Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich
  • »Oldenburger67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Juli 2007, 15:19

Pläne oder Spantenrisse

Hallo Kartonbauer,

da ich gerade das Modell der Nürnberg von Lemy bewundern durfte, habe ich jetzt mal eine Frage.
Gibt es eigentlich ein Modell der ersten SMS Nürnberg. Ich meine das Schiff, das an der Seeschlacht bei Coronel teilgenommen, und bei den Falkland Insln versenkt wurde.
Auch nicht zu verwechseln mit der zweiten SMS Nürnberg, die sich ziemlich ruhmlos 1919 in Scapa Flow selbst versent hat.
Wie gesagt, weiß jemand ob es von der ersten Nürnberg ein Modell gibt?????
Wenn nicht, hat jemand von euch eine Idee, wo man Pläne oder Rißzeichnungen dieses Schifes bekommen könnte, nachdem man ein Modell bauen könnte.

Für Eure Antworten bedanke ich michg schon einmal im Vorhinein

Gruß Thomas

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 25. Juli 2006

Beruf: Krankenpfleger

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. August 2007, 13:02

RE: Pläne oder Spantenrisse

Hallo, habe einen sehr alten Magdeburger Plan von der Nürnberg 1 und 2, weil ich nämlich die ebenso (ruhmlose) Emden II zeichnen will, die ja die Sammlung aller Emden Modelle komlettieren würde. Könnte also folgendes empfehlen: diverse Forum Benutzer "bitten" mich, doch endlich die Nürnberg zu konstruieren..Der andere schnellere Weg ist wohl eine Kopie des Plans zu erstellen und gegen die Auslagen dem armen Suchenden dem ja schon die Zunge vor freude heraushängt zukommen zu lassen. Gruß Hans Jürgen Krüger KhKK

Social Bookmarks