Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. September 2015, 12:13

Pionierlandungsboot 39 - Das PiLaBo

Moin zusammen,

es gibt schöne, sogar sehr schöne Boote und Schiffe. Eines der hässlichsten auf reine Zweckmässigkeit ausgelegte "Dergl" ist das PiLaBo 39. Wie der Name schon sagt, ist das Dingelchen 1939 konstruiert worden.
Sein Zweck war die Anlandung von Soldaten und Fahrzeugen an einer gegnerischen Küste. Die Konstruktion an sich war schon recht pfiffig.

Das Bootchen -KEINE Marinekonstruktion, sondern Heeresbestand- war Wegweisend für kommende Generationen von Landungsbooten.

Zum Glück habe ich ein paar grob gezeichnete Planskizzen und einen guten Bestand von Fotos. Und damit geht es gleich los.

Das massivste und gradeste Teil ist das Deck, das keinen Sprung hat und mit einer fetten Scheuerleiste auch zugleich der breiteste Teil ist.
Mit glattem Plakatkarton auf dicke Pappe geleimt ist das die Basis für den Aufbau.

Die immer wieder dick bemalte Mittellinie ist übrigens der Bereich, der die Teilbarkeit des Bootes in zwei Hälften Zwecks Bahn/Strassentransport kennzeichnet.

Schwere Schnibbelei, und dann kommt schon das Profil des inneren Decks. Die schmalen Schlitze sind die Aufnahmen der Schanzkleidstützen und die kleinen Rechtecke sind die Öffnungen der Speigatten.

Die Schanzkleidstützen zeigen schon auf, daß der Aufbau nicht so einfach ist, da es stufig aufgebaut ist.

Ach, bervor ichs vergesse - der Maßstab der Konstruktion ist 1/35 und dient als Muster für ein Kleinserienmodell.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bundesarchiv_Bild_101I-303-0586-02,_Italien,_LKW_beim_Transport_auf_Fähre.jpg
  • DSC07201.JPG
  • DSC07202.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Shipbuilder (25.09.2015), Robert Hoffmann (25.09.2015), Evilbender (26.09.2015)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. September 2015, 15:51

Deck und Co...

...weiter gehts...

Das massive Deck bekommt die innere Auflage festgeklebt.

Dann die Auflage aus Holzbohlen, die die Fahrbahn darstellt. Hier habe ich die Bohlen einfach eingeritzt, und in der Mitte die breite Lücke, an der beide Rumpfhälften aneinandergeschraubt werden.

Die Schanzkleidstützen sind etwa so vorgesehen...

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07204.JPG
  • DSC07206.JPG
  • DSC07207.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Michael Diekman (25.09.2015)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. September 2015, 19:04

...so, jetzt mal an die Details des Bugs. Hier endet die Holzbeplankung mit einer Blechkante.

Die Rundung der Aussentüren ist ebenfalls mit einem Metallprofil als Anschlag/Dichtung versehen. Dann kommen die Auflagen der Ladeklappe, die hinter den Türen wie ein zweites Schott den Innenraum sichert.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC07208.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

René Pinos (25.09.2015)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. September 2015, 13:35

Schanzkleiderei...

Moin zusammen,

weiter gehts!

Und schon was vergessen - die Bodenluken, unter denen die Motoren ihren Platz gefunden haben.

Skalpelleinsatz und Streifeneinlegen. Mach ichs fein oder etwas grob - grob natürlich, denn diese Boote waren absolute Lastesel und wurden nicht geschont.

Das Schanzkleid geht nun in die Fummel-Phase. Bei einem handgezeichneten Modell der normale Vorgang. An dem geklebten Teil kann ich die Maße der vorderen leicht erhöhten Schanzkleidstützen abtasten.

Also los...extremes Schanzkleidklebing....

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07211.JPG
  • DSC07212.JPG
  • DSC07214.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Shipbuilder (26.09.2015)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. September 2015, 22:17

...so gehts weiter....

die Schanzkleidstützen sind soweit, natürlich nicht als filigrane Trägerkonstruktion, sondern erst mal fürs Maß nehmen einfach.

Der Sinn der nach innen gerückten oberen Streben wird jetzt auch klar, die obere Hälfte des Schanzkleides ist ein wenig nach innen gerückt. Wieso ist schwer nachvollziehbar, eine statische Stabilität ergibt das nicht, es macht dem Modellbauer nur das Leben bunter...

Zu dem Schanzkleid kommt die Fahrbahnbegrenzung mit ihren kleinen Speigatten. Im Plan ist diese "Wand" mit Dreiecken nach innen hin abgestützt, auf den Fotos ist aber davon keine Spur, daher werde ich kleine Dreiecke nach aussen hin ansetzen, die der Sache eine Grundstabilität gegen Verrutschen er Ladung gibt.

Diese Fahrbahnbegrenzung wird zum Bug hin nach obengezogen und bildet für die Rampe eine seitliche Begrenzung. Das runde Loch oben ist der Durchlass für die Kurbel der Klappe, das untere vierkantige - keine Ahnung...die Fotos geben nichts her.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07225.JPG
  • DSC07226.JPG
  • DSC07227.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 27. September 2015, 08:10

Hihi, Du Hadu???

Du leidest aber auch an WANNIBOLA * (Copyright: Reneé Pi), wah?

Ist das Finnpappe? ?( Ja ne..









*WANNIBOLA: Vieles anfangen 8o , nix fertig machen ;(
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. September 2015, 10:22

Moin zusammen,

Wanni...? Naja, schon a bisserl, wenn Du auf die Do 24 anspielst, die ist einfach grade nicht dran weil der Vogel so nicht realisierbar ist, damit ich selbst damit zufrieden bin.

Das PiLaBo ist was anderes...das Ding ist bald baureif, wenn ich nicht allzuviel Mist fabriziere. Es warten schon Leute auf das Ding, und Seelöwe muss ja auch noch sein. :whistling:

Der Karton? Das ist sog. "Preisschildkarton", der auch unter dem Namen Fotokarton zu bekommen ist. Da hab ich einfach mal einen ganzen Packen gekauft. Die eine Seite des Materials ist gepresst und glänzend glatt. Prima für eben feste Oberflächen.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. September 2015, 11:00

Achterschiff

...die Nase von der hässlichen Schute ist soweit mal fertig, das Schanzkleid tuts auch. Die Details kommen noch, aber jetzt erst mal brauchen wir das Achterdeck.

Der Steuerstand ist eine erhöhte Plattform, auf deren Bb-Seite der Ruderstand ist und auf der Stb-Seite eine kräftige Winde hat.

Und die ist der eigentliche Trick:
Wenn diese Landungsboote sich dem Strand näherten, wurde in tieferem Wasser so 20-50m vor dem Ziel der Heckanker geworfen, ein schlichter Stockanker.
Bei der Landung schob sich der flache Bug auf den Strand, dann wurde entladen. So leichter geworden wurde nun einfach per Winde das Boot wieder rückwärts ins Wasser zurückgewarpt und der Kahn konnte sich wieder auf den Weg zurück machen.

Der Steuerstand ist dagegen ein Problem - es gibt keine Abbildungen über die Instrumentierung! Zwei PKW-Motoren auf je einer Welle wollten überwacht werden. Also zumindest Drehzahl, Öldruck und Temperatur müssen angezeigt werden. Zwei Gashebel sind ein Muss.
Dazu nautisch zumindest ein Kompass - ein schlichter Bootskompass tuts da. Ein paar Schalter für die elektrische Anlage (Anlasser, Beleuchtung, Typhon/Tröööte).
Ruderstandsanzeige? Nö. Dazu ist das Dingelchen einfach zu simpel, ein Wendegetriebe ist voraussetzbar.

Aber erst mal das "Grobe" fertig machen...

Der Steuerstand ist simpel, ich mach das als "Klotz" und oben drauf kommen zwei Platten aus Riffelblech (Plastiksheet). Die obere Hälfte des Schanzkleides wird um diese Platten herum gebogen. Später.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07228.JPG
  • DSC07229.JPG
  • DSC07230.JPG
  • DSC07231.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. September 2015, 02:02

Kleinkrams...

...und weiter...

Diese Boote hatten unter dem Schanzkleidbrett fünf Luken. Und natürlich dürfen die obligatorischen Poller nicht fehlen. Diesmal nicht aus Karton sondern aus Resin, schon spannend, was sich da alles in der seemännischen Formenkiste findet - Luken eines britischen Landungsschiffes passen 100%ig...

Und natürlich hat das Schanzkleid auch eine obere Leiste.

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07235.JPG
  • DSC07236.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (28.09.2015), Shipbuilder (28.09.2015)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. September 2015, 01:12

...und weiter...

Die Schanzkleidstützen auf dem Achterschiff sind gezeichnet, und die Verstärkung/Scheuerleiste für den Warpanker angepasst.

Innen am Schanzkleid kommt noch eine Leiste, die für die Auffahr-Rampen als Transporthalt dienten. Tja, jetzt gehts an die Bugtüren und die Ladeklappe...

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07238.JPG
  • DSC07237.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Oktober 2015, 17:54

..so, zu den Bugtoren.

Mal erklären... Das Gefährt hat vorne zwei Türen, die nach aussen hin aufschwingen. Der Kasus Kaktus war für mich, diese in Bootsbug-Form gebogenen Dinger mit Profilen wie beim Original zu formen.

Da rauchte eine Weile der Kopf, aber so scheints zu gehen. Jetzt zur Ladeklappe!

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07239.JPG
  • DSC07240.JPG
  • DSC07241.JPG
  • DSC07242.JPG
  • DSC07243.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Oktober 2015, 09:50

...und dann noch eins, zerlegt und auf Eisenbahnwaggons verladen, oder?!

:D
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Oktober 2015, 21:28

Moin zusammen,

Michi... grinsbreit.... :whistling:

Aber klar doch. Woher weisst Du?

Gruß

Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. Oktober 2015, 01:26

...so, weiter im Bau...

Die Auffahr-Rampen erst mal... Natüüüürlich -wie bei mir üblich- werden einige Kartonteile als Muster für Gussformen genommen.

Der erste Probeabuss und Probebau. Jedes Boot hatte ursprünglich 4 Stück an Bord, aber bei einigen sind nur zwei auf Bildern zu sehen.


Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07244.JPG
  • DSC07245.JPG
  • DSC07246.JPG
  • DSC07247.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Januar 2016, 12:20

..weiter gehts...

Moin zusammen,

so. Es ist soweit!!!

Mit der grossartigen Hilfe von Walter Bauer, der die lesbaren Daten erstellt hat und den prima Laserschnitten von Jan Hascher geht das PiLaBo jetzt in die "heisse Phase".

Der Kontrollbau geht los, und es sieht wirklich gigantisch aus!!! Männer, das ist wirklich grossartige Arbeit.

Das erste Modell wird mit den Karton-Musterteilen gebaut und die Teile fügen sich selbstansaugend ineinander.

Vom Feinsten!

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07545.JPG
  • DSC07547.JPG
  • DSC07548.JPG
  • DSC07550.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Evilbender (19.01.2016), Robson (20.01.2016)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Januar 2016, 12:30

Hi Hadu,
freut uns, daß es paßt. Jetzt weiß ich auch endlich, wo die Teile hingehören :D

Gruß
Jan

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Januar 2016, 12:32

Moin zusammen,

natürlich gibt es noch diverse kleine Änderungen, was bei einem Probebau immer normal ist,

Aber -ehrlich gesagt- ich schwebe grade auf Wolke 7!

Die Teile sind übrigens NICHT verklebt, das sitzt alles von selbst!!! :thumbsup:

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 27. Januar 2016, 00:14

Moin zusammen,

so, eine Seite ist mal soweit zusammengebaut.

Auf den Fotos sind schon mal eine Figur und ein paar Resinteile mit an Bord. Eine Seite hab ich mal offen gelassen zum gucken. Und für die Grössenverhältnisse parke ich einen Somua-Tank an Bord.

Das Ding wird richtig schick!!!

Ich freu mich schon....

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC07555.JPG
  • DSC07556.JPG
  • DSC07557.JPG
  • DSC07558.JPG
  • DSC07559.JPG
  • DSC07560.JPG
  • DSC07561.JPG
  • DSC07562.JPG
  • DSC07563.JPG
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Mainpirat (27.01.2016), Matthias Peters (27.01.2016)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 28. Januar 2016, 11:20

Hallo Hadu,
das gibt in der Tat ein ganz besonders Modell. Besonder beeindruckt bin ich, dass Du das Modell noch von Hand zeichnest. Das ist heute nicht mehr selbsverständlich. Also weiterhin guten Erfolg.
Ulrich

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich
  • »haduwolff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 065

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

20

Samstag, 26. November 2016, 12:28

Moin zusammen,

jetzt mal ein Blick auf den zweiten Musterbau mit Unterwasserschiff. Die "Hochzeit" Resin-Karton in Serie ist erst mal gründlich gescheitert, da der Giesser (ich muss ja nich alles selber machen - groossser Fehler!!!) gründlichen Bockmist gemacht hat. Eine Schrumpfung von 1-2% ist ja normal, das lässt sich ausgleichen. Hier aber sind Werte von 8-10% "passiert" und ich koche noch ziemlich.
Aber das ist eine andere Geschichte.

Für den reinen Hausgebrauch gibts natürlich noch ein UWS-loses Wasserlinienmodell, das schön für Dioramen ist!

Aber nett sind die Dingerchen schon. Wobei, so klein sind sie garnicht.
Operation Seelöwe? Osteeinsel Ösel? Ägäis? Flüsse und Küsten Russlands? Norwegen?
Es gab auch wilde Holzaufbauten für Flakvierlinge und 3,7ener. 10 Tonnen waren als Last vorgesehen, aber manchmal gingen auch 12, d.h. es gibt genug Spielmöglichkeiten...
Es gibt auch ein Foto, wo ein 40er (also einen Meterfuffzich länger) ein ganzes 8,8er Gespann mitsamt Halbkettenzugmaschine schleppt...gewagt, gewagt!

Gruß
Hadu
»haduwolff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08355.JPG
  • DSC08357.JPG
  • DSC08358.JPG
  • DSC08361.JPG
  • DSC08363.JPG
  • DSC08364.JPG
  • DSC08367.JPG
  • DSC08372.JPG

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (26.11.2016), Matthias Peters (26.11.2016)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks