Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

41

Freitag, 15. Juni 2012, 08:02

Ahoi Peter,

der Neubau der Lagerhalle mit offenen Toren, verglasten Fenstern, gefärbten Kanten, etc. hat sich gelohnt,
sieht viel viel besser aus. Da ist richtig Leben drin !!!!!




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

42

Montag, 18. Juni 2012, 23:02

Danke, Jo, mir gefällt sie auch besser.

Ein erfirschendes Gewitter hat heute den Hochsommer kurz unterbrochen und für eine Stunde Bastelspass ohne schlechtes Gewissen gesorgt :whistling:

Ich habe die kleine Fabrik von Kartonmodelle.de (1:160) umskaliert auf 1:250 gebaut.




Das Gebäude habe ich etwas verfeinert, indem ich die dreidimensionale Fassade mittels verdoppeln und verdreifachen einzelner Segmente etwas hervorgehoben habe.




Ursprünglich wollte ich auch die Fenster verglasen, aber die Stege sind zu dünn zum Ausschneiden und ein Fadengitter nach der Art der Fadenreling an zu fertigen war mir dann doch etwas zu aufwändig.
Ich habe die Fabrik als Vollrelief gebaut, damit ich sie dann auf jede Seite stellen kann und mir noch nichts verbaue.




Das Schiebetor habe ich halb offen dargestellt. Damit ich den ganzen Innenraum nicht schwarz einfärben muss habe ich hinter dem Tor mit schwarzem Tonpapier leicht zurückversetzt die Tiefe angedeutet.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

43

Montag, 18. Juni 2012, 23:06

Und so sieht die Fabrik fertig aus



und so provisorisch im Dio platziert



Ich weiss, es passt noch nicht sonderlich gut, bzw. der Stil ist noch etwas fremd ;( Aber irgendwann wird es passen...


Allen einen schönen Abend
Peter

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 19. Juni 2012, 15:33

Hallo Peter,
die kleine Fabrik macht sich gut in der Weise wie du sie gebaut hast. Hervorstehende Sinse etc machen so ein Modell lebendiger. Und das die mit Stilmix der Gebäude ist doch ganz apart. Was bestaunt man heute die Kunst der Mauerer, die ein einfaches Gebäude ästhetisch und optisch ansprechend errichtet haben. Nicht umsionst sieht man hier häufiger Installationen und Dioramen aus der "Backsteinzeit".
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 19. Juni 2012, 15:37

Peter: trendgemäß könntest Du ja an der kleinen farik im ersten Stock ein kleines Stoffbanner platzieren mit der Aufschrift "LOFT mit WLAN zu vermieten" :D
Dann wirkt es noch lebendiger
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

46

Dienstag, 19. Juni 2012, 20:34

Hey Ulrich
Recht hast Du! Und gerade deshalb werde ich weiter munter Gebäude bauen, die mir gefallen. Am Ende werde ich 20 verschieden Dioramen aus ebenso vielen Epochen bauen können ;(

Hey Thomas

Geile Idee :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Was in der Art?




Bis später Jungs
LG
Peter

Micha59

Fortgeschrittener

  • »Micha59« ist männlich

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 7. August 2010

Beruf: Hardware-Entwickler

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 19. Juni 2012, 21:00

Hallo Peter,

schönes Diorama, vielleicht passen ja auch Teile der Spritfabrik zu Deinem Hafen.
http://solvangprivatbane.dk/huse.htm

Gruß Micha

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

48

Dienstag, 19. Juni 2012, 22:12

Hallo Micha

Ja, das könnte den Weg finden, vielen Dank für den Link. Weisst Du zufällig den Massstab? Ich vermute mal H0?

Nabend Klebegemeinde

Nun ist es mal an der zeit bisschen Leben in die Szene zu bringen, sprich Fahrzeuge, Ladegut, Personal, etc.
Ich beginne mal mit einigen Containern und Kisten.
Da gibt es ja so einiges im www zu finden. Ich habe für Container und Ladegut diese Seite hier bevorzugt. Da gibt es 20, 30 und 40ft-Container, Tank- und Kühlcontainer, was das Herz begehrt. Alles in H0. Skaliert auf 1:250 lassen sich diese (zumindest bis jetzt) tiptop bauen.
Auch Fahrzeuge gibt es da, dazu dann aber an einem anderen Tag mehr.

Für die Container habe ich mir einen Messingstift von 1,5mm Durchmesser vorne mit einer rundlichen Spitze geschliffen gemacht.



Mit diesem habe ich dann die "Wände" geritzt, um das Blech gerieft dar zu stellen.




Ist leider auf dem Foto nicht so gut sichtbar. ( wenn man mal was zeigen will zeigt es das Macro nicht, aber Dinge die man lieber für sich behalten möchte enthüllt das Macro schamlos :cursing: )

Auch einige Kisten habe ich aus diesem Sortiment mal gemacht und platziert.

Zum Schluss für heute noch zwei Stimmungsbilder aus Porto Stono.



Schönen Abend und bis bald
Peter

Micha59

Fortgeschrittener

  • »Micha59« ist männlich

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 7. August 2010

Beruf: Hardware-Entwickler

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 19. Juni 2012, 22:20

Hallo Peter,
auf der Home-Seite steht oben "scala n", habe aber auch erst hier gelesen, dass es Unterschiede dabei gebt. Da es eine dänische Seite und für Modellbahn ist, vermute ich aber 1:160

Gruß Micha

  • »Thomas  Eichmann« ist männlich

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 19. Juni 2012, 23:40

Peter. Wow! Das geht ja schnell! 8o
Ich bin ja kein Grafikexperte, dachte aber noch eher an etwas "Transparent" artiges von Fenster zu Fenster hängend.
Evtl mit Alternativangebot zur Steigerung der Vermietwahrscheinlichkeit... :P

(Du verleitest mich da zu GANZ kreativen Überlegungen)
»Thomas Eichmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • loft.jpg
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

51

Mittwoch, 20. Juni 2012, 08:05

Hey Thomas

Coooool! Mal sehen, wenn mich mal wieder die Computerlust packt schaue ich, was sich (mit meinen bescheidenen Kenntnissen) machen lässt :whistling:

@ Micha: Danke für den Hinweis!

Schönen Tag
Peter

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

52

Freitag, 22. Juni 2012, 09:05

Hallo Pappenknicker

Während gestern Abend draussen eine typisch Hochsommerliche Stimmung herrschte...



ging der architektonische Ausbau meines Hafens weiter.
Christian Lorenz hat nicht nur ein tolles Sport-Fischerboot konstruiert, sondern auch eine weiter moderne Hafenhalle. Ich konnte diese für meine Anlage "probebauen"
Die zweite Halle ist mit integriertem Bürotrakt.
Auch diese lässt sich hervorragend bauen. Sie ist etwas komplizierter wegen des Anbaus, aber immer noch in einem Bastelabend zu schaffen.
(ausser der Bastelabend ist so kurz wie bei mir :rolleyes: )
Den Boden habe ich wiederum mit einem entsprechenden Druck verkopelt, die Rückwand mit schwarzem und die Front mit grauem Tonkarton und die Seiten innen, da wo durch das geöffnetet Tor sichtbar mit einer Textur die Wellblech darstellt.




Die Fenster habe ich wiederum verglast. Damit ich den ganzen Innenraum nicht schwarz verkleiden musste, habe ich die Verglasung von Innen schwarz bemalt. Diese Lösung ist nicht optimal. Da ich die Halle vermutlich nochmals bauen werde, werde ich dann eine andere Lösung vorziehen (Schwarzes Papier, Antistatikfolie, o.ä.)
Leider übermannte mich gegen Ende des Baues die Ungeduld und es wurde nicht mehr alles so perfekt, wie es Christian's Konstruktion zulässt.
Trotzdem mal eine vorläufige Gesamtansicht der Halle:



Es fehlen noch die Hallennummern, eine Uhr am Bürogebäude und die "Verschalung" der Ventilatoren, sowie die Firmenbeschriftung.

Dazu leider erst am Wochenende mehr :evil:

Zum Schluss noch einige Bilder der Halle provisorisch ins Dio integriert.




Und eine Gesamtansicht




Allen einen schönen Tag
LG
Peter

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

53

Sonntag, 24. Juni 2012, 22:15

Hallo Klebegemeinde

Heute endlich mal wieder ein Stündchen basteln. Die Zeit habe ich genutzt um die neue Halle noch ganz fertig zu stellen, Ventilatoren verschalen, Hallennrn. anbringen, Uhr am Bürotrakt, Firmentafeln und etwas Kosmetik mit Kanten nachfärben, die bei den Makroaufnahmen noch durchblitzten.

Auch habe ich endlich für Sicherheit auf der Mole gesorgt und ein Geländer am vorderen Teil der Hafenmauer, beim Leuchtturm angebracht. Bevor noch ein Unfall geschieht :D

Und dann packte mich die Lust, mal paar Gesamtaufnahmen des derzeitigen Zustandes zu machen. Mit einem Leintuch habe ich den Basteltisch abgedeckt. Das lässt nun den Hafen so erscheinen, als würde er in einer Eislandschaft stehen. Bei der Schwülen Hitze heute hier war das grad ein wenig eine seelische Abkühlung ^^

Bis bald
Allen einen schönen Abend und einen guten Wochenstart
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN2746.jpg
  • DSCN2747.jpg
  • DSCN2748.jpg
  • DSCN2749.jpg
  • DSCN2751.jpg
  • DSCN2752.jpg
  • DSCN2753.jpg
  • DSCN2754.jpg
  • DSCN2755.jpg

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

54

Montag, 25. Juni 2012, 20:58

Hallo Peter,

finde ich toll, wie Dein "Porto Stono" wächst. Die Bilder sehen sehr Stimmungsvoll aus! Der Mix, der verschiedenen Gebäude lässt die Szenerie sehr lebendig wirken.

Hach, man hat mit einem solchen Hafendiorama ja soooo viele Möglichkeiten....klasse. Gibt es eigentlich passende Figuren in 1:250??

Wünsche Dir weiterhin frohes Schaffen beim Hafenbau

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

55

Montag, 25. Juni 2012, 22:38

Hey Jens

Schön, dass Dir mein Hafen gefällt. Ja, die Möglichkeiten sind fast unerschöpflich.
Figuren gibt es als kostenlosen Download von Papershipwright, oder im Hafendiorama von Scaldis.

Es wird bald belebt ^^

Schönen Abend
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_H« (26. Juni 2012, 07:40)


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

56

Dienstag, 26. Juni 2012, 07:56

Morgen Leute

Zur Zeit geht es hier in kleinen Schritten weiter.
Gestern fand ich doch ein bisschen Zeit einen Gabelstapler zu bauen.
Dazu habe ich den in meiner Suche von Marko empfholenen umskaliert (von ca. 1:20 auf 1:250...)
Er sit hier zu finden.

In diesem Massstab ein niedliches Ding, das wirklich noch gut zu bauen ist und doch recht nett aussieht.
Und es belebt die Szene :D

Schönen Tag
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4491.jpg
  • DSCN4493.jpg
  • DSCN2757.jpg
  • DSCN2759.jpg
  • DSCN4494.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_H« (26. Juni 2012, 08:05)


  • »Thomas  Eichmann« ist männlich

Beiträge: 538

Registrierungsdatum: 19. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 26. Juni 2012, 14:36

Der ist aber knuffig! Darf man den streicheln? :D
meine Fotos:
http://500px.com/tae

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

58

Dienstag, 26. Juni 2012, 22:38

Hey Thomas

...aaaber nur ganz vorsichtig, er ist noch etwas scheu :D

Morgen wird's dann nochmals knuffig, bevor es nächste Woche (voraussichtlich) wieder auf's Wasser geht.

Schönen Abend
Peter

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

59

Mittwoch, 27. Juni 2012, 22:37

Nabend Leute

Nach einem kurzen kühlen und nassen Intermezzo hat bie uns der Sommer wieder voll Einzug gehalten. Somit stellte sich die Frage nach dem Basteln. Doch Kurt's (Shiplover) Idee mit dem Aussenbasteltisch war die Rettung!

Somit ging es heute draussen und aus aktuellem Anlass an zwei Fronten weiter.
Zum einen habe ich gestern einen LKW angefangen, den ich, wie auch schon einige Container hier heruntergeladen habe.
Die Fahrzeuge sind im Massstab 1:87 und daher sehr detailiert. Runterskaliert auf 1:250 sind sie dennoch gut baubar und geben ganz Tolle Ergänzungen zur Hafenanlage. Ich kann sie jedem empfehlen!

Hier müssen nur noch die Räder montiert werden. Das dann morgen, denn es wartet ja noch eine zweite Front ;)
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4502.jpg
  • DSCN4503.jpg
  • DSCN4504.jpg
  • DSCN4505.jpg
  • DSCN4506.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

60

Mittwoch, 27. Juni 2012, 22:43

An der zweiten Front lag da so ein Sportfischerboot von Christian Lorenz neben mir, das mich geradezu anlächzte und mir zu sagen schine "bau mich!"

Also baute ich ;)

Ein klassisches Spantengerüst bestehend aus Grundplatte, Mittelspant und 5 Querspanten, die ineinandergesteckt werden, ausser der hinterste, der besteht aus zwei Teilen.




Daruaf wird erst der "Aussenbereich" mit der Front zur Kabine gesetzt. Fenster verglasen und Türen verdoppeln Ehrensache...



und dann das Deck aufgeklebt.




Was mir besonders positiv auffällt ist, dass Christian bei Knicklinien nach vorne die Kanten ausserhalb des Bauteils markiert und bereits ein feines Kreuz macht, wo man mit der Nadel einstechen kann um auf der Hinterseite zu ritzen.




Während der Trockenfase habe ich angefangen bei Reling und Sonnendach-Gestänge Schritt für Schritt auszusticheln und mit Sekundenkleber zu verstärken.

Soviel für heute.

Bis bald
Peter

  • »Harald Gaidt« ist männlich

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 4. Juni 2006

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 28. Juni 2012, 09:09

noch nicht fertig mit dem Kleinen? schwächelst Du ? :rolleyes:

Gruß

Harald

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

62

Donnerstag, 28. Juni 2012, 18:21

Hey Harald
:D :D :D

Auch bei uns ist es draussen um 22:00 Uhr dunkel und das Licht auf dem Aussenbasteltisch nichtmehr optimal.

Phu, da brauchte ich jetzt lange um diese Ausrede zu erfinden...

Bis bald
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN4501.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

63

Donnerstag, 28. Juni 2012, 22:19

Hallo Freunde

Im Hafen von Porto Stono ist ein LKW mit Kontainer eingetroffen...



Auch ging es an der "Haihappen" weiter, Christians Sprotfischerboot. Er lässt einem die Wahl, ob das Schiff Grün ist und "Haihappen" heisst, weiss als "Seeperle", blau als "Seestern" oder blaugrün als "Delphin". Eigentlich wollte ich berufsbedingt die weisse Variante, habe dann aber die Bordwand versifft und habe nun die zweite Wahl, den "Haihappen" gewählt.
Auch mit der Verglasung habe ich mich etwas übernommen. Es ist mir nicht optimal gelungen. Aber ich sollte erst mal lernen, ein Modell so wie es vorgesehen ist anständig hin zu kriegen, und erst dann mit solchen Schwerzen anfangen :whistling:
Es wird wohl auf einen zweiten Versuch hinaus laufen. Aber vorerst lasse ich es mal dabei.
Der Aufbau ist wegen der verglasten Fenster etwas fitzelig, aber abgesehen von der bereits erwähnten Verglasung sieht es für meine Verhältnisse einigermassen akzeptabel aus.




Nun fehlt noch das obere Deck und Reling, sowie Sonnendach, Leitern etc.

Dazu am Wochenende mehr.

Einen schönen Abend und bis bald
Peter

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 156

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

64

Samstag, 30. Juni 2012, 07:13

Ahoi Peter,

habt ihr keine Mücken oder anderes störendes Kleingetier, was einem gegen 22.00 Uhr bei grellem
Licht auf der Terrasse die Aufenthaltsfreude vermiest ???

Der Sattelzug mit dem 20-Fuß-Container ist eine Augenweide, sehr sehr schön !
Selbst die SSV, die Seitliche Schutz Vorrichtung ist ja dran.

Auf dem ersten Bild sieht man, dass ein Dalben beschädigt ist. Er muss durch das örtliche
Hafenbauamt repariert werden ;)


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

65

Samstag, 30. Juni 2012, 07:43

Hey Jo



habt ihr keine Mücken oder anderes störendes Kleingetier, was einem gegen 22.00 Uhr bei grellem
Licht auf der Terrasse die Aufenthaltsfreude vermiest ???

Nur sehr wenige, da am Brienzersee kaum Schilf wächst und das Ufer sehr steil abfallend ist fehlt die Lebensgrundlage für die Fiecher. Zum Glück!

Danke für das Kompliment für den Sattelzug. Der Bogen ist von 1:87 auf 1:250 skaliert, entsprechend die Detailierung. Ich finde diese Modelle genial in diesem Massstab. Wäre bestimmt auch 1:500 baubar ;)

Das mit dem Dalben habe ich auch erst auf dem Foto gesehen. Der Auftrag ist erteilt, aber Du weisst ja wie das geht, das ist öffentlicher Grund, muss also über die Stadtverwaltung gehen :whistling:

Schönes WE
Peter

66

Samstag, 30. Juni 2012, 20:43

Hallo Peter,
Wenn du noch sehr detaillierte Fahrzeuge suchst, dann google doch mal
Nach minimodels.cz. Ein Haifen Fahrzeuge im
Maßstab 1:100.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

67

Samstag, 30. Juni 2012, 20:53

Hey Robi

Danke für den Hinweis. Die kenne ich bereits, hab schon das eine und andere auf der Festplatte. Ist ne tolle Auswahl!
LG
Peter

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

68

Sonntag, 1. Juli 2012, 15:05

Hallo Freunde

Gestern Abend und heute war die Fertigstellung der "Haihappen" auf dem Programm.
Das Sonnendach und die Reling haben mich derfinitiv an meine (momentanen) Modellbauerischen Grenzen gebracht. Nicht Christians Konstruktion, auch nicht der eigentliche Schweirigkeitsgrad. Dieser ist sicherlich bei den genannten Teilen nicht ganz ohne und erfordert etwas Geduld.
Nein, die immer wiederkehrende Kleberfrage hat mich fast in den Wahnsinn getrieben.
Eigentlich hätte ich einen ganz tollen Sekundenkleber aus dem Goldschmiede-Bereich mit einer superfeinen Düse gekauft. Dieser ist zum Anbringen des Klebstoffes ganz toll. Das Problem ist, dass er irgendwei die Eigenschaft besitzt, manchmal auf das erste mal zu kleben und auch zu halten, manchmal, genau gleiche Klebestele gleich daneben, hält und hält er nicht :cursing: Hier bräuchte ich jetzt einen Smiley der schreit...

OK, nach einem Wutanfall und einigen Ausdrücken, die ich hier nicht wiedergeben möchte, habe ich es dann doch geschafft.
Nicht zu meiner vollsten, aber zu meiner einigermassen Zufriedenheit. Für die Leiter habe ich eine LC-Standard-Leiter genommen.




Wie Ihr sehen könnt, ist nur eine Angel ausgeworfen, aber dafür scheint hier ein kapitaler Brocken angebissen zu haben :D

Mein Fazit: Ein knuffiges kleines Schiffchen, das durchaus seine Schwierigkeiten in sich birgt, aber (sogar von mir) gut zu bauen ist.
Wie Ihr selber sehen könnt, ist es eine Bereicherung für ein modernes Diorama und macht sich wunderbar.
Ganz coole Sache, Christian! DANKE!



Zum Schluss der ersten Basteletape heute habe ich noch die Leitern (auch LC) an die Hafenmole angebracht. So kann nun auch das Delta Workboat anlegen und die Besatzung aussteigen.





Und nun ist es Zeit für etwas mehr Leben auf dem Wasser.
Dazu demnächst mehr.

Bis dann freundliche Grüsse
Peter

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

69

Sonntag, 1. Juli 2012, 16:57

Hallo zusammen

Für die Belebung der Szenen gibt es quasi ein Diorama im Diorama.
Ein Schlepper mit einer "Tranportplatform" im Schlepptau.

Dazu geht es hier weiter. Ich freue mich, wenn Ihr mir folgt.

Gut möglich, dass es zwischendurch auch hier mal wieder weiter geht, wenn ich gerade mal wieder ans Trockene will ;)

Bis dann
Peter

70

Montag, 2. Juli 2012, 16:29

Hallo Peter ,
Jetzt habe ich die richtige Seite wiedergefunden:
Guck mal unter zmk.kvalitne.cz

Da gibt's einiges sehr detailliertes!

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

71

Montag, 2. Juli 2012, 16:39

Hey Robi

Ja, das ist auch die die ich gemeint habe.
Vielen Dank für den Hinweis
Schönen Abend
Peter

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 4. Juli 2012, 09:39

Hallo Peter,
Thema: Diorama im Diorama. Mein erster Verleger sagte einmal, ein Diorama oder ein Bild solle immer eine Geschichte erzählen. Das ist wahr und trifft den Grundgedanken eines Dioramas. Also weiterhin viel Glück beim Plattformschleppen.
So wie ich Deine Anlage gesehen habe hast du sie auf Zuwachs gebaut.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (30. Juli 2014, 16:02)


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

73

Freitag, 6. Juli 2012, 22:57

Hey Ulrich

Diese Aussage kann ich nur unterschreiben.
Und, ja, wie wird wachsen. ;)

Porto Stono kommt unter die Haube


Hallo Pappenknicker
Um nicht Gefahr zu laufen, dass Porto Stono schaden nimmt, sei es durch herumfliegendes Werkzeug (ich kann sehr impulsiv sein ;( )
oder durch umkippenden Wasserbecher, oder durch eine Lampe die Abbricht (soll ja anscheinend vorkommen...) habe ich heute die Vitrinenhaube über das Diorama gestülpt.
Das heisst nicht, dass die Anlage fertig ist, das wird sie wohl nie...
Aber sie ist nun mal geschützt am Rand meines Basteltisches zur inspiration und staubfreien Betrachtung.

Allen ein schönes Wochenende
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4540.jpg
  • DSCN4542.jpg
  • DSCN4544.jpg

joba

Fortgeschrittener

  • »joba« ist männlich

Beiträge: 180

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Beruf: pensionierter schiffshandler

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 8. Juli 2012, 12:50

Ahoi Peter,
Weil Ich noch nie mit der Frachter vorbeikommen konnte hab die Freiheit genommen mit PDF flug zu Ihnen zu kommen und in die Hafen ein wenig Angeln zu gehen und die Arbeit die Ihrer Leute da machen beobachten.

Sieht wirklich schon aus,deswegen muss Ich das selber anschauen.
Bis spater Jos
»joba« hat folgende Datei angehängt:
  • Scan0009.pdf (151,3 kB - 206 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2017, 16:02)

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

75

Sonntag, 8. Juli 2012, 22:07

Hallo Leute

Im Hafen von Porto Stono spielen sich seltsame Dinge ab.
Noch bevor die Stadt irgendwelche touristische PR gemacht hat ist da schon ein Fischer aus Holland im Hafen am angeln :D





Hey Jos

Danke für Deinen Gast :thumbsup:
Ich war zwar heute hundemüde, da wir den ganzen Tag mit dem Verein unterwegs waren, aber DAS musste noch sein...

LG
Peter

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

76

Montag, 9. Juli 2012, 22:07

Hallo Freunde

Die letzten Tage packte mich die Lust, was kleines zu Belebung zu basteln. Eine weitere Idee, die mir zur Ergänzung, oder als Modul meiner Anlage vorschwebt ist ein Sportboot- und Yachthafen. Dazu habe ich mal ein paar erste passende Modelle gesucht und auch einige gefunden. Teilweise müssen sie fast exzessiv runterskaliert werden, andere sind bereits in meinem Massstab.
Hier habe ich ein ganz tolles Sportboot im Mst. 1:250 gefunden. Für seine 6cm Länge besteht es aus immerhin etwa 35 Teilen und ist ähnlich wie Christian's Sport-Fischerboot sehr detailiert und passgenau.
Die Frontscheibe habe ich verglast indem ich das gesamte Teil aus Druckerfolie ausgeschnitten und die schmalen Stege dann draufgeklebt habe.

Das Modell ist in zwei Bastelabenden zu bauen und macht unheimlich Spass. Und ich finde, es macht sich gut im Hafen, aber seht selbst.

Nun wird es dann wohl wieder an der "MArs" weiter gehen.

Bis zum nächsten Mal, allen die haben einen schönen Urlaub und gute Erholung, den anderen eine schöne Woche.
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4560.jpg
  • DSCN4561.jpg
  • DSCN4563.jpg

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

77

Montag, 9. Juli 2012, 22:23

Hallo Peter,

da ist ja schon richtig Leben in Porto Stono und der Yachthafen dazu wäre eine tolle Sache. Das Sportboot sieht ja echt elegant aus.

Sehr schnittig mit seinem Mahagoni-Deck und die Windschutzscheibe hast Du gut hinbekommen.

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

78

Montag, 16. Juli 2012, 22:20

Danke Jens!

Hallo Hafenfreunde

Ein neues Familienmitglied von Porto Stono ist eingetroffen.
Der Hafenschlepper "Mars" von der Kartonwerft.

LG
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN2815.jpg
  • DSCN2816.jpg
  • DSCN2817.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_H« (17. Juli 2012, 00:26) aus folgendem Grund: Bilder ausgetauscht


Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

79

Mittwoch, 25. Juli 2012, 22:27

Nabend Freunde

Die "Mars" hat nun endlich Arbeit bekommen. Dieser Zeppelinmast, der hier zerlegt auf der Barge transportiert wird, soll später im erweiterten Hafen von Porto Stono als Scheinwerfer-Mast dienen.

Und dieser Hafen schreit förmlich danach, erweitert zu werden.

Da meine Sammlung an modernen Arbeitsschiffen in den letzten Monaten erheblich gewachsen ist, drängt sich eine Vergrösserung auf.
So habe ich mal die Planung in Angriff genommen. Ich werde jetzt hier unter gar keinen Umständen diese detailiert preis geben, insbesondere, da sie sicherlich -zig mal über den Haufen geworfen, bzw. geändert wird.
Ich werde aber Quasi einzelne Module in der Grösse des nun fertigen machen, die im "Ruhezustand" in einzelnen Vitrinen untergebracht werden und zu Präsentationszwecken als eine grosse Anlage zusammengestellt werden können. Dazu wird es auch einige Zwischenelemente geben in Form von Kai-Verlängerungen, etc. um die Anlage einigermassen realitätsnah aufzustellen. (Soweit das eine Landratte "realitätsnah" machen kann :D )

Ich habe insgesamt 4 weitere solche Module geplant, mit Containerterminal, "Schotter-Laderampe" (...), etc.
Weiterhin sind Ideen willkommen!

Somit wird dieser BB noch eine weile weiterleben.

Bald geht es hier weiter mit dem nächsten Modul.
Bis dann
Peter

P.S. Das Letzte Foto zeigt eine Satelitenaufnahme vom Hafen :D
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4657.jpg
  • DSCN4658.jpg
  • DSCN4659.jpg
  • DSCN4660.jpg

  • »Jürgen.W« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Rentier

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 26. Juli 2012, 07:16

Moin Peter,
ich habe hier ja schon lange nicht mehr reingesehen. Deine Hafenanlage ist ja schon mächtig gewachsen, sieht gut aus.

Kleiner Tip: bei uns im Hafen kann man öfter solche Schleppverbände sehen, das Schleppgeschirr sieht in der Regel aus wie ein großes Y-psilon.
Also, die beiden kurzen "Arme" sind an der Barge und der lange "Fuß" am Schlepper belegt.
Damit die Schleppverbindung elastisch bleibt (notwendig z.B. bei Seegang) muß ein genügend großer Durchhang vorhanden sein, darum wird entweder die "Fuß"-Leine sehr lang gehalten oder, wenn das nicht möglich ist, kann an die Leine ein entsprechendes Gewicht gehängt werden.
Im Hafenbereich kommt dann, zum besseren Manövrieren, meistens noch ein zweiter Schlepper als Unterstützung dazu.

Viele Grüße Jürgen

Ich bin gespannt wie es weitergeht
Meine Modelle könnt Ihr hier sehen

Hochseeschlepper WEGA, mein zweites Hobby, macht mal KLICK

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen.W« (26. Juli 2012, 07:23)


Social Bookmarks