Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. September 2013, 14:56

PBR 400R 1:25 Schotterplaniermaschine, freier Download

Hallo Klebers,

Nachschub an Karton und Kleber, etc. ist eingetroffen und so kann es endlich losgehen.
Diese Schotterplaniermaschine soll es werden:



Das gute Stück ist ein freier Download, den findet ihr hier . Ich hab lange gesucht, bis ich im Netz jemanden gefunden hat, der die Maschine fertig gebaut hat, hier findet ihr den Baubericht .

Mein erster Eindruck ist, dass man gut aufpassen muss, ob & wie alles zusammenpasst. An einigen Stellen war die Materialstärke nicht berücksichtigt worden, so dass ich nacharbeiten musste. Aber Modellbau ist ja eh angewandtes Problemlösen ...
Hier also die ersten Bilder. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

:D Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261059a.jpg
  • R0261060a.jpg
  • R0261061a.jpg
  • R0261062a.jpg
  • R0261063a.jpg
8o

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 488

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. September 2013, 16:10

Hallo,
das ist ja ein ganz besonderes Modell. Ganz toll.
Viele Grüße
Ulrich

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. September 2013, 16:10

... japp, Ulrich, ein ganz besonderes; leider auch dahingehend, dass man vieles zurechtschnitzen muss. Aber es lohnt sich ...

:rolleyes: Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261064a.jpg
  • R0261067a.jpg
  • R0261070a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. September 2013, 21:46

Hallo Klebers,

so langsam steht der Rohbau und man sieht, was für ein großes Teil das wird. Spätestens wenn ich mit meinen wasserlöslichen Farben loslege, bestätigt sich mein Verdacht, dass manche Kartonstärke relativ dünn vorgesehen ist. Weil oft die "Seitenteile" dick und die "Fronten" in dünner Stärke geschnitten werden, kann man zumindest die Seiten aus stabilerem Material fertigen.

:S Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261071a.jpg
  • R0261072a.jpg
  • R0261073a.jpg
8o

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. September 2013, 04:01

Hallo Stephan,
Das ist ja ein ganz geniales Teil. Ich hab diesen Download auch schon für später mal gebunkert.
Vielen Dank auch für den Link zu den rumänischen Freunden,war mir bislang unbekannt. Ist ja auch für mich nur lesbar mithilfe von Dr. Google.
wie hast du das Farbproblem gelöst? Farbiger Karton oder anmalen?
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. September 2013, 17:29

Hallo Uwe,

na, "gelöst" hab ich das Farbproblem gar nicht, die größeren Flächen wellen sich halt. Um das Problem in Grenzen zu halten, versuche ich zunächst so 'trocken ' wie möglich zu pinseln. Wenn die erste Farbschicht steht, kann nicht mehr so viel passieren. Zu kämpfen habe ich natürlich auch damit, dass das Gelb nicht besonders gut deckt und darum etliche Farbaufträge notwendig sind. Nach Möglichkeit druck ich demnächst auf gelbem Papier und schreib die Teilenummern nicht mehr mit Kuli drauf, das spart Nerven & Farbe.
Lösen lässt sich die ganze Misere eigentlich nur durch den Verzicht auf wasserlösliche Farben. Das wiederum heißt aber auch viel mehr Warterei und Hantieren mit Pinselreiniger etc.
Humpf, ich werd jetzt noch ne Farbschicht pinseln gehen ...

:S Stephan
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. September 2013, 21:40

N'Abend Klebers,

huch ist das ein Gemetzel. DIe Fahrgestelle sind wirklich finzelig und ich bin nicht gerade ein Feinmechaniker. ich bin froh, wenn ich Farbe drüber kippen kann ...
Jetzt werde ich erst mal weiter über den Bildern der Anleitung brüten, um mir die nächsten Schritte zusammenzureimen.
Die Federn sind übrigens aus Blumendraht, den ich um einen Schaschlikspieß gewickelt hatte.

:whistling: Stephan
»bohne« hat folgendes Bild angehängt:
  • R0261080a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. September 2013, 19:33

... so, die Fahrgestelle sind so gut wie fertig. Wird Zeit, dass die Lok auf eigenen Füßen steht ...

:D Stephan
»bohne« hat folgendes Bild angehängt:
  • R0261081a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. September 2013, 15:02

So, hier mal ein Bild vom Zwischenstand. Der Rohbau steht, die Fahrgestelle sind fertig und jetzt arbeite ich am Motor. Das Modell verlangt einiges an Eigeninitiative in Punkto Baufolge, was ist wo, was kommt wo hin, etc., darum sind zusätzliche Fotos vom Modell und Originalen eine große Hilfe. Nichtdestotrotz macht das Teil Riesenspaß ...

:) Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261084a.jpg
  • R0261085a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. September 2013, 17:25

... nach einiger Suche hab ich endlich Stahlflexschläuche in der passenden Größe gefunden. Preisfrage: Woraus sind die gemacht?

:D Stephan
»bohne« hat folgendes Bild angehängt:
  • R0261086a.jpg
8o

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. September 2013, 19:40

Hallo Stephan,

Könnte es sein, dass "Schnürsenkel"?
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. September 2013, 20:41

Hannelörche Watt ne motörche. ich wurde auch auf Schnürsenkel tippen. Das Silber am Motor ist das eingefärbt oder farbiger Karton?
Man sieht es wird.
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. September 2013, 17:53

... euch kann man auch nix vormachen, ihr habt Recht: schwatte Schnürsenkel waren die Rettung. Wie auch sonst habe ich den Karton hier angemalt. Zu meiner Freude funktioniert die silberne Revell Aqua Color besser als andere Farbtöne und verwandelt die Pappe nicht in eine Berglandschaft.
Mangels Sekundenkleber hab ich zur Zeit Baustopp.
Demnächst mehr,
Stephan :D
8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bohne« (16. September 2013, 19:25)


bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. September 2013, 21:00

... da bin ich wieder, Lüftungsbleche stehen an.
Zunächst härte ich die Oberfläche mit Sekundenkleber, dann wird geritzt und schließlich die einzelnen Lamellen mit der Pinzette gebogen. Damit es auch gewölbt bleibt, kommt von der Rückseite her wieder etwas Sekundenkleber auf die entsprechenden Stellen ...
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261128a.jpg
  • R0261147a.jpg
  • R0261146a.jpg
  • R0261148a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

15

Samstag, 21. September 2013, 19:20

... schade, nu wird der Motor eingetütet ...
:rolleyes:
»bohne« hat folgendes Bild angehängt:
  • R0261149a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

16

Samstag, 21. September 2013, 19:26

... so, als nächstes ist der Führerstand dran. Die angegebene Kartonstärke ist reichlich dünn, vor allem wenn ich später mit wasserlöslichen Farben arbeiten will. Da aber innen eine zweite (strukturierte) Schicht vorgesehen ist, sollte das doppelte 160er Papier reichen. Wie schon bem Motorgehäuse sprühe ich notfalls etwas 'Primer' drauf, damit die Flächen nicht sofort zu Wellpappe werden ...

:D Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261150a.jpg
  • R0261152a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. September 2013, 20:45

... weiter Gemetzel an den Fenstern (die passen innen nicht wirklich) und dem Sessel (der passt) ...

:) Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261153a.jpg
  • R0261154a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 25. September 2013, 21:37

... n'Abend, die Arbeiten an der Inneneinrichtung gehen weiter ...

:) Stephan
»bohne« hat folgendes Bild angehängt:
  • R0261172a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

19

Freitag, 27. September 2013, 23:41

N'Abend Klebers,

hier die Montage der Fahrerkabine ...
:D
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261189a.jpg
  • R0261198a.jpg
  • R0261200a.jpg
8o

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 631

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

20

Samstag, 28. September 2013, 08:43

Servus Stephan ,

also, ich muß schon sagen , ein wahrlich besonderes Modell, und akurat gebaut :thumbsup: :thumbup:

mach weiter so :)

Freundliche Grüße
Kurt

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

21

Samstag, 28. September 2013, 21:44

... Danke, Kurt!
Weiter geht's ...
:)
»bohne« hat folgendes Bild angehängt:
  • R0261203a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 29. September 2013, 11:21

... nu sieht das gute Stück natürlich reichlich nackt aus. Bevor es also wegen des ganzen noch kommenden Kleinkrams zu schwierig dafür wird, wurde es Zeit für Decals. Ich hatte bei einem Modellbaubedarf Druck"folien" gekauft und gestern mit meiner computergrafikversierten Frau die Vorlagen der Bauanleitung modifiziert.
Die bedruckten Blätter müssen imprägniert werden, damit die Tinte nicht wieder auswäscht, das ging mit einer Art Metall-Primer-Spray gut. Sowohl Tintenstrahler-Druck wie auch Spray müssen absolut durchgetrocknet sein. Ich war überrascht, wie problemlos das Aufbringen lief: Das Decal konturnah ausschneiden, gut in Wasser einlegen, vorsichtig nachsehen, ob es sich löst und dann die Decalfolie so weit auf dem Trägerpapier verschieben, dass man das Papier mit einer Pinzette packen kann. Das Ganze passgenau auf die Stelle des Modells legen, Folie festhalten und Trägerpapier drunter wegziehen. Vorsicht: manchmal ist so viel Wasser unter dem Decal, dass es "wegschwimmt", manchmal zieht es sofort an, so dass man nicht mehr korrigieren kann.
Ich vermute, jetzt wäre ein UV-beständiger Lacküberzug angesagt, muss ich mal nach fahnden ...

:D Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0261205a.jpg
  • R0261206a.jpg
  • R0261207a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

23

Samstag, 26. Oktober 2013, 18:10

... Urlaub vorbei, das (K-) Leben geht weiter ...
:D
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0266209.JPG
  • R0266210.JPG
8o

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 27. Oktober 2013, 04:58

hallo, hallo Stephan,
das schaut ja riesig aus.
Kaum ist man ein bisken wech schon so was! :thumbup:
Mir bleibt die Spucke we.. Kklasse find ich die Decal-Geschichte. Kannst du die Bezugsquelle dafür nennen.
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 27. Oktober 2013, 08:30

Moin Uwe,

die Decals findest du hier:
http://www.modellparadies.com/Decalfolie…kjet--5728.html
Gruß,
Stephan :)
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

26

Montag, 28. Oktober 2013, 16:11

... und weiter ...
^^
»bohne« hat folgendes Bild angehängt:
  • R0266230a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

27

Samstag, 2. November 2013, 10:46

... und noch weiter. Da die Anleitung nicht sooo ergiebig ist, verbringe ich die Zeit damit, meine Foto-Sammlung der Lok anzuschauen und - wenn ich etwas sehe, was ich noch nicht gebaut habe - die Teile-Bögen danach zu durchsuchen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, lauter Kleinzeug. Aber schaut selbst ...
:cool: Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • R0266267a.jpg
  • R0266268a.jpg
  • R0266269a.jpg
  • R0266271a.jpg
  • R0266272a.jpg
8o

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 3. November 2013, 15:04

... so Klebers, ich sag mal "fertig!" - und kommt jetzt nicht mit "Die Scheibenwischer fehlen noch." Die letzten Meter waren Detailarbeit, was wie gesagt etwas mühsam war, weil manche Teile unauffindbar waren oder nicht in der Anleitung beschrieben. Das Modell ist klasse, aber eher für Fortgeschrittene und Erfahrene, die sich auch mal was selbst zurecht reimen. Bevor der Herbst voll zuschlägt also schnell raus an die frische Luft und geknipst (Mist, die Sonne ist gerade weg).

:D Stephan
»bohne« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001 R0266297.jpg
  • 002 R0266276.jpg
  • 003 R0266278.jpg
  • 004 R0266282.jpg
  • 005 R0266285.jpg
  • 006 R0266286.jpg
  • 008 R0266290.jpg
  • 009 R0266291.jpg
  • 007 R0266288.jpg
8o

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 3. November 2013, 16:17

Ahoi Stephan,

na, da sage ich doch gerne "Herzlichen Glückwunsch" zu diesem tollen Modell !!!

Und das gibts als free download, kaum zu glauben !?

Auch die Bilder in der freien Natur mit der Maschine in "Bodenhaltung" sehen sehr schön aus !!!

Ich vermute, jetzt wäre ein UV-beständiger Lacküberzug angesagt, muss ich mal nach fahnden ...
Anhand Deiner letzten Bilder sehe ich, dass Du Erfolg hattest. Welchen Lack hast Du verwendet ?


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 3. November 2013, 17:27

... Danke, Jo!
Ääähm, ich gestehe: Dieses Modell ist lackmässig noch ungeschützt. Aber so lange es in der Vitrine und nicht in der Sonne steht, werden die Decals nicht zu schnell verbleichen ...
:rolleyes:
8o

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 3. November 2013, 17:35

Ahoi Stephan,

Dieses Modell ist lackmässig noch ungeschützt.
Aha !!! Hätte ich nicht gedacht, denn auf den Fotos glänzt das Modell !?

Welche Art und Stärke von Karton und welche Druckart (Laser / Tinte ) hast Du denn verwendet ???



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

bohne

Meister

  • »bohne« ist männlich
  • »bohne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 3. November 2013, 20:03

Hallo Jo,
ich glaube, wir reden gerade aneinander vorbei: Das Modell,glänzt, weil ich es mit Revell Aqua Color gestrichen habe, gegen UV schützen muss ich nur noch die Tinte der selbst gedruckten Decals. Ausgedruckt habe ich mit Tintenstrahler meist auf gelbes (die gelbe Aqua-Farbe deckt nämlich nicht so gut) 160er Papier, was ich dann nach Anleitung mit 1 / 1,5 / 2 mm Karton verstärkt habe.

:cool: Gruß, Stephan
8o

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 184

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 3. November 2013, 20:28

Ahoi Stephan,

hi hi hi, ja, das denke ich auch.

Aber jetzt weiss ich ja BESCHEID !!!



Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

34

Montag, 4. November 2013, 10:01

Hallo Jo,
ein toll gebautes Modell, tolle Fotos! :thumbsup:
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Social Bookmarks