Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

361

Montag, 4. Februar 2008, 18:58

Servus Gloomy,

sag nur: "außerirdisch".

Leg aber bitte nicht einen vergleichbaren Anspruch in den zu schreibenden Zeugnissen nieder :D :D :D

Am Boden liegend 8o 8o 8o

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

362

Dienstag, 5. Februar 2008, 08:39

{Kopfschüttelmodus ein} Gloomy, Gloomy! Was soll ich noch sagen?{Kopfschüttelmodus aus}

NIX!!

Der Sprachlose

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

deteringgase

Fortgeschrittener

  • »deteringgase« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Beruf: Vertretung von Gasen, Mineralöl

  • Nachricht senden

363

Dienstag, 5. Februar 2008, 09:38

Hallo folks,
was habt Ihr nur an Gloomy immer herumzunölen?( ? Der baut doch auch nur so gut er kann. Sicher, den zweiten Feuerlöscher hinten im Kartenraum hat er vergessen, die Delle in der Rehling über dem 27. Bullauge von vorne, seit Maat Heinrich Mettenbrink düsig mit dem Fahrrad davor geballert ist, fehlt, und die Klorolle auf der Damentoilette neben dem Mannschaftsfriseurraum hängt schief.
Das ist alles nicht schlimm und so rufe ich Gloomy zu: Mach einfach weiter so! Und wenn Du mal nicht weiter weißt, frag uns einfach:D ! Du wirst schon sehn, was Du davon hast.
In tiefer Verehrung und kollegialem Gruß, deteringgase!
SMS König fertig

  • »FRITZKARTON« ist männlich

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2005

Beruf: fast Rentner

  • Nachricht senden

364

Dienstag, 5. Februar 2008, 09:55

Hallo noch einmal an alle die dies lesen!

Ich wusste doch schon immer: der Virus Kartomicus Maximus treibt die infizierten in den Kartonwahnsinn: Das sieht man schon am Avatar! :D

Ey Glue me, kannst Du mich mal anstecken?! ;)

Fritz
Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

365

Dienstag, 5. Februar 2008, 15:39

Mensch, da ist ja eine Menge Korrespondenz angefallen, und das alles wegen zehn Quadratzentimetern Papier…

Andreas
Olli
Simon
Uwe
Klaus
Meinen tiefempfundenen Dank für die Worte, die ihr hattet (oder nicht) ;)!!!!

Gusti
Die offenen Türen und Schränke? - Naja, das liegt daran, dass ich Lehrer bin, und denen hört man prinzipiell nicht zu, wenn sie etwas Zucht und Ordnung verlangen… Saubande, elende!
Und der Massstab: Der liegt mir auch etwas auf dem Magen, 1:500 wäre viel angebrachter gewesen.

Gerhard
Mir graut vor dem Tag, an dem irgendein Museumskurator meine Klinke putzen kommt… Hätte ich den Mut, ihm seine Bitte abzuschlagen? Würde ich mein Kind fortgeben? Mein eigen Fleisch und Blut? (Wird Zeit, dass ich eine Frau finde, das hier wird mir langsam zu unheimlich…)

Fritz
Munterer Jyrn
Eines Tages werden wir den Prinzen neben die Indianapolis stellen und uns so lange zwischen Makro und Mikro hin-und herbewegen, bis wir den grössten Flash der Kartonbaugeschichte abbekommen. Let’s get high on card and gloooo!

Deteringgase
Argh! Wieso schon wieder auf meinen Fehlern herumtrampeln? Alte Wunden aufreissen? Ich wusste, eines Tages würde wieder wer kommen und den Finger auf meine Defizite legen, wieso musstest Du es sein? Aber ein Triumph bleibt mir: Du hast nicht entdeckt, dass der Klistier im Effektenkoffer des Bordarztes ein 1953er-Modell ist, also gar nicht auf der PE gewesen sein kann!!! Juhu! Ausgetrickst!!

Ende Woche wird weitergegloot, Jepee-ai-eh! :yahoo:
Bis dann, Freunde! :D
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Glue me!« (5. Februar 2008, 15:41)


Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

366

Dienstag, 5. Februar 2008, 17:23

Falls Du das Licht in Deiner Wohnung vermisst, das liegt daran, dass ich gerade Türen und Fenster von außen zugemauert habe, damit keine Frau Deinen Bau stört. An der Haustür ist unten eine kleine Luke, durch die in unregelmäßigen Abständen Lebensmittel gereicht werden. Sonnenlicht gibts erst wieder, wenn der Prinz fertig ist.
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

367

Dienstag, 5. Februar 2008, 18:31

Dös nenn' isch einen wahren Freund :] :] :]
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Wolfram4

Schüler

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 15. Mai 2007

Beruf: Dipl. Informatiker

  • Nachricht senden

368

Dienstag, 5. Februar 2008, 20:41

Zitat

Der baut doch auch nur so gut er kann

Eben.
Veni, vidi, haesi - ich kam, ich sah, ich klebte

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

369

Dienstag, 5. Februar 2008, 23:05

Moin Thom,

zunächst: was Du uns hier vorzeigst, ist absolute Super-Ober-Spitzen-Klasse, ich habe soetwas noch nicht gesehen und ziehe meine tausend Hüte tausend Meter tief!
Zu den Niedergängen: Du solltest bei der Farbgebung einfach Deinem Bauch gehorchen, denn allzu viele aussagekräftige Bilder aus jener Zeit gibt es nicht. Das erste Bild, das ich beifüge, ist aus dem Jahr 1940 und zeigt einen total schwarzen Niedergang, wobei der Handlauf (das "Geländerchen") auch etwas anders aussieht, als von Dir favorisiert - er könnte aber auch genau so sein, man sieht zu wenig. Auf späteren Bildern, die alle sehr blaß und zu dunkel sind, scheinen die Niedergänge die Farbe der Aufbauten zu haben. Aber das bleibt alles eher spekulativ. Und außerdem ist auf dem Schiff immer wieder alles mögliche verändert worden - ein Beispiel: das zweite Bild zeigt hinter den vorderen Türmen Niedergänge auf das Oberdeck. Diese wurden später durch Leitern ersetzt, und 1944/45 waren da nur noch Steigeisen, achtern an der gleichen Stelle war es nicht anders.
Um Dir die grausige Arbeit mit den selbstgefertigten Niedergängen zu ersparen, empfehle ich dir, die Ätz-Niedergänge von Peter Hurler zu benutzen, die haben die korrekte Breite für Kriegsschiffe und weisen Erleichterungslöcher auf. Allerdings sind die Handläufe etwas anders geformt, als Du sie willst. Aber Du hättest zumindest schon mal die Niedergänge, falls Du die Handläufe ändern willst. Wie die Dinger aussehen, kannst du im Download-Bereich unter PMP 88 (Admiral Graf Spee) sehen, da sind die teilweise groß und deutlich zu begutachten.
Bei den Bildern der Amerikaner ist Vorsicht geboten, denn die haben ganz kurz und schnell sehr viel verändert. Beispielsweise haben sie die Flak-Plattformen am Schornstein mit großen Streben verstärkt, die dann promt bei ***** in der ersten cfm-Auflage erscheinen.
Ich denke, Du solltest den einen oder anderen Kompromiß eingehen, wenn er Dir die Arbeit erleichtert, also auch bei den Niedergängen. Und den einen oder anderen Kompromiß bist Du schon eingegangen - vielleicht, ohne es zu merken. Bild 3 zeigt Dein Modell, und da habe ich etwas markiert, was ein Fehler der ersten Auflage war, und sich als Fehler in die zweite Auflage herüber gerettet hat: an der Stelle war mit Sicherheit kein Holz aus dem "Rest-Deck" hinter dem Schanzkleid verbaut worden, aus welchem Grund auch, da waren ja nur noch Lüfter? Und dann die Farbe des Rumpfes: der war 1944/45 dunkler als die Aufbauten, außerdem war er direkt ab unterhalb der MES-Schleife schwarz. Auch dieser Fehler hat sich von der ersten in die zweite Auflage herübergerettet.
Und nun Eines: wenn du uns den Turm Dora mit roter Turmdecke und einer 4-cm-Bofors darauf zeigst, dann willst du uns bestimmt mal wieder veralbern, oder? Denn 1944/45 gab es keine roten Turmdecken mehr, und auf den unteren schweren Türmen konnte man natürlich keine Flak aufstellen...
Mach weiter so, wie bisher, und du wirst eines Tages Dein Modell im Deutschen Schiffahrtsmuseum abliefern müssen - und sei es zwangsweise!

Schöne Grüße

Jochen
»Jochen Halbey« hat folgende Bilder angehängt:
  • PE 1.jpg
  • PE 2.jpg
  • PE 3.jpg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

370

Dienstag, 5. Februar 2008, 23:40

Hallo, Jochen

Herzlichen Dank für Dein Lob sowie Deine kenntnisreichen und ausführlichen Erläuterungen! Sie werden mir einerseits weiterhelfen, andererseits werden sie mir erneut Gelegenheit geben, mich vertieft mit einigen Fragen auseinanderzusetzen.
Ist schon interessant, wie man mit der Zeit ein Schiff zu kennen glaubt, und plötzlich kann dich ein fremdes Augenpaar auf etwas aufmerksam machen, das du völlig übersehen hast. Das Restdeck-Holz wird verschwinden, das leuchtet mir auch ein. Um den Hinweis mit den Plattformstützen bin ich sehr froh! Die Niedergangs-Geschichte werde ich überdenken, denn eine Heidenarbeit ist's ja schon... Und die Flak hatte ich wissentlich auf den falschen Turm gesetzt, da ich zur Zeit nur diesen fertig habe. Doch manchmal ist Wissen nicht immer ein Segen: Die roten Turmdecken haben mir immer sehr gefallen, ich wollte sie haben. Die Flaks darauf aber ebenso! Und nun muss ich erfahren, dass beides zugleich nicht da war; eins von beiden muss weichen, das tut weh!!
Zudem habe ich noch kein Originalbild entdeckt, auf dem die Rötung der Turmdecken so wie im Bogen gestaltet ist: Dort sind die schrägen Seitenteile ja grau, von oben ist die rote Fläche also sanduhrförmig. Auf den Originalbildern sind besagte Teile rot, von oben also ein komplett roter Turm. Was ist davon zu halten?

Beste Grüsse und nochmals tausend Dank, Thom the Gloom
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

371

Mittwoch, 6. Februar 2008, 00:51

Moin Thom,

die roten Turmdecken hatte das Schiff nur während der Erprobungen 1940 in der Ostsee, und wie das nächste Bild zeigt, auf der kompletten Turm-Oberseite. Bei beiden Farbbildern mit den roten Turmdecken habe ich aber meine Zweifel, ob es sich dabei wirklich um Farbphotos handelt - es könnten durchaus auch kolorierte Schwarz-Weiß-Photos sein, wer weiß das? Jedenfalls waren die Turmdecken später, in 1941, genau wie bei der BISMARCK schwarz, neben der speziellen weiß-schwarzen Tarnung. Und als die beiden Schiffe zur "Rheinübung" ausliefen, waren die Turmdecken wieder anders, ich meine gelb, aber das kann ich im Moment nicht genau sagen, ich müßte erst suchen, und dafür ist es schon zu spät.
Die beiden anderen Bilder zeigen die PE während der Kapitulation in Kopenhagen. Achte da bitte mal genau auf die 4-cm-Bofor, die ist doch etwas anders und komplizierter, als auf dem cfm-Bogen.
Wenn Du weiterhin Fragen zur PE hast, frage mich, ich habe sehr viel Photo-Material, schließlich habe ich das Modell ja auch schon mal gebaut (siehe Seite 1 von Deinem Bericht). Wenn ich helfen kann, tu ich das gerne.

Schöne Grüße

Jochen

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

372

Mittwoch, 6. Februar 2008, 00:56

Entschuldugung, aber die Bilder fehlen...

1.Bild wurde entfernt.

Hans Gerd Schöneberger
»Jochen Halbey« hat folgende Bilder angehängt:
  • PE 5.jpg
  • PE 6.jpg

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

373

Mittwoch, 6. Februar 2008, 08:48

Wegen der roten Turmdecken:
Auf dem zweiten Bild von Jochen (also das, das ein jeder kennt) sind das Periskop von Turm A und die E-Messhauben von Turm B ganz klar rot, oder? Und an Turm A sieht man auch noch ein ganz klein wenig von der Turmschräge. Ich hab mal bei dem Bild etwas am Kontrast rumgedreht, dann wird's deutlicher.

Michi
»MichiK« hat folgendes Bild angehängt:
  • PE 2_mod.jpg
ROMANES EVNT DOMVS !

deteringgase

Fortgeschrittener

  • »deteringgase« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Beruf: Vertretung von Gasen, Mineralöl

  • Nachricht senden

374

Mittwoch, 6. Februar 2008, 09:43

Hallo folks,
MichiK hat recht, auch die seitlichen schrägen Turmabdeckungen waren rot, incl. Leitern und Periskopen ( der Optik-Ring ist weiß oder hellgrau ). Es gibt dazu ein Bild, wahrscheinlich aus der gleichen Serie, von oben vom Gefechtsturm auf die vorderen Geschütztürme.
Viele Grüße, deteringgase!

P.S. Ca. Mai 1940 waren die Turmdecken übrigens gelb gestrichen!
SMS König fertig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »deteringgase« (6. Februar 2008, 11:01)


Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

375

Mittwoch, 6. Februar 2008, 13:42

Hier noch einmal das entfernte Bild, jetzt habe ich das häßliche Zeichen übermalt. Man sieht, die Turmdecken waren auch an den Seiten rot.

Schöne Grüße

Jochen
»Jochen Halbey« hat folgendes Bild angehängt:
  • PE 4.jpg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

376

Mittwoch, 6. Februar 2008, 15:22

Jochen
Michi
deteringgase

Vielen Dank für die Infos!
Da mein bisher zugrundeliegendes Bildmaterial vorwiegend aus 1945 stammt, werde ich wohl schweren Herzens auf die roten Turmdecken verzichten müssen. Zudem möchte all die Flaks aufstellen können, und die kamen halt wirklich erst zum Schluss.
Und obwohl mein Modell ohnehin eine riesige Palette an Anachronismen aufweisen wird (lässt sich halt nicht vermeiden), so möchte ich die vermeidbaren wirklich unterlassen.

Liebe Grüsse, Gloomy
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

377

Mittwoch, 6. Februar 2008, 16:03

Moin GlueMe,

Anachronismen lassen sich in diesem Fall nicht nur nicht vermeiden, sie sind auch absolut angebracht. Man stellt halt einen Querschnitt verschiedener Bauzustände dar...die PE ist ja kein Museumsschiff.

Und soooo naturgetreu ist Dein Schiff ja nun auch nicht. So viel ich nämlich weiß (aber: pschscht! nich weitersagen, ist 'n Insider...) war das Original gar nicht aus Pappe! 8o

Munter, Jyrn.

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

378

Mittwoch, 6. Februar 2008, 16:56

Och neeeee!!! Und ich müh' mich da ab! Kein Papier? Wieso sagt einem das keiner?

Verflixt...
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

379

Mittwoch, 6. Februar 2008, 19:17

Aber das Modell ist auch nicht von Pappe!!!! :totlach:

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

380

Sonntag, 10. Februar 2008, 04:14

Michael
Grins!!!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

381

Sonntag, 10. Februar 2008, 04:17

Auf'm Kasten

Hallo, liebe Leidensgenossen

Freitag, Samstag voller Basteln, und ich blicke zurück auf... seufz...
Aber sehet selbst.

Zunächst lief ja alles seinen gewohnten Gang, ein paar Kästli, kein Problem...
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kästli 004.jpg
  • Kästli 007.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

382

Sonntag, 10. Februar 2008, 04:21

Flössli

So, und nun wollte ich mich an die Flösse machen, die dort noch hinkommen, neun bis zwölf Stück.
Die vom Bogen gefielen mir nicht, die sind so einförmig und kantig. Auf den Originalaufnahmen sind die Flösse organisch, leicht unförmig, lebendig. So etwas wollte ich haben!
Ich setzte mich also zuerst ans Reissbrett und zeichnete die Abwicklung von dem, was mir vorschwebte, schliesslich baute ich ein Weissmodell in etwa 1:20 oder so...
»Glue me!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Erster Versuch 002.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

383

Sonntag, 10. Februar 2008, 04:25

Wahnsinn schleicht herum

Ich hatte natürlich vor, dieses "Halte-Tau", das um so ein Floss herumführt, darzustellen.
Wie ihr seht, stach ich zu diesem Zweck winzige Löchlein für winzige Öselein ins Papier. Ich hatte eine dumpfe Ahnung, was auf mich zukommen würde....
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Erster Versuch 005.jpg
  • Erster Versuch 008.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

384

Sonntag, 10. Februar 2008, 04:33

Argh!!

Während des Baus musste ich den Akku meiner Kamera aufladen, deshalb nur ein Bild vom Endprodukt. Ist vielleicht besser so...

Ich habe also tatsächlich die Ösen fabriziert, 24 Stück in das Floss reingedrückt und schliesslich einen Faden durchgezogen. All das kostete mich über sechs Stunden, und das ist einfach zu viel!!!!

Ich bin ja bereit, allerhand für das Modell zu tun, aber sechs Stunden pro Floss, das geht auch mir zu weit.

Zudem: Lasst Euch vom Bild nicht täuschen - Makro, Beleuchtung, das kleine Scheisserchen wird hier im besten Licht präsentiert. In Natura ist das Teilchen fürchterlich unscheinbar, und die Taue kämen in gezeichnetem Zustand genausogut.

Jetzt muss ich mir überlegen, wie ich den Rest fabriziere. Ich kann Euch sagen, ich bin ganz schön geschafft. Und leicht frustriert. Das Bett wird's richten, gute Nacht!
»Glue me!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Erster Versuch 014.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

385

Sonntag, 10. Februar 2008, 07:54

Hallo Glue me,

wer gloomy sein will, muß leiden!

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :evil:
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

386

Sonntag, 10. Februar 2008, 12:09

Hallo Glue me!
Es gibt sie also doch. Die Microorganismen im Modellbau.
Edel, Edel, sag ich mir. @) :evil: :yahoo: =D> =D>
Ruhige Hand - scharfer Blick. So ist man es von Dir gewohnt und so soll es auch bleiben.
Es grüßt Dich trotzdem.
Nick

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

387

Sonntag, 10. Februar 2008, 12:22

Gerald
Dass ich hier auf wenig Mitleid stosse, hätte ich wissen müssen... ;( ;( ;(

Nick
Danke für die anerkennenden Worte. Das mit den Mikroorganismen ist wörtlich zu nehmen: Ich musste das Teil so lange in meinen feuchten Patschehändchen halten, dass darauf mittlerweile mehr Keime sitzen als in einer Petrischale, die vor drei Wochen angehustet wurde...
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

388

Sonntag, 10. Februar 2008, 12:34

Hi Gloomy,
bevor die netten Herren in weiß mit den lustigen Jacken, die mit den langen Ärmeln... ,kommen. Wollte ich dir noch eins sagen:
Du hast wirklich die Sympathischste Vollmacke die mir seit langem untergekommen ist :D

gruss
olli

P.S. aber das Floss ist echt Gloomy...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Olli« (10. Februar 2008, 12:34)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

389

Sonntag, 10. Februar 2008, 13:14

Moin Glue me,
und dann noch das "Mikro"-Floss mit dem "Makro"-Zeigefinger gelb angepönt.....alle Achtung :D !

Gruß HaJo

PS: In 18 Tagen bin ich schon in Berikon...!

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

390

Sonntag, 10. Februar 2008, 17:34

Hi Gloomy,

Ok, 6 Stunden sind zu lang für so ein kleines Floß. Ich würde ja schon nach 3 Stunden die Krise bekommen :D
Aber ich muss wieder mal den Hut (achwas HÜTE) ziehen. Du überraschst immer wieder mit Deinen "kleinen" großen Meisterleistungen.

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

391

Sonntag, 10. Februar 2008, 22:39

Hallo Glommy,

wenn ich Deine Werke so anschaue komme ich immer mehr zu der Überzeugung, dass ich mit dem Karton was falsch mache. Da sind Welten dazwischen!

Da stimme ich schon Hagen zu, was die künftige Tätigkeit betrifft.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

392

Sonntag, 10. Februar 2008, 23:11

Hey Gloomy

@) @) Ich bring dann mal meine Lupe am Samstag mit!! (Und vorsichtshalber ne Hab-mich-lieb-Jacke :D)
Freu mich schon drauf dein Meisterwerk in natura zu sehen.

Gruß, Flo

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

393

Montag, 11. Februar 2008, 00:30

Gloomy.

Wieviel Flosse sind es die du baue mußt?

Vielleich sind einige etwas "versteckt" angebracht, da kannst du eine "Sparvariante bauen.

Sonst, einfach grenzwertig der Teil.

Aber geil :D :D :D :D

Alles liebe, Herbert

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

394

Montag, 11. Februar 2008, 03:12

Gloomy,

allen Respekt vor Deinem "gepimpten" Floß. Mir fällt aber folgendes ein: manchmal glaube ich, dass auch bei Details weniger mehr sein kann und zwar gerade bei so extrem kleinen Maßstäben wie 1:250. Wie dick wären Deine Schlaufen in 1:1? Käme das noch hin? Was ich meine ist: selbst wenn alles genau maßstäblich wäre, könnte es u.U. für den Gesamteindruck möglicherweise besser sein, gewisse Dinge einfach wegzulassen, bzw. sich mit der aufgedruckten Variante zu begnügen. Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Intuition, dass die sechs Stunden für ein Floß einfach "zu viel" sind, vielleicht in die richtige Richtung weist. Ist keine Kritik, eher ein in die Runde geworfenes Gedankenexperiment (ähnelt ein wenig dem Phänomen der "ghost notes", sind nicht da, aber man hört sie trotzdem und sie sind so wesentlich wirkungsvoller, als wenn sie ausgespielt würden).

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

395

Montag, 11. Februar 2008, 08:53

Wowww!!!

Ein echter Gloomy!!

Wer bitteschön ist Piccasso!
DaVinci?? Kenn ich nicht.

Der wahre Meister ist unser Gloomy!!

Hoffentlich Ende ich nicht auch so!

Mit großen Augen

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

396

Montag, 11. Februar 2008, 11:13

Hi alle zusammen,


nach dem Betrachten der Bilder war ich für einen Moment geneigt, Schere und Bastelzeug in die weiteste Ecke zu donnern. Aber was sollte ich dann sonst machen: Also gestehe ich gerne ein, es gibt immer und überall Leute mit Bestleistungen, über die sich auch der einfache Betrachter freuen kann und darf. Dennoch oder trotzdem baue ich jetzt den langen Heinrich von mdk.


Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (11. Februar 2008, 11:14)


Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

397

Montag, 11. Februar 2008, 11:54

Zitat

Original von modellschiff
Hi alle zusammen,


nach dem Betrachten der Bilder war ich für einen Moment geneigt, Schere und Bastelzeug in die weiteste Ecke zu donnern.


Moin Modellschiff,

zumindest aus der Hand gefallen ist mir das Werkzeug auch schon mal beim Betrachten dieser Bilder. In der Tat habe ich mir die Scherenspitze schon mal fast von unten ins Kinn gerammt, als ich ein Detail angucken wollte und ganz nah an den Bildschirm ging, während ich die Schere aufrecht in der rechten Hand auf den Tisch stellte. Seitdem benutze ich auf keinen Fall mehr Maus und Schere gleichzeitig!!!

Ich wollte sowieso schon vorschlagen, dass wir nach Fertigstellung dieses Schiffchens eine Rundmail an alle uns bekannten Kartonbauer schicken um bescheid zu sagen, dass sie aufhören können. Mit diesem Modell dürfte der Zweck unseres Hobbys erfüllt sein...

Munter, Jyrn.

Meini

Schüler

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

  • Nachricht senden

398

Montag, 11. Februar 2008, 12:49

Hi gloo me,


wenn ich groß und stark bin möchte ich auch so werden wie Du :D

oder vielleicht lieber doch nicht ...? ;) vielleicht ist das ja gefährlich

Viele Grüße

Meinhard
Derzeit im Bau:

Schreiber: Semperoper (1:300)

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

399

Montag, 11. Februar 2008, 16:36

Servus, liebe Genossen!

Na, das ist ja ein Volksauflauf hier… Lasst mich mal durch! :D :D :D :D :D

Im Ernst, danke für den Zuspruch, die Euphorie und überhaupt! =) =) =)

Olli

Zitat

Original von Olli
Du hast wirklich die Sympathischste Vollmacke die mir seit langem untergekommen ist

Das sagt mein Pfleger auch immer, bevor er mit mir unter die Dusche steigt…

HaJo

Zitat

Original von Hans-Joachim Möllenberg
In 18 Tagen bin ich schon in Berikon...!

Ich habe schon den Tschakuusi angewärmt :] :] :]

Hagen
Hans-Jürgen

Zitat

Original von hagen von tronje
Uff - ich glaube, ich verlege mich künftig auf's Holzhacken....

Dann aber bitte Streichhölzer!

Lars

Zitat

Original von Lars W.
Ich würde ja schon nach 3 Stunden die Krise bekommen

Die Krise kam bei mir viel früher (haareraufen, sich selber eine kleben etc.)… mittlerweile ist mein Avatar direkt schmeichelhaft… 8o

Flo

Zitat

Original von flo
Freu mich schon drauf dein Meisterwerk in natura zu sehen.

Mein Landsmann Hansjörg war schon auf einen Kurzbesuch da. Er konnte lange nicht glauben, dass das unscheinbar kleine Ding da die PE sein soll. Freu’ Dich also nicht zu feste… :(

Herbert

Zitat

Original von Micro
Vielleich sind einige etwas "versteckt" angebracht, da kannst du eine "Sparvariante bauen.

Hast recht, gerade diejenigen auf dem Flakleitstand sind in Dreierpaketen nebeneinander aufgereiht. Da lässt sich herrlich bescheissen!!

Simon
Das mit den Ghost Notes treibt mich schon am Klavier immer wieder zur Verzweiflung…
Deine Überlegungen sind wichtig, richtig und auch von mir schon angedacht. Natürlich sind die Taue zu grob ausgefallen. Jene auf den Original-Abbildungen sind zwar echt dicke Dinger, ich gebe ihnen 4 Zentimeter Durchmesser, was 0,16 Millimeter ausmacht. Jetzt sind sie etwa 0,3 mm dick, also doppelt so viel. Das chirurgische Garn, das ich für die Antennendrähte verwende, ist das nächstdünnere, aber viel zu dünn. Ich habe mir soeben doppelt so dickes bestellt, aber ich will nicht warten. Zudem hat es keine so tolle Tau-Qualität. Das Problem vor allem an der Seite ist, dass sich die Windungen des Fadens aufwerfen, wenn er auf so kleiner Strecke gebogen wird. Aber ich arbeite an dem Problem…

Klaus

Zitat

Original von KlauSti
Wer bitteschön ist Piccasso!
DaVinci?? Kenn ich nicht.
Der wahre Meister ist unser Gloomy!!
Hoffentlich Ende ich nicht auch so!

Wie wer? Wie ich? (Das würde ich auch nicht wollen…)
Oder wie diese Typen, von denen Du sprichst und die ich auch nicht kenne?

Modellschiff

Zitat

Original von modellschiff
Dennoch oder trotzdem baue ich jetzt den langen Heinrich von mdk.

Au ja! Noch ein Prachtstück für den Modellkeller! Und soviel zur ausgleichenden Gerechtigkeit: Wenn ich so weitermache, werde ich niiiiiiie einen Keller wie Deinen haben, Heulen und Zähneknirsch!!! ;( ;( ;(

Jyrn

Zitat

Original von Jyrn
Mit diesem Modell dürfte der Zweck unseres Hobbys erfüllt sein...

Gefährliche Einstellung, Jyrn… Wennde das konsequent durchziehst, dürftest Du nie bei meiner Mama Spätzle essen. Denn dann würdest Du wissen: Der Zweck der Nahrungsaufnahme wurde erfüllt, von nun an kannste Dir das Mampfen sparen… :rolleyes:

Meinhard

Zitat

Original von Meini
vielleicht ist das ja gefährlich

Gefährlich? Iwo! Du musst nur aufpassen, dass… öh… warte mal… umpf… mir ist, glaube ich, gerade ein wichtiger Körperteil abgefallen… bin gleich zurück…
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich
  • »Glue me!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

400

Montag, 11. Februar 2008, 16:43

So, de Korrespondenz isch erledicht...
Habt ihr gemerkt? Gloomy hat nach vier Jahren endlich herausgefunden, wie man das mit den Zitaten macht, hähä!

Also, ich konnte die Sache mit den Flossen RATIONALISIEREN.
Ich rechne fest damit, dass ich in Zukunft nur noch etwa 2 Stunden pro Stück haben werde. Sobald ich Routine habe, sage ich euch, wie ich's mache.
Mein zweites Exemplar hat eine etwas hellere Farbe, dafür ist das Tau dunkler und nicht so unnatürlich braun, nun sieht man es besser. Insgesamt ist es natürlich zu dick, vor allem an den Seiten, wo die einzelnen Fäden sich aufwerfen, wenn sie geknickt werden. Aber ich arbeite daran!!

Hier mal, wie so ein Floss auf Deck wirkt:
»Glue me!« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zweiter Versuch.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Glue me!« (11. Februar 2008, 16:43)


Social Bookmarks