Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Kriegshammer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2006

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Januar 2007, 15:58

pdo nach jpg

Hallo!

Gibt es so etwas? Will eine PDO Datei als Hintergrund in meinem CAD Program verwenden. Da gehen aber nur normale Bilddateien.

Gruß Olli

pawell

Fortgeschrittener

  • »pawell« ist männlich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Beruf: civil engineer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Januar 2007, 16:06

RE: pdo nach jpg

Hi Kriegshammer,
it's probably not the easiest way, but it will work - and all the software used is under GNU/GPL licence:
- print it from Pepakura Viewer to pdf with PDF Creator - download here
- convert pdf to raster (e.g. jpeg) with ghostview - download here

hope this helps.
P.

Burn the land and boil the sea
You can’t take the sky from me

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pawell« (26. Januar 2007, 16:06)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Januar 2007, 16:10

Hallo,
ist pdo nicht ein 3dimensionales Format? Kann man das nicht in was sinnvolleres exportieren, wie 3ds, stl, o.ä.? Dann musst du nicht den Umweg über ein 2D-File machen. Oder sind in pdo nur die Abwicklungen enthalten?

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

pawell

Fortgeschrittener

  • »pawell« ist männlich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Beruf: civil engineer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Januar 2007, 16:45

hi Jan,
afaik, pdo is a file from Pepakura designer, which generates 2d mesh (paper parts) from a 3d model, so in designer, both 2d and 3d should be available somehow. Pepakura viewer displays the generated 2d mesh prepared to print if I'm not wrong.
P.

Burn the land and boil the sea
You can’t take the sky from me


  • »Kriegshammer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2006

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Januar 2007, 17:14

Hi!

Ich habe hier eigentlich schon das Modell als Rohling. Ich will nur noch Panzerplatten, Lüftungsgitter etc. hinzu fügen. Also nur 2D.
Damit es gleich Scale wird wollte ich quasi als Pause die Texturen verwenden. Das spart eine Menge messerei.
Es stimmt schon so die Datei kann ich schon in 2D ausdrucken aber ich bekomme es halt nicht in meine CAD Anwendung.

@ pawell thanks ... i´ll try it.

Gruß Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kriegshammer« (26. Januar 2007, 17:18)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Januar 2007, 17:48

Probier doch mal es in einer Datei oder ein pdf zu drucken. Da kriegst du bestimmt ein Bild extrahiert welches du als Hintergrund benutzen kannst.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Januar 2007, 19:47

also du kannst mit dem Pepakura DESIGNER eine PDO-Abwicklung als Bitmap-(bmp-)Datei speichern! die BMP-Datei kannst du dann mittels eines guten Grafikprogramms in eine JPG-Datei umwandeln! leider is die auflösung in der version 1.1 des designers nicht so besonders! bei der neuesten Version is die Auflösung schon besser geworden!!! die Linien sind viel besser und deutlicher zu sehen! reicht mir aber meistens noch nicht! die datei wird nur zudem ziemlich groß!
ich druck mir die PDO-dateien meistens aus und scanne sie dann mit 300dpi ein, speichere sie als *. jpg ab und kann sie dann bearbeiten mit Z.B. corel!
@Jan
soweit ich weiß geht der umgekehrte weg nicht, d.h. aus ner PDO eine 3DS zu machen
@Olli
du brauchst zum speichern die Passwortfreischaltung!!!!!

mfg Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D-WHALE« (26. Januar 2007, 19:48)


StraKo

Schüler

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 20. März 2007

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. März 2007, 20:57

Hallo Leute,
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Hobby und bin über die Kartonmodelle gestolpert.
Nach längerem suchen bin ich auf die Wing Commander Modellen gestoßen. Die Modelle liegen im PDO Format auf dem Server und jetzt zu meinem Problem mein iMac kann mit diesem Format nichts anfangen.
Hier mal der Link zur Seite http://mrch.free.fr/Accueil/Accueil.htm
kennt jemand eine Seite wo es diese Modelle im PDF Format gibt
M.f.G StraKo

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. April 2007, 00:34

hallo!
bei der neuesten Version des Pepakura designers 2 sind ein paar verbesserungen gemacht worden! unter anderem is es jetzt auch möglich, gebäude die für google Earth konstruiert wurden damit abzuwickeln!
wichtiger is aber das, um was es in diesem thread hier geht!
unter "file" - "Export Development" gibt es jetzt die Option "BMP File Per Sheet"! damit kann nach dem abwickeln eines modells und dem teile anordnen, JEDE seite in eine +.bmp-datei umgewandelt werden und die Bilddatei hat dann eine bessere bildqualität als wenn man die ganze PDO-Datei in eine BMP-Datei umwandeln würde! man sollte aber unter "file" - "Print and Paper Configuration" die option "print lines clearly (vector print) wählen und dann beim abspeichern als BMP-datei in der Option "Output size (BMP)" den "scale" auf mindestens 300 % setzen (ca.500% sind möglich)! einen nachteil hat das ganze auch: die entstehende BMP-datei hat ne sehr große Dateigröße (geht in den zweistelligen MB bereich)!!! das kann man dann aber mit nem guten bildbearbeitungsprogramm wieder reduzieren!!!
einfach mal probieren, (natürlich nur mit Passwort machbar)

mfg
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

  • »josef mayer« ist männlich

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. April 2007, 21:13

Hallo D-WHALE

Vielen Dank für den Tip. Damit komme ich weiter. Ich bin gerade an meinem ersten Model. :D


schöne Grüsse aus Rosenheim.

Gruss Sepp
:D :thumbup: :P

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. November 2007, 16:24

Hmmm,

irgendwie habe ich den Eindruck, in diesem Thread gehts mit PDO und PDF ziemlich durcheinander (?)

Dass Open Office PDF-Dateien öffnen kann, ist richtig. Aber in der gesamten Dokumentation ist nicht die Rede von einem PDO-Import. (PDO ist die Abkürzung von Pepakura Designer Object)

Norm, Du musst dich da vertan haben...?


Grüße
Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemingway« (21. November 2007, 16:55)


Social Bookmarks