Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

1

Dienstag, 17. Februar 2015, 22:05

pdo in pdf umwandeln

Hallo Leute

nachdem ich nun einen zwar sehr umständlichen, aber doch gangbaren Weg gefunden habe, auf meinem IMac Pepakura Viewer zu öffnen stellt sich nun die nächste Frage:
Wie kann ich eine .pdo-Datei aus Pepakura viewer in eine .pdf oder .jpg-datei umwandeln oder speichern?
Ich hoffe hier auf einen etwas einfacheren Weg wie der Weg bis hierhin ;(


Danke für Eure Hilfe
Freundliche Grüsse
Peter

whpapenburg

Anfänger

  • »whpapenburg« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 3. November 2014

Beruf: Techniker Fachrichtung Holz

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Februar 2015, 22:32

Hallo Peter,

bin zwar kein Experte aber vielleicht kannst Du aus dem Pepakura Viewer mit einem PDF Drucker das PDF drucken.

Viele Grüsse aus dem Norden

Wolfgang
In Bau:

Wolffkran 1250 B (Wippkran; M 1:50)

Omykron

Fortgeschrittener

  • »Omykron« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 11. Januar 2006

Beruf: Holzwurm

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Februar 2015, 22:37

Versuchs mal damit...

Ich habe einen virtuellen Drucktreiber installiert, welcher die Daten spoolt aber nicht zum Drucker schickt, sondern an seinen PDF Client.
Das funktioniert aber nich mit jeder pdo Datei.
Dann lädst du die PDF mit Photoshop und bekommst automatisch den Konvertierungsdialog angezeigt. In der PDF ist die PDO-Vektorgrafik als JPG-Bitmap abgespeichert.
Nun kannst du die Grafik als JPG, BMP oder im Photoshopformat speichern.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

4

Mittwoch, 18. Februar 2015, 09:42

Hallo Freunde

Herzlichen Dank!
Mit foreninterner Hilfe habe ich es nun geschafft auf meinem IMac eine pdo-Datei zu öffnen, und letztendlich als pdf zu speichern.
Es ist ein ziemlich umständlicher Weg.
Falls Interesse könnte ich hier ein kleines Tutorial erstellen, damit andere Mac-user (die wie ich etwas unbeholfen sind) es in Zukunft etwas einfacher haben.
Besteht ein solches Interesse?

LG
Peter

5

Mittwoch, 18. Februar 2015, 18:54

Beim Mac ist doch schon seit Jahren im Druckertreiber das Drucken als PDF möglich. Dabei wird dann, statt zu Drucken, eine PDF-Datei erzeugt.

Also Beispielsweise hier im Firefox: "Datei" -> "Drucken.." . Ein Dialog öffnet sich, und unten links ist ein PDF-Knopf, der eine PDF-Datei erzeugt.
Geht das in dem PDO-Programm nicht?

Gruss
Pitty

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

6

Mittwoch, 18. Februar 2015, 19:31

Das ist richtig, aber bei Pepakiura öffnet sich nicht das gewohnte Druckerfenster und in diesem kann man das eben nicht.
Man muss den pdf-printer auswählen und dann "print to file" anklicken. Dann speichert es die prn-Datei. Diese muss dann manuell zum .ps umwandeln und kann dann diese wiederum in Vorschau öffnen. Vorschau konvertiert das PstScript zu einem pdf und alles ist gut :D


LG
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgendes Bild angehängt:
  • Druckerfenster pepakura.jpg

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. Februar 2015, 07:53

Hallo Peter,
als ebenso unbeholfener Mac-Benutzer wär ein Tutorial der pdo-Daten sicher mehr als hilfreich.

Also BITTE
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

8

Freitag, 20. Februar 2015, 08:04

Jo, ich wäre auch interessiert.

Im Moment nutze ich Parallels zusammen mit einer älteren Windows Vista Installation, wo ich pepakura installiert habe. Von dort drucke ich direkt als pdf und speichere das lokal auf dem Mac...

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

9

Freitag, 20. Februar 2015, 10:03

Hallo Henni und Uwe

Guckst Du hier
Bei Fragen einfach fragen :D


LG
Peter

Social Bookmarks