Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 14. Juni 2006, 14:04

Pfalz im Rhein bei Kaub / Schreiber / 1:250 [FERTIG]

Hallo,

hier soll nun mein erster Versuch eines Architekturmodells erscheinen. Bisher habe ich überwiegend Schiffe und Flugzeuge gebaut.

Schreiber Modell JFS-71352 in M 1:250; 79 Teile GMI 2

Das recht einfach gehaltene Modell soll später einmal Teil eines Dioramas mit der „Loreley-Flotille“ werden.
weiterführende Informationen findet ihr hier:
http://ceres.informatik.fh-kl.de/bsa/obj_detail.php?language=001&oid=00041

Nach einiger Überlegung habe ich mich entschlossen, dieses Modell geringfügig zu modifizieren um die dreidimensionale Wirkung zu erhöhen. Dazu werden teilweise die aufgedruckten Strukturen verdoppelt, die Fenster- und Maueröffnungen sowie die Bogengänge ausgeschnitten.

Teil 1 Grundplatte Innenhof und innere Gebäudewand.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01-Pfalz-Titel-1330_KB.jpg
  • 02-Pfalz-Grundplatte-1331_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

2

Mittwoch, 14. Juni 2006, 14:07

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

...Nach Ausschneiden der Fensteröffnungen und des Bogengangs wird um den Innenhof herum ein 6 mm breiter Streifen ausgeschnitten.(Markierung für Bauteil 2) Hier soll der Boden des Bogengangs eingeklebt werden. Für den Boden habe ich eine mittelgraue Steinstruktur auf 160g Papier ausgedruckt. Damit das Ganze mehr Halt bekommt, wurde der Boden von unten verdoppelt und mit Verstärkungsstreben versehen.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03-Pfalz-Gang-1332_KB.jpg
  • 04-Pfalz-Verstärkung-1333_KB.jpg
  • 05-Pfalz-Rückwand-1334_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

3

Mittwoch, 14. Juni 2006, 14:08

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

....Der ausgeschnittene Streifen wird später noch benötigt.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06-Pfalz-Streifen-1342_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

4

Mittwoch, 14. Juni 2006, 14:10

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

....Die Fenster werden mit Folie hinterklebt, die mit den vorher eingescannten Fenstern bedruckt wurden (Methode HMV-Hafendiorama). Die Maueröffnungen werden mit schwarzem Tonpapier hinterklebt. Die Säulen des Bogengangs werden von der Rückseite her verdoppelt und die Schnittkanten farblich angepasst.
In 6 mm Abstand zur Vorderwand wird ein Stück Tonkarton eingeklebt, es soll die Rückwand des Bogengangs darstellen.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 07-Pfalz-Säulen-1351_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

5

Freitag, 16. Juni 2006, 11:22

...Teil 2 innere Gebäudewände , Bogengang und umlaufender Wehrgang.
Um hier eine plastischere Wirkung zu erzielen, wird das Teil an den senkrechten Knicklinien und am Übergang Dach-Mauer getrennt. Die Bogengänge und die Zwischenräume der Dachträger werden ausgeschnitten. Die Säulen werden ebenfalls von hinten verdoppelt und die Schnittkanten eingefärbt.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 08-Pfalz-Wehrgang-1344_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

6

Freitag, 16. Juni 2006, 11:24

....Dann werden zuerst die beiden Längsseiten von Teil 2 an Teil 1 geklebt. Der Neigungswinkel des Daches ergibt sich aus der Markierung an Teil 1.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 09-Pfalz-2 Seitenwände-1357_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

7

Freitag, 16. Juni 2006, 11:25

...Wenn alle 4 Innenhofwände verklebt sind, wird der aus Teil 1 ausgeschnittene, verdoppelte und mit einer helleren Steinstruktur versehene Streifen als Boden des Wehrgangs angebracht. Der Boden liegt, von untengesehen, auf der unteren Linie des Fachwerks.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10-Pfalz-4 Seitenwände-1359_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

8

Samstag, 17. Juni 2006, 13:03

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

.....Nun wird das zuvor eingescannte und im unteren Teil mit einer Putzstruktur versehene Teil 2 ausgedruckt. Die oberhalb des Daches abgeschnittenen Teile des Originals werden darauf geklebt. Auch hier wurden die Fenster ausgeschnitten und mit Folie hinterklebt.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11-Pfalz-Rückwand-Scan-1347_KB.jpg
  • 12-Pfalz-Rückwand-plastisch-1366_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

9

Samstag, 17. Juni 2006, 13:05

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

....Jetzt können diese Teile hinter die zuvor angebrachten geklebt werden.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13-Pfalz-Innenhof-tw-1360_KB.jpg
  • 14-Pfalz-Innenhof-tw-1362_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

10

Samstag, 17. Juni 2006, 13:07

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

..........als nächstes wird Teil 3 aufgeklebt und schließt das Gebäude oben ab.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15-Pfalz-Innenhof Teil 3-1369_KB.jpg
  • 16-Pfalz-Innenhof Teil 3-1370_KB.jpg
  • 17-Pfalz-Innenhof Teil 3-1371_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

11

Samstag, 17. Juni 2006, 13:09

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

.....hier noch weitere Fotos vom aktuellen Bauzustand.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 18-Pfalz-Innenhof Teil 3-1372_KB.jpg
  • 19-Pfalz-Innenhof Teil 3-1373_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

12

Sonntag, 18. Juni 2006, 17:15

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

Hallo Hagen,

es wäre auch schneller gebaut wenn nicht so shönes Wetter und so viele Fußballübertragungen wären.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

somehow

Fortgeschrittener

  • »somehow« ist männlich

Beiträge: 216

Registrierungsdatum: 28. März 2006

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. Juni 2006, 17:54

Hallo Willi,
ich habe mir den Bausatz auch gekauft und hatte beim auspacken auch gleich ähnliche Gedanken wie du, wie alle Schreiber-Gebäude wirkt auch die Pfalzgrafenstein recht flach. Das Aufdoppeln und Hinterkleben gibt dem guten Stück etwas Profil. Für mein Rheindiorama wollte ich ein Binnenschiff benutzen, das von Schreiber scheint mir dabei noch am besten auszusehen und ist mit Unterwasserschiff, so könnte man es dann in unbeladenem Zustand darstellen wie hier :
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co…tein_-_Kaub.jpg
Das auf dem Bild ist ein Tanker, aber so in etwa hab ich mir das vorgestellt. Das Schreiber "Binnenschiff" ist in 1/100 und muss dann runter skaliert werden, sieht aber bedeutend besser aus als das von JSC und ist auch detailierter wie das von Paper trade, die wilhelmshafener sind am einfachsten gehalten
Das Gebäude selbst hat auch im Original Profil, wie man hier sehen kann:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co…grafenstein.jpg
und bei dem Wehrgang könnte man auch noch das Fachwerk durbrechen:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co…in_Innenhof.JPG
Aber irgendwo muß ja schluß sein. :)
Achja und für das Diorama hab ich dann noch dieses Bild hier gefunden:
http://www.rheinhessen-luftbild.de/details.php?image_id=389
und wer sich mal auf der Insel um sehn mag, der klickt mal hier hin:
http://www.rheinhessen-pano.de/html/landschaft.html
So viel erst mal von meiner Seite zu dem Thema Pfalz bei Kaub,
eine angenehme Woche wüscht

Holger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »somehow« (18. Juni 2006, 18:02)


14

Montag, 19. Juni 2006, 11:22

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

Hallo Holger,

vielen Dank für deinen Hinweis auf die Links. Schade das ich das nicht vorher kannte, sonst hätte ich noch einige Ergänzungen am Modell vornehmen können. Aber es hilft mir auf jeden fall bei der Gestaltung des Felsens weiter.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

15

Montag, 19. Juni 2006, 11:25

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

........jetzt folgen die Außenwände (Kopien der Teile 4 und 6). Wie schon zuvor werden auch hier die Fenster und Schießscharten vorher ausgeschnitten und mit Folie respektive schwarzem Tonpapier hinterklebt. Zuerst wird die Seitenwand 4 angeklebt. Mit Teil 5 und der linken Außenwand Teil 6 nimmt der schiffsförmige Baukörper langsam Gestalt an.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20-Pfalz-Aussenwände-1386_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

16

Montag, 19. Juni 2006, 11:26

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

.........die aufzuklebenden Teile werden aus dem original Bogen genommen und die Fenster und Schießscharten wiederum ausgeschnitten.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 21-Pfalz-Aussenwand-1382_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

17

Montag, 19. Juni 2006, 11:28

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

..........bevor diese jedoch angebracht werden können, muss erst eine Kopie der Teile 7 und 7a verbaut werden. Jetzt werden die ausgeschnittenen Teile inklusive des Mauerwerks auf die Seitenteile geklebt. Die plastische Wirkung ist verblüffend.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 22-Pfalz-Aussenwand 3D-1385_KB.jpg
  • 23-Pfalz-Fallgatter 3D-1387_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

John

Meister

  • »John« ist männlich

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. Juni 2006, 13:28

RE: JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

Hello Willi,
You are enhancing this little model so nicely!
John

19

Dienstag, 20. Juni 2006, 11:15

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

hello John,

thanks for your acknowledgement.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

20

Dienstag, 20. Juni 2006, 12:38

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

........weiter geht es mit den Türmen 8, 9, 12 und 13 sowie den Dächern 10 und 11
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 24-Pfalz-Türme und Dach-1401_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

21

Dienstag, 20. Juni 2006, 12:39

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

.........und den Dächern 14, 15 18 sowie den Türmen 16, 17 und 19. Weil der Turm unten offen ist, habe ich die Scheiben 19a und 19b verdoppelt und zusätzlich von der Kopie 2 Kreissegmente an die Außenwand geklebt
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 25-Pfalz-Turm 19-1402_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

22

Dienstag, 20. Juni 2006, 12:41

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

....... bisher war die Passgenauigkeit sehr gut. Aber bei Teil 20 stimmte irgendwie die Höhe nicht. Es war 2mm zu hoch. Damit es unter das Dach von Turm 16 passte, habe ich die Seitenwand entsprechend gekürzt. Auch das Dach Teil 21 musste angepasst werden.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 26-Pfalz-Teil 20-1411_KB.jpg
  • 25-Pfalz-Teil 20-1412_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

23

Donnerstag, 22. Juni 2006, 10:49

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

...... nun geht es weiter mit dem Dach des Hauptgebäudes Teil 22 und des Anbaus Teil 24.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 27-Pfalz-Dächer 22 und 24-1418_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

24

Donnerstag, 22. Juni 2006, 10:52

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

...bei dem Glockenturm Teil 23 wurden die Flächen ausgeschnitten und ein Boden eingebaut
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 28-Pfalz-Glockenturm-1420_KB.jpg
  • 29-Pfalz-Glockenturm-1419_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

25

Donnerstag, 22. Juni 2006, 10:55

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

...... es folgen nun die 4 „Schwalbennester“ Teile 26 bis 29. Auch hier wurden die Schießscharten ausgeschnitten. Weil auf den Fotos 3 Abstützungen zusehen sind, im Modell aber nur 2 dargestellt werden, habe ich aus farbigem Tonkarton die fehlenden Abstützungen ergänzt.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 30-Pfalz-Schwalbennest-1422_KB.jpg
  • 31-Pfalz-Schwalbennest-1431_KB.jpg
  • 32-Pfalz-Schwalbennest-1435_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

26

Donnerstag, 22. Juni 2006, 10:57

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

......nun noch den Anbau Teil 30 und die beiden Kamine anbringen dann kann es mit dem Wehrturm weitergehen.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 33-Pfalz-Anbauten-Kamine-1432_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

27

Donnerstag, 22. Juni 2006, 10:58

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

........ auch hier werden wieder die Fenster und Schießscharten ausgeschnitten und mit Folie oder schwarzem Tonpapier hinterklebt.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 34-Pfalz-Donjon-1353_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 22. Juni 2006, 12:49

RE: JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

Hallo Willi,

sehr schön Dein Bericht und die Bilder ( wie immer )

Obwohl ich nur Schiffe baue , werde ich mir diese Burg auch

vornehmen. Unlängst war ich in Kaub und der Burg,

Anlaß einer Studienfahrt. Blüchers Rheinüberquerung Silvester

1813/14. Leider ist die Burg schon seit Jahren ( lt. Aussage )

mit einem Baugerüst zugedeckt.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 22. Juni 2006, 14:26

ich bin ganz begeistert. die ganzen kleinen und allerkleinsten verfeinerungen sind hervorragend! =D> =D> =D>
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

30

Donnerstag, 22. Juni 2006, 15:04

Hallo Harald, Hallo waltair

Danke für euer Lob. Es ist ein einfaches aber sehr sauber durchkonstruiertes Modell. Normalerweise baue ich auch überwiegend Schiffe, aber die Pfalzgrafenstein läßt sich wunderbar mit Binnenschiffen, oder mit der SMS Mosel/Rhein zu einem kleinen Diorama kombinieren. Und das ist genau das was ich beabsichtige.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

31

Freitag, 23. Juni 2006, 11:52

...... obwohl die fünfeckige Säule sauber passt, habe ich in der Höhe des Übergangs (Teil 35) und der Bodenlaschen Verstärkungen eingeklebt. Auch das teil 31a habe ich mit Abfallkarton verdoppelt.
»Willi Hoster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 35-Pfalz-Donjon-1363_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

32

Freitag, 23. Juni 2006, 11:55

........ ich wollte das Türmchen, wie auf Fotos ersichtlich, geöffnet darstellen. Dazu baute ich aus farbigem Tonpapier zusätzlich eine innere Wand mit Boden.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 36-Pfalz-Donjon-1367_KB.jpg
  • 37-Pfalz-Donjon-1390_KB.jpg
  • 38-Pfalz-Donjon-1393_KB.jpg
  • 39-Pfalz-Donjon-1404_KB.jpg
  • 40-Pfalz-Donjon-1417_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

33

Freitag, 23. Juni 2006, 11:56

........bis auf das Turmdach und die Dachgauben ist das Modell nun fertig.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 41-Pfalz-1443_KB.jpg
  • 42-Pfalz-1437_KB.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

34

Freitag, 23. Juni 2006, 12:01

Hallo Willi,

schick, schick, Deine Burg. Insbesondere die ausgeschnittenen bzw. vertieften Fenster/Öffnungen/Scharten machen echt was her. =D> =D>

Der Rest dürfte ja ein "Klacks" sein .... ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

35

Freitag, 23. Juni 2006, 12:54

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

Hallo René,

Danke für Dein Lob, der Rest ist wirklich nur noch ein Klacks gewesen. Daher nun die Bilder von heute vormittag.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

36

Freitag, 23. Juni 2006, 12:55

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

....... bei den Dachgauben habe ich auf das ausschneiden der Fenster verzichtet weil nur ein rahmen von teilweise weniger als 0,5mm übrig geblieben wäre. Die über 20 Dachgauben lassen schon fast eine „Serienproduktion“ zu.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dachgauben-1522_kartonbau.jpg
  • Dachgauben-1523_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

37

Freitag, 23. Juni 2006, 12:57

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

..........noch ein paar Fahnen und das Modell ist fertig.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pfalz-fertig-1_kartonbau.jpg
  • Pfalz-fertig-2_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

38

Freitag, 23. Juni 2006, 13:03

JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

.... leider fehlt bei dem Modell ein Sockel der die Felseninsel darstellt. Da muss ich noch überlegen wie ich den gestalte. Aber um einen Eindruck des geplanten Dioramas zu vermitteln, habe ich das Ensemble mal zusammengestellt und fotografiert.
»Willi Hoster« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pfalz-fertig-RM-1_kartonbau.jpg
  • Pfalz-fertig-RM-2_kartonbau.jpg
  • Pfalz-fertig-RM-3_kartonbau.jpg
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

39

Freitag, 23. Juni 2006, 20:30

RE: JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

=D> Ein sehr dekoratives kleines Diorama, exzellent gebracht!

Da gibt es zwei Möglichkeiten für die Insel ;):

1. Das Hochwasser ist soweit bis an den Fuß der Mauern gestiegen, daß nur noch der Aufgang und ein paar verhärmte Büsche aus den Fluten ragen 8o...

2. Die Luftaufnahmen nutzen und die Insel als Grundplatte zeichnen, darauf die Felsen aus zerknülltem, mit Tapetenkleister eingesumpftem und mit Plakafarbe eingefärbten Toilettenpapier (von der Mitropa, das ist so schön grau und grob :rolleyes: ) gestalten, die Burg entsprechend höher auf einen Sockel setzen und das Papiermaché vorsichtig anformen, die Büsche aus Moos (Modellbahnzubehör) daraufkleben - :].

Kleben Sie wohl,

Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (23. Juni 2006, 20:33)


René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

40

Freitag, 23. Juni 2006, 22:07

RE: JFS Burg Pfalzgrafenstein bei Kaub

Zitat

Original von Willi Hoster
.... leider fehlt bei dem Modell ein Sockel der die Felseninsel darstellt. Da muss ich noch überlegen wie ich den gestalte. Aber um einen Eindruck des geplanten Dioramas zu vermitteln, habe ich das Ensemble mal zusammengestellt und fotografiert.


Hallo Willi,

ich würde an Deiner Stelle die Idee mit dem Hochwasser aufnehmen, das hätte wirklich was. Die beiden Monitore einfach leicht quer zur Fließrichtung des Rheins abbilden und schon kämpfen die sich bergauf. Man muss natürlich für eine entsprechende Heckwelle sorgen ;)

Und wie gesagt, ein außerordentlich schön gelungenes Bauwerk.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Social Bookmarks