Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Unterfeuer« ist männlich
  • »Unterfeuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Mai 2016, 19:07

Passat-Verlag Schlepper BREMERHAVEN

Liebe Kartonbauerinnen und Kartonbauer,

die Wochenendpost hat gestern das Jahresmodell des Passat-Verlages, den Schlepper BREMERHAVEN im Gepäck gehabt.

Den Bogen habe ich zur Sicherheit gleich zweimal bestellt, die Ätzplatine einmal:



Der Bogensatz enthält neben dem Passat-typischen Umschlag mit dem Modellcover drei Bögen mit dem eigentlichen Modell, einen Bogen weißen Karton zum Verdoppeln sowie ein 8-seitiges Heft mit einem Hintergrund zu Reederei und Vorbild, einer tabellarischen Bauanleitung sowie einer Seite mit Explosionszeichnungen für komplexere Bauteile (u.a. Mast, Winden, Antennen und Lichter).



Druck- und Farbqualität machen einen sehr guten Eindruck, auch das Schriftbild von Namen und Heimathafen auf dem Rumpf ist klar und gut lesbar. Der Bogen enthält alles, was zum Bau der BREMERHAVEN erforderlich ist.

Wer das Schwesterschiff BREMEN oder die Hamburger L&R-Variante der BREMERHAVEN, die ACCURAT bauen will, kann sich seit einigen Tagen hier im Forum die entsprechenden Austauschteile (Bordwände, Aufbau und Schornstein) herunterladen.

Der Kontrollbau von Henning Budelmann/Konpass hatte sich ja großer Beliebtheit erfreut und die Vorfreude auf ein schönes Modell noch gesteigert. Ich freue mich jedenfalls sehr :)

Viele Grüße Nils/Unterfeuer

"Fehler sind nicht schlimm, die müssen sein!" (Bibo)

Fertiggestellt: Schlepper VEGESACK (WHV 1:250), Peilschiff ZENIT (HMV 1:250), Hafenfahrzeuge (Auswahl, HMV 1:250)
Im Bau: Seebäderschiff ALTE LIEBE (WHV 1:250), Hafenschlepper SATURN/RESOLUT bzw. WESER (HMV 1:250) Lotsenversetzboot SEELOTSE (DSM 1:250, zurückgestellt)

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (01.05.2016), axel45 (12.05.2016)

  • »Unterfeuer« ist männlich
  • »Unterfeuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Mai 2016, 19:18

Die Ätzplatine macht auch einen sehr guten Eindruck. Schön finde ich, dass die Relingteile im Bogen separat ausgeführt sind. Die Relinge von den Bordwänden zu schnippeln erübrigt sich damit. Die Platine beinhaltet darüber hinaus die Fenster des Brückenhauses einschl. der Scheibenwischer, so dass die Fenster nicht ausgestichelt werden müssen:

Viele Grüße Nils/Unterfeuer

"Fehler sind nicht schlimm, die müssen sein!" (Bibo)

Fertiggestellt: Schlepper VEGESACK (WHV 1:250), Peilschiff ZENIT (HMV 1:250), Hafenfahrzeuge (Auswahl, HMV 1:250)
Im Bau: Seebäderschiff ALTE LIEBE (WHV 1:250), Hafenschlepper SATURN/RESOLUT bzw. WESER (HMV 1:250) Lotsenversetzboot SEELOTSE (DSM 1:250, zurückgestellt)

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (01.05.2016), axel45 (12.05.2016)

  • »Unterfeuer« ist männlich
  • »Unterfeuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. Mai 2016, 19:30

Und jetzt noch zwei Bilder, die das attraktive Vorbild im Einsatz zeigen. Das erste Bild zeigt außerdem, dass es noch eine Modellvariante gäbe: Die BREMERHAVEN als ACCURAT mit Heimathafen Hamburg, aber URAG-Schornsteinmarke am CT in Bremerhaven :D Die kann man mit den Zusatzteilen im Grunde auch bauen! Nur die gut sichtbaren aufgeschweisten Buchstaben mit dem ursprünglichen Namen darunter könnten ein Problem darstellen... 8o



Wer sich für das Vorbild interessiert findet neben den Infos im Bogen auch noch ein Datenblatt bei der Rederei auf deren Seite.
Viele Grüße Nils/Unterfeuer

"Fehler sind nicht schlimm, die müssen sein!" (Bibo)

Fertiggestellt: Schlepper VEGESACK (WHV 1:250), Peilschiff ZENIT (HMV 1:250), Hafenfahrzeuge (Auswahl, HMV 1:250)
Im Bau: Seebäderschiff ALTE LIEBE (WHV 1:250), Hafenschlepper SATURN/RESOLUT bzw. WESER (HMV 1:250) Lotsenversetzboot SEELOTSE (DSM 1:250, zurückgestellt)

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Mai 2016, 16:24

Danke für die Vorstellung, meine ist heute gerade angekommen. Auf Teil 38, dem Brückendeck ist schon der Grundriß einer Brückeneinrichtung aufgedruckt - hat da jemand Bilder? Nachdem die Ätzteile ja schon Fenster vorsehen, ist es doch nur noch eine Frage der Zeit, bis die erste Einrichtung erstellt wird. Wahrscheinlich könnte man auch Lars Download der Merian-Brücke entsprechend schlachten, aber es möchte ja auch ein bisschen passen...
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

  • »Unterfeuer« ist männlich
  • »Unterfeuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Registrierungsdatum: 28. Mai 2015

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Mai 2016, 13:35

In dem Datenblatt (Link in meinem letzten Post) sind zwar mehr Details, als im Bogen dargestellt, aber ich kann nicht erkennen, was das im Einzelnen sein soll bzw. habe davon schlicht keine Ahnung. Auch der Niedergang wird ja irgendwie durch ein Geländer o.ä. gesichert sein, das im sichtbaren Bereich liegen dürfte. Bilder wären insofern hilfreich. Leider kann ich nicht damit dienen...
Viele Grüße Nils/Unterfeuer

"Fehler sind nicht schlimm, die müssen sein!" (Bibo)

Fertiggestellt: Schlepper VEGESACK (WHV 1:250), Peilschiff ZENIT (HMV 1:250), Hafenfahrzeuge (Auswahl, HMV 1:250)
Im Bau: Seebäderschiff ALTE LIEBE (WHV 1:250), Hafenschlepper SATURN/RESOLUT bzw. WESER (HMV 1:250) Lotsenversetzboot SEELOTSE (DSM 1:250, zurückgestellt)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Unterfeuer« (14. Mai 2016, 14:34)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

axel45 (12.05.2016)

Klaus-D.

Meister

  • »Klaus-D.« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Mai 2016, 14:45

Moin,
eine Brückeneinrichtung werde ich bald noch entwerfen. Entsprechende Bilder habe ich inzwischen, mein Problem ist nur die Zeit. Eine Schwierigkeit wird noch die Verbindung zur Außenwand werden, da muss ich noch einiges probieren. Habe auch noch andere Baustellen, die beendet werden wollen, und jetzt im Frühjahr ruft auch noch der Garten. Aber eine Einrichtung wird kommen.
Der Niedergang im Brückenhaus liegt ganz vorne an der Steuerbordseite, halb unter dem Tisch und ist sehr steil.

Klaus-Dieter
Meine Homepage: www.kartonundmeer.de

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Unterfeuer (12.05.2016), axel45 (12.05.2016), Johannes (12.05.2016), Riklef G. (12.05.2016), Hans-Joachim Möllenberg (13.05.2016)