Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Auris

Schüler

  • »Auris« ist männlich
  • »Auris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. Juli 2004

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. Dezember 2004, 11:44

PC Game Homeworld - Progeniter Keeper Mover

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Auris« (4. März 2005, 19:53)


thie

Schüler

  • »thie« ist männlich

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 4. August 2004

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Januar 2005, 12:52

RE: PC Game Homeworld - Progeniter Keeper Mover

Hallo Auris,

einfach fantastisch deine paar letzten Modelle.
... und vielen dank fürs "Vorbasteln" und weitersagen der tips. Das erspart mir später vieleicht ein paar Fehler.....
Ich weiß leider momentan nicht wenn ich wirklich mal eines der Schiffe anfangen werde, es sind noch soooooooviele andere Projekte am Start.

Umsomehr freue ich mich über deine Bilder und Bauberichte.....

gruß Thie

Auris

Schüler

  • »Auris« ist männlich
  • »Auris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. Juli 2004

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Januar 2005, 19:28

freut mich, dass dir die schiffe gefallen. derzeit sind einige neue grosse schiffe in planung und werden wohl in den nächsten zwei monaten erscheinen. zu dem mover habe ich eine komplette pic A.I. in pdf. bei interesse kann ich sie dir gerne mailen, da sie noch nicht zum download bereit steht.
inzwischen bin ich dazu übergegangen die pdo´s in pdf umzuwandeln (höchste einstellung wählen und in pepakura die faltlinien auf 0,25 einstellen) und dann im copy shop auf A3 160gr drucken zu lassen. lohnt sich vor allem bei den grösseren schiffen wie zb dem higaran destroyer oder dem kushan scaffold (schiffsdock aus der anfangssequenz von homeworld1) bei einigen schiffen lohnt es auch die scale in pepakura grösser zu machen, indem man bestehende bauteile nochmals teilt und danach als pdf speichert. werde mir wohl doch noch den key zu pepakura kaufen, da man in der freeware keine pdo´s speichern kann.

Social Bookmarks