• »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Mai 2017, 21:49

Pinka "Zolty Lew" anno 1622 von Shipyard auf 1:48 Scaliert

Einleitung

Die „Zolty Lew“ (Gelber Löwe) war ein zweimastiges Pinasssschiff das 1622 in Danzig gebaut wurde. An beiden Masten wurde je ein großes Rahsegel gefahren. Die Rumpfmaße waren 21,4 m in der Länge, bei einer Breite von 6,6 m.
Die „Zolty Lew“ wurde überwiegend als Kurier- und Aufklärungsschiff eingesetzt, nahm aber auch im November 1627 an der Seeschlacht von Oliwa gegen die Schweden teil. Es spielte dabei aber keine größere Rolle.
Im Dezember 1627 gelang es der „Zolty Lew“ zusammen mit drei anderen Schiffen ein holländische Fleute zu kapern.
Im Juni 1628 wurde die „Zolty Lew“ bei einem Angriff der Schweden auf die Festung Wisloujscie von einer Kugel im Munitionsdepot getroffen. Das war das Ende des kurzen Lebens der „Zolty Lew“.
Als Grundlage für dieses Modell dient der SHIPYARD-Baubogen Nr.7 (Pinka Zolty Lew). Ich habe den Bogen eingescannt und im Maßstab 1:48 ausgedruckt.
Damit ergibt sich eine Rumpflänge von 44 cm statt ursprünglich 22 cm.



Das sollte als Einleitung erst mal genügen.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Mai 2017, 21:51

Als erstes wurde ein Team von Experten eingestellt. Das war gar nicht so einfach, bei dem eklatanten Fachkräftemangel in einigen Modellbausparten.
Jetzt kann es los gehen mit dem Bau des "Gelben Löwen".

Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Mai 2017, 21:25


Als erstes wurden die Einzelteile des Kielbretts auf Tonpappe geklebt. Durch die Vergrößerung auf 1:48 wurde das Kielbrett in vier Teile zerlegt. Im nächsten Schritt wird das Kielbrett auf 4 mm verstärkt.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 317

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Mai 2017, 22:03

Aber wie ich sehe haben Deine Fachleute schon das Rigg skizziert.
Wenn Du sie gut bezahlst, wird das ein wunderschönes Modell werden.

Erstaunlich, wie kurz das Original war!
Bis die Tage...

Helmut



Manchester and London - with deepest sympathy


Zuletzt fertiggestellt:

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

sowie

HARALD JARL

Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 138

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Mai 2017, 09:57

Hallo,
das ist ein interesantes Vorhaben. So alte Schiffe in Karton zu konstruieren ist immer noch ein ganz besonderes Ding, weil doch vieles ganz anders gebaut war. Ich finde es auch schön, dass da ein kleines Diorama entsteht.
Weiterhin viel Glück und Erfolg.
Ulrich

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Reinhard Fabisch (13.05.2017)

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Mai 2017, 21:25


Mein Expertenteam war fleißig und hat das Kielbrett, sowie die ersten Spanten fertig gestellt. jetzt gibt es erst mal ein einwöchige Urlaubspause.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Mai 2017, 21:16

Nach kurzer Urlaubspause geht es weiter mit dem "gelben Löwen".


Die Experten sind fleißig und so wächst das Spantengerüst steig.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (26.05.2017)

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Juni 2017, 21:19


:thumbsup: Der erste Bauabschnitt ist geschafft, alle Querspanten haben auf dem Kielbrett ihren Platz eingenommen. Die Experde diskutieren schon über die Längsspanten.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Reinhard Fabisch (03.06.2017), Riklef G. (03.06.2017)

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Juni 2017, 21:24


Die "C"-Längsspanten sind angebracht. Sind schon praktisch diese kleinen Heinzelmännchen, immer emsig am arbeiten. Nur die Hammer- und Sägegeräusche in der Nacht sind störend.

Weiter geht es mit den "B"-Längsspanten.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (10.06.2017)

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Juni 2017, 21:21


Nun sind auch die "B"-Längsspanten angebracht, weiter geht es mit den "D"-Spanten.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Juni 2017, 21:25


Trotz der sommerlichen Temperaturen geht es zügig weiter mit dem Bau. Nach dem Quarterdeck, sind nun auch Popdeck und Hauptdeck angebracht worden. An den Stellen wo später die Rüstbretter befestigt werden, sind Balsaholzklötzchen eingeklebt und von oben mit je zwei Drahtstiften zusätzlich fixiert worden.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

schnecke (20.06.2017)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 373

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. Juni 2017, 21:47

Hat es mit den bunten Spanten eine besondere Bewandtnis? Bunt ist jedenfalls schöööööön.

LG
René

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. Juni 2017, 15:57

@Rene

Nöh, zum verstärken benutze ich Tonkarton aus dem Discountermarkt. In diesem Falle war es mal ein Angebot bei Lidl. Daher sieht das Innenleben immer etwas bunt aus. :D
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

  • »Schlickrutscher« ist männlich
  • »Schlickrutscher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Private Investor

  • Nachricht senden

14

Gestern, 21:03


Die Experde haben mit der Decksbeplankung begonnen.
Ein weiteres Hobby von mir:
Die Flora von Düsseldorf-Holthausen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks