ich dürfte einmal unter Deinem Basteltisch staubsaugen.

Was man aus dem Staubbeutel so alles für kleine Bauteilwunder klauben könnte...

Das wäre das Ende der Ätzplatinen-Industrie.

Munter, Jyrn.

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

468

Mittwoch, 5. März 2008, 21:21

Schur Glue me.
Für dich super Modellbauer habe ich einen super Tipp! Hast du schon einmal gesehen wie ein Goldschmied arbeitet? Dem fällt nichts runter, auch nicht der kleinste Krümmel. Der hat eine Schürze an, welche mit den Seiten am Arbeitstisch mit Ösen eingehangen ist.Alles was runter fällt ,fällt automatisch in die Schürze. Er braucht nur zuzugreifen und hat das Teil wieder in der Hand.
Nie wieder suchen, nie wieder bücken. wär das was für dich?
Gruß Schreinerrainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schreinerrainer« (5. März 2008, 21:22)


  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

469

Mittwoch, 5. März 2008, 22:51

Hallo Schreinerrainer,

[quote
Hast du schon einmal gesehen wie ein Goldschmied arbeitet? Dem fällt nichts runter, auch nicht der kleinste Krümmel. Der hat eine Schürze an, welche mit den Seiten am Arbeitstisch mit Ösen eingehangen ist.Alles was runter fällt ,fällt automatisch in die Schürze. Er braucht nur zuzugreifen und hat das Teil wieder in der Hand.
Nie wieder suchen, nie wieder bücken. wär das was für dich?
[/quote]

Die Idee ist nicht schlecht. die sollte man direkt mal andenken.

Ich meine, dass nicht nur Gloomy da so manchmal Probleme hat.

Allerdings die Frage: in welcher Farbe sollte sie sein, damit darin auch die Fundstücke auffallen?

Gruß

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

470

Mittwoch, 5. März 2008, 22:57

Hallo

Im Zahntechnikerlabor hatten wir dafür eine flache aber breite Schublade, direkt unter der Tischplatte. Darin landete fast Alles.

Gruß, Flo

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

471

Mittwoch, 5. März 2008, 23:12

Ich hab' ihn gefunden:

Ein Tisch für Gloomy!!!
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

472

Mittwoch, 5. März 2008, 23:35

RE: Ich hab' ihn gefunden:

Leute, Ihr macht mir echt Spass!!!!! =) =) =) =) =) =) =) =) =) =) =) =) =) =) =) =)
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

473

Donnerstag, 6. März 2008, 00:26

Jetzt spreche ICH!!

Hier spricht die Mama von dem, den ihr Gloomy nennt!!!
Tut mir leid, aber ich muss hier ein paar Sächele loswerden...
Gloomy - Ein fürchterlicher Name; ich habe meinen Sohn nicht Thomas getauft, damit hier Schindluder getrieben wird. Ich nenne ihn zwar Ömile, aber ich bin ja auch seine Mutter, was ich von euch nicht behaupten kann!
Nicht nur, dass ich seine Mutter bin, ich bin auch seine Arbeitgeberin: Wie mein Sohn nicht müde wurde hier mitzuteilen, arbeitet er als Lehrer an meiner Schule. Und in dieser Funktion hat er seinen Mann zu stehen, was ihm aber in letzter Zeit nicht immer gelingt. Rotunterlaufene Augen, hängende Schultern, plötzliche Wutausbrüche, ich erkenne mein Kind nicht wieder. Die längste Zeit nahm ich an, er hätte wieder ein Gspänli und rödelt die ganze Nacht rum; da habe ich natürlich beide Augen zugedrückt... Doch wie ich ihn eines Tages in meinem Büro am PC erwische, auf dieser komischen Seite, da dämmerte mir, dass er Mitglied in eurer Sekte war. Seine Augen waren glasig, sein Lächeln leicht debil, und dass er sich nicht am Schritt rumgemacht hat, ist direkt ein Wunder!

So, und jetzt lese ich euch die Leviten:

Hagen
Wolfram
Simon
Und vor allem Olli, aber auch dieser ominöse Mainpirat, der nie seinen richtigen Namen nennt - hast du was zu verbergen???

Schämt euch!!!
Man ergötzt sich nicht am Leiden anderer!! Ihr nennt euch Freunde meines Sohnes??? Dabei macht ihr Spässe über seine Qualen und – Oliver, du enttäuschst mich sehr – ermuntert ihn, nach diesem unseligen Eugen noch weitere Papierdingse zu bauen, ja spinnt ihr denn??


Micro

Zitat

Manchmal hilft, so pervers es klingt, wenn man eine Tasse Kaffee trinkt, dann wird man müde

Also, du Perverser, wenn du meinem Sohnemann schon Ratschläge erteilen willst, dann bitte etwas intelligentere, ja? Ich weiss immer noch selber, was gut für ihn ist, also bitte halte dich zurück…


Flo

Ich entnehme deinem Kommentar, dass du – erstens – mein Kind schon persönlich heimgesucht hast, und – zweitens – dass du in einer Anstalt heimisch bist. Wenn ich dich je in der Nähe meines Sohnes erwischen sollte, dann Gnade dir Gott!!!


Klebär

Zuerst dachte ich, du wärst auf meiner Seite. Aber auch du konntest nicht umhin, dein wahres Gesicht zu zeigen, voller Boshaftigkeit, Ironie und Gafferlust; Schande auch über dich, Schande!


Niklaus

Du nennst dich einen Verzweifelten, nur weil du ein wenig Fitzelzeugs nicht zusammenpappen kannst? Was soll denn ich da sagen???? Ich lag 25 Stunden in den Wehen!! Wenn dir DAS gelingt, dann komm wieder mit Verzweiflung, klar?


Klaus

Du scheinst mir der einzig wahre Freund hier zu sein. Ich werde dich in deiner Aktion unterstützen! Gemeinsam sind wir stark! (Magst du Spätzle?)


Jyrn

Ich habe kein Wort von dem verstanden, was du da faselst. Mein Sohn spricht in den höchsten Tönen von dir, aber er mag ja auch solches Zeugs wie diese verrückten Engländer mit ihrem silly walk oder so…


Rainer
Hans-Jürgen
Flo
Ulli

Wenn er das Zeugs doch nur öfters verlieren täte! Vielleicht sähe er dann ein, dass er kostbare Zeit verschwendet, die er damit verbringen könnte, mit seiner Mutter Rummy zu spielen oder ähnlich Sinnvolles. Stattdessen kommt ihr mit Vorschlägen und Ideen, die ihn sein schändliches Tun noch länger ertragen lassen, pfui, pfui, pfui!!


So, und jetzt rufe ich diesen Wilfried an, der scheint mir einer der Rädelsführer zu sein, na, DER kriegt was zu hören von mir…
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Henry

Moderator - Spezielle Interessen

  • »Henry« ist männlich
  • »Henry« wurde gesperrt

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

474

Donnerstag, 6. März 2008, 01:10

Sehr geehrte Frau Mama von dem, den wir Gloomy nennen.
Leider haben wir nicht erkannt das es sich bei dem hier angemeldeten "Glue me!" um ihren Sohn "Ömile" handelt.
Er fungiert hier also unter falschem Namen. Ich habe mich schon die ganze Zeit gewundert, wie ein Gloomy so ein fantastisches Modell bauen kann.
Ich beantrage bei den Administratoren die sofortige Umbenennung von "Glue me!" in "Ömile" :prost:
Hochachtungsvoll,
ihr ergebener Moderator
Henry
Henry Gölz verstarb am 09.12.2010 an den Folgen einer Krankheit. Mitglieder und Team von Kartonbau.de vermissen Henry und seine Beiträge sehr. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an Henry.

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

475

Donnerstag, 6. März 2008, 02:55

Das Tagewerk

Mein Gott, Henry, Dir hat sie wohl schon angerufen... ;( ;( ;( ;( ;( ;(

Ihr habt mich ja ganz schön in die Breduille gebracht, Leute, das sind mindestens 48 Partien Rummy AN EINEM TAG!!!!!!!!!


So, nur noch schnell, was der heutige Basteltag gebracht hat, und dann ab in die Haia, morgen muss gearbeitet werden, OHNE Augenringe...

Seeya, Ömile

Ach ja, Niklaus: Ich arbeite mit einem ultrafeinen Aquarellpinsel, den ich in stark verdünnten Weissleim tunke. Wenn die zu klebenden Elemente klein genug sind, klebt Weissleim jedes Material!!!
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neeedergang 002.jpg
  • Life Raft 006.jpg
  • Life Raft 009.jpg
  • Totale 001.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

476

Donnerstag, 6. März 2008, 07:32

Moin Thomas, Ömile, Gloomy usw...
Sieht wirklich spitzenmäßig aus, alle Achtung!
Beste Grüße von der Alster an den Zürichsee
Fiete

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

477

Donnerstag, 6. März 2008, 07:56

Einfach nur suuuuuper!!!!!

@) @) @)

Grüße Friedulin

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

478

Donnerstag, 6. März 2008, 08:24

RE: Prinz Eugen / CFM / 1:250

Hallo Mutter von ömile
DARF ICH DICH MAMMA NENNEN?
Ich freue mich sehr dass du am Seelenheil unseres Gloomy arbeitest
ich hoffe du sorgst dafür dass ihm nicht irgendwann so ein liederliches
Frauenzimmer unterkommt, das ihn mit allen möglichen verwirrlichen
Tricks vom Seriösen Kartonmodellbau abhält.
Liebe Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

479

Donnerstag, 6. März 2008, 09:40

Hallo Mama von Ömile alias Gloomy!

Spätzle, mmmhh! Frisch geschabt! Mit lecker Käse und Salat!!
Da werde ich schwach!

Aber das schändliche Tun Deines Sohnemanns hat auch einen Vorteil:

1. Er treibt sich nicht in dunklen Ecken ´rum
2. Er kommt nicht auf die schiefe Bahn
3. Du weisst immer, wo er steckt (zwischen den ganzen Papierschnipseln)
4. Er treibt etwas Sport (Rückengymnastik beim Suchen von heruntergefallenen Teilen)
5. Wenn Du im richtigen Moment (gefallenes Teilchen) in sein Zimmer kommst, macht er sogar einen Kniefall vor Dir

Also nimm ihn nicht soarg ins Gericht. Mit seiner großen Vorliebe für´s Papierkleben würde er uns hier sehr sehr sehr fehlen.

Also übe ein bisschen Nachsicht!

Das wünscht sich

der Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

480

Donnerstag, 6. März 2008, 11:14

Hallo Zusammen!
Bei dem was ich da lese (Gloomy's Mütterchen) denke ich der Fasching wurde verlängert :D ?( 8o
Es grüßt!
Nick

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks