Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juli 2013, 21:08

Polnische Museums-Diesellok 410 D in 1/25

Hallo liebe Kartonveredler.
Umzugsbedingt geht es im Augenblick mit meiner La Belle nicht mehr so richtig voran. Sie wartet auf den Augenblick wo in dem neuen Domizil wieder weitergebaut werden kann. Ich hab doch ein wenig Angst das bei den ganzen hin- und Herräumaktionen die nun folgen sie eventuell Schaden nehmen könnte.
Aller Dings was macht ein Kartonknicker der zur Grobmotorik verdammt ist???? Er baut dann doch weiter.

Schon in der letzten Baupause meines Traumschiffes entdeckte ich die Liebe zu den Schienenfahrzeugen.
Und als hier im Forum die polnische Diesellok vorgestellt wurde war ich hin und weg.
Der Bogen ist hier unter der folgenden Adresse zu bekommen

http://parowozowniajarocin.pl/?page_id=2074

Letzte Zweifel wurden ausgeräumt als mein Sohn mir sagte das die Lok aussehe wie Percy nur als Diesellok.
Diese kleine Diesellok soll mein Überbrückungsglied zwischen zwei Wohnungen werden.
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juli 2013, 21:10

Der Download-Bausatz überrascht durch eine enorme Detaillierung. Ganze 15 Seiten ist die PDF_Datei groß wobei allein schon drei Seiten für die Anleitung verwandt werden.
Auch die Anordnung der Bauteile und Baugruben ist sehr übersichtlich. Die Farben wirken sehr harmonisch.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.JPG
  • 02.JPG
  • 03.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Juli 2013, 21:14

Nach dem Verstärken auf 1mm Karton setzte ich den Motorabdeckung zusammen.
In der Anleitung wird von 0,4mm bzw. 0,8mm Karton geschrieben. Da ich jedoch keinen solchen hatte hab ich die Verstärkung auf 0,5 bzw. 1mm angehoben.


Für den (ich hoffe es heisst so) Kühlergrill nahm ich ein Fliegengitter welches ich in der Rumpffarbe gefärbt habe.
Abschließend setzte ich die Motoreinheit zusammen.

So bis demnächst
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_01.JPG
  • 01_02.JPG
  • 01_03.JPG
  • 01_04.JPG
  • 01_05.JPG
so oder so ist das (k)Leben

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Juli 2013, 21:28

Hallo Uwe, gerne sehe ich Deinen Bauberichten zu! Wieder hast Du ein schönes Modell ausgesucht. Deine saubere Bauweise beeindruckt mich sehr!
Freundliche Grüsse vom
Johannes

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Juli 2013, 17:57

Servus Uwe ,

liebes Modell hast Du dir ausgesucht , wünsche Dir viel Freude beim basteln :rolleyes:

Liebe Grüße

Kurt

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Juli 2013, 12:33

Hallo liebe Kartonveredler,
weiter nun mit dem kleine Bruder von Percy ?(

Die Lokomotive wird der absolute Liebling meines Sohnes.
Als nächster Schritt folgte der Einbaju der Motorabdeckung.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 02.JPG
  • 03.JPG
  • 01.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Juli 2013, 12:35

Es folgte der große Schornstein oder sagt man auch hier Auspuff?
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_1.JPG
  • 01_0.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Juli 2013, 14:19

Weiter gings dann mit dem "kleinen Auspuff"
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 02_1.JPG
  • 02_02.JPG
  • 02_03.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Juli 2013, 14:38

Da ich die"Außenfassade" der Lok gern etwas plastischer haben möchte überlegt ich mir die Dichtungen für die Fenster anzufertigen.
dazu druckte ich noch einmal die Außenwände auf 160g-Karton aus und schnitt sie vorsichtig aus.

Bis demnächt
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03_01.jpg
  • 03_02.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Juli 2013, 21:44

weitr geht es mit einigen Inneneinrichtungen:
Handrad Sitz. etc.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03_01_a.JPG
  • 03_02_a.JPG
  • 03_03_a.JPG
  • 03_04_a.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. Juli 2013, 21:46

Desweiteren Arbeitsplätze und ein Funktionstest. :thumbsup:
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03_01_b.JPG
  • 03_02_b.JPG
  • 03_03_b.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. Juli 2013, 21:49

Ich habs versemmelt!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich wollt hier nun den Aufbau der Seitenteile zeigen doch ich hab die Bilder abgeschossen. Ab ins digitale Nirvana, Papierkorb. Geleert einfach weg. Zusätzlich noch die Speicherkarte formatiert.

:cursing: :cursing: :cursing:

so hab ich im Augenblick nur ein paar kleine Impressionen:

Bis bald
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 0.JPG
  • 03_01_c.JPG
  • 03_03_c.JPG
so oder so ist das (k)Leben

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

13

Freitag, 26. Juli 2013, 22:02

Ich habs versemmelt!!!!!!!!!!!!!!!!!
...und ich hatte schon Angst, Du hättest das tolle Modell versammelt. Aber wenn es nur die Fotos sind, damit können wir alle leben.
Dein Modell - ein echter "Uwe", einfach erstklassig!

Freundliche Grüsse
Peter

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

14

Freitag, 2. August 2013, 21:35

Weiter geht´s.
Danke für die lieben Worte Peter, das geht runter wie Öl :rolleyes:

Die Quersterben der beiden Großen Hauptfenster stellte ich aus Alufolie her, ich find so wirkt es irgendwie lebendiger. (Bild1)

Danke für den Tip mit den Glas-Lampen Henryk, aber leider war ich schon zu weit. Im Gegensatz zu meinen letzen Lampen der Staßenbahnen baute ich diesmal nicht mit Alupapier. Ich grundierte mit sehr stark verdünnter blauer Farbe den Grund. Es gab genügend Tiefe nachdem ich die Folie draufgestzt habe. (Bild 2)

Die roten Bremslichter wollte ich leuchtend haben. So hab ich Weißleim in Form gebracht, trocnen lassen und mit einem Stift bemalt.
Kann sich sehen lassen, oder? (Bild 3)
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Scheibe.JPG
  • Lampen.JPG
  • rote_Lichter.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

15

Freitag, 2. August 2013, 21:40

Ich hab mir vorgestellt das ich eine Seite der Lok gern offen zeigen würde.
Die rechte Tür sollte offen sein. Hier die Tür auf der linken Seite und die Fertigung der Türklinken.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.JPG
  • 02.JPG
  • 03.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

16

Freitag, 2. August 2013, 21:43

Nun kamen die Scheibenwischer.

Bis demnächst
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.JPG
  • 02.JPG
  • 03.JPG
  • 04.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. August 2013, 21:49

RÄDER!

Am meisten Muffensuasen hatte ich vor den Rädern. Sieht man doch so tolle Beispiele von gelungenen, eindrucksvollen einfach klassen Rädern.

Nun ja....

Da hier kein Laser-Cut zur Verfügung stand musst eich zwangläufti alles von "Hand" herstellen.

Es fing ganz klassisch mit dem Verstärken auf 0,5 bzw ,0.8mm starkem Karton an
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.JPG
  • 02.JPG
  • 03.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. August 2013, 21:56

Nachdem die Räder verklebt und verstärkt waren ließ ich sie mit Sekunenkleber vollaufen.
Nach einer kurzen Zeit durchdrang der Kleber die Räder und ich konnte sie zum ersten Mal Scheifen.
Das dadurch die Farbe ablätterte nahm ich hierbei in Kauf (Bild 1)


Um die Laufflächen vollkommen eben zu bekommen spannte ich das Rad in meinen kleinen Drill und schiliff die Laufflächen auf einer Nagelfeile ind verschienen Stufen glatt. Ja es fhlte sich glatt und gut an (Bild 2)

Danach konnte ich die Räder weiter Komplettieren. Leider fehlt mir hier das "Fachchinesich" ich weiss beim besten Willen nicht wie diese Teile heissen Bild 3
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04.JPG
  • 05.JPG
  • 06.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. August 2013, 22:04

Nachdem nochmal geschliffen wurd konnte ich die rote Farbe auftragen. Nach dem Motto "Viel hilft viel" geizte ich nicht mit der Farbe.

Auf die Lauffläche ließ ich nochmals Sekundenkleber laufen und schliff sie glatt, Ablschließend polierte ich si mit feinster Stahlwolle.
Danach bemalte ich die Lauffläche mit Polierfarbe Chrome von Gunze und liess das ganze nochmals gut durchtrocknen.

Nach kompletten Durchtrocknen spannte ich die Räder nochmald in den Mini-Drill und polierte nun die Farbe hin zum........
Nun ja es sollte Chrome werden. Es mag auf diesem Bild nicht so ausschauen doch es wirkt ungemein metallisch, Neudeutsch "Used"
Das gefällt mir eigentlich auch ganz gut, eigentlich soger noch besser aber es war so nicht geplant.


Bis bald
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07.JPG
  • 08.JPG
  • 09.JPG
so oder so ist das (k)Leben

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 4. August 2013, 13:58

Servus Uwe ,

das ist doch eine Solide Handarbeit die Du uns hier zeigst :thumbsup:

Und das ganze sieht dann auch schon etwas gebraucht aus , ich bin nämlich ein Fan von gebraucht aussehenden Modellen , also näher dem Original .
Denn , wann sieht man schon eine auf Hochglanz polierte Lok , ausser im Museum ? Aber das ist ja wieder jedermann´s Sache .

Jedenfalls gefält mir Deine Lok sehr gut .

Freundliche Grüße
Kurt

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

21

Montag, 5. August 2013, 21:24

Danke Kurt das dir "Percys Bruder" gefällt.
Auch ich bin der Meinung Modelle sollten schon einen gewissen "Gebrauchswert" haben.
Aber manachmal möchte mann es glänzend...... :whistling:
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

22

Montag, 5. August 2013, 21:29

Nun geht es weiter mit dem Fahrgestell.
Auch hier ist Bauzeichung und der Bau an sich logisch und übersichtlich.
Durch das ineinanderstecken der vertärkten Teile ergibt sich hier auch sofort eine recht hohe Stabilität.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • chassis_01.JPG
  • chassis_03.JPG
  • chassis_02.JPG
  • chassis_04.JPG
  • chassis_05.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

23

Montag, 5. August 2013, 21:31

Hier nun wieder etwas was ich nicht verstanden habe, vielleicht kann mir ein Fachjkompetenter sagen was ich hier worauf geklebt habe. :sleeping:
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • chassis_06.JPG
  • chassis_07.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

24

Montag, 5. August 2013, 21:33

Weiter geht es mit dem Federungen dund den Radaufhängugen.

Bid bald und ab in den Puhhl mitti Füsse :thumbsup:
Gruß uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Federn_01.JPG
  • Federn_02.JPG
  • Federn_03.JPG
  • Federn_04.JPG
  • Federn_05.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 8. August 2013, 09:16

Der nächste Arbeitsschritt sah die Fertigung der Pleuestangen mit Zubehör vor
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pleuel_01.JPG
  • Pleuel_02.JPG
  • Pleuel_03.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 8. August 2013, 09:19

Das Anbringen der Pleuelstangen war nicht weiter aufregend, und es passte alles wunderbar.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pleuel_05.JPG
  • Pleuel_06.JPG
  • Pleuel_07.JPG
  • Pleuel_08.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 8. August 2013, 09:31

Für das Drahtgestänge der Bermsanlage nahm ich Blumendraht den es zum Glück schon als Stäbe ga, so entfiel das lästige und nicht immer genaue Glattziehen des Drahtes.
Hier kam ich doch etwas ins schwitzen. Da ich die Bauanleitung irgenwid fals ingterpretierte und nicht so wirklich Erfahrung mit Eisenbahen hatte baute ich das Bremsgestänge zweimal. Da ich die Befestigung (natürlich)
nur einmal im Bogen fand druckte ich das Bauteil nochmals aus.
Nachher sah ich das das unnötig war
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremsen_01.jpg
  • Bremsen_03a.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 8. August 2013, 09:38

Jetzt kamen die eigentlichen Bremsen and die Reihe. Nachdem diese fixiert warend wurde das Drahtgestänge zusammengeseztzt, hier noch in "rohem Grün"
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremsen_01a.JPG
  • Bremsen_02.JPG
  • Bremsen_03.JPG
  • Bremsen_04.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 8. August 2013, 09:40

Abschließend noch den Druckluftbehälter und das Anmalen des Drahtgestänges


bis nachher
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bremsen_05.JPG
  • Bremsen_06.JPG
  • Bremsen_07.JPG
  • Bremsen_08.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

30

Freitag, 9. August 2013, 22:03

Nun die Kupplung
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kupplung_01.JPG
  • Kupplung_02.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

31

Freitag, 9. August 2013, 22:04

...und die Puffer



ein schönes WE, viel Sonne bis bald
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Puffer_01.JPG
  • Puffer_02.JPG
  • Puffer_03.JPG
  • Puffer_04.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 13. August 2013, 21:34

So nun wird es Zeit der Bahn mal was unter "die Füsse" zu stellen.
Vor geraumer Zeit htte ich mir mal einen Bausatz von Angraf bei Slavomir gekauft. Er bestaeht aus einem Schienensatz von ca. 30 cm Länge im Maßstab 1/25.
Da er leider kein Schotterbett enthielt baute ich es mir selber mit freien Texturen aus dem Internet (Bild 2)
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.JPG
  • 01a.jpg
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 13. August 2013, 21:36

Die Schwellen sollten mit Karton verstärkt werden, ich nahm hier einen Boden eines Apfelkartons aus dem ALDI
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 02.JPG
  • 02a.JPG
  • 03.JPG
  • 04.JPG
  • 05.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 13. August 2013, 21:40

Den anderen Teil des "apfelkartons" bildetet die Grundlage für die Auflage des "Schotters".
Der Bau der Schienen war unkompliziert, allein die Krümmung war nicht so toll, ließ sich aber nachher beim Ankleben problemlos gerade richten
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06.JPG
  • 07.JPG
  • 08.JPG
  • 09.JPG
  • 10.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 13. August 2013, 21:42

Jetzt wurden die Schienen befestigt,
Auf die Befestigung wurden dann noch Schrauben gesetzt.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11.JPG
  • 12.JPG
  • 13.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 13. August 2013, 21:43

Nun noch "abschließende" Bahnarbeiten
Bis demnächst
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgendes Bild angehängt:
  • 14.JPG
so oder so ist das (k)Leben

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

37

Dienstag, 13. August 2013, 22:18

Hey Uwe

Das sieht mal wieder absolut genial aus! Die Schienen wirken extrem authentisch. Gut dass Du sie im Kartonbau-Forum zeigst, sonst würde ich es Dir nicht glauben ;)
Und die Lock, hmm, was soll man dazu sagen? Einfach erstklassig!

Freundliche Grüsse
Peter

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 15. August 2013, 22:05

Jede Diesel-rangierlok ist von einem Geländer umgeben.
ich benutzte hierfür Blumendraht in 0,8mm Stärke.
Um es hier nachzubaen erstellte ich eine Biegevorlage aus 1mmm Karton. Damit eine gewisse Härte erreicht wurde benutzte ich Sekundenkleber .
Das Kleben der Geländerteile erfolgte ebenfalls mit Sekundenkleber Damit dieser richtig klebte wurden aus den Sekunden doch mehrere Stunden, erst dann war der Draht richtig verklebt und ließ sich mit schwarzer Lackfarbe bemalen.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.JPG
  • 02.JPG
  • 03.JPG
  • 04.JPG
  • 05.JPG
  • 06.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 15. August 2013, 22:07

Hier die Ergebnisse.
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • 08.JPG
  • 09.JPG
  • 10.JPG
  • 11.JPG
so oder so ist das (k)Leben

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich
  • »schnecke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 125

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 15. August 2013, 22:13

Hurra,
nun ist sie fertig.
Im Nachhinein betrachet war es eine Menge Spass die dieses Fahrzeug bereitet hat. für einen Download ist sie sehr detailliert und steht meiner Meinung nach in keiner Weise seinen Kommerziellen Bausätzen nach.




Hier ein paar Bilder, es folgen mehr.
cih nehm sie morgen auch mit nach Duisburg.

Bis bald
Gruß Uwe
»schnecke« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diesellok_03.JPG
  • Diesellok_04.JPG
  • Diesellok_06.JPG
so oder so ist das (k)Leben

Social Bookmarks