Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kentucky

Schüler

  • »Kentucky« ist männlich
  • »Kentucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Beruf: Kranführer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. März 2014, 02:54

Pkmpfw. VI "Tiger I"

Ich hatte 3 Tage frei und bin mit dem Baubogen angefangen,den mir meine Freundin geschenkt hat.
Die Teile sind an sich passend.Leider die beiden unteren Seitenteile für die Drehstabfedern (nach Bauanleitung!) spiegelverkehrt angeklebt.Das nächste mal vorher alles trocken zusammenstecken.Na gut,muss übergemalt werden.
»Kentucky« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tiger I.JPG
  • Tiger I 007.jpg
  • Tiger I 010.jpg
  • Tiger I 019.jpg
  • Tiger I 020.jpg
  • Tiger I 016.jpg
im Bau : PzKpfw. VI Tiger I Ausf. H1

CyberPepe

Fortgeschrittener

  • »CyberPepe« ist männlich

Beiträge: 559

Registrierungsdatum: 2. Juli 2008

  • Nachricht senden

2

Samstag, 1. März 2014, 12:59

Hallo Kentucky,

Da hast Du Dir ein schönes Zwischenprojekt ausgesucht. Der Bau des Spantengerüsts ist sehr sauber. Ich wäre froh, wenn ich die Schnitte so präzise hinbekommen würde wie Du. Schneidest Du mit einem normalen Skalpell/Kartonmesser?

Weiter so...
Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)

Kentucky

Schüler

  • »Kentucky« ist männlich
  • »Kentucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Beruf: Kranführer

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. März 2014, 18:26

Ja Peter,ist ein normales Cuttermesser.Allerdings nicht die rote Version-die ist zu klapprig und wackelt.Dieses gelbe Messer hat eine Blechführung für die Klinge und die habe ich mit einer Zange soweit zugedrückt,das kein Spiel mehr vorhanden ist.Für kleinere Teile lege ich mir aber noch ein Skalpell zu.
Gruß Jörg
»Kentucky« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiger 001.jpg
im Bau : PzKpfw. VI Tiger I Ausf. H1

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 028

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. März 2014, 11:53

Hi Jörg,
ein Skalpell brauchts nicht unbedingt. Besorg dir noch ein 9mm Stanley und ein paar 30° Klingen. Das Stanley gibt es auch mit Schraubfunktion zum Klemmen der Klinge.

Gruß
Jan

Kentucky

Schüler

  • »Kentucky« ist männlich
  • »Kentucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Beruf: Kranführer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. März 2014, 15:00

Ich wusste gar nicht,das es diese 9 mm Klingen mit Feststellfunktion gibt. :thumbsup: Danke :thumbsup: ,schon bestellt.
im Bau : PzKpfw. VI Tiger I Ausf. H1

Hasenpapa

Fortgeschrittener

  • »Hasenpapa« ist männlich

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 16. Juli 2012

Beruf: ADM Verkauf

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. März 2014, 20:45

Hallo Jörg,

ich habe ein Frage zu Bild 4 in deiner Reihe.
Was sind das für zusätzliche Punkte neben den Achsen, und die Nadelköpfe?

Gruß

Markus
Fertig gestellt:
Menschliches Skelett 1:1
Grumman F4F-3 Wildcat
Jagdpanzer IV Ausf. F, 1:25 Modelik
Maly Modelarz Renault 17

Im Bau befindlich:

Maly Modelarz Austin Putilov

Kentucky

Schüler

  • »Kentucky« ist männlich
  • »Kentucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Beruf: Kranführer

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. März 2014, 23:35

Die Punkte neben den Löchern für die Drehstäbe sind wohl Wartungsbuchsen.Die Nadelköpfe sollen sowas wie Niete/Schrauben sein.Sind als Punkte auf der Originalseite so angegeben.So kleine Nietköpfe habe ich nicht-also Stecknadelköpfe.Das ist einfach und gleichmäßig.
@Jan Hascher,mein neues Cuttermesser ist heute eingetrudelt.Danke nochmal für den Tip.Nun lässt es sich noch sauberer arbeiten.

Gruß Jörg
»Kentucky« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tiger.jpg
im Bau : PzKpfw. VI Tiger I Ausf. H1

  • »Matthias Peters« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. März 2014, 21:19

Cuttermesser

Hallo Jörg,

das Messer sieht recht gut aus. Wo hast Du das denn bestellt?

Beste Grüße
Matthias

Kentucky

Schüler

  • »Kentucky« ist männlich
  • »Kentucky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 25. September 2012

Beruf: Kranführer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. März 2014, 07:45

Matthias,
ich habe das Messer bei ebay entdeckt.

Profi-Cutter Metall mit Feststellrad 9mm inkl.10 x 30 Grad Ersatzklingen. ECOBRA 770850
Zu finden bei den "pappkameraden.eu". Preis: 6,90 + 2,40 Versand.
Schwere Metallausführung,liegt gut in der Hand und die Klinge festschraubbar.Das Beste,was ich bisher in dieser Art hatte.

Gruß Jörg
»Kentucky« hat folgendes Bild angehängt:
  • CUTTER (5).jpg
im Bau : PzKpfw. VI Tiger I Ausf. H1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kentucky« (6. März 2014, 08:48)


  • »Matthias Peters« ist männlich

Beiträge: 264

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Beruf: Reedereikaufmann

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. März 2014, 21:06

Cuttermesser

Hallo Jörg,

vielen Dank für die Angaben. Das ist eine günstige Bezugsquelle. Ich habe es mir gerade bestellt.

Beste Grüße
Matthias

Social Bookmarks