Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hilmar

Schüler

  • »hilmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Mai 2005

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Februar 2009, 18:25

Prinz Eugen/ Admiral Hipper

Seit längeren bewegt mich folgende Frage und habe dazu in unserem Forum und auch im Internet einfach nichts gefunden.
Der Prinz und die Hipper sind doch eigentlich baugleich oder ???
Wenn es Unterschiede gibt, welche sind es genau.
Der Hintergrund meiner Frage.
Kann man aus der der Hipper von GPM einen Prinzen bauen.

Tschüß

Hilmar

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Februar 2009, 18:40

Da dürfte es einiges an Unterschieden geben.

Spontan fällt mir ein, dass die PRINZ EUGEN rund 7 m länger war als die HIPPER...
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Februar 2009, 20:56

RE: Prinz Eugen/ Admiral Hipper

Moin Hilmar,

abgesehen vom Längenunterschied waren die Aufbauten des Prinzen völlig anders konstruiert als bei der Hipper, auch die Flak-Bewaffnung unterschied sich erheblich. Insofern würde es keinen Sinn machen, in mühevoller Kleinarbeit von Jahren etwas zu veranstalten, was es ohne Mühe auch so gibt, nämlich den Prinzen von cfm: ein Super-Modell.

Schöne Grüße

Jochen

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 378

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Februar 2009, 21:04

RE: Prinz Eugen/ Admiral Hipper

Hallo Hilmar,

Jochen ist mir mit seiner Antwort um eine Minute zuvor gekommen:

Da müßte man so viel neu konstruieren. Das macht keinen Sinn, denn die Unterschiede sind zu groß!

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Februar 2009, 21:24

RE: Prinz Eugen/ Admiral Hipper

Hallo Hilmar,
ich möchte meine Vorredner in einem Punkt ergänzen.Alle sogenannten Schwesterschiffe der Dickschiffkategorie der Kriegsmariene waren nur scheinbar baugleich.
Als Bastler schwirrt einem noch im Kopf herum die alten Wilhemshavener Zeiten als es noch einen Baubogen Hipper/Blücher oder Scharnhorst/Gneisenau gab.Sogenannte Schwesterschiffe mit "kleinen" Unterschieden.....weit gefehlt.Die Unterschiede sind so gravierend dass jedes einzelne Schiff eine eigene Konstruktion braucht.
Ich weis es deshalb,weil nachder HMV Bismarck der Wunsch bestand eine Tirpitz nachzulegen....aber es bleibt beim frommen Wunsch 8) die Tirpitz weicht lt. unseren sehr guten Planunterlagen derartig von der Bismarck ab, sodass eine langjährige Neukonstruktion erforderlich wäre ... ;( soweit so gut
Gruß Werner

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 503

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Februar 2009, 21:45

Moin Hilmar,
kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Die Fachliteratur unterscheidet auch zwischen HIPPER-Klasse (HIPPER, BLÜCHER) und PRINZ EUGEN-Klasse (PINZ EUGEN, SYDLITZ, LÜTZOW - letztere beiden Schiffe wurden nicht fertiggestellt), das besagt eigentlich schon alles. HIPPER vs PRINZ EUGEN kann man höchstens als ähnlich bezeichnen. Guck dir mal im Internet die Seitenrisse genau an, dann wirst du es selbst erkennen. Und die GPM-HIPPER sowie die cfm-PRINZ EUGEN sind zwei super schöne Modelle (für mich eigentlich zu schwer zu bauen), da erübrigt sich alles Umkonstruieren - dadurch würde man nur eine "Verschlimmbesserung" erreichen :D !

Gruß von der Ostsee
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (19. Februar 2009, 21:46)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Februar 2009, 23:45

Hallo zusammen,

leider kann ich zu den Unterschieden der "Hipper" zur "P.E." nicht viel sagen... aber wenn ich Werner seinen Beitrag richtig gelesen habe, gab es Pläne, die "Tirpitz" zu veröffentlichen? @) @)
Da ist es sehr schade, dass die gravierenden Unterschiede zur "Bismarck" den Ausschlag gaben, die Konstruktion (und letztlich die Veröffentlichung) "auf Eis zu legen".
Gibt es denn noch Hoffnung, dass die "Tirpitz" irgendwann doch als Modell der Spitzenklasse erscheint? Ich würde mich sofort als Käufer melden ;)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

hilmar

Schüler

  • »hilmar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 23. Mai 2005

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. Februar 2009, 10:23

Vielen Dank für die vielen Antworten.
Für diesen Fall bleibt also nichts anderes übrig als den doch etwas sehr teuren Plan von cfm zu kaufen. @)

Na ja, irgendwann wirds ja mal wieder Weihnachten. :rotwerd: :rotwerd:

Piet

Konstrukteur - Kommerziell

  • »Piet« ist männlich

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 22. August 2004

Beruf: Konstukteur

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. Februar 2009, 11:24

Schlachtschiff Tirpitz

Hallo Leute!

Wie Werner schon geschrieben hat: Das wird eine Neukonstruktion!
Die Pläne habe ich zwar alle schon.
Beim Rumpf sind nur die Propeller wirklich identisch:(
.....und das geht nach oben so weiter.
Na ja, es gibt einige Kleinteile, die man von der Bismarck übernehem kann: Boote, Richtsäulen, Scheinwerfer...:]
aber nicht eine Aufbauwand der Tirpitz gleicht wirklich dem Gegenstück auf der Bismarck (dazugehörige Fenster, Türen, Bullaugen, Lüfter - grundsätzlich sitzt mindestens ein Teil woanders).
Aber losgehen tut es irgendwann....

Piet

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. Februar 2009, 16:39

Hallo Piet!

Tirpitz: Bitte nimm Rücksicht auf ältere Modellbauer. Ich würde sie auch noch gerne bauen.

Gruß,
Otto.
ottok

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 503

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. Februar 2009, 20:29

Moin Otto und Piet,
ist doch wirklich kein Problem - heuzutage wird doch fast jeder zweite von uns über 90 Jahre alt. Bleibt nur die Frage, wo fangen wir an zu zählen, bei dir oder bei mir.... :evil:

Gruß von der Ostsee
HaJo

Social Bookmarks